Sie sind hier: Home / Tiere in Not / Hunde / Hundeseite 3
30.1.2015 : 7:20 : +0100

Chumlee

Chumlee“ ist ein megalieber Mix Rüde, 4 Jahre jung und ca. 33 cm hoch. Diesen Namen haben die Tierschützer ihm gegeben, weil er bisher eine verlorene Hundeseele ist, der von seinen Besitzern herzlos entsorgt wurde. Man hat ihn in Südspanien gefunden und in eine Auffangstation gebracht, wo er zwar genügend Futter bekommt, aber nicht glücklich ist. Mit vielen Artgenossen lebt er seither in einem Zwinger und hat kaum Menschenkontakt. „Chumlee“ sehnt sich nach einer Familie, die ihn bei sich aufnimmt und nie mehr im Stich lässt. Vielleicht gibt es Menschen mit einem großen Herzen, die ein weiches Kuschelplätzchen frei haben. Mit Artgenossen und Kindern hat er keinerlei Probleme, denn er ist rundum ein herzensgutes Kerlchen, das für jede noch so kleine Aufmerksamkeit dankbar ist und seine Menschen hingebungsvoll liebt. Bei „Chumlee“ hat sich der Leishmaniose Test als positiv ergeben, obwohl er ohne jegliche Symptome ist und er sich auch nicht krank fühlt. Dank der Tablette, die er regelmäßig bekommt, kann das so bleiben und „Chumlee“ wie jedem anderen Hund ein langes Dasein schenken. Leider schreckt das viele Menschen ab und er hat es aufgrund dessen schwer, ein liebe- und verantwortungsvolles Zuhause zu finden. Aber er gibt die Hoffnung nicht auf, denn andere positive Hunde haben es auch geschafft und sind glückliche und zufriedene Wegbegleiter. Ansonsten ist das bezaubernde Hundeschätzchen total fit, komplett durchgeimpft, kastriert und würde sich freuen, endlich wieder ein lebenswertes Hundeleben genießen und dürfen.

Kontakt: Jeannette Bech Tel.: 03677/841774 (nach 18:00 Uhr)  Email: j.bech(at)gmx.de

Sepp

Der schwarz-weiße, vierjährige Mix Rüde „Sepp“ ist ein ganz wunderbarer Wegbegleiter, weil er Menschen über alles liebt. Leider hat sich bis dato Keiner für den bescheidenen und unaufdringlichen Vierbeiner interessiert. Dabei gibt er einen zuverlässigen Sozialpartner und treuen Familienhund ab, der sich auch mit Artgenossen bestens verträgt. „Sepp“ misst eine Schulterhöhe von 59 cm und wurde in Spanien auf der Straße traurig umherirrend gefunden. Nun sitzt er dort in einem Tierheim, das überfüllt von armen Socken ist und wo er sich den engen Zwinger mit vielen Kumpeln teilen muss. „Sepp“ vermisst streichelnde Hände und eine enge Bezugsperson, an deren Seite er sein möchte. Dann kann „Sepp“ auch zeigen, was für ein lustiges und braves Kerlchen in ihm steckt. Außerdem ist er ausgesprochen anhänglich und leicht zu führen. „Sepp“ hat die Koffer für die Reise nach Deutschland schon gepackt, denn er ist komplett geimpft, gechipt, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Leider wurde bei ihm positiv Leishmaniose festgestellt. „Sepp“ ist bereits erfolgreich auf Tabletten eingestellt, so dass auch in Zukunft keine Symptome auftreten müssen. Zur Aufklärung über diese Erkrankung lesen Sie bitte die Infos auf unserer Homepage oder lassen Sie sich von uns beraten. Umso dringender braucht dieser Schatz eine Familie, die ihn liebevoll umsorgt, damit „Sepp“ mit all seiner Zuneigung und dem guten Gehorsam seinen Dank ausdrücken darf.

