Sie sind hier: Home / Tiere in Not / Hunde / Hundeseite 2
23.1.2019 : 18:53 : +0100

Chinchin

Die kleine Chinchin ist eine verschmuste und verspielte Mischlingshündin, die viel Freude in ihr neues Zuhause bringen wird.

Chinchin ist ca. 2,5 Jahre alt, wiegt 10 kg und lebt derzeit in einer Pflegestelle bei Augsburg.Sie ist sehr verträglich und menschenbezogen, allerdings noch etwas eigenständig. Die kleine Maus mag Kinder und verträgt sich auch mit Katzen.Sie ist gechipt, geimpft und kastriert.

Wir wünschen uns für sie ein Zuhause mit Hundeerfahrung, viel Liebe und Konsequenz.

Rufnummer Pflegestelle direkt: 015730062506

email Pflegestelle: lydia.einenkel(at)tierschutz-friedberg-hochzoll.de

Rudi

Es scheint als ob das neue Jahr es nicht gut mit uns meint. :(

Rudi sucht DRINGEND ein neues Zuhause. Er ist einer unserer Ex-Findelkinder, der nun nach knapp 4 Jahren in seiner Familie leider ein neues Zuhause suchen muss. Rudi ist ein kastrierter Rüde der gerne Einzelhund in seiner neuen Familie wäre. Er ist absolut liebevoll, treu, neugierig, lernt gerne aber kann auch mal ein kleiner Sturrkopf sein. Rudi liebt Kinder, allerdings sollten die Kinder standfest sein, denn Rudi ist mit seinen Liebesbeweisen manchmal etwas überschwänglich. :) Rudi liebt seine Menschen über alles und möchte daher auch Einzelhund sein, was in seiner derzeitigen Familie nicht der Fall ist. Draußen liebt er andere Hunde, spielt mit ihnen und quietscht vor Freude wenn er Hundefreunde auf der Straße trifft. Rudi liebt es am Fenster zu sitzen und die Gegend zu beobachten. Er findet es aber genauso super wenn man mit ihm und seinen Quietschebällen spielt. Gegen Kuscheleinheiten im Bett hat der Quatschkopf auch nichts einzuwenden. Katzen oder Nagetiere sollte es in seinem neuen Zuhause nicht geben.Wir suchen für Rudi ganz dringend eine neue Familie die Spaß an einem treuen und liebevollen Begleiter hat. Rudi läuft gut an der Leine und ist dort auch einfach zu führen. Gerne darf seine Familie sportlich aktiv sein und viel mit ihm unternehmen. Das liebt Rudi nämlich. Rudi ist nun 4 Jahre alt, geimpft, kastriert, entwurmt und lebt in München. Er ist 56cm groß und wiegt derzeit 30 kg.

Bitte helft uns, ein tolles Zuhause für Rudi zu finden! pflegemutti.jimdo.com/ Tel: 02166-855633 Frau Müllers sabine-tierschutzhunde(at)web.de

