Sie sind hier: Home / Tiere in Not / Hunde / Hundeseite 1
16.10.2018 : 3:57 : +0200

Rubio

Zuhause oder Pflegestelle gesucht -

Aufenthaltsort: 52076 Aachen

Rasse: Rauhaar Podenco-Mischling Alter: 10 Jahre

Farbe: blond Schulterhöhe: 60 cm

Rubio ist ein überaus freundlicher und menschenbezogener, verschmuster Hund. Er liebt es gestreichelt zu werden und ist freundlich zu jedem, egal ob groß oder klein. Auch mit seinen Artgenossen kommt er prima zurecht. Rubio ist vom Wesen her sehr sanft und eher unterwürfig. So legt er sich beispielsweise auf den Rücken, wenn er Platz machen soll und ist auch sonst nicht der Mutigste. Er erschreckt sich vor fremden, lauten Geräuschen und will dann davor fliehen oder sucht Schutz bei seinen Menschen. Rubio ist aber keinesfalls ein "Angsthund" (wie man auch in den Videos sehen kann), sondern im Gegenteil aufgeschlossen, anhänglich und fröhlich - sofern ihn keine unvorhergesehenen Geräusche erschrecken. Rubio kennt die Grundkommandos, gehorcht gut und läuft beim Spaziergang meist frei. Ein gewisser Jagdtrieb ist bei ihm zwar vorhanden, ist aber gut zu kontrollieren.

Rubio lebt seit fünf Jahren in einer Familie mit Kindern und einem weiteren Hund in Aachen. Die Familie hatte ihn seinerzeit selbst aus dem Tierheim Triple A (Marbella, Spanien) adoptiert. Leider muss er nun aufgrund privater Veränderungen Probleme seine Familie verlassen und ist auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause, diesmal für immer.

Wir suchen für Rubio Menschen, die die Zeit und Geduld haben ihn ankommen zu lassen und Verständnis für ihn und seine Situation haben. Gerne können auch weitere Hunde oder Kinder im Haushalt sein. Er ist ein so gutmütiger und liebenswerter Hund, der so viel zu geben hat und sicher noch nicht zum alten Eisen gehört. Mit seinen 10 Jahren ist Rubio absolut fit und munter, was auch eine Blutuntersuchung von Anfang des Jahres bestätigt. Wir hoffen so sehr, dass Rubio die Chance auf einen Neuanfang bei lieben Menschen bekommt und endlich zur Ruhe kommen kann. Gerne kann der fröhliche Bursche in 52076 Aachen besucht werden, er freut sich! Auch über eine liebe Pflegestelle würde Rubio sich riesig freuen.

Videos von Rubio:

https://youtu.be/CY2ndvU874k

https://youtu.be/z0k0NbATm8o

https://youtu.be/nzi49nWLBxM

KONTAKT:Helfende Hände e. V.Daphne Ankel

E-Mail: daphne(at)helfende-haende-ev.com  Telefon: 0201-74766428

www.helfende-haende-ev.com

 

Walli

W a l l i “Die bezaubernde Shitzu Hündin hat mit sieben Jahren ihr Zuhause verloren. Dieses herzige Mäuschen mit kleinem Vorbiss ist eine superliebere Vertreterin dieser beliebten Kleinhunde Rasse. Walli verhält sich in Gegenwart anderer Hunde sehr friedfertig und immer freundlich. Wobei die Kleine auf fremde Umweltreize noch ängstlich und zurückhaltend reagiert, weil sie bisher nicht allzu viel kennengelernt und nicht nur auf der Sonnenseite gelebt hat. Das soll sich im neuen Zuhause endlich ändern, wo sie liebevoll umsorgt wird und ein gesundes Selbstvertrauen aufbauen kann. „Walli“ ist ein Hündchen, das sich auch mit Katzen verträgt und sich für viel Aufmerksamkeit, jedes liebe Wort und Liebkosung immer wieder dankbar zeigt.

