Sie sind hier: Home / Tiere in Not / Hunde / Hundeseite 1
19.12.2018 : 3:05 : +0100

Coco und Sancho

COCO (4J.) und SANCHO (9J.)

Coco ist das hellbraune Mädel und Sancho der dunkle Cavalier

Beide kastriert und katzenfreundlich ...

Diese entzückenden kleine Schätze hängen sehr aneinander und haben ihr Zuhause wegen Trennung verloren. Die beiden sind nur lieb und auch sehr gelehrig, hören aufs Wort . Obwohl Sancho der ältere ist, geht er für einen Jungspunt durch und ist draussen im Garten, mit Coco im Schlepptau, total ausgelassen .Im Haus sind beide sehr harmonieorientiert und kuscheln am liebsten auf der Couch mit ihrem Menschen.

Wer hat noch zwei Kuschelplätze für die zwei halben Portionen frei und möchte sie kennenlernen?Coco & Sancho sind momentan auf einer Pflegestelle in ISERLOHN (NRW).

Interessenten können gerne die Pflegestelle anrufen unter 02374-167837

Oder E-Mail an vierbeinerundco(at)aol.com

Randy

RANDY:

Der 11 alte Tibet-Spaniel-Mischling Randy sucht bereits zum zweiten Mal in seinem Leben ein neues Zuhause. Er wurde 2011 vermittelt und hatte die letzten 7 Jahre ein wirkliches tolles Zuhause. Im März diesen Jahres ist ein Frauchen nun sehr plötzlich und unerwartet verstorben. Er hat sehr getrauert und die Welt nicht mehr verstanden. Momentan wohnt Randy auf einem Pflegeplatz bei einer Familie mit Kindern, Katzen und zwei anderen Hunden, mit denen er sich allen gut verträgt. Randy ist ein sehr anhängliches und schmusebedürftiges Kerlchen, das sehr viel Aufmerksamkeit sucht und schon gerne im Mittelpunkt stehen würde. Ein paar Stunden alleine daheim zu bleiben klappt problemlos und Katzen kannte er auch schon zuvor in seinem bisherigen Zuhause. Wir würden uns für Randy wirklich sehr wünschen, daß er bald wieder ein richtiges Zuhause findet, in dem er diesmal dann hoffentlich auch für immer bleiben kann. Sein linkes Auge hat Randy bereits in jungen Jahren verloren, doch dieses kleine Handicap war für Randy zeitlebens nie ein größeres Problem. Randy wiegt 10 kg und ist kastriert, geimpft, entwurmt und gechipt.

Kontakt: Christine Schlicht, Tel. 08124-9073966 oder christine.schlicht(at)t-online.de

 

 

Oleg

Oleg ist ein großer Hund, der großen Spaß bereitet.

Im März 2019 wird er 3 Jahre alt.

Er ist kastriert, gechipt und besitzt einen europäischen Impfpass.

Die Mischung aus Weimaraner und Pointer machen ihn zu einem sehr sportlichen und intelligenten Hund. Er hat eine sehr schnelle Auffassungsgabe, ist ein guter Schwimmer und ausdauernder Läufer, der mich beim Inlineskaten zieht. Er liebt Suchspiele und beherrscht kleine Kunststücke. Er kennt Fußgängerzonen, Restaurantbesuche, hat in Hotels übernachtet und war campen (auch das Alleinelassen im Wohnwagen war kein Problem.)

Oleg wurde nicht jagdlich geführt, besitzt aber einen ausgeprägten Jagdinstinkt. Im Freilauf lässt er sich, wenn er eine Fährte aufgenommen hat, nicht abrufen. Mit seinen Artgenossen versteht er sich blendend, Autofahren ist kein Problem und zuhause ist er ein guter Mitbewohner, der nichts anknabbert oder verwüstet. Oleg ist sehr verschmust und sucht den Kontakt zu seinem Rudel, braucht aber auch eine starke, führende Hand an der Leine. Katzen kennt er, sie machen ihn aber nervös und fremde, freilaufende Katzen sind mit Vorsicht zu genießen.

