Sie sind hier: Home / Tiere in Not / Hunde / Hundeseite 3
22.3.2019 : 15:29 : +0100

Max

Max Mischling 10 Jahre Ca. 35 cm Schulterhöhe

35647 Waldsolms (Lahn-Dill-Kreis)

Liebenswerter sehr verträglicher Seniorhund sucht neuen Wirkungskreis. Max hört und sieht altersbedingt nicht mehr so gut, findet sich aber nach einer kurzen Eingewöhnungsphase gut zurecht. Er geht gerne Gassi und mag andere Hunde. Jede Zuneigung saugt er wie ein Schwamm auf. Er stammt ursprünglich aus einem kleinen Tierheim in Polen. Max wäre ideal für ein älteres Ehepaar oder eine Familie mit älteren Kindern. Als Einzel- oder Zweithund, Max freut sich über jeden guten Platz!

Kontakt über: E-Mail: magdalena.de.beauregard(at)gmail.com

Tel: 0 170 573 216 0

Lottie

Noch immer sucht die 2jährige Hündin "Lottie" ihre eigenen Menschen (ca. 35 cm SH, ca. 11 kg/derzeit in 45529).

Leider kann man Charaktere nicht fotografieren, denn sonst hätte sie sicherlich schon ganz schnell ein Zuhause gefunden.Diese Hündin ist einfach nur ein Schatz, auch wenn sie hier und da einmal Unsinn macht. Sie ist so lebensfroh, dass sie mit ihrer guten Laune so ziemlich jedem Menschen ein Lächeln abgewinnen kann. Lottie verbreitet immer gute Laune. Sie ist neugierig und aufmerksam und kann auch komplett in sich ruhen, so dass "Mensch" sich in ihrer Nähe richtig wohl fühlt. Wir würden sie als fertigen Therapiehund bezeichnen und mit ruhigem Gewissen auf eine Säuglingsstation oder in ein Altenheim setzen.

Sie möchte nun endlich ihr eigenes Zuhause, damit sie komplett ankommen kann. Diese Menschen sollten keine Stubenhocker sein, denn Lottie ist kein Langweiler-Hund. Sie rast gerne über Wiesen und Felder und da wäre es prima,wenn es einen Hundekumpel gäbe oder draußen viele Hundefreunde.

Wer sich also eine außergewöhnlich nette Hundedame als Begleiterin wünscht,

der hätte mit Lottie einen Traumhund und der möge sich bei unserer

Ehrenamtlichen unter Telefon 0176-78018018 oder per Mail msobolewski(at)online.de melden.

Tico

Tico Geb.: 08/2017 Rasse: Labrador-Mix SchH: 57 cm

Gechipt: Ja Geimpft: Ja Kastriert: Ja MMK-Test: Negativ 

https://sos-dogs.de/hunde/in-vermittlung/rueden/tico/

Ansprechpartner: Uschi Koch 01520 – 4247426

u.koch(at)sos-dogs.de

Tico sucht dringend ein Zuhause.Mit Tico ist ein sehr schöner Vertreter von Labrador nach Berlin gezogen.Wir wissen nicht, was noch außer einem Labrador bei Tico mitgewirkt hat, aber sicher ist, sein Charakter davon ziemlich unbeeinflusst geblieben.Nach anfänglicher Unsicherheit zeigt sich Tico offen, verschmust und verspielt, wie man Labradore so kennt. Er liebt seine Menschen sehr und entfernt sich nur für eine wilde Rennrunde von ihnen. Er kennt seinen Name sehr gut, lässt sich prima abrufen und hat keine Jagdambitionen.

Sierra

Sierra“  Geb.: 09/2013  Rasse: Labrador-Mix SchH: 57 cm

Gechipt: Ja Geimpft: Ja Kastriert: Ja MMK-Test: Negativ

https://sos-dogs.de/hunde/in-vermittlung/huendinnen/sierra/

Ansprechpartner: Linn Rohland 0151-51635401 l.rohland(at)sos-dogs.de

Sierra – Traumhündin, die endlich mal ein Zuhause verdient hat.Sierra .... eine so treue unkomplizierte Hündin mit herzensguten Wesen wird seit Jahren leider immer übersehen - wir verstehen wirklich nicht warum.Sierra ist ruhig und ausgeglichen und sucht gerne die Nähe ihres Menschen.Sie ist eine große Hündin mit kuscheligen Fell - wer es liebt, gemütliche Abende zusammen mit seinem Hund auf der Couch zu verbringen, findet in Sierra eine dankbare Kampfschmuserin.

