Sie sind hier: Home / Tiere in Not / Hunde / Hundeseite 1
21.11.2017 : 16:19 : +0100

Sammy

es ist unfassbar, aber dieser arme Kerl muss nach 11 (!!!) Jahren noch seine Köfferchen packen und ein neues Zuhause suchen. Er ist alt und krank und hat sicherlich nicht mehr so viele Jahre vor sich! Wo soll der arme Kerl hin? Ins Tierheim? :-(

Bitte verteilt den alten Jungen großflächig!! Wer kann Sammy einen geeigneten Gnadenbrotplatz bieten? Er ist um die 50 cm groß und 13.5 Jahre alt! Die Kosten für Futter und Medikamente werden von den derzeitigen Besitzern übernommen.Er hat noch einen schönen Lebensabend verdient! Und kein Tierheim! Gemeinsam können wir es bestimmt schaffen, einen Platz zu finden!!

Wer kann helfen? Bitte meldet Euch! Tiere in Not Solingen e.V. kümmert sich um seine Unterbringung:Kontakt: Rita von Itter Email: r.v.itter(at)tiere-in-not-solingen.de Tel.: 0212/209452 (gerne auch auf AB sprechen)

 

Sepp

Der schwarz-weiße, geb. 2009 Mix Rüde „Sepp“ ist ein ganz wunderbarer Wegbegleiter, weil er Menschen über alles liebt. Leider hat sich bis dato Keiner für den bescheidenen und unaufdringlichen Vierbeiner interessiert. Dabei gibt er einen zuverlässigen Sozialpartner und treuen Familienhund ab, der sich auch mit Artgenossen bestens verträgt. „Sepp“ misst eine Schulterhöhe von 59 cm und wurde in Spanien auf der Straße traurig umherirrend gefunden. Nun sitzt er dort in einem Tierheim, das überfüllt von armen Socken ist und wo er sich den engen Zwinger mit vielen Kumpeln teilen muss. „Sepp“ vermisst streichelnde Hände und eine enge Bezugsperson, an deren Seite er sein möchte. Dann kann „Sepp“ auch zeigen, was für ein lustiges und braves Kerlchen in ihm steckt. Außerdem ist er ausgesprochen anhänglich und leicht zu führen. „Sepp“ hat die Koffer für die Reise nach Deutschland schon gepackt, denn er ist komplett geimpft, gechipt, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Leider wurde bei ihm positiv Leishmaniose festgestellt. „Sepp“ ist bereits erfolgreich auf Tabletten eingestellt, so dass auch in Zukunft keine Symptome auftreten müssen. Zur Aufklärung über diese Erkrankung lesen Sie bitte die Infos auf unserer Homepage oder lassen Sie sich von uns beraten. Umso dringender braucht dieser Schatz eine Familie, die ihn liebevoll umsorgt, damit „Sepp“ mit all seiner Zuneigung und dem guten Gehorsam seinen Dank ausdrücken darf.

Kontakt: Andrea Hofbauer Franz von Assisi Hundenothilfe

09221-6056071 oder 0151-22109272 von 17-20 Uhr!

www.hunde-ohne-lobby.de hofbauerandrea(at)gmx.de 

Django

Dringend: Der kleine Django aus Berlin braucht jetzt ein neues Zuhause!

Django ist ein 4 Jahre alter Französischer Bulldoggen Rüde. Er ist kastriert, gechipt, geimpft und gesund und ein wirklich hübscher kleiner Kerl, der gerne mit seinen Menschen kuschelt.

Django mag keine kleinen Kinder und mag nicht allein bleiben. Das musste er bisher auch nie. Doch jetzt gibt es bei der Familie berufliche Veränderungen, so dass er nicht mehr durchgehend betreut werden kann.

Deshalb wird jetzt dringend ein Zuhause gesucht bei Menschen mit Hundeerfahrung, ohne kleine Kinder, wo er nicht allein bleiben muss. Django wurde bisher als Einzelhund gehalten, aber es wäre denkbar, dass er sich in seinem neuen Zuhause auch in der Gesellschaft einer kleinen Französischen Bulldoggen Dame oder einer anderen kleinen Hundedame wohl fühlen würde.

Abgabe nach Vorkontrolle, mit Tierschutzvertrag und Schutzgebühr.

Bei Interesse bitte E-Mail schicken mit Angabe Ihrer Telefonnummer und Ihres Wohnorts.