Er hat beim Freilauf schon 3 Mal erfolgreich nach Männern (Jogger, Spaziergänger) geschnappt. Er hat keinen aggressiven Charakter und dieses Verhalten erst vor kurzem gezeigt. Ich gebe Oleg nicht aufgrund dieser Vorfälle ab. Dieses Verhalten zeigt eher, dass ich seinen Anforderungen nicht mehr gerecht werden kann, da sich meine Lebensumstände verändert haben. Ich besitze leider nicht mehr genügend Zeit und Raum, diesem Hund die angemessene Aufmerksamkeit und Auslastung zu geben, die er benötigt.

Viel Erfahrung mit Kindern hat er nicht gemacht, aber die, die er gemacht hat, sind positiv.Ich gebe Oleg schweren Herzens ab, er ist ein sehr treuer Begleiter.

Bei Interesse können wir uns gerne telefonisch

in Verbindung setzen 0178-45 96 206. lilli.sellge(at)gmail.com

Prilla

Unser ehemaliger Wirbelwind Prilla wird nun bald 10 Jahre alt (geboren 2009)... viel hat sich getan in den letzten Jahren, man merkt Prilla ihr Alter langsam an. Sie hat sich aufgegeben. Niemand interessiert sich für sie. Niemand hat Zeit, mit ihr Gassi zu gehen oder sie länger zu schmusen.

Als wir sie das letzte Mal besuchten, freute sie sich über jede Streicheleinheit und es tat uns richtig weh, Prilla so zu sehen. Wir fragen uns: Warum? Warum möchte niemand Prilla aufnehmen? So viele Jahre wartet sie jetzt schon im Tierheim.

Sie ist eine absolut freundliche und liebe Hündin. Nur mit anderen Hündinnen kommt sie nicht so gut zurecht, weshalb sie mit einem Rüden im Zwinger lebt. Wir wünschen Prilla so sehr, dass sie wenigstens ihre letzten Jahre noch geliebt und behütet in einer Familie verbringen kann.

Sie ist ca. 53 cm groß, kastriert, geimpft und gechippt. Für ihre Ausreise nach Deutschland fehlt daher nur noch eines: Ein Zuhause, damit das jahrelange Warten nicht umsonst war. Kontakt: Astrid Zimmer 0171/7779294 oder per Mail an astrid(at)w-kunz.de

Irja

IRJA Alter: 4 Jahre Größe: 64 cm

Rasse: Mischling

Geschlecht: weiblich, kastriert, gesund

Standort: Deutschland, Ruhrgebiet

Handicap: abgeschnittene Ohren 

Diese liebe große Hündin hatte Pech und Glück zugleich: Zuerst wurde sie als Straßenhund in Griechenland aufgesammelt und fast 3 Jahre lang in einem kleinen Tierheim aufbewahrt,wo sie zwar sicher untergebracht war,aber nur aufbewahrt wurde und kaum Zuwendung oder Auslauf bekommen hat. So hat sie sich im Laufe der Zeit einiges an Übergewicht angefressen, wiegt nun noch 38 Kilo aber ihr Idealgewicht wären 35 Kilo.

Irgendein Idiot hat der hübschen Hündin beide Ohren einfach quer abgeschnitten, wir wissen nichts weiter darüber, aber es ist nur ein Schönheitsfehler,der Irja selbst nicht stört oder weh tut. Sie kann normal hören und läßt sich auch problemlos an den Ohren anfassen. Da diese gutmütige Hündin noch nicht einmal Angst vor Männern hat, nehmen wir an,dass ihr bereits als kleinem Welpen die Ohren so verunstaltet wurden und sie zum Glück keine Erinnerung mehr daran hat.

Irja ist sehr brav und souverän. Sie liebt alle Menschen, ist nicht wachsam und begrüßt erst mal jeden ausgiebig. Sie mag Kinder sehr und wir würden sie z.B. gern an eine Familie geben, jedoch würde sie sehr kleine Kinder sicher " aus Versehen" umwerfen, z.B. wenn sie sich umdreht,denn Irja ist etwas grobmotorisch, ja - fast tollpatschig.Irja ist gesund und kastriert und läuft ganz prima, kann rennen und springen und hat keine HD. Sie geht für ihr Leben gern spazieren und läuft so lange manierlich an der Leine, wie nichts Besonderes ist, wenn sie aber etwas sieht,was sie interessiert, z.B. heute zwei Wildgänse auf dem Feld,dann zieht sie mit Kraft dahin und dann sind standfeste Leute gefragt. Dabei ist Irja immer lieb, auch wenn sie andere Hunde sieht, möchte sie alle begrüßen. Sie wohnt zur Zeit in Witten in einer Pflegefamilie mit 5 weiteren Hunden und 2 Katzen zuammen und das klappt prima.