Bisher verbrachte Sierra ihr ganzes Leben in einem Tierheim in Spanien. Wir haben sie daher jetzt nach Deutschland auf eine Pflegestelle gebracht, um ihre Chancen auf ein Für-immer-Zuhause zu verbessern.Sierra braucht Menschen, die Verständnis haben, dass sie Zeit braucht, um sich an ein Leben in unserem Alltag mit all dem Lärm und der hektischen Abläufe zu gewöhnen - im Moment reagiert sie noch leicht gestresst, weil sie das alles noch nicht kennt. Bekommt sie jedoch ihre Streicheleinheiten, dann verflüchtigt sich der Stress im Nu.

Also, welche Voraussetzungen müssten Sie als Halter für Sierra mitbringen? Etwas Geduld und viel Zärtlichkeiten!

Aaron

Aaron ist ein Bub der bei den Mülltonnen gerettet wurde. Er ist 4 Jahre alt, mittelgroß, freundlich und ein wenig schüchtern - meist Männern gegenüber, aber nachdem er sie kennenlernt hat, gibt es keine Probleme. An der Seite einer Frau würde er sich aber sicher wohler fühlen. Er versteht sich mit Hunden, Katzen und ist sehr sozial.

Er ist kastriert, geimpft, gechipt, mit EU Pass. Er ist bei seiner Pflegestelle in Bulgarien stubenrein. Sein 4D Test ist negativ.

Die Vermittlung erfolgt nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr Tel: 080269250817 und email: anfrage(at)pfotenfreunde-bayern.com

Jimmy

Ich bin Jimmy, ein 14 Monate alter Jungspund, Schäfermix mit irgendwas Schlankem (ev. Dobermann?) dabei, voller Energie und Tatendrang und einem ausgeprägten Sturkopf. Ich bin ein schlaues Bürschchen, lerne schnell, aber tue mich auch schwer damit, meine aktuelle Familie zu akzeptieren. Ihnen fehlt leider die notwendige Erfahrung und Konsequenz in der Arbeit mit mir und so bin ich in neuen, für mich spannenden Situationen oft orientierungslos und belle oder ziehe dann eben heftig an der Leine.

Mein Hundekumpel, der mich an die Pfote hätte nehmen sollen, findet es spannender, meinen Blödsinn mitzumachen und so sind es 2 temperamentvolle Jungs, die an den Nerven der Familie zerren. Unser Haus liegt dazu in einer von Touristen belebten Fußgängerzone, was eben viel Aufregung und ständig Neues mit sich bringt. Auch das setzt mich ständig unter Stress. Mittlerweile können und wollen sie so nicht mehr. Leider haben auch die Hundetrainer vor Ort nicht viel ausrichten können.Daher suche ich nun pfotenringend ein neues Zuhause bei (schäferhund)erfahrenen Menschen, die über die notwendige Geduld, Standfestigkeit, Erfahrung und liebevolle Konsequenz verfügen um mir die notwendige Sicherheit zu geben, damit ich mich zu dem tollen Kerl entwickeln kann, der in mir steckt. Zudem wäre Hundesport und ein aktives Umfeld wichtig, um mich auszulasten, denn eine supersportliche Figur habe ich ja!

Denn der bin ich trotz meiner Probleme - und zudem eine riesige Schmusebacke! Denn die menschliche Zuneigung musste ich am Anfang meines Lebens - angekettet vor dem Haus - vermissen. Besonders Männer finde ich spannend.In meiner Pflegestelle habe ich mit Hunden und Katzen zusammen gelebt, ich fahre anständig im Auto mit und kenne das Leben im Haus. Alleine bleiben musste ich bisher nicht, doch bin ich sicher, dass ich das lernen kann. Schön wäre ein etwas ruhigeres Zuhause ohne zu viele Außenreize und ev. doch ein Einzelplatz, wo man sich richtig um mich kümmern kann. Haus mit Garten wäre ein Traum, da ich gerne meine Umgebung beobachte.