Kontakt: Beate Busse Tieroase am Regenbogen e.V. Tel.: 033703-68987

E-Mail: busse(at)tieroaseamregenbogen.de

Teddy

Teddy. Dieser wirklich zauberhafte, gerade einmal 2 Jahre alte Rüde, c. 45cm hoch und sehr schlank, braucht dringend ein Zuhause. Sein Herrchen ist Anfang des Jahres sehr schwer erkrankt und die Erkrankung nimmt einen rasenden Verlauf. Sein Frauchen ist in die Pflege eingebunden, so dass für diesen zarten Buben leider überhaupt keine Zeit bleibt.

Teddy ist ein sehr menschenbezogener, lieber und anhänglicher kleiner Hund. Völlig vertrauensoll schließt er sich an, möchte spielen, toben, rennen und alles das machen, was ein so junger Hund gerne machen möchte.

Für Teddy suchen wir eine Familie mit viel Zeit. Er bleibt nicht gerne alleine, wenn das aber hin und wieder einfach mal sein muss, weint er herzzerreissend. Ist er aber in Gesellschaft eines anderen Hundes, ist er ruhig und wartet geduldig, bis seine Menschen wieder bei ihm sind.

Teddy ist stubenrein und meldet sich, wenn es mal eiliger ist :-). Er fährt nicht besonders gerne im Auto, ihm wurde bisher immer schlecht. Aber das kann man in kleinen Schritten trainieren. Teddy hat keinerlei Jagdtrieb.Wir suchen für Teddy eine Familie, gerne auch mit Kindern, die diesem superlieben und sehr hübschen Rüden ein Zuhause für immer geben. Im Idealfall gibt es schon eine souveräne Hündin oder einen lieben Rüden, an die er sich anschließen kann.Teddy lebt in Düsseldorf. Vermittlungsradius max. 80km.

Kontakt: Info(at)Tierhilfe-Meerbusch.de, Tel. 0172 929 30 69

Anton

der kastrierte Münsterländerrüde Anton, übergewichtig, verlor seinen Besitzer. Der alte Herr hatte den Hund offenbar verwöhnt , denn er war viel zu dick. Er ist in den ersten 4 Jahren seines Lebens nie hinausgekommen, sein Geschäft mußte er im Stall verrichten. Anton wurde nicht erzogen, er lebte ohne Einschränkung , der alte Herr und er hatten sich eben arrangiert. Leider weiß er so auch nicht, dass ein Hund sich lenken lassen muß und er widersetzt sich durch Schnappen gegen eine von ihm vermutete Einschränkung . So hat er innerhalb kurzer Zeit die zweite Pflegestelle verloren und die Tierschützer, die sich seiner angenommen hatten, waren ratlos. Auch die wurden von einem Schnappen nicht verschont! Ich habe Anton notfallmäßig aufgenommen, weil er keine Hilfe bekam. Wir suchen entweder einen furchtlosen Jagdhundmenschen oder eine sehr erfahrene! Pflegestelle, die ihn zunächst einschätzen kann und mit ihm arbeiten, damit er eine Chance auf Vermittlung bekommt, denn er ist erst 5 Jahre alt und sollte nicht die nächsten 10 Jahre im Tierheim verbringen. Es war vermutlich einfach zuviel für ihn, die häufigen Wechsel und immer neue Menschen.. hier ist er sehr traurig und mag kaum fressen!

Alle Kosten werden natürlich übernommen! wer kann möglichst rasch unserm  Anton helfen? mit anderen Hunden ist er meist verträglich und soll auch mit Katzen vertraut sein.

0175 9057538  imansbestfriend(at)t-online.de

Benny

Auch Benny hat sein Frauchen verloren und das ist eine ganz besonders traurige Geschichte. Nach dem Tod seines sehr geliebten Frauchens konnte er zwar in dem Haus bleiben, aber es war vorbei mit der Liebe. Benny wurde gefüttert, hin und wieder, wenn er Glück hatte, mal auf die Strasse zu einem kurzen Gassigang geführt, ansonsten war der traurige Rüde auf sich gestellt.

Nach langem Hin und Her ist es aber geglückt, diesen mittlerweile sehr argwöhnischen und auf Abwehr bedachten Hundejungen aus diesen Umständen herauszuholen.

