Sie sind hier: Home / Tiere in Not / Hunde / Hundeseite 2
5.5.2016 : 23:49 : +0200

Braque

Rasse: Braque Alter : 5 Jahre Herkunft: Portugal Schulterhöhe: 58cm

Gechipt Geimpft (frisch) Kastriert

Nur in Hunde erfahrene Hände abzugeben.  Gaspar hat seine ersten 3 Jahre in Portugal an der Kette verbracht und dort sehr gelitten. Vor 2 Jahren wurde er nach Deutschland gebracht und hat sich in seiner Pflegestelle super entwickelt.

Er hat fantastisch gehört, war sofort stubenrein, Menschen und anderen Hunden gegenüber immer freundlich, sein Jagdtrieb war immer kontrollier- bzw abrufbar.Gaspar ist sehr aufmerksam und neugierig, sehr aktiv, verspielt und lernfähig. Er liebt den Kontakt zum Menschen, ist wahnsinnig verschmust und brachte uns mit seiner charmanten und etwas tolpatschigen Art sehr oft zum Lachen.In seinem neuen zu Hause hat er daraufhin viel Liebe bekommen, leider zu wenig Beschäftigung, Bewegung und Erziehung, und musste zeitweise viel Zeit allein in der Wohnung verbringen. All das hat ihn sehr nervös und unausgeglichen gemacht und leider im Laufe der Zeit teilweise problematisch gegenüber anderen Hunden. Während er immernoch wunderbar mit vor allem großen Hündinnen und auch Rüden spielen kann, gibt es Situationen, in denen er auf kleine Hunde sehr aggressiv reagiert.

Gaspar ist kein Hund für die Hundewiese und den Stadttrubel, er braucht die Natur, den Wald, die Gerüche, das Stöbern und viel Auslauf. Genau wie eine strikte Erziehung und viel Beschäftigung, die ihn wieder zu dem machen, was er zwischenzeitlich war.Eine Hundeschule würde ihm sicher gut tun und viel Spaß machen, da er ein Hund ist, der sehr gerne mit dem Menschen arbeitet und diesem gefallen möchte.Er wird nun langsam wieder sozialisiert und wir wünschen uns sehr, endlich ein endgültiges, sicheres und liebevolles zu Hause für ihn zu finden, mit Hunde erfahrenen Menschen, die die Zeit, Geduld und Erfahrung aufbringen möchten, ihm eine neue Chance zu geben.

Obwohl Gaspar sehr viel Aufmerksamkeit braucht und fordert, würde er evtl auch als Zweithund gut funktionieren. Mit meinem Rüden gibt es von Gaspars Seite her keine Probleme, er freut sich immer riesig über ihn und würde gerne viel mit ihm spielen, leider hat meiner keine Lust dazu. Man muss Gaspar etwas in seine Schranken weisen, damit er sich nicht immer in die erste Reihe drängelt. Ein Ersthund, der draussen eher ruhig ist wäre in dem Fall sicherlich von Vorteil.Gaspar wird nur mit Schutzgebühr und -vertrag vermittelt.

Bei Interesse bitte melden unter:Bille Greten 017681459350 billegreten(at)hotmail.de

 

Farah

Farah

• Hündin, kastriert

• Geboren ca. 01/2008

• Sehr liebes und ausgeglichenes Wesen

• Sehr menschenbezogen und verschmust

• Sollte nicht zu Katzen

• Sollte wegen ihrer Eifersucht bevorzugt als Einzelhund gehalten werden, könnte sich aber mit einem großen und souveränen Rüden verstehen

• Befindet sich zurzeit auf einer Pflegestelle Nähe Saarbrücken

Geboren auf der Straße, inmitten von Sozialbauten in Funchal (Madeira), hatte Farah kein gutes Leben; ständig verjagt, mit Steinen beworfen und dennoch blieb sie dort. Sie hatte keine andere Zufluchtsstätte und hat mehr schlecht als recht überlebt.Sie hatte sich immer mal wieder erlaubt Touristen anzubetteln, die in einem nahegelegenen Restaurant gegessen haben. Und seither lebte sie gefährlich! Der Restaurant-Besitzer hat damit gedroht, SPAD anzurufen um sie einfangen zu lassen - was ihren sicheren Tod bedeutet hätte. Angeblich hätten sich Touristen über diese liebenswerte und überhaupt nicht aufdringliche Hündin beschwert und das würde ihm sein Geschäft kaputt machen. 