Hier kurz meine Daten:

Name: Jimmy, Schäfermix Alter: geboren Januar 2018 Größe: 60cm

Gewicht: 26kg kastriert: nein

Aktuell in Wangerland/ Niedersachsen 

Kontakt: Nina Ebinger Tel. : 07183-929848 Mail: alina73635(at)web.de

Feline

Feline ist ca 1 Jahre alt, etwa 30/35cm groß und wurde angefahren im Straßengraben gefunden.. GsD war nichts gebrochen oder ernsthaft verletzt nur ein paar Prellungen die aber wieder gut abgeklungen sind.. Feline ist mit anderen Hunden verträglich aber muß ihr Zuhause nicht unbedingt mit ihnen teilen, sie hätte alle menschliche Zuneigung gern für sich alleine.. So gerne sie auch kuschelt und schmust, so gerne mag sie aber auch ausgiebige Spaziergänge.. nur auf der Couch abhängen ist ja auch langweilig..Sie läuft auch gern Bällchen hinterher und ist eine ganz lustige Maus. Jetzt wird für die hübsche Hündin ein liebevolles Zuhause gesucht, wo man weiterhin mit ihr auch noch die ganzen Sachen übt die zu einem richtigen Familienhundeleben dazu gehören.. Kinder sollten schon größer sein.. Da Felinchen weiß was es heißt Hunger zu haben, ist sie hinter allem Fressbaren her und würde Kleinkindern auch Butterbrot, Kekse oder Sonstiges aus der Hand klauen, wo bei dann auch mal ausversehen ein Fingerchen mit dabei sein kann aber das nicht weil sie böse ist oder beißt, bitte nicht falsch verstehen.. Die Maus ist einfach verfressen und noch sehr gierig..*gg*...Hundeschule besuchen wäre für die Feline auch von Vorteil, da sie sehr clever ist und die richtige Beschäftigung braucht. Feline ist komplett geimpft, mehrfach entwurmt, kastriert, gechipt und mit EU-Impfausweis versehen. Sie wird nur nach positiver Vorkontrolle, sowie gegen Schutzvertrag und Gebühr vermittelt! pflegemutti.jimdo.com/ Tel: 02166-855633 Frau Müllers sabine-tierschutzhunde(at)web.de

 

Dandi

Name: Dandi Alter: 7 Monate (Stand Dezember 2018)

Rasse: Mischlingsrüde Größe: mittelgroß

Aufenthaltsort: Deutschland / PLZ 96317

Kastriert: nein Artgenossen: verträglich Kinder: nicht bekannt

Katzen: verträglich

Das ist unser Dandi. Er wurde als kleiner Welpe in Bulgarien von unserer Tierschützerin gerettet, als er alleine auf der Strasse rumlief.

Er hatte das große Glück und konnte auf eine Pflegestelle nach Deutschland ziehen. Jetzt fehlt dem lieben Bub noch seine eigene Familie.

Mit seinen 7 Monaten ist er ein aufgeweckter Jungspund, der aufgeschlossen und neugierig in den Tag blickt. Wer verliebt sich in den hübschen Bub und möchte ihm zeigen, wie toll das Hundeleben sein kann?Dandi ist geimpft, gechipt und hat einen EU-Pass.

Die Vermittlung erfolgt nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag

Bei ernsthaftem Interesse an einer Adoption bitte unsere Selbstauskunft ausfüllen. https://www.pfotenfreunde-bayern.com/adoption/

Ansprechpartner: Pfotenfreunde Bayern Tel: 08026 9250817

email: anfrage(at)pfotenfreunde-bayern.com

Mimi

Name: MIMI Alter: 2 Jahre Rasse:Terrier Mischling Größe: 35 cm

Aufenthaltsort: 35510 Butzbach

Kastriert: Ja Artgenossen: Ja Kinder: unbekannt Katzen: Ja

NOTFALL- Mimi wurde vor einem Jahr aus Kroatien gerettet und wir dachten alle, das sie ihr Glück in Deutschland gefunden hat.Aber leider muss Mimi von ihrem Zuhause weg!Wer gibt Mimi eine Chance ?