Irja ist stubenrein,bellt so gut wie gar nicht, fährt gut im Auto mit und kann superflink Treppen laufen. Sie ist sehr anhänglich und menschenbezogen und braucht vollen Familienanschluss. Da sie bei gutem Wetter gern stundenlang in der Sonne liegt, hätten wir für sie gern einen Garten oder zumindest eine große Terrasse.Irja kann stundenweise allein bleiben und wäre auch als Einzelhund glücklich, da ihr Menschen am wichtigsten sind.Was für Rassen in Irja stecken, wissen wir leider nicht, aber sie ist sehr hübsch und sollte einem so gefallen,wie sie aussieht.Wir suchen für diese liebe und anhängliche Hündin ein liebevolles Zuhause mit genügend Auslauf. Gern kann "die Dicke" in Witten (bei Dortmund) besucht werden und wird in ihr neues Heim gebracht.

Abgabe gegen Schutzgebühr und Vertrag durch TSV - Notfelle im Revier e.V. Kontakt: 0170 247 1236 oder per email: klaassenwi(at)googlemail.com

Kokky

Kokky war ein Mobbingopfer... und darum hat Kokky zur Zeit noch einen riesen Respekt vor fremden Hunden. Die ca. 2 jährige süße Maus kommt aus Spanien und hat etwa 30cm Rückenhöhe. Bei Menschen zeigt sie sich sehr schnell verschmust und anhänglich, jetzt muß sie nur wieder lernen das nicht alle Hunde böse mit ihr sind. Kokky wird nicht zickig oder garstig zu anderen Hunden. Nein sie versucht ihnen aus dem Weg zu gehen und zieht sich zurück. Hier auf der Pflegestelle, wird sie jetzt schnell merken das nichts mehr passiert und das Leben mit anderen Hunden auch Spaß machen kann.. Und auch sonst muß sie jetzt jetzt erstmal lernen was es heißt in einem Haus zu leben und was da so alles zugehört.. Die Maus hat eine ganz tolle Fellfarbe, da tut es keinen Abbruch das sie nur ein Stummelschwänzchen hat. Ob sie damit geboren wurde oder ihr die Rute einfach mal abgeschnitten wurde können wir leider nicht sagen.. Auch wenn sie zur Zeit fremde Hunde noch nicht so prickelnd findet, wäre es für sie nicht von Nachteil wenn im neuen Zuhause ein ruhiger, nicht zu aufdringlicher, souveräner Ersthund wäre der ihr weiterhin dabei hilft.. ist aber kein MUSS. Ein vernünftiger Hundeverstand sollte aber schon vorhanden sein um ihr die Sicherheit zu geben die sie in der Führung noch braucht um selber immer selbstsicherer zu werden.. Ausserdem gehört sie zu den wenigen Auslandtierschutzhunden die auch Männer ganz toll finden..

Kokky ist komplett geimpft, gechipt, kastriert, mehrfach entwurmt und mit EU-Impfausweis versehen. Sie wird natürlich nur nach positiver Vorkontrolle und gegen Schutzvertrag, sowie Gebühr vermittelt! Mönchengladbach pflegemutti.jimdo.com/ Tel: 02166-855633 Frau Müllers sabine-tierschutzhunde(at)web.de

Ciro

Ciro, zwei Jahre junger, imposanter Cane Corso Rüde, ein echter Familienhund, sucht aus familiären Gründen neues Wirkungsfeld.

Ciro ist komplett verträglich, liebt seine Familie und sucht rasseerfahrene Menschen. Keine Anfänger, Poser usw., bitte nur ernstgemeinte Anfragen. 0177-3870081 Sigurdlied(at)aol.com

 

 