Cash

UPDATE 15.12.18 Cash ist mal gerade 1 Woche da und ich kann von diesem Hund nur schwärmen. Er möchte einfach nur gefallen und zeigen wie toll er ist. Absolut kein Problem mit anderen Hunden, zu den Menschen freundlich, zeigt bis jetzt keinen Jagdtrieb, vom ersten Tag an stubenrein, Spaziergänge genießt er so sehr, wird täglich fröhlicher und gegen Streicheleinheiten und lobende Worte, lässt er jedes Leckerchen liegen. Klar muss er weiterhin noch Grundgehorsam lernen und das man nicht so doll an der Leine ziehen muss. Aber auf jeden Fall bekommt man mit diesem Kerl einen genial, tollen Hund. Nein, natürlich möchte Cassius, hier auch liebevoll Cash gerufen, nicht nur lieb gehabt werden, sondern auch noch gaaaanz viel lernen.. Cash ist ca Mai '14 geboren, hat eine Schulterhöhe von ca 53cm und wurde im April '17, irgendwo in Rumänien gefunden. Ja im Tierheim war er jetzt in Sicherheit und dort kümmert sich Sanda mit ihren Leuten, wirklich liebevoll und so gut wie möglich um alle Hunde aber wenn man so verschmust und liebebedürftig ist wie Cash.. dann hofft man natürlich das sich ganz bald ein tolles Zuhause findet wo so ein Schatz die Zuneigung bekommt die er braucht. Doch niemand interessierte sich für den hübschen Kerl. Cash litt sehr unter dem Zwingerleben und so durfte er jetzt endlich, nach 1,5 Jahren warten, zu mir auf Pflegestelle ziehen. Klar ist jetzt noch alles ungewohnt und Cash ist erst mal zurückhaltend und vorsichtig aber schon nach kurzer Zeit zeigt er wie anhänglich er ist und eigentlich nur gefallen will. Klar muss er noch ganz viel lernen, selbst das Leben im Haus ist noch fremd aber die Vorzüge eines weichen Hundebettes hatte er ganz schnell raus und genießt das sehr. Auch erste Spaziergänge wurden souverän gemeistert, fremden Hunden begegnet er freundlich mit Zurückhaltung und er hält immer wieder Blickkontakt mit seinem Menschen ob auch alles so ok ist. Wenn man Cash eine sichere Führung gibt mit Konsequenz, viel Liebe und genügend Kuscheleinheiten.. dann bekommt man garantiert ganz schnell einen super treuen Weggefährten, der seine Menschen aufrichtig lieben wird. Cash ist kein absoluter Anfängerhund und Kinder sollten mindestens Teenageralter haben. Er wird auf jeden Fall erst nach positiver Vorkontrolle, sowie Schutzvertrag und Gebühr vermittelt. Er ist komplett geimpft, kastriert, gechipt, mehrfach entwurmt und mit EU-Impfausweis versehen!pflegemutti.jimdo.com/ Tel: 02166-855633 Frau Müllers sabine-tierschutzhunde(at)web.de

Kion

KION  Standort Kamen ( bei Dortmund)

Dieser lebensfrohe junge Wuschelhund heißt KION und hört schon recht gut auf seinen Namen. Der Bub hat zwar nur Wadenhöhe, ist aber kräftig und robust. Seine Pfoten sind riesig und er wiegt stolze 15 Kg. Vermutlich ist er ein Dackel-Terrier-Mischling.

Das Wichtigste ist jedoch,dass er ein superlieber und lustiger Bursche ist, voller Lebensfreude und immer gut gelaunt. Dabei hatte Kion es nicht leicht in der spanischen perrera, wo er ein halbes Jahr lang als Fundhund aufbewahrt wurde und kaum Zuwendung oder Auslauf hatte. Da Kion seinen engen Beton-Zwinger mit 4 weiteren Hunden teilte und auch jetzt in seiner Pflegefamilie hier in Deutschland im Rudel mit 5 Hunden zusamen lebt, ist er bestens sozialisiert und kommt einfach mit jedem anderen Hund zurecht, Katzen kennt er auch.

Kion ist ca.1,5 Jahre jung und sehr verspielt. Er schleppt Bälle, Stofftiere und Spielzeug durch das ganze Haus und holt es zurück,wenn man es wegwirft.

Fröhlich und kinderlieb ist Kion ebenfalls und da er von Kindern ab Schulkindalter an der Leine zu halten wäre, denken wir,dass er z.B. als Familienhund sehr glücklich werden würde. Da darf gern auch etwas "Leben in der Bude sein", denn Kion ist nicht schüchtern sondern zutraulich und mit einem angenehmen Temprament.

 

Ein Garten wäre toll für Kion und am allerliebsten würden wir ihn als Zweithund abgeben,damit er einen Spielkameraden hat.

Kion ist es noch nicht gewöhnt, lange allein zu bleiben, es klappt mit den anderen Hunden zusammen schon 1-2 Stunden, länger ist zur Zeit problematisch und braucht eine Eingewöhnungszeit. Kion ist zweifellos am liebsten überall mit dabei, offen für alles und jeden und immer gut gelaunt. Kion könnte bestimmt gut auch "berufstätig" sein,da er so unkompliziert und neugierig ist. Kion wirkt auf uns sehr gelehrig und kann noch einiges lernen, sicher würde ihm der Besuch einer Hundeschule Freude machen, er ist so etwas wie ein "ungeschliffener Rohdiamant."

