Sie sind hier: Home / Tiere in Not / Hunde / Hundeseite 4
19.12.2014 : 11:43 : +0100

Mursik

Mursik (geb. 2008) ist ca. 56 cm groß (Schulterhöhe), 28 kg schwer. Er ist kastriert, geimpft und gechipt.

Mursik ist sehr menschenorientiert und kontaktfreudig. Verträgt sich gut mit anderen Hunden. Drückt sich und schmiegt sich an wie eine Katze, wobei er schnurrende und knurrende Töne von sich gibt. Wenn er einen geliebten Menschen von Weitem erkennt, „miaut“ er fast. Daran liegt es, dass er einen Katzennamen bekommen hat. Lässt sich ausgezeichnet an der Leine führen und im Auto fahren. Spielt gern mit Piepsspielzeug und mag Spaziergänge über alles.

Am 10.6.2014 kam Mursik nach Dinslaken zur Pflege. In den ersten Tagen ist es aufgefallen, dass Mursik leider nicht gut läuft. Ein Tierarztbesuch mit Röntgenbilder hat festgestellt, dass arme Mursik beidseitige Hüftdysplasie hat.Am 14.7.2014 hat die OP (Denervation der Hüftgelenkskapsel) stattgefunden. Genauso, wie es bei Winny auch gemacht wurde. Der Arzt ist mit der Operation sehr zufrieden.Seit Ende Juli 2014 lebt Mursik in einer Pflegefamilie in Essen. Seine Pflegemama gibt ihr Bestes! Mursik bekommt ab und zu Physiotherapie und baut seine Muskeln langsam auf.

So schreibte sie über ihn im September 2014:"Ich habe ihn überall mitgenommen, Biergarten, Restaurant, Innenstadt, um ihn an die Situationen zu gewöhnen. Wir waren in einer Kindertagesstätte eigeladen, da zeigte sich, dass kleine rennende Kinder ihn beunruhigten, größere ruhige Kinder mag er sehr. Bei anderen Hunden ist das ähnlich: ruhige Hunde mag er, wenn Hunde zu wild sind und aufdringlich werden - knurrt er.Die Menschen, die ihm ein Zuhause geben wollen, müssen wissen, dass die Fellprobleme wahrscheinlich genetisch bedingt sind, das Blutbild war optimal, alles ok, auch die Schildrüse!Mursik soll mindestens 4x am Tag kurze Wege berauf laufen.Aber ein großes Problem gibt es, er ist ein Ausbrechkünstler, er mag nicht alleine bleiben und dann hält ihn nichts. Ich trainiere täglich, jetzt darf ich 15 minuten aus dem Haus, er macht nichts kaputt, aber er versucht alles, um mir hinterher zu kommen, wie gesagt nach 15 min. Die Trainerin sagt, das ist schon ein großer Schritt.

Trotz Mitgefühl für Mursik muss er deutlich wissen wer der Herr im Haus ist und welchen Platz er im Rudel hat, dann ist er ein liebenswerter verschmuster und -zum glück- ein lachspasteten liebender Hund. Für Lachspastete tut er alles! Natürlich aus dem Zooladen für Hunde und Katzen aus der Tube.Er geht bei Fuß, ist nicht agressiv, nur Unsicherheit zeigt sich durch knurren."Unser Mursik ist jetzt ein TV-Superstar!Er hat bei der Drehung der TV-Sendung "DEIN TIER UND DU. Pfotenhilfe" teilgenommen! (ab 42 min 30 sec) http://www.tiervision.de/sendungen/tiervermittlung/beitrag/pfotenhilfe-vom-14112014-2567/

Wir suchen für Mursik eine Familie, die viel Liebe, Zeit und Erfahrung hat!  Mehr Info unter: http://www.freunde-auf-pfoten.de/unsere-hunde/mursik/ 

0157 551 28 411  info(at)freunde-auf-pfoten.de

Tichon

Tichon (geb. 2010) ist ca. 55 cm groß (Schulterhöhe) und 25 kg schwer. Diesen beeindruckenden und edlen einsamen Hund vergisst niemand, der ihm einmal begegnet hat. 