Kleine Arche Straelen Tel. Nr.: 02834 - 8768

Paua

Paula, Französische Bulldogge (Mix?), 6 Jahre alt, sucht schönen Einzelplatz

Hallo ich bin Paula, eine Französische Bulldogge (Mix?), ca 6 Jahre alt, geimpft und gechippt. Ich bin eine ausrangierte Zuchthündin, absolut verschmust und anhänglich und möchte am allerliebsten meine Dosenöffner nur für mich haben. Soll heißen, ich möchte eine Einzelprinzessin sein und mein neues Zuhause nicht mit anderen Hunden teilen. Draussen verstehe ich mich mit anderen Hunden, ich gehe gerne spazieren, allerdings sind Marathons nicht mein Ding. Kinder mag ich übrigens auch. Wer möchte gerne mit mir sein Leben teilen? Ich wäre mit ganz viel Liebe und Dankbarkeit dabei! Zur Zeit wohne ich in einer Pflegestelle in Willich. Bei Interesse bitte per Nachricht, Whatsapp oder abends telefonisch melden unter 01511 4901452 BBelhazy(at)gmx.de

Oleg

Oleg ist ziemlich genau 35 cm und etwa 6,5 Jahre alt.

Er ist unglaublich verschmust und würde den ganzen Tag am liebsten mit seiner Pflegemama kuscheln.Der kleine Kerl ist wirklich ein absoluter Sonnenschein. Lange Spaziergänge liebt er sehr aber genauso gerne liegt er neben einen auf der Couch und geniesst die Streicheleinheiten.Oleg ist völlig unkompliziert und für eine Familie mit Kindern ebenso geeignet wie für ältere Leute die einfach noch einen Begleiter suchen.Bisher hatte er in seinem Leben scheinbar noch nicht viel Glück gehabt, er wurde ausgesetzt aufgefunden. Trotzdem hat er das Vertrauen in die Menschen nicht verloren, er geht offen und freundlich auf alle Fremden zu.Andere Hunde sind gar kein Problem für ihn aber er kann auch gut (und ich glaube auch lieber) ohne sie leben. Draußen finden Artgenossen gar keine Beachtung, wenn er sie erstmal kennengelernt hat, fordert er sie zum Spielen auf.

Natürlich ist er stubenrein und zwischendurch mal alleine bleiben bereit ihm auch keine Probleme.Gerne kann er auf seiner Pflegestelle in Gelsenkirchen besucht und kennengelernt werden.

Vermittlung über Cenaturio-Seelenhunde e.V. Melanie Zapatka 

Handy: 0163/1971010 Email: cenaturio-seelenhunde(at)web.de

 

Olli

Olli ist ein ganz zauberhafter, menschenbezogener Rüde der in 2008. geobren ist. Er hat seinen Besitzer verloren und hat sich vor Trauer schon die Pfote aufgeleckt. Er ist ein Labardormischling von schwarzer Farbe mit Silber durchzogen.

Olli hat einen freundlichen, offenen und ausgeglichenen Charakter. Er ist sehr verschmust und genießt die Zeit mit seinen Menschen. Olli geht gerne spazieren, kennt Auto fahren ist toll Leinenführig und hat eine gute Erziehung genossen. Er ist total fit und freut sich des Lebens. Er kann stundenweise alleine bleiben, genießt aber die Nähe seiner Menschen.Olli ist gechipt und nicht kastriert. Katzen möchte er in seinem Umfeld nicht haben.Mit anderen Hündinnen verträgt er sich gut, bei Rüden entscheidet immer die Sympathie, wobei er auch mit manchen unkastrierten Rüden verträglich ist und spielt.

Olli wohnt in der Nähe von Lauterbach Hessen

Anfragen an pecenja66(at)gmail.com

Cindy

Wen Cindy mit ihren großen runden Augen ansieht, dem schmilzt das Herz.

Wenn das noch nicht ausreicht, dann stupst sie ihren Menschen sanft mit Schnauze oder Pfote an, um ihre Streicheleinheiten einzufordern.Die ca.2005 geborene, 43 cm große Knutschkugel Cindy, genießt die Zeit die sie so mit ihren Bezugspersonen verbringen darf. Fressen und Kuscheln mit ihr vertrauten Personen sind ihre Lieblingsbeschäftigung -, so beschreiben Cindys Pfleger und Gassigänger die betagte Spitzhündin, die sich seit Jahre um sie bemühen und um sie kümmern.

