Sie sind hier: Home / Tiere in Not / Hunde / Hundeseite 4
28.7.2016 : 6:46 : +0200

Charly

Charly Rasse: Mischling Geschlecht: Rüde Alter: ca 1,5 Jahre, 12kg

Schulterhöhe: 35 cm Kastriert: ja

Aufenthaltsort: 41540 Dormagen

Mein Name ist Charly, - schauen Sie auf meine Pfoten und Sie wissen warum man mich so genannt hat! Charly Chaplin hat Pate gestanden für meinen Namen!

Ich bin mit einer Schulterhöhe von 35 cm und 12 Kilo ein sehr netter kleiner Kerl, der nun bereit für ein neues Leben mit einer eigenen Familie ist. Über meine Vorgeschichte weiß man leider nichts, ich wurde auf der Straße eingesammelt. Allerdings hatte ich sicher mal ein mehr oder weniger gutes Zuhause. Denn ich war von Anfang an stubenrein, kenne das Leben in der Wohnung, ziere mich nicht vor Alltagsgeräuschen oder Treppen steigen. Eigentlich bin ich eine coole Socke, ein klitzekleines bisschen stur vielleicht. Aber man kann’s ja mal probieren… Man könnte meinen, es steckt eine Portion Dackel in mir- aber das ist natürlich nur geraten.

Ich liebe das Autofahren, schwupp, eh Sie sich versehen, sitze ich auch gern mal in fremden, offenen Autos…. Das finde ich echt toll. Ich bin im Haus ein ziemlich ruhiger Vertreter. Mit meinen Artgenossen bin ich auch verträglich und verspielt.

Ab und zu ist mir draußen an der Leine mal ein anderer Rüde unsympathisch- aber da gehe ich dann locker mit Ihnen dran vorbei. Momentan zeige ich mich noch nicht als super agiler Hund, mag aber lange Spaziergänge in der Natur. Ich wünsche mir nun meine eigene Familie, die mit mir durch dick und dünn geht. Wegen meines langen Rückens sollte sie aber bitte nicht in der 3.Etage ohne Aufzug wohnen. Natürlich bin ich geimpft, kastriert, habe den blauen EU-Ausweis und bin auf Mittelmeerkrankheiten getestet, denn ich komme aus Griechenland von der Insel Samos.

Möchten Sie mich kennen lernen? Dann melden Sie sich unter 02133/48039 oder gmwierich(at)gmx.de

Tigerle

Tigerle ist eine bildhübsche kastrierte Super-Hündin die voller Energie und Tatendrang steckt.  Sie ist immer fröhlich und gut drauf und will ständig mit Mensch und Hund spielen. Tigerle ist ungefähr 10-12 Monate alt, hat eine Schulterhöhe von ca. 55 cm und wiegt etwa 20 kg und ist ein totales Energiebündel.Tigerle kam als schwer unterernährter, kranker Welpe zu einer Familie nach Bayern, da sie, wäre sie in Kroatien geblieben, getötet worden wäre.Um den Gesundheitszustand von Tigerle schnellstmöglich auf das Optimale zu bringen, hat die jetzige Familie keine Mühen und Kosten gescheut und sie sofort stationär für 4 Wochen in einer deutschen Klinik untersuchen und behandeln lassen.Tigerle wurde schnell gesund und stark und nach wenigen Wochen hatte sie 5 Kg zugenommen und ihr jetziges Gewicht erreicht. Während ihres Klinikaufenthalts wurden sämtliche Blutuntersuchungen gemacht sowie Mittelmeertests, Thorax und Hüft-Gelenke geröntgt, um alles zu überprüfen.Es ist jetzt alles in Ordnung, allerdings sollte in 3 Monaten nochmals nur sicherheitshalber eine Blutuntersuchung auf Leishmaniose gemacht werden.Tigerle hat schnell die Herzen aller Tierärzte in der Klinik sowie die ihrer jetzigen Familie erobert. Da in der Familie bereits 2 Hunde leben, hat man sich entschlossen, Tigerle über unseren Verein mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in nachweislich passende Hände zu geben, wo sie vor allem mental und körperlich ausgelastet wird.