Wir suchen so schnell wie möglich, tolle terriererfahrene Menschen, die der Maus ein Für-immer-Zuhause geben wollen. Mimi beherrscht die Grundkommandos und ist auch leinenführig(was aber verbessert werden kann).Sie muss noch einiges lernen, aber sie ist ein schlaues Hundemädchen. Kontaktfreudig zu ihren Menschen und auch eine große Schmuserin. Der Rasse entsprechend hat sie Jagdtrieb und braucht ein aktives Leben.

Mimi wartet in 35510 Butzbach und es besteht natürlich die Möglichkeit, sie vorher kennen zulernen.Mimi ist geimpft, gechipt, kastriert und hat einen EU Ausweis.Die Vermittlung erfolgt nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr

Ansprechpartner: Pfotenfreunde Bayern Tel: 08026 9250817

email: anfrage(at)pfotenfreunde-bayern.com

Bebo

Alter: 10 Monate (Stand 1/19) Rasse: Mischling Größe: 60 cm

Aufenthaltsort: D - 22399

Kastriert: Nein Artgenossen: Ja Kinder: Ja Katzen: Ja

Unser Bebo ist zu einem großartigen Junghund herangewachsen. Nur leider fehlt dem Prachtkerl noch eine eigene Familie.

Er ist verspielt und muss noch einiges lernen, aber das wird er bestimmt super hinbekommen. Er hat einen tollen Charakter, ist freundlich und lieb zu allen hier. Er ist Zuhause sehr entspannt, macht nichts kaputt, liebt es zu chillen und zu schmusen. Er liebt alle Menschen, ob Erwachsene oder Kinder. Er geht total vorsichtig mit ihnen um. Bebo kommt auch super mit Artgenossen aus, kennt auch Katzen und Pferde. Bebo ist stubenrein, kann super an der Leine gehen und kennt schon ein paar Grundkommandos.

Bebo ist ein toller Junghund, der jetzt eine aktive Familie sucht, die gerne draußen ist. Ein Sport würde ihm sicher total gefallen, denn er ist hochintelligent und lernt sehr schnell.Als Welpe wurde er von der Straße gerettet, wurde einfach ausgesetzt, allein, ohne Futter und war schon total ausgetrocknet. So eine wunderschöne Seele!Bebo ist nicht kastriert, er ist geimpft, gechipt und hat einen EU Pass.Die Vermittlung erfolgt nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr Tel: 080269250817 und email: anfrage(at)pfotenfreunde-bayern.com

Dodo

Rasse: Jagdhund Mischling Alter: ca. 4-5 Jahre

Schulterhöhe: 45 cm / 20 kg Geschlecht: männlich/kastriert 

Dodo ist ein lieber, mit Artgenossen gut verträglicher Rüde.Er ist ca. 4-5 Jahre alt, hat eine Schulterhöhe von 45 cm und ist 20 kg schwer.Dodo ist gechipt, geimpft und kastriert.

Menschen gegenüber ist er freundlich, jedoch anfänglich zurückhaltend und vorsichtig. Hier bei uns ist er schnell aufgetaut. Er braucht etwas Zeit sich einzulassen, dann ist er ein sehr liebenswerter und anhänglicher Hund.Dodo ist eher gemütlich, dennoch gern unterwegs. Im Haus ist er ausgeglichen und macht es sich gern bequem.Wir suchen für Dodo einfühlsame, geduldige Menschen, die ihm ausreichend Bewegung, Beschäftigung und Zuneigung bieten und ihm vieles mehr beibringen wollen.Das Hundeeinmaleins möchte er mit Ihnen gemeinsam erlernen, da ist er noch ein Anfänger.

Dodo kommt ursprünglich aus Kroatien und ist auf Mittelmeererkrankungen getestet.