Kion ist gesund, kastriert, gimpft und gechipt natürlich auch. Er kann gern in Kamen besucht werden und ist abzugeben an geeignete Menschen gegen Schutzgebühr/Vertrag.

Kontakt unter: 0170 247 1236 oder per email: klaassenwi(at)googlemail.com

Vermittlung durch TSV: Notfelle im Revier e.V.

Igor

IGOR  Rasse: Bracke-Mischling Alter: ca. 5 Jahre

Schulterhöhe: ca. 45 cm (21 kg)

Geschlecht: männlich/kastriert 

Igor ist ein ca. 5 jähriger Bracke Mischlingsrüde. Er ist gechipt, geimpft und kastriert.Seine Schulterhöhe beträgt ca. 45 cm und er wiegt derzeit 21 kg (kann noch etwas abnehmen).

Igor ist lieb und anhänglich, auch menschenbezogen, wenn man ihm die Zeit gibt seine Menschen kennen zu lernen. Denn anfänglich ist er etwas zurückhaltend. Hier bei uns ist er schon aufgetaut.Er hat ein ruhiges, gemütliches Wesen. Im Haus eher ruhig und unbemerkt, geht er gern spazieren, liegt jedoch genauso gern auf dem Sofa oder im Körbchen und döst.Ein sehr lieber Rüde, der nach seinen Menschen sucht, die ihm die schönen Seiten des Lebens zeigen möchte.Igor versteht sich mit den hier lebenden Rüden und Hündinnen sehr gut.Er kommt ursprünglich aus Kroatien und ist auf Mittelmeererkrankungen getestet.

Hundepflegenest Sperlingsau Silke Hollmann Tel. 033393-66033

Mail: hundepflegenest(at)yahoo.de www.hundepflegenest-sperlingsau.de

Carino

Diese 6 kleinen Wonneproppen wurden im Canile im Alter von 8 Wochen abgegeben. Leider ohne Hundemama, aber den Kleinen geht es gut und sie fressen auch schon ganz kräftig. Sie sind im Oktober 2018 geboren und wir vermuten, das es Spaniel-Mixe sind, die ausgewachsen ca.45-50cm groß werden.

Es sind 2 Mädchen und 4 Rüden und diese knuffigen Hunde schauen fast gleich aus.Diese 6 Racker können ab Februar mit nach Deutschland reisen, wenn die Impfungen abgeschlossen sind.

Bei Interesse sollten Sie unbedingt bedenken, das so ein Welpe noch nicht alleine zuhause bleiben kann, noch einiges kaputt gehen wird, Stubenreinheit anfangs ein Fremdwort ist und das Hunde-1x1 noch gelernt werden muss. Ein eingezäunter Garten sollte ebenfalls vorhanden sein, denn Spaniel sind agile, aufgeweckte Hunde, die rennen und toben wollen und Welpenschule sollte selbstverständlich sein, damit sie gerade in der Prägephase viel Kontakt zu anderen Hunden haben.

Wenn Sie all das bedacht haben und denken, Caarino wäre genau der richtige Hund, dann freuen wir uns auf Ihren Anruf.

Kontakt: Astrid Zimmer 0171/7779294 oder per Mail an astrid(at)w-kunz.de

Mio

In +++ 47178 Duisburg +++

Seit 4 Wochen ist Mio nun auf ihrer Pflegestelle. (Ankunft 10.11.2018).Sie ist eine ganz liebe und sehr vorsichtige kleine Hündin.Spaziergänge genießt sie unglaublich und läuft auch gut an der Leine mit.Die Treppen im Hausflur schafft sie auch, braucht aber einen kurzen Moment um nach dem Spaziergang wieder durch die Haustüre zu laufen.Sie gibt oft und gerne Küsschen lässt sich dabei aber ungern umarmen.