Seit Februar 2014 lebt Tichon in einer Pflegefamilie in Puchheim (bei München)

Weil Tichon sehr lange ohne menschlicher Aufsicht gelebt hat, fällt es ihm nicht leicht die Kontrolle und die Bewachung des Hauses wegzulassen.Tichon ist ein Hund mit starkem Charakter, der lieber als einziger Hund in einer Familie leben möchte. Begegnungen mit Artgenossen bedeuten Stress für ihn und er möchte dem lieber aus dem Weg gehen, obwohl er sich vorbildlich benimmt.Was bedeutet starker Charakter? Tichon hat Beschützerinstinkt. Er ist immer sehr lieb mit seiner Familie, aber kontrolliert alle, die fremd sind.Tichon fährt sehr gerne Auto. Kann problemlos alleine zu Hause bleiben, liebt es ins Wasser zu gehen oder zu schwimmen. Tichon ist kein besonders aktiver Hund, sondern eher ein ruhigeres Kerlchen. Er lässt sich zwar hin und wieder zum Spielen animieren, kann aber (noch) nicht ausdauernd spielen. Muss er ja auch nicht.Es kann durchaus sein, dass er nach einer gewissen Eingewöhnungszeit einen anderen Hund akzeptieren wird, so wie es jetzt in der Pflegestelle ebenfalls der Fall ist.Tichon sollte in hundeerfahrene Hände, die ihm eine liebevolle, aber konsequente Erziehung schenken.Sollten Kinder im Haus sein, so sollten sie mindestens im Grundschulalter sein, da er Hektik, Lärm, etc. nicht so mag sondern lieber die Ruhe geniesst und sucht. Katzen hat er wohl eher zum Fressen gerne ;-)Nach einem Trauma ist Tichon auf einem Auge blind und benötigt lebenslang Augentropfen ( ca. 3 Euro im Monat).Tichon wartet auf ein eigenes liebevolles Zuhause, das er auch wirklich verdient hat. Bitte schenken Sie diesem treuen Begleiter ein Zuhause.

Mehr Info, Fotos und Video unter: http://www.freunde-auf-pfoten.de/unsere-hunde/tichon/ info(at)freunde-auf-pfoten.de 0 89 51 30 29 60

Barney

Barney ist am 25.02.2013 als Chih Tzu-Chihuahua-Mischling geboren und wurde von uns geimpft, gechipt und kastriert. Er hat eine Schulterhöhe von 28 cm und wiegt 6 kg.Zurzeit lebt der Süße in einer Pflegestelle in Berlin-Zehlendorf.

Barney wurde uns am 28.09.2014 übergeben, da seine Besitzerin ihn durch große Veränderungen der privaten Lebensumstände leider nicht mehr behalten konnte. Seitdem lebt das süße Kerlchen in einer Pflegestelle mit zwei Hündinnen und drei Katzen.

Barney ist ein sehr lustiger, fröhlicher und selbstbewusster Hund und liebt es mit seinen Menschen und auch anderen Hunden durch den Wald zu rennen und zu toben. Er ist mit Hündinnen, Rüden, Katzen und auch Kindern super verträglich und hat eine tolle Grunderziehung genossen.Der Süße ist am liebsten mit seinem Menschen zusammen und benötigt dazu nur noch lange und ausgiebige Spaziergänge freilaufend im Wald. Er fährt artig im Auto mit, kann nach einer Eingewöhnungszeit alleine bleiben und ist einfach ein sportlicher und lauffreudiger Sonnenschein, der einen ganz schnell um seine kleine Pfote wickeln kann.Wir suchen nun fröhliche und sportliche Menschen, die unserem entzückenden Barney ein neues und lebenslanges Zuhause bieten möchten.Barney lebt zurzeit in Berlin-Zehlendorf und wird nur mit Schutzvertrag, einer Auslagenerstattung/Aufwandsentschädigung und Vor- und Nachkontrolle vermittelt.

Kontakt:Tierschutzorganisation Knutschkugel Telefon: 030/81499060 Mail: andrea(at)knutschkugel.com

Kissi

Kissi ist eine etwa einjährige, hübsche und aktive Hündin, die geimpft und gechipt ist.

Sie befindet sich in einer Pflegestelle in 41569 Rommerskirchen, wo Sie ihr Zuhause mit zwei weiteren Hunden teilt.