Hundepflegenest Sperlingsau Silke Hollmann

Tel. 033393-66033 Mail: hundepflegenest(at)yahoo.de

www.hundepflegenest-sperlingsau.de

 

Browny

Browny – 6 Monate alter Schäferhund-Mix sucht verständnisvolles Zuhause

Standort: Düsseldorf

Browny kam mit 5 Monaten aus Rumänien zu uns nach Düsseldorf. Er war so verängstigt, dass er sich erstmal versteckt hat. Zum Glück kam er nicht alleine und seine drei gleichaltrigen Kumpels, haben ihm gezeigt, dass es hier super ist. Browny hat wahrlich von den vier Junghunden, die größte Entwicklung hinter sich gebracht. Vom kleinen angsterfüllten Häufchen Elend, ist ein wunderschöner Hund geworden. Leider konnte er seine Ängste noch nicht völlig ablegen. Wir wissen nicht, was ihm passiert ist, aber aufgrund seines Verhaltens, gehen wir davon aus, dass er –wie so üblich- mit einer Drahtschlinge eingefangen worden ist. Ebenso die Skepsis und Angst vor Männern, konnte er in der Zeit hier noch nicht ablegen. Bei Frauen öffnet er sich recht schnell und nimmt auch Kontakt auf, wenn auch immer noch vorsichtig. Aber wenn man bedenkt, dass er sich vor 6 Wochen noch garnicht hat anfassen lassen und nunmehr mir gegenüber schon absolutes Vertrauen hat, dann sind wir guter Hoffnung, dass auch er bald ganz unbeschwert durchs Leben kommt.

Trotz allem haben wir mit Browny geübt. Er ist schon Autogefahren, hat seinen ersten Besuch in der Tierarztpraxis gehabt, geht an der langen Leine (ohne Zug und Druck) sparzieren – wobei er als mentale Stütze bisher immer seinen Freund Rocky dabei hat. Aber je mehr Vertrauen er zu seinem Menschen hat, desto einfacher wird alles werden. Solange er bei uns ist, werden wir versuchen ihm so viel Vertrauen zu vermitteln, wie er annimmt.

Bowny ist gegenüber Rocky ruhiger und genügsamer. In sechs Wochen ist er von 43cm auf ganze 53cm gewachsen und wird noch größer. Daher wünschen wir uns für Browny nicht nur verständnisvolle Menschen, die ihm Vertrauen entgegenbringen und Zeit geben, sondern auch ein Zuhause mit Garten oder großem Grundstück. Wir könnten uns auch sehr gut eine Hofschaft oder Reitstall vorstellen. Browny ist sicherlich kein Stadt- und auch kein Wohnungshund bei dieser Größe.Browny kann gerne bei uns werden.

Kontakt über Angela Schmidt, Tierhilfe Streuner & Co. e.V. (TISCO e.V.)

Telefon: 0172-2626993 (AB oder Whatsapp), Email: info(at)tierhilfe-tisco.de

Monty

Monty   Rasse: Altdeutscher Hütehund Geschlecht: männlich geb.: 5.1.2017

Verträglichkeit-Artgenossen: sehr gut

-Katzen/Kleintiere: eher nein -Kinder: standfeste Kinder ja

stubenrein: hat noch nie im Haus gelebt Alleinebleiben: nach Eingewöhnung

Autofahren: ja

derzeit in unserer Auffangstation auf der Schwäb.Alb

Monty wurde wegen Überforderung abgegeben. Bisher lebte er ausschließlichdraußen, sein Erfahrungsschatz ist eher gering.Monty ist ein freundlicher Hund, der mit einer geballten Ladung Power durchdas Gehege rennt und kaum zu bremsen ist. Sein Bewegungsdrang und dieAusdauer sind immens.Dennoch sollte man ihn nicht ausschließlich über körperliche Bewegungauslasten, sondern ihn auch geistig fordern, denn Monty ist außerordentlich willig, Neues zu lernen.Momentan übt er die Leinenführigkeit – nicht nur, damit man angenehm mit ihm laufen kann, sondern auch, damit er lernt, seine Aufmerksamkeit mehr auf den Menschen zu lenken. Nach solchen Übungen kommt Monty im Gehege gut zur Ruhe, bevor ev. noch ein Spiel mit Gehegemitbewohnerin Ilva ansteht.