Mio braucht sehr feinfühlige Menschen die Verständnis für ihre Zurückhaltung haben. Mit Liebe und Geduld wird sie das alles noch lernen.  Autos im Strassenverkehr stressen sie allerdings noch immer sehr. Auf Grund dessen sollte sie eher in eine ländliche Umgebung vermittelt werden.  Mio würde sich sicher über einen soveränen Hundefreund an ihrer Seite freuen. Jemand der ihr zusätzliche Sicherheit vermittelt. Mit Hunden in ihrer Größe hat sie kein Problem wenn sie nicht zu aufdringlich sind. Vor größeren Hunden fürchtet sie sich noch.

Eckdaten:

- absolut stubenrein

- gibt sehr gerne "Küsschen", man muss sie nur von

alleine kommen lassen

- gut leinenführig

- sehr lieb und noch sehr unterwürfig

- sehr schreckhaft (daran wird gearbeitet)

- liebt Schnüffelteppich und Suchspiele

- noch nicht ableinbar

Hier sieht man sie beim "schnüffeln":

https://www.facebook.com/angelina.cola.56/videos/2139365976324262/

Mio auf der Homepage mit Kontaktformular: https://www.pfotesuchtglueck.de/die-hunde/hunde/miorlaita/

Kontakt: Tierschutzverein Pfote sucht Glück e.V. E-Mail: pfotesuchtglueck(at)gmail.com Oder Direktkontakt Pflegestelle: 0203/39229748

Marie

Diese bezaubernde Junghündin wartet auf ihr künftiges Zuhause, wo man ihr viel Zeit, menschliche Zuneigung und eine liebevolle Erziehung angedeiht. „Marie“ ist erst neun Monate jung, noch völlig unverdorben, offen und neugierig auf ein glückliches Hundeleben. Ihr Frauchen/Herrchen hat es in der Hand, was aus diesem liebenswerten Hundemädchen wird und wie positiv es geprägt wird. „Marie“ zeigt beste Anlagen für ein treues Familienmitglied und kann auch zu einem freundlichen und bereits vorhandenen Hund. Mit diesem tollen Schätzchen kommt Freude ins Haus jeden Tierfreundes, wo man sich darauf einstellt, dass junge Hunde anfangs etwas zeitaufwendiger sind, weil sie noch auf gewaltfreie Weise das Hunde Einmaleins lernen müssen.

Kleine Arche Straelen Tel. Nr.: 02834 8768

Aramis

„COOLE SOCKE“ ARAMIS sucht endlich sein eigenes Zuhause

Aramis, geb. 03/2010, wurde als Welpe vermittelt, nach 5 Jahren wegen einem Auslandsaufenthalt seiner Besitzer wieder zurückgebracht…Bei unseren Besuchen in der Lida saß er meist relativ reglos und teilnahmslos in seiner Hütte, er hat sich nie besonders aufgeregt, aber auch nie übermäßig gefreut.Nun ist er seit Ende Dezember 2016 auf einer Pflegestelle im Raum Lüneburg und der wahre Aramis zeigt sich in seiner ganzen Würde und Strahlkraft!!aramis muss man erleben, er ist eine seltene Hundepersönlichkeit. Er hat sich von der ersten Sekunde an bestens eingefügt, zeigte keinerlei Ängste oder Unsicherheiten. Er ist eine "coole Socke", smart, unaufgeregt, selbstbewusst und teilweise auch witzig.

Menschen gegenüber ist Ari, wie er genannt wird, freundlich bis desinteressiert. Er lässt sich streicheln, würde sich aber nie "einschleimen". Die Ausnahme ist sein Pflegefrauchen, sie liebt er heiss und innig, sucht immer ihre Nähe und kuschelt mit ihr auf dem Sofa. Für einen unkastrierten Rüden ist er sehr umgänglich mit Geschlechtsgenossen, allein seine Aura strahlt aus, dass es sich nicht lohnen würde mit ihm zu diskutieren!

Aramis Fehlstellung einer Vorderpfote ist für ihn überhaupt kein Problem. Er hat keine Schmerzen und läuft gerne, lang und ausdauernd mit verschiedenen Hundegruppen mit. Er humpelt nicht und hinkt nicht, man kann nur staunen.... Überhaupt macht er einen sehr robusten Eindruck. Die Ergebnisse des Mittelmeerchecks werden in Kürze bekannt gegeben.