Kontakt: Andreas Hofbauer Tel.: 09221 – 701 345 ab 17 Uhr Email: hofbauerandrea(at)gmx.de

Bigi

Bigi (6 Jahre, 41cm, kastriert, geimpft, gechipt) in 53506 Kreuzberg. Bigi wird leider von seiner Familie abgegeben. Man hatte nicht genug Zeit Bigi ausreichend zu beschäftigen, er musste oft zu lange allein bleiben und so hat er laut seiner Familie manchmal die Wohnung umdekoriert, und auch Zeit und Geld für eine Hundeschule wollte man nicht investieren. Bigi war einfach nicht ausgelastet.

Bigi wurde von einer Familie für das Kind adoptiert. Als das Kind das Interesse an Bigi verlor, musste er ins Tierheim. Seit 2012 lebt er bei unser Nina.

Bigi ist ein witziges Kerlchen, der ein unglaubliches liebes Wesen hat und jedem Menschen freundlich gesinnt ist. Schmusen liebt er sehr! Er ist mit seinen Artgenossen verträglich und spielt ausgelassen mit ihnen. Seine Leidenschaft ist das Fressen, seine Nase schnuppert den ganzen Tag ob es irgendwo etwas fressbares zu finden gibt. Auch mit Katzen hat Bigi keine Probleme.Für Bigi wünschen wir uns daher ein Zuhause mit aktiven Menschen, die ihn fördern und ihm genügend Bewegung und Beschäftigung bieten, vielleicht sogar auch aktiv Hundesport mit ihm betreiben. Können Sie sich vorstellen diesem aktiven Schnuffelbären ein abwechslungsreiches Leben zu verschaffen, dann melden Sie sich bitte bei uns. m.nigm(at)canifair.de Telefon:03573-9345021 oder 03573-9349011

Bracco

Segugio-Italiano „Bracco“ sucht neues zu Hause!

Bracco ist ein ca 3-4 jähriger wahrscheinlich reinrassiger süditalienischer Segugio-Italiano-Rüde (Jagdhund).Seine ungefähre Schulterhöhe beträgt 50 cm.Bracco hat kurzes braun-weißes Fell, riesige Ohren und je nachdem traurige (bei Hunger) oder fröhliche (beim Gassigehen oder Schmusen) Augen, sowie eine rosa Nase.

Bracco zeigt Menschen und Hunden gegenüber gerne sein freundliches und fröhliches, manchmal etwas schüchternes Wesen. Er ist sehr verschmust und immer hungrig!Bracco ist stubenrein, lernt schnell und ist sehr willig. Er fährt sehr gerne Auto und kann auch gut mal allein zu Hause sein.Im Haus zeigt Bracco ein angenehmes und sehr ruhiges Verhalten. Er schläft sehr viel. Auch nachts ist er durchgehend ruhig und schläft. Wenn man ihn lässt dann ist Bracco ein Langschläfer. Gerne bleibt er morgens noch eine Runde liegen... – eben ein Süditaliener!Wenn er dann in Schwung gekommen ist, hat Bracco ein großes Laufbedürfnis. Gerne läuft er am Fahrrad! Von der Leine kann man Bracco noch nicht lassen, er ist ein Jäger.

Wenn man sich Bracco zuwendet und sich mit ihm beschäftigt, ist er lernwillig, fröhlich, aufmerksam und aktiv.Laut umfangreicher tierärztlicher Untersuchung, ist er kerngesund. Bracco ist komplett durchgeimpft. Gechippt ist er ebenfalls.Bracco ist sehr futterneidisch. Er zittert vor Aufregung, wenn jemand ihm das Futter bereitet und leert seinen Napf in Windeseile! Anschließend sucht er nach noch mehr Futter. Wenn er sich in einer „Futtersituation“ bedroht fühlt, dann verteidigt Bracco sein Futter so stark, dass er beißt. Deshalb müssen wir uns schweren Herzens von Bracco trennen und würden ihn gerne in nachweislich gute und geeignete Hände abgeben. Er sollte möglichst als Einzelhund in einen Haushalt ohne Kinder kommen.Wenn man sich intensiv mit Bracco beschäftigt und weiter mit ihm arbeitet, dann ist Bracco ein treuer, lustiger und lieber Wegbegleiter!