Kontakt:Initiative "Tiere kennen keine Grenzen", Christel Helfgen, Tel. 06842-97063, E-Mail: tiervermittlung(at)helfgen.de

 

Willi

NAME: Willi Rasse: Australian Sheperd Farbe: braun-weiss Alter: ca. 2,5 Jahre

Grösse: ca. +/- 58cm - 24kg Geschlecht: männlich Kastriert: ja Geimpft: ja

Gechippt: ja

Aufenthaltsort: PS - 51469 Bergisch Gladbach

Verträglich mit Artgenossen: ja Verträglich mit Katzen: ja

Verträglich mit Kindern: ja - gerne grössere

Kontakt: dhauser(at)phg-ev.de oder 0157 - 84702945

Wilson - von der Pflegestelle umgetauft in Willi - ist ein reinrassiger Australian Sheperd Rüde. Er ist jung und ein Abgabetier - die junge Familie war mit ihm und den kleinen Kindern die alle samt fordern natürlich überfordert. Wilson ist jung und aktiv, seiner Rasse gemäß möchte er aktiv sein und würde gerne mit seiner neuen Familie lange Spaziergänge machen, Joggen gehen oder auch Hundesport machen. Wilson beherrscht dank der Pflegestelle schon einige Grundkommandos, ist Artgenossen verträglich und sehr anhänglich bei Menschen. Wilson sollte in hundeerfahrene Hände die wissen, was diese Rasse braucht und dies aus gerne leisten möchten und können. Mehr erfahren Sie unter www.phg-ev.de. Wilson kann gerne auf der Pflegestelle besucht und kennen gelernt werden! Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Shadow

NAME: Shadow vorgestellt von: PHG e.V. Rasse: Border Collie Mix

Farbe: weiss-schwarz Alter: ca. 4 Jahre Grösse: ca. +/- 55cm - 24kg

Geschlecht: weiblich Kastriert: ja Geimpft: ja Gechippt: ja

Aufenthaltsort: PS – 40721 Hilden

Verträglich mit Artgenossen: ja - kleinere als sie

Verträglich mit Katzen: Jain - hütet sie, besser keine

Verträglich mit Kindern: ja - gerne grössere

Kontakt: dhauser(at)phg-ev.de oder 0157 – 84702945

Shadow hatte keine schöne Vergangenheit, sie lebte bis vor kurzem bei einem Mann der seine zwei Hunde nur im Garten hielt. Er ging nicht mit Ihnen Gassi sie durften nicht ins Haus. Bedingt durch einen Umzug gab er die Hunde auf einem Gnadenhof ab. Dort lebte Shadow in einer großen lauten unausgelasteten Meute und wurde stark gemobbt und zerbissen. Seitdem hat sie ab und zu etwas Probleme mit fremden grösseren Artgenossen. Sie war zu lieb und unterwürfig für diesen Ort. Als wir vor Ort waren stürzte ein Rudel aus Malinois, Rottweiler, und weitere Hunde auf sie und haben sie stark gebissen und das nicht zum 1. Mal. Wir entschlossen uns kurzerhand sie einzupacken und mitzunehmen aus Angst sie würde irgendwann zu Tode gebissen. Sie hat andauern Schutz bei uns gesucht. Shadow lebt nun auf einer Pflegestelle mit einer Katze und einem kleinen Hund zusammen. Katzen braucht Shadow jetzt nicht unbedingt, sie hütet diese dann. Shadow ist sehr anhänglich und lieb mit Menschen und macht jeden Tag neue Fortschritte. Shadow braucht einfach eine Chance und hundeerfahrene Menschen die sie sicher führen können. Sie ist ein super liebes Tier, was aber auch gemäß seiner Rasse Auslastung benötigt. Shadow kann gerne in ihrer PS kennen gelernt werden. Weitere Infos -und ein Video - erhaltet ihr auf unserer Vereinshomepage: www.phg-ev.de . Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Chispo

Chispo durfte vor fast 2 Jahren zu seiner Familie nach Österreich ziehen. Die Lebensumstände von seiner Familie haben sich nun geändert und deshalb sucht Chispo wieder ein neues Zuhause. Er muss bis Ende dieses Monats seine Familie verlassen.