Weitere Infos und Bilder finden Sie unter https://www.sardinienhunde.org/2-chance/hunde-zur-vermittlung-auf-pflegestellen/aramis/.

Bei Interesse an diesem coolen Hund melden Sie sich bitte bei: kontakt(at)SardinienHunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.

Layla

Die 9jährige LAYLA ist mit ihren 55 cm und 21 Kg eine wirklich stattliche, würdevolle und hinreißende Hundedame in den besten Jahren. LAYLA ist keinesfalls dick. Sie ist wunderbar harmonisch gebaut und durch ihre Anhänglichkeit und schäfertypische Ergebenheit eine echte Perle.

LAYLA muss in ihrem Leben bereits eine Portion Grunderziehung genossen haben, denn sie kennt viele Dinge wie Sitz, Platz, Pfotegeben und Kommen auf Pfiff. Sie gehört zu der Sorte Hund, die einfach nur gefallen will. Das erleichtert das Zusammenleben in LAYLAs Pflegefamilie Nähe Wolfsburg doch sehr. LAYLA hat sich super schnell eingelebt, akzeptiert Regeln, benimmt sich als Edeldame tadellos, verhält sich im Haus ruhig und anständig und genießt lange Spaziergänge ohne Grollen anderen Hunden gegenüber. Aufgrund ihres Alters fordert sie von den anderen Hunden der Pflegefamilie natürlich gebührenden Respekt ein, was mit anderen, ihr fremden Hündinnen nicht immer funktioniert. Da gibt es, wenn diese sich nicht ordentlich benehmen, schon mal Streit. Aber nie ernsthaft!

Draußen in der freien Natur ist LAYLA mittlerweile freilaufend und abrufbar.

Dennoch wünschen wir uns für die reife weise Dame auch Haus mit eingezäuntem Garten in dem sie frei rennen und sich frei bewegen kann. Zu gerne liebt sie es nämlich auch, sich in Nähe von ihren Menschen zu sonnen und im Gras zu aalen. Überhaupt ist es für LAYLA am Wichtigsten, bei ihren geliebten Menschen zu sein. Mit ihnen zu kuscheln, sie ergeben umgeben….das ist, wonach LAYLA sich sehnt! LAYLA leidet fast darunter, wenn auch nur ein Familienteil aus dem Haus geht. Sie möchte alle beisammen um sich haben!

LAYLA wird von ihrer Pflegefamilie sehr gemocht, weil sie sich als perfekter Lebenspartner ohne große Ansprüche problemlos in alles eingefügt hat. LAYLA will gefallen. Will bekuschelt und geliebt werden, reagiert aber keinesfalls fordernd sondern ist nur dankbar und freundlich. LAYLA macht alles souverän mit. Gewiss ist sie mental noch sehr flexibel. Sie hat sich durch Ihre Pflegefamilie perfekt an unsere deutsche Lebensart integriert.LAYLA wäre eine perfekte Partnerin für ältere Menschen, die nicht gerne allein sind, die die Nähe eines ergebenen treuen Wesens suchen und Zuneigung erwidern.Auch Kinder mag LAYLA sehr, jedoch sollten sie wegen seiner Größe bereits standfest sein.

Ein Video zu LAYLA gibt es hier: https://youtu.be/_G1Hx15J4s8 

Wer LAYLA seine Hand reichen und mit ihr durchs Restleben gehen will, der melde sich bitte bei Pflegefrauchen Petra unter 0173 6077711 oder maile an info(at)hund-tut-gut.de

Pauline und Nico

Pauline und Nico in 56841 Traben Trarbach

Unsere kleinen Spanier Pauline und Nico wurden als Junghunde gemeinsam nach Deutschland vermittelt. Die Lebensumstände der Besitzerin haben sich nun leider gravierend geändert. Wir haben uns gemeinsam entschieden, für die beiden Hunde ein neues Zuhause zu suchen. Pauline und Nico hängen sehr aneinander, der kleine Rüde orientiert sich sehr am Weibchen. Eine Trennung wäre für die Hunde, die schon so lange Jahre zusammenleben, grausam.