Der liebe Rüde ist, obwohl gerade erst 1-jährig, ein physisch starker Hund, der momentan etwas eingebremst werden muss.Aufgrund seiner Zugehörigkeit einer ursprünglichen Hütehunde-Rasse ist er sehr beweglich und selbstständig. Er benötigt in seiner Erziehung und Haltung eine konsequente, deutliche Ansprache, was jedoch keinesfalls mit Härte gleichzusetzen ist.Für unseren „jungen Wilden“ suchen wir durchsetzungsfähige Menschen, die ihm neben körperlicher Auslastung, als Ausgleich, auch die Möglichkeit geben,ii. Aufgaben zu lösen.

Das Team der NfP – Freudenstadt Tel.: 07441/95 19 95, Fax: 07441/95 19 96

E-Mail: nothilfe(at)polarhunde.de

Milo

MILO, 2 Jahre Augenscheinlich ist er ein Labrador, Kurzhaarcolliemischung, etwas Windhund kann auch dabei mitgemischt haben…

Kastriert 50 cm

Milo befindet sich in der Nähe von Nürnberg in Pflege. Er wird mal ein Familienhund weil wenn er sich überwindet, findet er es eigentlich ganz toll bei den Menschen und sucht dann auch Kontakt. Er orientiert sich sehr an anderen Hunden weil er noch unsicher ist. Milo kann „Sitz“, wenn jemand kommt, dann freut er sich und wedelt sogar mit dem Schwanz und fordert zum Spielen auf und kuschelt sich an einen ran. Er braucht auf jeden Fall viel Auslauf und auch geistige Auslastung, er ist sehr intelligent. Gerade üben wir ins Auto einzusteigen. Seine neue Familie sollte viel Zeit mitbringen und er sollte besser nur als Zweithund vermittelt werden da er sich sehr stark an Shelly orientiert. Zu Kindern kann er auch, diese sollten allerdings keine Kleinkinder mehr sein. Katzen mag er nicht.

Er läuft brav neben dem Kinderwagen her und auch neben den Pferden. Er könnte später mal ein Reitbegleithund werden.Er braucht lange um anzukommen aber dann wird er mal ein sehr toller Hund werden!! Die neue Familie sollte außerdem Erfahrung mitbringen und eine Hundeschule mit ihm besuchen Er ist verträglich mit Artgenossen, eben ein Hund aus dem Tierschutz.Bitte um Verständnis dass wir nichts über die Vergangenheit des Hundes wissen können.

Die Vermittlung wird nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr gemacht. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung und Entflohung.

Tierliebe Grüße von Delia Sander (1. Vorsitzende)Tierschutzverein Helfe4Pfoten e.V.

Tel.: 09443 / 925725 Email: helfe4pfoten(at)t-online.de

Pongo

Pongo hatte das Pech, dass er im italienischen Canile geboren wurde und er hatte mehr als 5 Jahre lang nie die Chance, es zu verlassen. Seine Schwestern wurden schon lange vermittelt, sie hatten das Glück, das sie langes Fell hatten, nur Pongo war der einzige aus dem Wurf, der kurzhaarig war. Die Mama war eine Setterhündin, der Vater leider unbekannt.

Doch im Januar konnte der traumschöne Rüde endlich auf eine Pflegestelle nach Oberfranken umziehen. Pongo lebt zur Zeit mit einer Hündin und drei Katzen im Haushalt und hat damit keinerlei Probleme. Er ist bereits nach einer Woche stubenrein. Auch sonst lernt Pongo mit unglaublicher Geschwindigkeit, es scheint, dass er im Zeitraffer alles nachholen will, was ihm bisher verwehrt war. Bei den täglichen Spaziergängen wird er immer ruhiger, an der Seite der Hündin machen ihm Begegnungen mit Menschen, Autos oder sogar einem Schneeräumer überhaupt nichts aus. Wenn er andere Hunde trifft, ist er glücklich, er versteht sich mit Hündinnen und Rüden gleichermaßen. Und abends genießt er es, vor dem Kaminofen mit seinem Pflegefrauchen ausgiebig zu schmusen. Tagsüber bleibt er problemlos in Gesellschaft der Hündin alleine, ohne etwas kaputt zu machen. Allerdings ist Pongo ein großer Sammler. Er trägt alles, was er in der Wohnung finden kann, in sein Körbchen: Schuhe, Handschuhe, die Tüte mit dem Altpapier, die Stirnlampe oder einen Regenschirm, er kann alles gebrauchen. Vielleicht will er beim Aufräumen helfen...