Kissi zeigt sich dort sehr lernbegeistert und besucht mit ihren Pflegeeltern regelmäßig die Hundeschule.Sie ist ansonsten sehr verschmust, stubenrein, verspielt und sehr aufgeweckt.Spazierengehen und Leinenführung klappt auch schon gut, wie auch das abrufen.Ein Jagdtrieb ist zwar vorhanden, könnte aber mit etwas Übung gut in den Griff zu bekommen sein.Kissi ist ihren Menschen gegenüber sehr anhänglich und genießt die Zuneigung. Wenn Sie sich entfernt, bleibt Sie meist in Sichtweite.Fremden gegenüber ist Sie noch sehr ängstlich und scheu und benötigt Zeit, um sich an neue Menschen und eine neue Umgebung zu gewöhnen.Deshalb wäre ein Zuhause mit Kleinkindern nicht so geeignet.Idealweiser könnte Sie zu sportlichen Menschen, die ihr genügend Bewegung verschaffen.Egal ob Radsport, Agility, Joggen, Kissi wäre für jegliche Sportart geeignet und ein toller Begleiter.

Kontakt: s.dziwnik(at)canifair.de Tel. 02234-3899545

Sancho

Sancho ein 3 Jähriger Mischlingrüde (Dogge/Labrador, jedoch eher schmächtig) sucht ein Zuhause. Er wurde aus einer Notsituation zur Weitervermittlung übernommen. Wir wünschen uns für ihn bodenständige Menschen mit Hundeerfahrung. Sancho hat mit devoten und ausgeglichenen Hunden keinerlei Probleme und kann auch ohne Probleme mit diesen im gleichen Haushalt leben (von klein bis groß). Machos mag er nicht. Deshalb kann er langfristig nicht bei uns bleiben, da er sich mit unseren einem Rüden nicht versteht. Wir wünschen uns für ihn ein ruhiges Zuhause. Ein Haus mit eingezäunten Garten wäre optimal. Er ist geimpft und gechipt. Zudem ist er kastriert. Er läuft gerne am Fahrrad und ist verschmust und anhänglich, außerdem fährt er gerne Auto. Sancho verhält sich auch in Abwesenheit seiner Menschen stets vorbildlich im Haus.Er kann ohne Probleme in kleinere Läden mitgeführt werden und verhält sich ruhig.Sancho kennt die Grundkommandos und bindet sich sehr eng an seine Menschen.Da er die letzten Jahre bei einem Koleriker gewohnt hat, wünschen wir uns einen ruhigen ausgeglichenen Haushalt.Gerne darf er besucht werden.

Kontakt:Tanja Beckedorf Tel:04776-8889753 oder 0178-6046480  pfoetchen85(at)online.de

Sunny

Sunny Notfall !!! NOTFALL......Notfall.....Notfall

Sunny kam im Feb 2014 nach Deutschland a direkt aus der Hölle Rosiori , sie hat soviel durchgemacht und geschaft nun soll sie Ihr Glück finden ganz schnell. Es ist wirklich sehr sehr dringend nicht das Sunny noch irgend wo landet wo sie nicht hingehört..Sunny befindet sich zur Zeit in 81249 München 

Update 24.06.2014

Unsere Sunny wird zum Notfall. Sie ist noch immer bei der Hundeschule Daniela Hüther. Eigentlich sollte sie dort nur die Starttherapie absolvieren und dann schnellstmöglich in ein neues Zuhause ziehen. Aber keiner interessiert sich für die tolle Hündin. Bei Daniela kann sie nun nicht mehr länger bleiben, da der Vermieter keine Dauergäste mehr duldet.Wer hat ein Körbchen für Sunny frei?

Sunny ist eine liebe, etwas eigenwillige ca. 8 jährige Hündin. Sie liebt es draußen zu sein, genießt lange Spaziergänge und kann mittlerweile auch einige Stunden alleine bleiben, wenn noch ein anderer Hund bei ihr ist. Dieser Hund sollte allerdings eher ruhig und souverän sein. Katzen mag sie gar nicht. Ihre Hundetrainerin, Daniela Hüther, beschreibt sie als einen sehr vorsichtigen gutmütigen Hund, der aber immer in der Nähe seiner Menschen sein möchte. Dabei aber auch mal Abstand braucht.