Bei Interesse und Fragen bitte melden unter: Silvia Scheiner 0172-5302459 silviascheiner(at)arcor.de NRW

Bogyan

Bogyan ist 4 Jahre alt und etwa 55 cm groß.Er ist Menschen bezogen und verschmust und wenn die Chemie stimmt ein toller Begleiter .für .Er ist intelligent und möchte gefordert werden ,stellt aber sportlich keine besonderen Ansprüche .Bogyan hat ein ruhiges ausgeglichenes Wesen .Er ist leinenführig,stubenrein und weiß sich im Haus zu benehmen.Er ist mit Rüden und Hündinnen verträglich.

Bogyan befindet sich auf einer Pflegestelle in Dorsten

Er ist kastriert ,geimpft und gechipt

Kontakt über Barbara Hidding 0162 9221285 Rita Kuras 01578 8234796 ritakur38(at)gmail.com

Hexe

Hexe Labrador-Dogge-Mischling  • Hündin • Geboren 2010

Hexe sucht ein neues Zuhause. Sein Frauchen ist 9 Stunden am Tag weg und die Hündin muss solange alleine bleiben. Hexe ist verträglich mit Katzen und mit großen Rüden, mit kleinen Hunden wenn sie sie nicht ankläffen.Sie ist sehr lieb und verschmust; es wäre schön, wenn sie in ein Haus mit Garten ziehen könnte und viel spazieren gehen dürfte.

Kontakt: Frau Pia Kukor, Tel.: 06 81-93 58 66 20, Mobil: 01 60-94 85 20 21 christel(at)helfgen.de

Dana

Dana ist ein im Mai 2006 geborenes Beaglemädchen, bereits kastriert und einfach nur ein Traum auf vier Pfoten.Sie verbrachte lange Jahre bei einem Jäger an der Kette und wenn sie ihn nicht zur Jagd begleiten musste, dann wurde sie als Gebärmaschine missbraucht.

Das alles ist jetzt Vergangenheit, Dana ist in Deutschland auf ihrer Pflegestelle und es scheint, als hole sie ihr ganzes Leben nach.Sie ist ein Freukeks, ein gute Laune Hund, ein Kasperle und sie spielt wie ein Welpe. Im Schweinsgalopp saust sie durch den Garten, wälzt sich gerne genüsslich im Gras und plantscht mit Wonne im Teich. Manchmal benimmt sie sich wie ein übermütiger Welpe.Dana ist gut Freund mit allen Menschen und Tieren und genießt Streicheleinheiten und menschliche Zuwendung in vollen Zügen.Ihre Leinenführigkeit kann man aktuell eher noch mit "steigerungswürdig" bezeichnen, aber sie lernt mit großer Freude, hier ist vieles noch ausbaufähig.Beagletypisch ist Dana verfressen, was ihrer Erziehung natürlich zugute kommt, denn für eine gutes Leckerle geht fast alles und am besten noch gleichzeitig. Jedoch muss man zuhause gut aufpassen, denn die Maus kann Türen öffnen, Essbares sollte also gut verschlossen aufbewahrt werden.

Das absolute Highlight ist der Spaziergang an der langen Schleppleine, da springt sie durch das hohe Gras und kann gar nicht schnell genug alle Spuren erschnüffeln, ihr Jagdtrieb ist durchaus als ausgeprägt zu bezeichnen und es ist nicht sicher, ob sie jemals abgeleint werden kann.Beaglekenner und -liebhaber lassen sich davon aber bestimmt nicht abschrecken und scheuen auch keine verschmutzten Schleppleinen.Dana gehört trotz ihrer 8 Jahre keineswegs zum alten Eisen und ist auch kein Hund für Langeweiler. Um ihr Freilauf zu ermöglichen, sollten sie über ein Haus mit beaglesicher eingezäuntem Garten verfügen.Aufgrund ihres freundlichen Wesens wäre Dana auch der ideale Hund für eine Familie mit etwas größeren, vernünftigen Kindern, langweilig würde es dann bestimmt nie.