 

Wir wünschen uns für Pongo einen Platz bei Menschen mit Hundeerfahrung und viel Geduld für unser oft noch ängstliches Riesenbaby. Eine ruhige Umgebung und ritualisierte Abläufe würden Pongo das Ankommen erleichtern. Kinder sollten mindestens 16 Jahre alt sein, ein eingezäunter Garten zum Toben und möglichst wenige Treppen (vor denen hat Pongo noch Angst) sind eine Voraussetzung an sein neues Zuhause, auch ein bereits vorhandener Hund wäre von Vorteil. Pongo sollte möglichst nicht länger als 6 Stunden alleine bleiben müssen und seine zukünftigen Menschen müssen Lust haben, um mit ihm viel zu unternehmen: ausgiebig Spazierengehen, Rad fahren, joggen, wandern - Pongo ist einfach am liebsten dabei. Wenn Sie nun neugierig auf unseren bildhübschen Herzensbrecher mit den großen braunen Augen und dem seidenweichen Fell geworden sind, melden Sie sich einfach bei uns. Wenn alles passt, könnte Pongo schon bald gechippt und geimpft bei Ihnen einziehen.Leider hat sich Pongo in Italien mit Leishmaniose infiziert, er zeigt jedoch keine Symptome und wird mit Tabletten behandelt. Er kann auch mit dieser Erkrankung ein ganz normales Alter erreichen, wichtig ist nur eine regelmäßige tierärztliche Überwachung. Gerne informieren wir Sie zum Umgang mit dieser Krankheit. Pongo befindet sich auf Pflegestelle in Bayern. Kontakt: Astrid Zimmer 09232/91180 oder per Mail an astrid(at)w-kunz.de

Mikey

Mikey ist ein Jagdhund-Mix. Der Rüde ist 4 Jahre alt und kastriert.

Mikey ist ein intelligenter und lernwilliger Hund. Er ist agil und kräftig und liebt lange Spaziergänge und Fahrradtouren, bei denen er sich auspowern kann.Das Arbeiten bringt ihm sehr viel Spaß, weil der Rüde voller Energie steckt.

Anfangs war es für Mikey schwierig diese Energie positiv umzusetzen. In neuen Situationen, die er nicht einzuschätzen wusste, zeigte er sich entweder sehr unsicher oder zeigt Übersprungsverhalten.Dieses Verhalten konnte er bisher durch gezieltes Training erheblich verbessern. Vertrauen zum Menschen sowie das Erlernen der Kommunikation zwischen Hund und Mensch sind für Mikey keine Selbstverständlichkeit. Im Nordlicht unternimmt er tägliche Spaziergänge und wird mit Alltagssituationen und Kommunikationsübungen konfrontiert. Dabei zeigt Mikey sich sehr lernbegeistert und lässt sich auf die Bindung zum Menschen ein. Lange Spaziergänge, die ihn vorher stressten, sind mittlerweile für ihn tolle Unternehmungen, die er begeistert und mit viel Freude wahrnimmt. Die Nähe zum Menschen wird für ihn zunehmend angenehmer und er lernt, dass er sich bei stressigen Situationen auf den Zweibeiner verlassen kann. Dadurch kann er Unsicherheiten abbauen.Er kann Ausnahmesituationen nur schwierig einschätzen, weshalb es noch lange ein wichtiges Lernziel für ihn bleiben wird.

Mentales Training ist für Mikey sehr wichtig, da er durch diese Auslastung seine Energie positiv umzusetzen lernt.Er reagiert auf Emotionen sehr sensibel, weshalb es wichtig ist, Mikey mit ruhiger aber bestimmter Ausstrahlung gegenüber zu treten.Er besitzt eine hohe Auffassungsgabe weshalb die Fortschritte mit ihm immer besser werden.Mikey braucht dringend feste Bezugspersonen, die hundeerfahren sind und ihm mit konsequenter Erziehung sowohl geistig als auch konditionell fordern und fördern und dabei auf seine hohe Sensibilität eingehen können.

Nordlicht für Notfelle e.V. E-Mail: info(at)nordlicht-notfelle.de Telefon: 04822-363004

 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2