Sie ist ein sehr kräftiges Mädel, das aufgrund seiner Jugend die eigene Stärke nicht kennt. Sie wird daher nur in eine Familie ohne kleine Kinder vermittelt. Tigerle ist wirklich sehr stark und sehr schnell ! Sie mag Sachen holen und zurückbringen und mit anderen Hunden spielen.Zurzeit kommt sie gut zu recht mit dem 4 Jahre alten kleinen, verspielten Rüden der Pflegefamilie und spielt energisch mit ihm - manchmal ist das aber zu viel für den kleinen Rüden! Sie mag auch die 10 Jahre alte Hündin der Familie, aber die spielt nicht gern und jagt Tigerle weg. Manchmal auch auf eine nicht sehr freundliche Art und Weise aber Tigerle reagiert nie böse.Tigerle ist kein Hund für Menschen die die Rasse "Steiff" gerne hätten. Sie braucht unbedingt Bewegung - Jogging usw. wäre ideal für sie. Aber sie ist auch kein "Sportgerät" und braucht unbedingt Menschen denen sie vertrauen und mit denen sie kuscheln kann. Vor allem ist Geduld gefragt, dass sie richtig ausruhen und ankommen kann in ihrer neuen Familie.Menschen, die mit einem angeknabbertem Kissen oder Decke usw. nicht umgehen können, sind nicht die richtigen für die temperamentvolle junge Dame.Tigerle. hat bereits viele Unsicherheiten verloren, aber sie braucht Leute, die ihr die Zeit geben, sich einzugewöhnen, in die Hundeschule mit ihr gehen, sie körperlich und psychisch auslasten, aber auch viel ruhige Zeit mit ihr verbringen können. Es wäre auch sicherlich hilfreich, wenn ein souveräner Rüde ihr zur Seite stehen würde, was aber kein „muss“ wäre.Tigerle sucht eine enge Verbindung mit ihren Menschen, aber sie kann derzeit mindestens eine halbe Stunde allein bleiben (länger wurde bis jetzt nicht ausprobiert). Tigerle ist sehr sensibel und hoch intelligent. Sie hat in kürzester Zeit "Sitz", Autofahren, an der Leine zu gehen gelernt und geht nicht an ihr Futter ran, bevor es ihr „erlaubt“ wird. Sie hat Jagdtrieb und ist am glücklichsten im Garten und beim Schnüffeln im langen Gras. An der Leine geht sie viel besser als am Anfang, aber dass muss sie weiterhin üben.Nach einem so schrecklichen Anfang im Leben braucht Tigerle Leute, die sich unbedingt absolut im Klaren sind, dass eine junge Hündin wie Tigerle eine mindestens 15-jährige Verantwortung bedeutet. Besonders für Tigerle wäre es katastrophal, nochmals in eine neue Familie umzuziehen und dann wieder ausziehen zu müssen, weil ihr empfindliches, intelligentes Wesen Stabilität und Geborgenheit braucht.Wenn Sie sich nach dem Lesen des Textes noch immer der Herausforderung „Tigerle“ stellen wollen und keinen Hund von der Stange besitzen möchten, sondern einen, der Potential für gemeinsame Abenteuer in sich trägt und noch dazu verdammt hübsch aussieht, dann melden Sie sich bei unserer Ehrenamtlichen, Frau Sobolewski unter der Telefonnummer 0176-78018016 oder msobolewski(at)online.de.

 

Amy

Sehr dringend: Liebevolles Zuhause oder Pflegestelle gesucht für die junge Hündin Amy! - Falls Pflegestelle, sollte diese in Berlin oder Umgebung sein! Es eilt!!!

Amy ist eine ca. 3 Jahre alte Braque d´Auvergne. Das ist eine edle, in Deutschland kaum bekannte französische Jagdhunderasse. Die Rasse wird beschrieben als „Verschmuster Jagdhund“, denn diese wunderschönen Hunde sind sanft, anhänglich, intelligent, sehr sensibel und ruhig im Haus.

Amy kommt aus einem Tierheim in Südfrankreich, wo mehrere Hundert Hunde auf ein Zuhause warten. Sie wurde ausgesetzt und muss erst vor kurzem Babys gehabt haben. Wo ihre Welpen geblieben sind, weiß man nicht. Das Gesäuge muss sich erst wieder mit der Zeit zurückbilden.