Brutus

Brutus heiße ich – was für ein toller Name. Im Sommer 2017 wurde ich von der Kette befreit und bin im zarten Alter von 2 Jahren vom Tierheim Herosz Szentes in Ungarn nach Deutschland zu meiner Familie gezogen. Ich wurde sooo geliebt. Jede freie Minute habe ich mit meiner Familie verbracht. Endlich war ich glücklich. Doch es kam alles anders. Mein Herrchen verstarb vor 3 Wochen völlig unerwartet und mein Frauchen kann sich leider nicht um mich kümmern. Dabei bin ich so ein toller Typ, findet ihr nicht auch? Wie man an meiner imposanten Erscheinung sieht, hat ein Husky mit einem Schäferhund nicht nur Karten gespielt… man sagt ich sei so ca. 55 cm groß (ich glaub das jetzt einfach mal, denn ich fühle mich viiiiel größer). Andere Hunde mag ich sehr ebenso wie Kinder. Letztere sollten vielleicht schon etwas standfest sein, denn ich mag ja niemanden beim Spielen versehentlich umnieten. Ich liebe das Wasser, im Sommer waren wir noch gemeinsam in Büsum im Urlaub und der Strand gefiel mir außerordentlich. Auto fahren finde ich toll und habe mir sagen lassen, ich sei der bessere Beifahrer weil ich nämlich nie motze. Schön wäre es, wenn meine neue Familie sportlich aktiv wäre denn ich benötige schon genug Auslastung. Alleine bleiben kann ich auch ein klein wenig, nur noch nicht so lange. Aber mit deiner Hilfe bekomm ich das sicher hin. Mit dir schaffe ich es auch bestimmt, ein bisschen leinenführiger zu werden. Da ich sehr unter dem Verlust meines Herrchens leide, würde ich mich freuen, wenn ich bald wieder geliebt ein warmes kuscheliges Körbchen mein eigen nennen dürfte. Ich weiß ich hab‘s nicht leicht eine Familie zu finden, denn ich bin groß und stecke voller Energie. Aber vielleicht finde ich über diesen Weg dich? Vielleicht diesmal für immer? Bitte schickt den netten Leuten hier vom Verein doch einfach eine E-Mail, wenn ich für euch in Frage komme oder ihr noch mehr von mir tollem Kerl erfahren möchtet: 

Info@second-hand-hunde-in-not.de</linkTel. 02131-7420745

Paul

Paul, 4jähriger Australian Shepherd-Labrador Mix sucht ein neues Zuhause. Durch tragische Umstände haben sich die Verhältnisse verändert und für Paul fehlt einfach die Zeit, dem aktiven Hund auch nur annähernd gerecht zu werden.

Paul ist ein aufgeweckter, in seiner jetzigen Familie total lieber Hund. Sein Jagdtrieb ist einigermaßen ausgebildet, er läuft nicht unbedingt vorbildlich an der Leine und alleine bleiben kennt er einfach nicht.

Der schlaue Kerl lebt mit einer Katze zusammen, das funktioniert auch prima. Was ihn allerdings nicht davon abhält, Katzen auf der Straße mit Leidenschaft zu jagen - ungewöhnlich ist das nicht. Mit Hündinnen versteht er sich prima, mit anderen Rüden nach Sympathie. Auch nicht ungewöhnlich.

Wir suchen für Paul ein Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen. Keine, die seinen ohnehin ausgeprägten Jagdtrieb noch mit wilden Ballspielen anheizen. Menschen, die sich gerne mit ihrem Hund beschäftigen, ihn geistig und körperlich auslasten und die gewillt und in der Lage sind, Paul einen sicheren Rahmen zu geben und noch ein kleines bisschen Erziehung angedeihen zu lassen. Dafür bekommen Sie einen tollen Freund fürs Leben.

Paul lebt im Raum Bonn.

Kontakt Info(at)Tierhilfe-Meerbusch.de, Tel. 0172 929 30 69

Olli

Olli ist ein ganz zauberhafter, menschenbezogener Rüde der in 2008. geobren ist. Er hat seinen Besitzer verloren und hat sich vor Trauer schon die Pfote aufgeleckt. Er ist ein Labardormischling von schwarzer Farbe mit Silber durchzogen.

Olli hat einen freundlichen, offenen und ausgeglichenen Charakter. Er ist sehr verschmust und genießt die Zeit mit seinen Menschen. Olli geht gerne spazieren, kennt Auto fahren ist toll Leinenführig und hat eine gute Erziehung genossen. Er ist total fit und freut sich des Lebens. Er kann stundenweise alleine bleiben, genießt aber die Nähe seiner Menschen.Olli ist gechipt und nicht kastriert. Katzen möchte er in seinem Umfeld nicht haben.Mit anderen Hündinnen verträgt er sich gut, bei Rüden entscheidet immer die Sympathie, wobei er auch mit manchen unkastrierten Rüden verträglich ist und spielt.