Sunny braucht einen Menschen, der viel Ruhe und Verständnis für sie hat. Sie mag es gestreichelt zu werden, möchte dabei aber nicht bedrängt werden.Sunnys Training bei Daniela Hüther Hundeschule weltweit ist nun abgeschlossen und Sunny auf der Suche nach ihrem Zuhause.Natürlich wird Sunnys neue Familie bei Bedarf dann auch weiterhin durch Daniela beraten und betreut.Wer verliebt sich in diese tolle Hündin Kontakt

Fellnasen-Nothilfe e.V. Britta Precht Tel. 04793 43 24 580

Email britta(at)fellnasen-nothilfe.de

Nadcho

Nadcho Pastor Garafiano-Mischling

• Rüde• Geboren 02/2014• Wurde auf Teneriffa gefunden

• Sehr lieb und freundlich• Mag Menschen und Tiere

• Geimpft und entwurmt• Gechipt und hat EU-Heimtierausweis

• Befindet sich zurzeit noch auf Teneriffa und kommt voraussichtlich am 25.07.2014 auf eine Pflegestelle Nähe Bremen

Kontakt:  Christel Helfgen, Tel.: 0 68 42-9 70 63E-Mail: tiervermittlung(at)helfgen.de

Elsa

Elsa heißt diese spanische Mischlingshündin. Sie kam vor einigen Wochen aus der städtischen perrera von Vitoria /Baskenland.

Elsa ist 5 Jahre alt und kastriert. Sie ist tierärzlich untersucht, hat den Mittelmeer-Bluttest und ist vollkommen gesund und putzmunter. Zwei kleine Schönheitsfehler hat die liebe Elsa: sie hat einen halb kopierten Schwanz sowie sehr lange "ausgeleierte" Zitzen, wahrscheinlich hat sie schon oft im Leben Welpen gehabt. Wenn nur das jemanden stört, kann man die Zitzen jedoch amputieren, denn brauchen wird sie Elsa nun nicht mehr,da sie ja keine Junge mehr kriegen kann und soll. Unsere Tierschutzhunde sind allesamt gerettete Hunde,die es meist nicht gut im Leben hatten, und wer ein gutes Werk tun möchte und lieber einen "gebrauchten Hund" aus dem Tierschutz nehmen möchte ,statt zum Zücher oder noch schlimmer zum Vermehrer zu gehen, der nimmt sicher solche Schönheitsfehler in Kauf,das ist unsere Erfahrung.Elsa geht ganz prima an der Leine,ohne zu ziehen. Nur wenn sie eine Kaninchenspur in die Nase bekommt, zieht sie schon mal seitwärts ins Gebüsch, sonst geht sie flott vorwärts und ist gar nicht müde zu bekommen. Und sie kann auch am Fahrrad mitlaufen und ist bereits daran gewöhnt.

Elsa hat eine sehr gute Kondition und sie genießt ihre täglichen Spaziergänge mit den anderen Hunden total. Vor manchen sehr großen oder wilden Hunden hat Elsa Angst aber mit den meisten kommt sie sehr gut zurecht. Bislang macht sie keine Anstalten, zu spielen, vielleicht auch weil sie es nie gelernt hat ?Elsa hat sehr guten Appetit und nimmt gern Leckerchen, dennoch ist sie zur Zeit noch etwas zu dünn,aber das wird schon.Elsa liebt alle Menschen,vor allem auch Männer, was nicht unbedingt so häufig ist bei spanischen Hunden. Sie hat noch nie geknurrt oder gedroht sondern ist richtig verschmust und möchte gern viel gestreichelt werden.Elsa ist stubenrein und fährt für ihr Leben gern Auto. Dort ist sie kaum wieder rauszukriegen und bleibt stundenlang brav sitzen. Sie bellt wenig, auch nicht wenn es klingelt, nur wenn jemand von ihren Leuten geht,dann wird sie nervös, läuft hin und her und bellt ein paar Mal. Sie bleibt aber danach brav allein, nur der Moment des Weggehens bzw. des Zurückgelassenwerdens macht ihr scheinbar Kummer.Elsa ist auch kinderlieb sowie katzenverträglich.Zur Rasse können wir leider nichts sagen, viele meinen, einen Dackel- Retriever-Mischling darin zu sehen,aber das ist reine Spekulation. Elsa ist kräftig und wiegt 16 Kilo bei einer Rückenhöhe von 36 cm.Wir suchen ein liebevolles Zuhause für Elsa, gern mit anderen Hunden oder Katzen, aber das ist keine Bedingung. Viel Auslauf und genügend Beschäftigung wären ideal für Elsa und da sie keinen Schutztrieb hat und nichts bewacht,wäre sie auch gut geeignet, mit Herrchen oder Frauchen zur Arbeit zu gehen und z.B. im Büro zu sitzen. Elsa ist abzugeben gegen Schutzgebühr/Vertrag und wird in ihr neues Zuhause gebracht. Infos unter: 0170 247 1236 oder einfach eine email schreiben an: klaassenwi(at)googlemail.com Verein: Notfelle im Revier e.V.