Jetzt sitzt sie zusammen mit fünf anderen Hündinnen in einem kleinen Tierheimzwinger, der groß genug ist für zwei Hunde. Sie wurde bereits mehrfach dort gebissen und ihr Leben ist in Gefahr.Als ausgemusterter Jagdhund hat sie dort keine Chance auf Vermittlung!Amy ist geimpft und gechipt. Sie kann als Einzel- oder Zweithund gehalten werden. Haus und Garten in ländlicher Umgebung sollten vorhanden sein, da man sie außerhalb des Grundstücks aufgrund eines evtl. vorhandenen Jagdtriebs anfangs nicht ohne Leine laufen lassen kann.

Kontakt:Beate Busse Tieroase am Regenbogen e.V. E-Mail: busse(at)tieroaseamregenbogen.de Tel.: 033703-68987

 

Baxter

Baxter • Rasse: Mischling / Rüde • Alter: geb. ca. Mitte 2012

• Größe: ca. 58cm • verträglich mit Hunden: ja

• verträglich mit Katzen: nicht getestet

• Pflegestelle im Raum Cuxhaven

Baxter ist eine ganz freundliche und zutrauliche Fellnase und eine riesengrosse Schmusebacke. Er liebt es Menschen anzustupsen um an Streicheleinheiten zu kommen. Baxter sitzt schon fast ein Jahr in dem kleinen, privaten Gnadenhof und ist bisher noch nicht negativ aufgefallen. Ursprünglich kommt er aus Spanien. Er hat ein sonniges Gemüt, schlechte Laune kennt er nicht!

Baxter ist sehr freundlich zu allen - egal ob zu Menschen oder Zweibeinern. Ein richtig liebes Langohr!Sein Pflegefrauchen fand er von Anfang an superklasse und hat gleich Freundschaft geschlossen.Für eine Extra-Portion Streicheleinheiten ist er immer zu haben!Baxter besucht einen Mantrailing Kurs.Er fährt problemlos Auto, geht gerne spazieren, ist neugierig und einfach ein Hund zum gern haben.Er braucht Menschen, die viel mit ihm unternehmen, sportlich-aktive Leute.Baxter ist kastriert, geimpft und gechipt! Mittelmeertest: negativ!Er braucht nun nur noch seine eigene Familie.

Kontakt: Nicola Mügge Email: hundepfotenhilfe(at)aol.de www.pfotenhilfe-la-mancha.de Mobil: 0178-6352052

Tilda

Tilda heißt diese niedliche kleine Hündin,die aus Griechenland stammt. Dort lief sie auf der Straße herum und war gesundheitlich in schlechtem Zustand. Doch Tilda hat sich nun nach einigen Wochen sehr positiv entwickelt und ist eine sehr niedliche und neugierige Hündin geworden.

Tilda ist 7-9 Monate alt und gut 40 cm hoch und sehr zierlich. Sie wiegt knapp 10 Kilo, laut Tierarzt ist sie so gut wie ausgewachsen. Tilda ist manchmal noch schüchtern aber ihr Spieltrieb und ihre Lebenslust nehmen täglich zu , dabei ist Tilda sanftmütig und völlig aggressionslos, sie beißt und knurrt nie und ist mit ihrem Menschen sehr anhänglich und verschmust.

Wir suchen nun für Tilda ein gutes Zuhause bei Menschen mit etwas Geduld und Hundeerfahrung, am liebsten als Zweithund, da sich Tilda sehr an den anderen Hunden der Pflegefamilie orientiert und ohne kleine Kinder. Ältere Kinder und auch Katzen sind kein Problem, Tilda wohnt jetzt ebenfalls mit zwei Katzen zusammen im Haus und ist bereits stubenrein.

Sie läuft gut an der Leine mit und kennt Autofahren, Treppenlaufen usw. Sie ist geimpft, gechipt und tierärztlich untersucht sowie auf die Mittelmeerkrankheiten getestet.

Zur Zeit wohnt Tilda in Witten ( bei Dortmund) und kann auch dort besucht werden.

Kontakt unter: 0170 247 1236 oder per email: klaassenwi(at)googlemail.com

Donny

Donny  Rasse: Bracke-Mischling Alter: ca. 3 Jahre / ca. April 2013

Schulterhöhe: ca. 53 cm (28 kg)

Geschlecht: männlich/kastriert 

Donny ist ein sehr freundlicher und menschenbezogener Bracke Mischlingsrüde. Er ist ca. 3 Jahre alt (geb. ca. April 2013), hat eine Schulterhöhe von ca. 53 cm bei einem momentanen Gewicht von 28 kg. Donny befindet sich gerade in der Abnehm Phase, denn noch mindesten 4-5 kg müssen runter. Die Pflegefamilie arbeitet fleißig daran und Donny ist dabei! Denn er mag schöne lange Spaziergänge und das Spiel mit anderen Hunden. Ein Kilo ist schon Geschichte und die nächsten Pfunde purzeln bald.