Cindy wünscht sich:

..einen lieben 1-2 Personen Haushalt ohne Kinder und anderen Tieren, in einem ebenerdiges Haus und einem Garten (viele Spaziergänge macht sie nicht mehr)

und die Möglichkeit sie bei Besuchern zu separieren, Cindy liebt ihre Zweibeiner und braucht andere Menschen dann aber nicht.

Sie liebt Futter ;-) (in Maßen) und Streicheleinheiten - ja, betüddelt zu werden ist das Größte.Sofern es das Alter noch zulässt wacht sie auch sehr gern und passt auf. Autofahren findet sich eigentlich auch super, muss aber hinein getragen werden, da muss man schauen, was noch möglich ist.

Denn ... Cindy sehr alt geworden ist, ihr Tempo langsam und ihre Uhr tickt, sind ihre Wünsche sehr überschaubar geworden. Gibt es noch eine Chance für Cindy, die im Tierheim im Kreis Gütersloh wartet?Falls es doch jemanden gibt, der ihren doch sehr überschaubaren Wünschen nach kommen kann und ihr die letzten Monate noch die Chance auf ein Leben bieten möchte, meldet euch.

Es gibt nichts schlimmeres als ein Tier was im Tierheim sterben muss, obwohl es offen, frei und bereit für ein Zuhause ist, aber einfach keine Chance bekommt, weil niemand diesen einen Platz hat.. Dabei ist sie eine Hündin mit unendlich viel Liebe, lediglich ein paar kleinen Wünsche möchte sie auch im Alter noch haben... nicht mehr und nicht weniger.

Cindy wartet in 333** NRW auf ihre Menschen.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=FIKvZcTMx0w&feature=youtu.be

Info u. Erstkontakt:Sandra Reker, email: sanre87(at)aol.com

mobil 0170-4080166

 

Elisa

++Fröhlicher Jungspund auf der Suche nach einem Zuhause++

Update August 2018:

Elisa ist in ihrer Pflegestelle in Wiesbaden angekommen. Sie ist eine tolle Junghündin, die sich draußen mit allen und jedem gut versteht. Elisa läuft bereits gut an der Leine. In der Wohnung ist sie noch unsicher, sie kennt das ja auch nicht. Sie muss einfach noch viel lernen. Ihr Pflegefrauchen liebt sie heiß und innig. Männer sind ihr noch suspekt. Für Elisa wünschen wir uns Menschen, denen sie vertrauen kann und die auch eine gewisse Grunderfahrung in der Hundehaltung mit sich bringen. Zeit, Geduld und Liebe dann wird Elisa die treuste Begleiterin für ihren Menschen.

Wenn man Elisa sieht, möchte man ihr sowieso schon struwweliges Fell mit beiden Händen durchwuscheln – es lädt förmlich dazu ein. Und sie würde sich das auch gerne gefallen lassen, denn Elisa mag den Kontakt zu Menschen und liebt es, gestreichelt zu werden.

Name: Elisa Geb. April 2016 Größe: Groß kastriert

keine gesundheitlichen Einschränkungen

Aufenthalt: Pension in der Nähe von Wiesbaden

Kontakt: Tierschutzverein Pfote sucht Glück e.V.

Auf Facebook: https\://www.facebook.com/PfotesuchtGlueck/

Email: pfotesuchtglueck(at)gmail.com

Tel. 0173 6027178

 

Malic

Malic sucht noch immer sein Zuhause. Auf der Pflegestelle zeigt er sich ganz vorbildlich:

„Er ist hier toll - verträgt sich mit allen Hunden - lässt sich sogar von den Kleinsten in die Schranken weisen. Er ist sehr anhänglich - das kann auch mal nerven. Malic ist blitz schnell durch eine Tür. Benimmt sich aber sehr gut im Haus. Ich kann nichts Negatives über Malic berichten. Leider ist das schon sehr oft so gewesen. Die Hunde kommen mit einem dermaßen schlechten Ruf hier her und ich muss leider immer wieder feststellen das es an den Haltern oder den Pflegestellen gelegen hat.

Was er nicht mag sind Aggressionen. Dann zeigt logischerweise er auch mal Zähne.“Der hübsche Malic wünscht sich einen menschlichen Freund den er immer begleiten kann.