Chispo ist ein ruhiger, folgsamer Shar Pei, der gerne spazieren geht und dabei sehr gut an der Leine läuft. Auch fährt er sehr gerne Auto. Bei ihm bekannten Menschen ist er sehr verschmust, ansonsten ist er zuerst etwas vorsichtig. Auch kennt Chispo die Grundkommandos und lernt mit Hilfe von Leckerchen bestimmt noch viel dazu, denn für sie ist er bestechlich.Chispo sollte als Einzelhund vermittelt werden oder zu einer ruhigen Hündin. Rüden mag er nicht besonders. Auch sollten keine Katzen und Kleintiere im neuen Zuhause sein.

Chispo ist ca 05/2010 geboren, ist 48 cm groß und wiegt 19 kg.

Vermittler:Renate Hansel +49 7728 644422 r.hansel(at)viva-animal.de

Xena

Xena Rasse: Bernhardiner Alter: 8 Jahre

Geschlecht: weiblich

Kontakt: Bernerrettung Mammutring 83 B, 38226 Salzgitter

Telefon: Anja Dobrunz 05493/9927571

Email: info(at)bernerrettung.de

Homepage: www.bernerrettung.de

Bewerbungsbogen: http://www.bernerrettung.de/search/application.html

Xena musste aus persönlichen Gründen von Ihrer ehemaligen Familie abgegeben werden. Zurzeit lebt sie in einer Pflegefamilie und sie ist ein richtiger Goldschatz, Xena ist sehr freundlich zu Menschen, sie mag Kinder und verträgt sich mit Artgenossen. Sie spielt viel, liebt die Spaziergänge und fordert viele Streicheleinheiten ein.Xena ist für ihr Alter sehr fit und auch ihre Blutuntersuchungen zeigen keine Auffälligkeiten. Xena ist allerdings nicht kastriert und wir möchten ihr das Risiko einer Operation auch nicht zumuten. Deswegen sollte Xena am liebsten in eine Familie ohne Rüden oder mit kastrierten Rüden.Wer verliebt sich in die alte Dame und ermöglicht ihr einen schönen Lebensabend in einer eigenen Familie?

Chino

In Deutschland - Duisburg

Der bildschöne Chino wurde angebunden an einer Mülltonne aufgefunden. Sein Zustand war schlecht, er war sehr stark abgemagert und verwahrlost. Durch den Chip konnte der Besitzer ausfindig gemacht werden. Er gehörte einem Ehepaar, die ihr Leben nicht mehr im Griff hatten, ein Baby meldete sich an, allerdings verloren sie ihren Arbeitsplatz und all diese Sorgen führte letztendlich zur Trennung.

Chino verbrachte die letzten Monate auf einem Balkon, bis die Nachbar sich immer mehr über diese Art der Haltung aufregten und so packte man Chino ins Auto und an der nächsten Mülltonne war dann seine Endstation.Er kam ins Tierheim, wurde aufgepäppelt und trotz der vielen schlechten Erlebnissen, ist er ein ruhiger und ausgeglichener Hund. Er geht gerne spazieren, versteht sich mit allen Zwei- und Vierbeinern, er liebt Kinder und für ein Leckerli tut er alles. Katzen mag er allerdings nicht.Chino lebt mittlerweile auf einer Pflegestelle in Duisburg und meistert sein neues Leben ohne Probleme. Er versteht sich mit den bereits dort vorhandenen Hunden, mit allen Familienmitgliedern und auch mit dem Kind. Er ist absolut stubenrein und setzt Kommandos um. Chino geht gerne spazieren und längere Autofahrten sind kein Problem.Für den hübschen Chino suchen wir eine ruhige und geduldige Familie, die ihn liebevoll aufnimmt und ihm Sicherheit schenkt.

Kontakt:Gabriela Schöppe

E-Mail: schoeppe(at)vergessene-tierheimhunde.de Tel.: 0201 - 404 851 Mobil: 0163 - 607 89 23

Paulchen

Der kleine Schatz lebt seit dem 25.07.2015 in seiner Pflegestelle, die ihn in den letzten Monaten sehr gut kennenlernen konnte, weshalb jetzt dringend mal ein Update nötig ist. Irgendwo muss es doch die passenden Menschen für diesen zauberhaften, liebenswerten, aber etwas speziellen kleinen Kerl geben!?

Bitte setzt den Süßen auf die HPs und wir freuen uns auch, wenn er durch die Verteiler geschickt und auch bei FB gepostet wird.