Pauline ist nun 7 Jahre, sie kam im Januar als eins der drei Welpen der einäugigen Foxy zur Welt. Die Hündin war hochträchtig von der Straße gerettet worden, ihre Welpen wurden wenig später geboren und wuchsen behütet in der Pflegestelle auf. Die kleine Hundefamilie war lange zusammen, die Jungen waren dadurch bestens sozialisiert.

Nicos erste Lebensmonate hingegen sind uns unbekannt, er wurde vermutlich im Frühjahr 2010 geboren. Der kleine Terriermix wurde im Juli 2012 vor dem Haus einer englischen Familie in Spanien einfach aus dem fahrenden Auto herausgeworfen.

Pauline und Nico sind Hunde, die man wegen ihrer geringen Größe (ca. 5 kg) fast überallhin mitnehmen kann. Sie fahren auch ohne Probleme im Auto mit. Beide Hunde sind gut erzogen und laufen brav an der Leine.

Wir suchen nun für Pauline und Nico eine aktive Familie, gern mit größeren Kindern, ein Paar oder auch eine Einzelperson - in jedem Fall sollten ihre zukünftigen Besitzer viel Zeit für die Hunde haben. Die Zwei wären auch nette Begleiter für rüstige Frührentner oder Pensionäre, die gern laufen. Sie sind an das Leben in einer Kleinstadt mit viel Grün gewöhnt, eine hektische Großstadt wäre nichts für sie.

Die Hunde sind komplett geimpft, kastriert, gechipt, mit EU-Heimtierausweis versehen und negativ auf Mittelmeerkrankheiten nachgetestet. Wir vermitteln sie deutschlandweit und in angrenzende Länder wie Österreich oder in die Schweiz - ausschließlich mit Vor- sowie Nachkontrolle, Schutzvertrag und individueller Schutzgebühr. Sie möchten Pauline und Nico ein neues liebevolles Heim geben? Dann rufen Sie mich bitte an oder senden mir eine Mail.

Caro Kaszemeck caro.nl4sa(at)gmail.com  0174 6100830

Ondra

Eine superliebe Menschenfreundin ist die schwarzfellige Schäferhündin „Ondra“, obwohl sie es bisher noch nie richtig gut gehabt hat. Sie sehnt sich nach einem liebevoll umsorgten Altersplatz und möchte auch mal die Chance haben, auf der Sonnenseite des Lebens zu stehen. Mit ihren neun Jahren zeigt sie sich recht rüstig, ruhig und verschmust. Ihre unschöne Vergangenheit hat bei der Seniorin leider Spuren hinterlassen, so dass sie mit Artgenossen und anderen Kleintieren nicht verträglich ist. Im neuen Zuhause sollte sie deshalb Einzeltier sein, damit sie nach den entbehrungsreichen Jahren endlich die Zuwendung ihrer Bezugsperson für sich alleine hat. „Ondra“ zeigt Menschen gegenüber ihren sanftmütigen Charakter und hat das Zeug zu einer megaanhänglichen Familienhündin. Auch Kindern gegenüber benimmt sie sich gutmütig und für bereits ältere Schäferhunde Liebhaber ist „Ondra“ aufgrund ihrer Ruhe geradezu geeignet. Da man sich bisher nicht viel um sie gekümmert hat, blüht dieses liebebedürftige Hundemädchen bei freundlicher Ansprache richtig auf und zeigt sich über jede Art von Aufmerksamkeit erfreut. Als typische Schäferhündin braucht „Ondra“ die menschliche Nähe und möchte gefallen. Sie wird in keine Zwingerhaltung vermittelt und nur mit engem Familienanschluss, vorzugsweise mit gesichertem Garten. Über Spaziergänge freut sie sich, aber aufgrund ihrer Genügsamkeit reicht ihr ein größerer Garten aber unbedingt mit engem Kontakt zu ihren Menschen. Im Laufe der Jahre hat Ondra eine Allergie entwickelt, die die Einnahmen von täglich 1 Tablette nötig macht. Auch ist die Arthrose nicht spurlos an der liebenswerten Hündin vorbeigegangen. 

Kleine Arche Straelen Tel. 02834 8768 h.w.kuhlmann(at)unitybox.de

 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2