Leider ist Dana Leishmaniose positiv getestet, wird momentan mit Allopurinol behandelt und Dana ist beschwerdefrei. Jedoch wird sie ihr Leben lang Medikamente nehmen müssen und die Blutwerte sollten alle 6 Monate kontrolliert werden. Dies sollte hoffentlich kein Hinderungsgrund für eine Vermittlung sein, denn natürlich stehen wir Ihnen auch nach der Vermittlung mit Rat und Tat zur Seite.Wenn Sie also etwas "Action" in ihr Leben bringen wollen, dann sollten Sie anrufen, denn unser Wonneproppen sitzt auf gepackten Koffern um neue Abenteuer zu erleben. Dana befindet sich auf Pflegestelle bei Wunsiedel/Bayern. Kontakt: Astrid Zimmer 09232/91180 oder per Mail an astrid(at)w-kunz.de

Mäx

Dringend gesucht: ein neues Heim für Labrador-Mischling Mäx!

Noch immer sind wir auf der Suche nach einem neuen Zuhause für den Labradormischling Mäx, der im Januar 3 Jahre alt wird. Voraussetzung sind Geduld und Hundeerfahrung sowie die Bereitschaft, regelmäßig mit ihm zu arbeiten. Mäx ist ein eher ängstlicher Hund, der sich leicht verunsichern lässt und der in seiner Umgebung viel Ruhe benötigt. Ein kinderloser Haushalt ist daher unbedingte Voraussetzung! Da ihn auch laute Geräusche verstören, wäre es ideal, wenn er in eine ruhige Wohngegend vermittelt werden könnte.Mäx ist kastriert und geimpft, und er liebt Wasser in jeder Form! Er badet und schwimmt ausgesprochen gerne. Auch über ausgedehnte Spaziergänge, auf denen er sich so richtig austoben kann, würde er sich sehr freuen.

Ansprechpartnerin für weitere Infos ist Maria Knüpper, da sie Mäx bereits kennengelernt hat.

maria-knuepper(at)web.de

Blue

Name : Blue Geschlecht: weiblich Alter : geb. ca März 2011

Rasse: Herdenschutzhund Mix ( ca 60 cm )

Blue ist in einer Pflegestelle in Soest

Blue ist ein liebenswürdiges, knapp zweijähriges Kraftpaket.Sie hat eine Schulterhöhe von 62 cm und wiegt ca. 33 Kg.Sie ist sehr sportlich und bewegungsfreudig.Blue verträgt sich gut mit unseren beiden anderen Hunden (Rüde und Hündin) und liebt es mit ihnen auf der Weide zu toben.Sie ist sehr wachsam, territorial und meldet alles Fremde zuverlässig. Blue besitzt einen starken Jagdtrieb - wir arbeiten jedoch an ihrer Abrufbarkeit.Sie litt an einer Demodikose, die unter Behandlung gut abgeklungen ist.Die eine oder andere Nachbehandlung könnte bei ihr noch notwendig werden. Blue kommt von sich aus, wenn Sie Streicheleinheiten haben möchte. Ansonsten ist sie eher zurückhaltend. Mit Katzen im Haus verträgt Blue sich - laufen Sie draußen vor ihr weg, geht sie hinterher tut ihnen aber nichts. Pferde kennt sie ebenfalls und verhält sich ihnen gegenüber neutral.Blue ist ein Herdenschutzhund, ihr wurden als Welpe in GR die Ohren abgeschnitten...sie kann definitiv nur an Halter vermittelt werden die bereits Erfahrung mit HSH haben, und nicht in Wohnungshaltung in der Stadt. Blue braucht einen Bauernhof zB, sie muss ihre Gene ausleben können.

Kontakt unter: mail: susanne.loettgen(at)tiere-in-not-griechenland.de

Telefon: 0203-344803 http://www.tiere-in-not-griechenland.de/3.html

Linda

Linda ist eine von 40 English Settern, die in Italien bei einem Jäger unter schlechtesten Bedingungen gehalten wurden.Linda hatte das Glück, von Tierschützern dort weggeholt zu werden und durfte inzwischen in eine Pflegestelle nach Deutschland reisen.