Lucky

Lucky, lebhafter und sehr aufgeweckter Huskymischling, geb. 07/2013, sucht sein Zuhause. Leider ist Lucky bereits durch viele Hände gegangen, er darf 4 Vorbesitzer sein Eigen nennen. In seinem letzten Zuhause war er ein Geschenk eines jungen Mannes an seine Freundin, die aber wenig begeistert war, weil ein Hund so gar nicht zu ihr passt. Wie es so ist mit den Überraschungsgeschenken von lebenden Tieren, oft geht der Schuss nach hinten los. Damit er nicht im Tierheim landet, hat eine nette Tierschützerin in übernommen und sucht auf diesem Wege nun doch recht dringend eine Endstelle für Lucky.

Zu Lucky: der pfiffige Junghund ist ausgesprochen lieb, sehr gut verträglich und würde sich als Zweithund gut einfügen. Durch sein Temperament nicht unbedingt zu kleinen Kindern, in seinem Überschwang könnte er sich umwerfend finden. Lucky hat vor kurzem seine Vorliebe für Spaziergänge im Alleingang entdeckt. Er sucht sich im an sich gut gesicherten Garten ein Schlupfloch und stromert durch die Nachbarschaft. Besonders reizt es ihn, die Mülltonnen der Nachbarn zu durchsuchen. Die Nachbarn finden das gar nicht lustig, komisch, oder? Sein zweites Hobby ist es, Socken seiner Besitzer zu verstecken. Ich habe auch ein solches Exemplar zu Hause und warte immer noch darauf, dass in unserem Garten ein Sockenbaum wächst

Lucky ist mindestens 55cm hoch und bringt muskulöse 26kg auf die Wage. Er ist bereits kastriert und natürlich geimpft. Der sehr temperamentvolle Jungrüde möchte ausgelastet werden, körperlich und geistig. Wir suchen ein hundeerfahrenes und vor allem endgültiges Zuhause, damit Lucky nicht noch mehr zum Wanderpokal wird und irgendwann Schaden nimmt.Wenn Sie einen fröhlichen, lebhaften und agilen Junghund suchen, mit dem Sie joggen, Rad fahren, Fährtenarbeit oder Mantrailing machen möchten – hier ist er.Lucky lebt z.Zt. in Bayern in der Nähe von Rosenheim. Vorkontrolle und Schutzvertrag/Gebühr sind obligatorisch.

Kontakt Marion(at)Itjeshorst.de

Bea

Bea, 4 J., mittelgroß, stammt aus unserem Partnertierheim in Rumänien und ist seit einem Jahr auf ihrer Pflegestelle in Kiel. Bea ist ein Angsthund und wir wissen nicht, was sie vorher erlebt hat. Sie hat große Fortschritte gemacht, ist in Haus und Garten ein fröhlicher, verspielter und sehr sozialer Hund. Sie wird sehr gerne gestreichelt und genießt Zuwendung sehr, auch wenn sie gleichzeitig unsicher ist. Neue Situationen machen ihr immer noch Angst und sie legt sich dann zitternd flach auf den Boden. Vermutlich wurde sie mit einer Schlinge eingefangen, den sie verträgt es nicht, am Halsband geführt zu werden. Insgesamt braucht sie unbedingt noch Leinentraining.

Die Menschen, die diesen wirklich netten und liebenswerten Hund zu sich nehmen, sollten wissen, dass dieser Hund noch viel Geduld und Aufmerksamkeit braucht. Beas neue Menschen sollten Lust haben, sich mit ihr zu beschäftigen und sie ins Leben zu begleiten. Für diese Mühe werden sie dann aber ganz sicher mit einem wunderbaren, anhänglichen, verschmitzen und lustigen Hund belohnt, der sie jetzt schon innerhalb ihrer bekannten Umgebung ist. Bea ist kein Kläffer, eignet sich für eine Mehrhundehaltung und bleibt stundenweise alleine.Optimal wäre ein ruhiges Zuhause mit Garten, da Bea bislang noch sehr unsicher an der Leine ist. Ältere verständige Kinder sind kein Problem, da sie das auch bereits aus ihrer Pflegefamilie kennt. Bea ist katzenverträglich. Sie ist geimpft, gechipt und kastriert. Die Vermittlung erfolgt in Norden Schleswig-Holstein.