Kontakt: Birgitt Nettelbusch, Tierhilfe Niederrhein (Verein „Tiere brauchen eine Lobby e.V.), info(at)tierhilfeniederrhein.de oder tierschutz(at)pepmedienservice.comTel.:Mobil: 0173-51 666 92

Burma

BURMA  Hündin - kastriert geb. 08.09.2015

Dackel- / Pekinesenmischling 25 cm / 7,9 kg

BURMA kommt aus Rumänien und hat dort nicht viel Schönes erlebt. Sie ist eine sehr liebe verschmuste kleine Hündin und sie genießt die Nähe zu ihrem Menschen. Auf der PS versteht sie sich mit ihren Artgenossen super, tollt ausgelassen mit ihnen herum und wäre sicherlich froh über einen souveränen Ersthund, an dem sie sich orientieren kann.BURMA sollte in einen ruhigen Haushalt, wo man ihr die nötige Zeit gibt Vertrauen zu fassen. Ein Garten und ein ebenerdiges Zuhause wären toll, denn mit ihrem langen Rücken ist Treppen steigen sicherlich auf Dauer nicht gut! BURMA läuft bereits recht schön an der Schleppleine und ist stubenrein.

Sie wurde in Deutschland auf Mittelmeerkrankheiten getestet und ist Leishmaniose positiv. Anaplasmose, Erlichiose, Rikettsien waren ebenfalls positiv und sie wird auf der PS bereits dagegen behandelt.BURMA ist geimpft, gechipt, kastriert und besitzt einen EU-Pass.Sie sollten sich nur auf BURMA melden, wenn sich mit den oben genannten Krankheiten beschäftigt haben und sich bewusst sind was für Probleme und Kosten ggf. auf Sie zukommen können!

BURMA lebt auf einer Pflegestelle bei Neunkirchen-Seelscheid und kann dort gerne besucht werden!

Anfragen bitte an k.chebata(at)yahoo.de oder 0163 – 9159 665

 

Sepp

Der schwarz-weiße, geb. 2009 Mix Rüde „Sepp“ ist ein ganz wunderbarer Wegbegleiter, weil er Menschen über alles liebt. Leider hat sich bis dato Keiner für den bescheidenen und unaufdringlichen Vierbeiner interessiert. Dabei gibt er einen zuverlässigen Sozialpartner und treuen Familienhund ab, der sich auch mit Artgenossen bestens verträgt. „Sepp“ misst eine Schulterhöhe von 59 cm und wurde in Spanien auf der Straße traurig umherirrend gefunden. Nun sitzt er dort in einem Tierheim, das überfüllt von armen Socken ist und wo er sich den engen Zwinger mit vielen Kumpeln teilen muss. „Sepp“ vermisst streichelnde Hände und eine enge Bezugsperson, an deren Seite er sein möchte. Dann kann „Sepp“ auch zeigen, was für ein lustiges und braves Kerlchen in ihm steckt. Außerdem ist er ausgesprochen anhänglich und leicht zu führen. „Sepp“ hat die Koffer für die Reise nach Deutschland schon gepackt, denn er ist komplett geimpft, gechipt, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Leider wurde bei ihm positiv Leishmaniose festgestellt. „Sepp“ ist bereits erfolgreich auf Tabletten eingestellt, so dass auch in Zukunft keine Symptome auftreten müssen. Zur Aufklärung über diese Erkrankung lesen Sie bitte die Infos auf unserer Homepage oder lassen Sie sich von uns beraten. Umso dringender braucht dieser Schatz eine Familie, die ihn liebevoll umsorgt, damit „Sepp“ mit all seiner Zuneigung und dem guten Gehorsam seinen Dank ausdrücken darf.

Kontakt: Andrea Hofbauer Franz von Assisi Hundenothilfe

09221-6056071 oder 0151-22109272 von 17-20 Uhr!

www.hunde-ohne-lobby.de hofbauerandrea(at)gmx.de 

Mirco und Moritz

Mirco und Moritz suchen ein neues Zuhause. Die Gesundheits- und Lebensumstände der Besitzer haben sich dramatisch verändert und für die beiden Hunde bleibt leider nicht die Aufmerksamkeit und Zeit, die sie benötigen und verdient haben.