Die Süße ist ca 45 cm groß, trägt die Fellfarbe blue belton und ist 2009 geboren. Sie ist bestens verträglich mit Rüden und Hündinnen und ist insgesamt ein ganz liebes Mädel.Das Mäuschen ist, wie ja alle Setter, sehr liebesbedürftig und möchte am liebsten den ganzen Tag nur gekrault und bekuschelt werden. Man merkt deutlich, wie sehr sie es genießt, nach den Jahren im Zwinger, nun endlich mal verwöhnt zu werden und ein weiches Körbchen zur Verfügung zu haben.An unseren täglichen Spaziergängen hatte sie von Anfang an sehr viel Spaß. Ihr Jagdtrieb ist bisher allerdings eher gemäßigt, kann aber natürlich noch durchbrechen.Linda ist recht unkompliziert im handling, sie fährt gerne Auto, ist im Haus ruhig, macht nichts kaputt, ist quasi schon stubenrein und einfach nur unglaublich süß, momentan allerdings noch etwas ängstlich und unterwürfig.Linda wünscht sich einfühlsame Menschen, die gerne wandern und sich viel draußen in der Natur aufhalten, als Bezugspersonen. Natürlich sollte ein großer, gut eingezäunter Garten zum Austoben und Rennen zur Verfügung stehen. Schön wäre auch ein souveräner Zweithund, an dem sich Linda orientieren kann.Momentan ist Linda wegen einer Hautallergie in Behandlung. Wir hoffen, dass wir das schnell in den Griff bekommen und ihr schönes langes Setterfell bald wieder nach wächst.Linda ist kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten negativ getestet, gechipt und geimpft.

Und hier geht es zu Linda’s Pflegestellentagebuch:  http://forum.hundebrauchenhilfe.de/viewtopic.php?f=5&t=84

Linda befindet sich auf Pflegestelle bei Wunsiedel. Kontakt: Astrid Zimmer 09232/91180 oder per Mail an astrid(at)w-kunz.de

Nadia

Nadia weiblich ca. 1,5 J ca. 45 cm

Nadia ist eine Junghündin, die am Anfang ein wenig schüchtern ist. Wenn sie auftaut, dann ist sie sehr anhänglich und sehr verspielt. Sie lebt zur Zeit mit anderen Hunden und Katzen zusammen.Bei kleineren Hunden kann sie auch dominant sein. Aus diesem Grund sucht sie dringend ein neues Zuhause, da in der PS mehrere kleine Hunde leben.Nadia befindet sich auf einer Pflegestelle in Hamm.

Tel. 02381-879724 g.krutzke(at)yahoo.de 0177-2346077

Buddy

Buddy, der traumhaft schöne Landseer-Mix hat durch tragische Umstände sein Zuhause verloren. Er leidet sehr und sucht dringend nach einer neuen Bezugsperson und neuem Zuhause. Der 6jährige Rüde ist gut erzogen, versteht sich prima mit weiblichen Artgenossen. Bei Rüden entscheidet die Sympathie. Buddy ist eine absolute Schmusebacke und durch seinen besonderen Charme hat man immer das Bedürfnis ihn durchknuddeln zu müssen.

Auf Grund seiner Größe sollten in seinem neuen Zuhause keine kleinen Kinder sein, er ist den Umgang mit Kleinkindern nicht gewohnt. Katzen sollten nicht im Haushalt sein. Buddy fährt auch gerne im Auto mit ist gerne überall mit dabei. Ein ebenerdiges Zuhause mit Garten wäre Voraussetzung für sein neues Zuhause. Wer mit unserem lieben Schmuser sein Herz und sein Heim teilen möchte, wendet sich bitte an: NatalieReineke(at)aol.com. Tel: 05164-91868

Viki

Viki wurde nach 4,5 Jahren abgegeben, weil die Tochter zum Studieren das Elternhaus verließ und Viki nicht mit ins Studentenheim durfte und die Eltern aus gesundheitlichen Gründen sich nicht um sie kümmern konnten.Viki hat die Trennung überwunden und ist wieder eine lebensfrohe Hündin.