Olli wohnt in der Nähe von Lauterbach Hessen

Anfragen an pecenja66(at)gmail.com

Sepp

Der schwarz-weiße, geb. 2009 Mix Rüde „Sepp“ ist ein ganz wunderbarer Wegbegleiter, weil er Menschen über alles liebt. Leider hat sich bis dato Keiner für den bescheidenen und unaufdringlichen Vierbeiner interessiert. Dabei gibt er einen zuverlässigen Sozialpartner und treuen Familienhund ab, der sich auch mit Artgenossen bestens verträgt. „Sepp“ misst eine Schulterhöhe von 59 cm und wurde in Spanien auf der Straße traurig umherirrend gefunden. Nun sitzt er dort in einem Tierheim, das überfüllt von armen Socken ist und wo er sich den engen Zwinger mit vielen Kumpeln teilen muss. „Sepp“ vermisst streichelnde Hände und eine enge Bezugsperson, an deren Seite er sein möchte. Dann kann „Sepp“ auch zeigen, was für ein lustiges und braves Kerlchen in ihm steckt. Außerdem ist er ausgesprochen anhänglich und leicht zu führen. „Sepp“ hat die Koffer für die Reise nach Deutschland schon gepackt, denn er ist komplett geimpft, gechipt, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Leider wurde bei ihm positiv Leishmaniose festgestellt. „Sepp“ ist bereits erfolgreich auf Tabletten eingestellt, so dass auch in Zukunft keine Symptome auftreten müssen. Zur Aufklärung über diese Erkrankung lesen Sie bitte die Infos auf unserer Homepage oder lassen Sie sich von uns beraten. Umso dringender braucht dieser Schatz eine Familie, die ihn liebevoll umsorgt, damit „Sepp“ mit all seiner Zuneigung und dem guten Gehorsam seinen Dank ausdrücken darf.

Kontakt: Andrea Hofbauer Franz von Assisi Hundenothilfe

09221-6056071 oder 0151-22109272 von 17-20 Uhr!

www.hunde-ohne-lobby.de hofbauerandrea(at)gmx.de 

Mirco und Moritz

Mirco und Moritz suchen ein neues Zuhause. Die Gesundheits- und Lebensumstände der Besitzer haben sich dramatisch verändert und für die beiden Hunde bleibt leider nicht die Aufmerksamkeit und Zeit, die sie benötigen und verdient haben.

Mirco ist am 29.07.2007 geboren und ein Spaniel-Mischling. Mirco ist verträglich mit anderen Hunden und kennt auch Katzen, die im Haus absolut toleriert werden. Er ist ein sehr aufmerksamer Hund, bei fremden Menschen reagiert er aber zunächst sehr zurückhalten. Hat er Vertrauen gefasst, kann er auch ganz verschmust sein. Er ist ein kleiner „Zirkushund“, sehr sehr schlau, liebt es Tricks zu lernen und apportiert für sein Leben gern. Mirco kennt alle gängigen Grundkommandos, kann alleine bleiben und fährt problemlos im Auto. Und er liebt Taschentücher… Tempos sollten also besser gut aufbewahrt werden :-). Mirco ist ca. 50cm hoch und wiegt 18kg.

Moritz ist am 05.08.2008 geboren, vermutlich ist er ein Jagdhund-Mischling. Das zeigt sich nicht nur optisch, er jagt tatsächlich sehr gerne. Mit großer Aufmerksamkeit kann man dem aber Einhalt gebieten, man muß halt schneller sein als er gucken kann:-).Moritz ist verträglich mit anderen Hund und hat ebenfalls mit Katzen kein Problem. Er kann aber klettern wie eine Katze, auch 2m hohe Zäune stellen für den hübschen Rüden kein echtes Problem dar. Moritz ist ca. 48cm hoch und wiegt 15 kg. Er ist ein kleiner Schmuser und sehnt sich nach Aufmerksamkeit.Sie müssen nicht unbedingt zusammen vermittelt werden, aber schön wäre es schon.

Kontakt Info(at)Tierhilfe-Meerbusch.de, Tel. 0172 9293069

 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2