Mirco ist am 29.07.2007 geboren und ein Spaniel-Mischling. Mirco ist verträglich mit anderen Hunden und kennt auch Katzen, die im Haus absolut toleriert werden. Er ist ein sehr aufmerksamer Hund, bei fremden Menschen reagiert er aber zunächst sehr zurückhalten. Hat er Vertrauen gefasst, kann er auch ganz verschmust sein. Er ist ein kleiner „Zirkushund“, sehr sehr schlau, liebt es Tricks zu lernen und apportiert für sein Leben gern. Mirco kennt alle gängigen Grundkommandos, kann alleine bleiben und fährt problemlos im Auto. Und er liebt Taschentücher… Tempos sollten also besser gut aufbewahrt werden :-). Mirco ist ca. 50cm hoch und wiegt 18kg.

Moritz ist am 05.08.2008 geboren, vermutlich ist er ein Jagdhund-Mischling. Das zeigt sich nicht nur optisch, er jagt tatsächlich sehr gerne. Mit großer Aufmerksamkeit kann man dem aber Einhalt gebieten, man muß halt schneller sein als er gucken kann:-).Moritz ist verträglich mit anderen Hund und hat ebenfalls mit Katzen kein Problem. Er kann aber klettern wie eine Katze, auch 2m hohe Zäune stellen für den hübschen Rüden kein echtes Problem dar. Moritz ist ca. 48cm hoch und wiegt 15 kg. Er ist ein kleiner Schmuser und sehnt sich nach Aufmerksamkeit.Sie müssen nicht unbedingt zusammen vermittelt werden, aber schön wäre es schon.

Kontakt Info(at)Tierhilfe-Meerbusch.de, Tel. 0172 9293069

Simba

Simba, 7jähriger, kastrierter mittelgroßer Rüde, geboren in Ghana, sucht ein ruhiges Zuhause.

Simba leidet seit der Ankunft des Familienzuwachses enorm. Einerseits ist er glücklich in seinem Zuhause, in dem er bereits seit Jahren lebt, andererseits bereitet ihm das Kleinkind in der Familie enormen Stress. Das führt bei ihm zu heftigen Durchfällen, er ist gar nicht mehr er selbst. Daher sucht sein Frauchen für ihn das ultimativ beste Zuhause.

Simba ist ein verschmuster, sehr menschenbezogener Hund. Sehr aufmerksam, supergut erzogen, sehr schlau und mit Leckerchen gut motivierbar. Aber es gibt auch eine andere Seite von Simba. Er lässt sich nicht gerne anfassen, Behandlungen beim Tierarzt werden da schon mal zu einer Tortur, die nur mit Maulkorb bewältigt werden kann. Er verteidigt seine Ressourcen, ob Futternapf, Spielzeug, Körbchen. Anderen Hunden begegnet er zurückhaltend, wenn ihm aber ein Hund gefällt, vor allem Hündinnen, aber auch ein kastrierter Rüde, der ihn nicht bedrängt, ist das kein Problem.

Samba ist eher ein Frauenhund, bei Männern reagiert er eher zurückhaltend. Er ist ein wundervoller Begleiter bei Spaziergängen, hat seinen Menschen immer im Auge und bleibt in der Nähe. Er hat einen leichten Jagdtrieb, wenn man ihn aber gut beobachtet und rechtzeitig abruft, ist das kein Problem. Simba verfügt aber über eine ausgesprochen gut lesbare Körpersprache, Hundekennern sollte es nicht schwerfallen, die Signale des Rüden richtig zu deuten.Wir suchen für Simba einen ruhigen Haushalt ohne Kinder, ohne viel Trubel und am besten als Einzelhund. Er benötigt Freiraum, keinesfalls darf man ihn bedrängen. Die neuen Besitzer müssen über Hundeerfahrung, Geduld und Langmut verfügen. Eine längere Kennenlernzeit ist hier besonders wichtig, damit Simba Vertrauen fassen kann. Das ist aber durchaus machbar, wie die Unterbringung bei einem Hundesitter zeigt.Samba ist mittelgroß und wiegt ca. 14kg. Geimpft, gechipt, kastriert wird er nur in beste Hände abgegeben. Simba lebt in Berlin.

Erstkontakt Info(at)Tierhilfe-Meerbusch.de, Tel. 0172 9293069.

 

 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2