Sie ist 5 Jahre, aber trotz ihres" jungen Alters" wird sie gerne für eine Seniorin gehalten, aber weit gefehlt. Sie liebt ausgiebige Spaziergänge. Um so schöner, wenn man einen Fusball mitnimmt. Dann rast sie freudig hinterher und ist eine olympiareife Fussballerin. Ebenso findet sie Versteckspiele ganz toll.Viki ist zwar recht selbstbewusst, aber bei neuen und fremden Reizen reagiert sie skeptisch und vorsichtig. Von Fremden nimmt sie auch kein Futter an. Wenn sie aber einen Menschen in ihr Herz geschlossen hat, ist sie treu wie Gold und anhänglich. Bei grossen, stämmigen Männern ist sie sehr vorsichtig.Andere Hunde sucht sich Viki nach Sympathie aus, bevorzugt charakterlich gefestigte Hunde.Katzen mag sie gar nicht.Wenn Viki will, kann sie erstklassig hören, ist perfekt abrufbar, zieht nicht an der Leine und kennt alle Grundkommandos.In der Hoffnung auf Leckerlies gibt sie ständig Pfötchen. Futtertechnisch ist sie absolut unkompliziert - sie mag alles. Allerdings liebt sie Dentasticks, Fisch und Joghurt über alles. Viki neigt zu Futterneid.Sie ist ein sehr sauberer Hund mit kaum Eigengeruch, sie wälzt sich nie in Pfützen oder Mist usw. Sie geht gerne ins Wasser. Bei Regen mag sie nicht gerne rausgehen, bei Gewitter sucht sie sich einen sicheren Platz und wartet bis es vorbei ist.

Wir suchen für Viki ein Zuhause als Einzelhund ohne kleine Kinder bei ebenso lieben, treuen und gemütlichen Menschen im Raum Hannover /Braunschweig.

Viki hat eine Schulterhöhe von ca.50 cm, ist durchgeimpft, gechipt, kastriert, entwurmt und entfloht und kann in Hannover besucht und kennengelernt werden.Wir vermitteln Viki nach einem netten Vorbesuch mit Schutzvertrag und Schutzgebühr.

banuknueppel28(at)aol.com 0151 25213311

Bonnie

Bonnie ist am 06.12.2013 geboren und ist somit 6 Monate alt.Sie wurde als Geburtstagsgeschenk verschenkt und nach einiger Zeit nicht mehr gewollt.Sie lebt auf Pflegestelle in 61194 Niddatal wo sie gerne nach Terminabsprache besucht werden kann.

Bonnie wird eine Endhöhe von etwa 40 - 45 cm erreichen

Sie ist verträglich mit anderen Hundenunabhänig von größe oder Geschlecht. Sie läuft gut an der Leine, frisst und ist auch so relativ unkompleziert. Katzen muss sie kennen lernen.Am Anfang ist sie fremden Menschen gegenüber etwas schüchter aber das legt sich und sie wird eine kleine verschmuste Kuschelmaus.Ich suche für Bonnie Menschen die sich 200% sicher sind und ihr das 1x1 des Hundelebens beibringen. Sehr gerne als 2 Hund mit einem straken 1. Hund von dem sie lernen und sich sicher fühlen kann.Kinder dürfen auch in der Familie sein, aber es sollten Kinder ab 3 Jahre sein.Sie ist gechippt,geimpft, entwurmt und hat einen EU Impfpass.Bonnie wird mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt

Kontakt: 015233900284 Mail: schnaddelsherzfuertiere(at)web.de

Prinzessin

Prinzessin ist eine 5jährige kastrierte Bassethündin ( Basset bleu de Gascogne ). Schultehöhe 33 cm. Sie ist verspielt und läuft gerne, verträgt sich mit anderen Hunden und ist sehr verschmust. Sie kommt sofort, wenn man sie ruft. Prinzessin fährt gut im Auto mit, ist Transportbox gewöhnt, im Haus sehr ruhig ( bellt gelegentlich mal ) und mag ihr kuscheliges Körbchen. Wir suchen Bassetliebhaber, die wissen, daß Bassets zu den Jagdhunden gehören - im Wald hat Prinzessin die Nase natürlich nur am Boden. Sie befindet sich in Niedersachsen.