Donny ist gechipt, geimpft und kastriert.

Obwohl Donny in seinem Leben noch nicht sehr viel kennen lernen durfte, ist er ein neugieriger und aufgeschlossener Hund. Er verträgt sich gut mit anderen Hunden, egal ob weiblich oder männlich. Das Hundeeinmaleins möchte er mit Ihnen noch erlernen, aber auch da ist er schon fleißig dabei.Im Haus ist er ausgeglichen und macht es sich gern gemütlich.Donny sucht aktive Menschen, die ihm ausreichend Beschäftigung und Bewegung bieten und ihm eine Menge Schmuseeinheiten zu kommen lassen, denn das mag er ganz besonders.Er kommt ursprünglich aus Griechenland und ist auf Mittelmeererkrankungen getestet.

Hundepflegenest Sperlingsau / Tierhilfe Samos e.V.Silke Hollmann

Tel. 033393-66033 Mail: hundepflegenest(at)yahoo.de

www.hundepflegenest-sperlingsau.de

Daja

Daja ist eine 6 Monate alte noch unkastrierte Hündin (vermutlich Schäferhund-Husky Mischling) aus Kroatien, die das Glück hatte auf eine Pflegestelle nach Deutschland zu reisen. Anfangs ist sie bei Fremden noch etwas schüchtern und unsicher, mit dem richtigen Umgang fast sie aber schnell Vertrauen. Da sie noch sehr jung ist, ist sie natürlich sehr verspielt und anhänglich. Sie lebt bei uns zur Pflege zusammen mit unserem 3-jährigem Sohn, 3 Katzen,3 Hunden und 2 Pferden friedlich zusammen. Für Daja suchen wir ein ländliches Zuhause, gerne eine aktive Familie die Spaß daran hat mit ihr etwas zu unternehmen und sie hundegerecht zu beschäftigen. Ein souveräner Ersthund wäre super für sie, ist aber kein Muss. Da sie in manchen fremden Situationen noch recht ängstlich reagieren kann, braucht sie Menschen auf die sie sich verlassen kann und bei denen Sie Sicherheit findet. Sie ist sehr gelehrig, lieb, aufmerksam und wartet sehnsüchtig auf ihre eigene Familie.

Ihre Schüchternheit fremden Menschen gegenüber wird jeden Tag besser und es wäre schön wenn Sie bald ihr Zuhause für immer finden könnte.

Vermittelt wird Daja geimpft, entwurmt mit Vorkontrolle und Schutzvertrag über den Verein Fellkinder in Not e.v.

Bei Interesse können Sie sich gerne bei mir melden und erfahren noch mehr zu der hübschen Hündin.

Eigenschaften für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit hundeerfahrenen Katzen

Gruß N.Schäfner  Tel. 0151/223 78 708 Knubbel_nicki(at)yahoo.de

 

 

Yako

Yako kam ins Tierheim als er gerade mal 2 Monate alt war. Nach kurzer Zeit wurde er von einer Familie mit 2 Kindern und einer Katze adoptiert. Doch nach kurzer Zeit wurde er zurück gebracht. Anscheinend hatte er die Katze angegriffen. Yako hatte es anfangs nicht verkraftet, ins Tierheim zurück zu kommen und hat sich sehr zurück gezogen.

Gibt es noch eine Chance für YACO?

Yako ist ein ruhiger und gehorsamer Hund, sehr lieb und nobel im Umgang mit ihm bekannten Menschen ist. Wenn die Pfleger seinen Zwinger betreten, begrüßt er sie freundlich und hebt seine Pfote in der Hoffnung auf Streicheleinheiten. Ganz leise und zurückhaltend, ohne jegliches Bellen. Er hat sich angepasst und genießt die kurzen aber intensiven Spaziergänge.

YACO wurde im Februar 2008 geboren, ist 59 cm groß und wiegt 27 kg. Wir suchen für ihn einen Einzelplatz bei hundeerfahrenen Menschen ohne kleine Kinder, ohne Katzen und andere Kleintiere. Wir wissen, dass es diese Menschen irgendwo gibt, wir wissen nur nicht, ob sie YACO auch entdecken werden.Wenn Sie sich für YACO interessieren und ihm ein Zuhause schenken möchten, dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. YACO kann geimpft, gechipt, kastriert und mit einem EU-Heimtierpass im Gepäck Spanien verlassen.