Kontakt:Kirsten HeinzelTel. 04348 913774 oder 0174 9478670

kheinzel(at)heinzel-gettner.de

Josey

Josey ist eine ca. 10 Monate alte Schäfer-Mix-Dame. Sie kommt aus Bistrita, Rumänien. Josey lebt jetzt in Langenscheid in einer Pflegestelle zusammen mit ihrem Bruder Tom.

Im Umgang mit Artgenossen zeigt Josey sich sehr verträglich. Sie baut sehr schnell eine sehr enge Bindung zu einer Bezugsperson auf. Sie liebt es gekrault, gestreichelt und gebürstet zu werden. Nichtsdestotrotz gibt es noch sehr viel zu lernen und auch zu verstehen für sie. Das tut sie aber ausgesprochen schnell und auch gerne. Sie liebt Kopfarbeit und ist aufgeschlossen und offen für Neues. Josey ist eine wunderhübsche und zarte Hündin, die manchmal fast zerbrechlich wirkt.

Wer möchte dieser hübschen Hündin die Welt zeigen mit all ihren schönen Seiten? Sie wird eine treue Begleiterin sein. Wir empfehlen aus jetziger Sicht zumindest Hundeerfahrung. Josey kann gerne zu einem souveränen Ersthund vermittelt werden, von dem sie sich noch viel abschauen kann.Josey ist kastriert, geimpft und gechipt. Sie hat eine Schulterhöhe von ca. 50 cm. Josey wird über den Tierschutzverein Ein Herz für Streuner e.V. nach positiver Vorkontrolle vermittelt. Bei Interesse bitte unter kontakt(at)einherzfuerstreuner.de melden oder unter 0152-33586372, Sandra Funck. Alle Infos gibt es unter www.EinHerzfuerStreuner.de

 

Tom

Tom ist ein ca. 10 Monate alter Schäfer-Mix-Rüde und kommt aus Bistrita, Rumänien. Er lebt jetzt in Langenscheid in einer Pflegestelle mit seiner Schwester Josey.

Wir suchen für diesen agilen, neugierigen und wunderschönen Rüden eine Familie, die sich seiner annimmt und ihm die schönen Seiten des Lebens zeigen kann.

Tom sollte aus aktueller Sicht als Einzelhund gehalten werden. Wegen seiner Vorgeschichte sollten die zukünftigen Besitzer zumindest Hundeerfahrung besitzen und ihm genug Auslastung bieten können. Er ist aufmerksam und gelehrig und er lernt sehr schnell. Tom liebt Kopfarbeit und auch Agility wäre für diesen tollen Hund ein super Sport Tom ist kastriert, geimpft und gechipt. Tom wird über den Tierschutzverein Ein Herz für Streuner e.V. nach positiver Vorkontrolle vermittelt. Bei Interesse bitte unter kontakt(at)einherzfuerstreuner.de melden oder unter 0152-33586372, Sandra Funck. Alle Infos gibt es unter www.EinHerzfuerStreuner.de

Lesja

Unsere Lesja sucht ein einfühlsames Zuhause.

Lesja ist eine bezaubernde und schöne Hündin, ca. 5 Jahre alt, geimpft, kastriert und gechipt.Fast ihr gesamtes Leben verbrachte sie in einem Moskauer Tierheim. Seit September ist sie in Deutschland und lebt seitdem in einer Hundepension in Gruppenhaltung.Lesja ist sehr sozial mit Artgenossen, kennt keinen Futterneid. Fremden Menschen gegenüber verhält sie sich scheu und unsicher. Sie benötigt viel Liebe und Geduld, um Vertrauen zu fassen. Dann ist sie anschmiegsam und lässt sich gern kraulen.Sie ist ausgehungert nach Zuwendung, doch steht ihre Angst ihr in vielen Situationen im Weg.Von vertrauten Personen lässt sie sich gerne durchknuddeln und zeigt sich ausgesprochen zugewandt und zärtlich.Ihre neuen Menschen sollten viel Geduld und Einfühlungsvermögen mitbringen und ihr die Chance geben, die schönen Seiten des Lebens kennen zu lernen und noch viel zu lernen.Das Zusammenleben mit anderen Hunden wäre für Lesja ideal.

Kontakt;Ursula Sack 030/30839048 info(at)allmydogs.de www.allmydogs.de

 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2