Tierschutzengel e.V. lillyundhorst(at)googelmail.com Tel. 0170-2024820

Zoe

Name: Zoe, Geschlecht: Hündin, Alter: ca. 3 Jahre (geb. 2011), Rasse: Mischling, Kastriert: ja, Grösse: 50 cm, Standort/Pflegestelle: 47546 Kalkar

Unsere Lady "Zoe" (ca 3 Jahre) sucht ein Zuhause, wo sie körperlich und geistig ausgelastet werden kann und endlich geliebt wird.Sie ist noch etwas unsicher - zu schlecht waren ihre Erfahrungen mit Menschen, die es nicht gut mit ihr meinten. Trotzdem bindet sie sich schnell. Und ihre Freude ist riesengroß bei jedem Zuspruch und jeder Streichelattacke.An der Leine besteht noch Erziehungsbedarf, im Haus ist sie ruhig, genügsam, aber auch wachsam.Zusammen mit anderen Hundekumpels verhält sie sich sehr sozial (bei Kleineren sogar eher sanft) und verspielt. Wasser bereitet ihr viel Spaß.Zoe wäre ein idealer Zweithund, mit einer Seele nur aus Herzen.

Kontakt: Heike Ebert, Tierhilfe Niederrhein, Hunde brauchen eine Lobby e.V., Tel: 02831-1324756 oder 0178-5197843, E-Mail: heike.ebert(at)podifreunde.de, www.tierhilfeniederrhein.de

Alessia

Das ist Alessia, 3 Jahre jung, kastriert und wie man sehen kann, eine wunderschöne, elegante Pointerhündin.Alessia wurde von einem Jäger abgegeben und ihrem Verhalten nach war sie die letzten 3 Jahre irgendwo weggesperrt und durfte absolut nichts kennenlernen.Mittlerweile hat sie zu ihrem Pflegefrauchen Vertrauen aufgebaut, ist zuhause ein ganz normaler Hund, der gerne mal mit auf der Couch liegt und wahnsinnig verschmust ist.

Fressen findet Alessia klasse und auch mit den anderen Hunden eine Runde spielen gehört zu ihren Hobby's.Kommt jedoch Besuch, sitzt Alessia sofort zitternd in einem Eck und für sie bricht ihre heile Welt zusammen.Bei den Gassigängen ist es ähnlich. Alessia hat natürlich rassebedingt einen sehr hohen Bewegungsdrang, liebt ihre Spaziergänge an der langen Leine und es gibt für sie nichts schöneres als auf den Feldern und Wiesen mit ihrer Nase zu arbeiten und sich auszupowern. Ihr Jagdtrieb ist sehr ausgeprägt, nicht umsonst wird der Pointer der "Ferrari" unter den Jagdhunden genannt.Sobald jedoch fremde Menschen entgegenkommen, bekommt Alessia regelrecht Panik und versucht die Flucht zu ergreifen. Ein Ableinen wird aufgrund ihrer Jagdleidenschaft und vor allem ihrer Ängstlichkeit vielleicht nie möglich sein, dies sollte ihren neuen Menschen auf alle Fälle bewusst sein.Für Alessia wünschen wir uns ein ruhiges, jagdhunderfahrenes Zuhause in einer absolut ländlichen Gegend mit einem souveränen Ersthund, der ihr Sicherheit vermittelt.Haus mit eingezäuntem Garten ist Voraussetzung, damit Alessia sich auch ohne Leine bewegen kann. Bällchen apportieren findet sie z.B. absolut klasse und wenn sie durch den Garten rennt, dann macht sie teilweise richtige Bocksprünge vor lauter Übermut :-)Lessie ist mehr der Frauenhund, dies ist wahrscheinlich wie so oft bei Jagdhunden, auf ihre Vergangenheit zurückzuführen, ihre Erfahrungen mit Männern waren mit Sicherheit nicht die besten..... 

Charakterlich ist Alessia einfach nur ein Schatz, immer lieb, egal ob zu Menschen oder zu anderen Hunden. Möchten Sie Alessia das Vertrauen in die Menschen zurückgeben und ihr zeigen, das die schlimmen Zeiten in ihrem Leben vorbei sind ?  Kontakt: Astrid Zimmer 09232/91180 oder per Mail an astrid(at)w-kunz.de  

 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2