Vermittlung über viva-animal e.V.Kontakt:Ulrike Werner

+49 7728 644168 oder +49 173 8494102 u.werner(at)viva-animal.de

Don

Name: Don Rasse: Sarplaniac oder Kaukasischer Owtscharka Mix

Geb.: November 2014 Geschlecht: Rüde Schulterhöhe: ca. 67cm

Kastriert: Nein

Seit wann im Tierheim: 20.8.15

Grund des Tierheimaufenthalts: Abgabe

Aktuell lebt er in einer Pflegestelle in der Nähe von Euskirchen.

Bemerkung: Don wurde abgegeben, da der Besitzer mit ihm nicht mehr zurecht kam. Er wurde als Wachhund angeschafft doch leider wurden ihm keine Grenzen gesetzt. Wer sich für Don interessiert, sollte sich auf jeden Fall mit dieser Rasse auseinandersetzen und sollte Herdenschutzhund Erfahrung haben.Mittlerweile geht er gut an der Leine und kann die Grundkommandos. Allerdings muss daran noch weiter gearbeitet werden.Don kuschelt gerne und ein ganz lieber Teenager, der gerade aus der ersten Pubertät raus kommt.Er kommt auch gut mit anderen Hunden klar, für den Fall das es bereits einen Hund gibt im Haushalt sollte dieser Hund selbstsicher sein, da Don sich gerne daran orientiert und aufgrund seines Alters auch permanent versucht mit seinen Kameraden zu spielen, was einen unsicheren Hund noch weiter verunsichern könnte.Der Schutzvertrag wird mit dem Tierheim Wipperfürth gemacht.

Erste Info's Frau Steinberger Tel. 0178 4 59 58 77 16-20 Uhr auch am WE

nc-steinbpe10(at)netcologne.de oder 02256 95 93 028

Fetita

Fetita ist eine Carpatin-Hündin und kommt aus Rumänien. Dort fristete sie ein trauriges Leben . Bei uns in der Anlage zeigt sie sich sehr freundlich und den Menschen zugewandt. Sie strahlt eine große Ruhe und Gelassenheit aus und verträgt sich mit anderen Hunden, auch Hündinnen. Sie ist ca. 7 Jahre alt, geimpft, gechipt und kastriert. Schulterhöhe knapp 60 cm.

Fetita genießt positive Zuwendung, läuft problemlos an der Leine mit und bleibt auch im Auto ruhig. Sie wirkt sehr souverän und eigenständig. Diese wunderschöne Hündin sucht liebevolle Menschen, die ihr Herdenschutzhund-Wesen verstehen und mir ihr umzugehen wissen. Ein großes Grundstück ist Voraussetzung, unbedingter Familienanschluss im Haus muss gewährleistet sein. Keine Vermittlung in Zwinger- oder reine Außenhaltung.

Kontakt: Ursula Sack 030/30839048 info(at)allmydogs.de www.allmydogs.de

Nando

Name: NANDO vorgestellt von: PHG e.V.