Paulchen (JackRussel-Pinscher-Spitz Mix), geb.: 08/2012, Schulterhöhe 42 cm, 11 kg, kastriert, geimpft, gechipt

Mein Schicksal: Leider wurde ich sehr unüberlegt angeschafft und nachdem sich niemand wirklich mit mir beschäftigt hat und mir auch das kleine Hundeeinmaleins nicht beigebracht und ich oft einfach weg gesperrt wurde, hat meine alte Familie mich dann der SOS übergeben.

Zu mir:Ich bin ein unglaublich fröhlicher, intelligenter, sehr aktiver und lauffreudiger, entzückender kleiner Mischlingsrüde und lebe seit Juli 2015 mit einer Hündin und einem Rüden in Berlin Zehlendorf in einer Pflegestelle. Ich verstehe mich gut mit meinen Artgenossen und auch mit Kindern und Katzen bin ich verträglich. Ich fahre sehr gerne im Auto mit, laufe artig an der Leine und mit meinen Hundekumpels kann ich auch alleine bleiben, nur bei Geräuschen vor unser Wohnungstür belle ich ganz kurz und kuschel mich dann wieder in mein Körbchen. Bei unseren täglichen Spaziergängen im Hundeauslaufgebiet Grunewald habe ich schon viel Neues kennengelernt und bin draußen ein lustiger kleiner Lausbub. Ich spiele und renne für mein Leben gerne, auch an Suchspielen habe ich viel Freude und zu Hause möchte ich ganz viel schmusen und kuscheln und genieße und brauche die Nähe zu meinen Menschen.Ich habe in den letzten Monaten schon ganz viel gelernt und mein Pflegefrauchen sagt, dass ich ein kleiner Streber bin – was auch immer das ist. Ich habe erstmals eine Grunderziehung genossen und bin im Wald auch ohne Leine sehr gut abrufbar. Ich bin aber noch immer dabei, die Welt zu entdecken, und – meiner Vorgeschichte geschuldet - , denn ich wurde niemals Sozialisiert und an Umweltreize und das Leben in der Stadt gewöhnt, bin ich manchmal noch ängstlich, unsicher und auch überfordert und gerate in Stress. Ich rege mich dann ganz schön auf und Belle – ich stehe mir dann auch selbst im Weg und dieses Gefühl ist ganz fürchterlich und ich bin froh, dass ich dank eines geduldigen und gewaltfreien Trainings schon ruhiger geworden bin, aber das wird bestimmt noch besser – wir arbeiten fleißig daran.

Zuhause in meinem gewohnten Umfeld fühle ich mich mittlerweile sicher und geborgen und bin ein ganz liebevoller und verschmuster kleiner Schatz, aber auch daran hat mein Pflegefrauchen lange gearbeitet – nichts was einige Hunde so aus der kleinen Pfote schütteln ist für mich selbstverständlich – alles war neu und es war auch ganz schön viel für so einen kleinen Hund wie mich. Ich hatte Angst vor Regen und auch Kälte und Schnee und all das verursachte in mir Stress, was aber langsam besser wird.Meine neuen Menschen sollten ein geregeltes Leben führen und geduldig, ruhig und entspannt sein und in einer eher ländlichen Gegend wohnen. Ich bin ein sehr pfiffiger und lernfreudiger kleiner Kerl und habe ganz viel Spaß und Freude daran, Neues zu erlernen und in den letzten Monaten habe ich auch schon große Fortschritte gemacht, aber ich brauche weiterhin Hilfe von meinen Menschen, die mit Ruhe, Geduld und Konsequenz mit mir an meinen Defiziten arbeiten. Ein Zusammenleben mit Kleintieren kann ich mir nicht vorstellen, denn ich bin schon ein kleiner Jäger.Ich wünsche mir so sehr ein eigenes Zuhause, wo ich freudig so aufgenommen werde wie ich bin und ich die Sicherheit bekomme, die ich dringend brauche, um weiterhin so tolle Fortschritte zu machen, und ich werde mit meiner zauberhaften, liebenswerten und lustigen Art den Alltag meiner Menschen ganz doll bereichern – Pfote drauf!

Hier ein kleines Video von mir: Paulchen: https://www.youtube.com/watch?v=RyTDEDYrI68

Paulchen lebt in Berlin und wird mit Schutzvertrag und Vor – und Nachkontrolle deutschlandweit vermittelt.

Kontakt: Tierschutzorganisation Knutschkugel Mail: andrea(at)knutschkugel.com

Telefon: 030/81499060

 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2