Rasse: Nackthund Mix Farbe: grau/silber-taupe Alter: ca. 6,5 Jahre

Grösse: ca. +/- 38 - 11-12kg

Geschlecht: männlich Kastriert: ja Gechippt: ja Geimpft: ja

Handicap: Patellaluxation Grad 4 - operiert und korrigiert

Herkunft: Belgien

Aufenthaltsort: PS - 41849 Wassenberg

Verträglich mit Artgenossen: ja Verträglich mit Katzen: ja

Verträglich mit Kindern: grössere

Kontakt: bstumm(at)phg-ev.de

Nando ist ein besonderer Hund, sowohl vom Karakter als auch vom Aussehen. Ein hübscher seltener Mischling. Geht man nach dem optischen, würde man sagen ein: Weimaraner-Nackthund-Mix, sehr exklusiv, was im Klartext auch heisst, das er ganz wenig bis teilweise gar kein Fell hat. Er hat eine sehr mayestätische Optik, wie ein ägyptischer Pharaonen Hund. Ein leichter, zwarter Flaum bedenkt teilweise seine Haut. Bei ihm muss dem neuen Halter klar sein, das man im Winter mit Pulli und Mantel und im Sommer mit Sonnenschutz zu tun hat! Vom Karakter ist Nando sehr liebevoll, unheimlich - nein - extrem anhänglich und menschenbezogen - ein Traumhund. Nando geht eine sehr enge und bedinungslose Bindung zu seinem Menschen/Frauchen ein. Er gibt alles was er geben kann. Wir haben viele dankbare und anhängliche Tiere in der Vermittlung, aber Nando topt alle bisherigen Vermittlungstiere. Bei ihm ist es ganz wichtig, das die neuen Halter sich darüber bewusst sein müssen, das Nando ein Hund fürs Leben ist, sprich für Nandos ganzes Hundeleben vermittelt werden muss. Es wird ihm das Herz brechen, wenn er von der Pflegefamilie weg muss, aber wie erklärt man einem Hund, das es nie vorgesehen war und ist, das er in seiner Pflegefamilie bleibt und nur vorrübergehend dort zu Gast ist - GARNICHT. Deshalb muss die neue Familie verantwortungsbewusst und verlässlich sein. Wir brauchen und suchen für Nando die Art von Menschen, die mit dem Herzen sehen und Hunde lieben. Nando ist nicht nur ein Hund, er ist schon viel mehr das Kind einer Familie. Es gibt für ihn nichts schöneres als mit seinen Menschen zusammen zu sein und ihm seine Bedingungslose Liebe zu zeigen. Nando ist immer in Körperkontakt. Er ist am liebsten Schoßhund und verhält sich dabei teilweise wie ein Kleinkind auf dem Schoß seiner Mutter. Er legt den Kopf auf die Brust und relaxt glücklich in Frauchens sicher behüteten Armen. Nando ist Artgenossen verträglich und aufgeschlossen. Er hatte eine Patellaluxation Grad 4, welche wir operativ behoben haben, er humpelt noch etwas, was aber völlig normal ist. Er liebt das Spazieren gehen, und dreht fast durch, wenn man ihm Mäntelchen und Leine anlegt. Aber er wird niemals ein Hund für riesige Wanderungen und/oder Joggen und Fahrrad sein, das will er aber auch garnicht!!! Nando ist soweit genesen und sucht nun SEINE zu ihm passenden Menschen. Mit Nando bekommt man einen Hund der sich bedingungslos für seinen Menschen aufgibt - Nando ist sehr sensibel und zärtlich, verteilt seinem Menschen gerne Küsschen. Wo sind die Menschen, die dies zu wertschätzen wissen und Nando ein sicheres äusserst liebevolles Leben an ihrer Seite bieten möchten. Sie werden hoch belohnt werden. Für Nando suchen wir ein ruhiges zu Hause ohne Kinder, sondern wo er "Kind" sein darf. Wer verliebt sich in den bildhübschen Prachtburschen? Lernen Sie Nando unverbindlich bei der Pflegestelle kennen und lieben!! Nando wird mit VK, Schutzvertrag und Tierschutzgebühr vermittelt.Weitere wichtige Informationen und Videos finden Sie in Nandos Inserat auf unserer Website.

Lesja

Unsere Lesja sucht ein einfühlsames Zuhause.

Lesja ist eine bezaubernde und schöne Hündin, ca. 5 Jahre alt, geimpft, kastriert und gechipt.Fast ihr gesamtes Leben verbrachte sie in einem Moskauer Tierheim. Seit September ist sie in Deutschland und lebt seitdem in einer Hundepension in Gruppenhaltung.Lesja ist sehr sozial mit Artgenossen, kennt keinen Futterneid. Fremden Menschen gegenüber verhält sie sich scheu und unsicher. Sie benötigt viel Liebe und Geduld, um Vertrauen zu fassen. Dann ist sie anschmiegsam und lässt sich gern kraulen.Sie ist ausgehungert nach Zuwendung, doch steht ihre Angst ihr in vielen Situationen im Weg.Von vertrauten Personen lässt sie sich gerne durchknuddeln und zeigt sich ausgesprochen zugewandt und zärtlich.Ihre neuen Menschen sollten viel Geduld und Einfühlungsvermögen mitbringen und ihr die Chance geben, die schönen Seiten des Lebens kennen zu lernen und noch viel zu lernen.Das Zusammenleben mit anderen Hunden wäre für Lesja ideal.

Kontakt;Ursula Sack 030/30839048 info(at)allmydogs.de www.allmydogs.de

 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2