Es hat nicht lange gedauert und Benny taute auf. Zeigte er sich anfangs noch sehr grummelig, abwehrend und mißmutig, war er nach ungefähr 10 Tagen nicht mehr wiederzuerkennen. Diese Grummelbär tanzt mittlerweile Lambada, wenn sein jetziges (Pflege)Frauchen morgens die Treppe herunterkommt.

Eigentlich sollte Benny dort seinen Endplatz haben, aber zum allergrössten Bedauern geht das nicht. Sein jetziges Frauchen entwickelt eine starke Allergie gegen seine Haare und das ist wirklich keine Ausrede. Mittlerweile übersteht sie den Tag nur mit Medikamenten und das Notfallspray ist ständig parat.

So suchen wir nun für den gar nicht mehr grummeligen Benny sein definitives Endzuhause.

Benny ist ungefähr 7 Jahre alt, ca. 50cm hoch bei ca. 16kg Körpergewicht. Und voller Lebensfreude.Wir wünschen uns für Benny ein Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen, die sich nicht davon abschrecken lassen, wenn er vielleicht in der ersten Zeit nicht so wahnsinnig zutraulich ist. Seine neuen Menschen benötigen Ruhe, Hundeverstand, Ausdauer und sollen ihn nicht mit Liebe und Fürsorge erdrücken. Es wird nicht lange dauern und Benny kommt dann von ganz alleine, das haben wir ja nun gerade erlebt. Er benötigt nicht unbedingt einen hündischen Freund im Haushalt und bestimmt auch keine Katze.Benny lebt in der Nähe von Düsseldorf. Vermittlungsradius max. 80km.Kontakt: Info(at)Tierhilfe-Meerbusch.de, Tel. 0172 929 30 69

Dalia

Die Mischlingshündin DALIA ist ca.6-7 Jahre alt, gesund und mittelgroß (kniehoch). Vom Typ her ähnelt sie einem schlanken Laufhund, wie etwa einem Podenco oder einem Windhund.

Dalia ist sehr lieb und dankbar und völlig unkompliziert. Vor einigen Wochen kam sie aus einem Tierheim zu uns und wohnt seitdem in einer Pflegefamilie mit 3 weiteren Hunden in Kamen( bei Dortmund).

Dalia ist farblich recht unscheinbar, weil einfach mausgrau aber sie hat ein sehr mütterliches,liebes Gesicht und einen sanftmütigen Charakter. Dalia ist kinderlieb und mag alle Menschen gern. Sie ist nicht ängstlich oder nervös sondern ruhig und souverän, man merkt ihr eine gewisse Lebenserfahrung an. Auch mit allen anderen Hunden versteht sich Dalia bestens, geht freundlich wedelnd darauf zu.

Im Haus ist Dalia ruhig und anschmiegsam, läßt sich gern streicheln und bürsten und schläft gern auf dem Sofa. Draußen liebt sie ihre täglichen Spaziergänge und ist dann flott unterwegs. Da sie auch Jagdtrieb hat und gern im Gebüsch Kaninchen aufscheucht, können wir sie nicht überall frei laufen lassen, aber stellenweise klappt das sehr gut. Dalia ist eher kein Stadthund sondern lieber in Feld,Wald und Wiese unterwegs, wo es viel zu schnüffeln gibt.

Dalia fährt gern im Auto mit und ist stubenrein, wir sind sicher,dass sie mal ein Zuhause hatte und ausgesetzt wurde. Da sie bereits einen weißlichen Kopf hat, denken viele,dass sie alt wäre, aber sie hat so gute Zähne und benimmt sich auch nicht wie ein alter Hund, so dass die Tierärztin sie für höchstens 7 Jahre hält, eher jünger.

Wir suchen nun für Dalia ein passendes Zuhause, gern auch als Zweithund und/ oder mit älteren Kindern, wobei Dalia auch einige Stunden allein bleiben kann.Gern würde Dalia auch eine ältere Dame glücklich machen, die jedoch noch fit genug für ausgiebige Spaziergänge sein sollte,die Dalia sonst vermissen würde.

Die Hündin wird gegen Schutzgebühr/Vertrag abgegeben und in ihr neues Heim gebracht. Infos unter: 0170 247 1236 oder per email: klaassenwi(at)googlemail.com

 

Mirco und Moritz

Mirco und Moritz suchen ein neues Zuhause. Die Gesundheits- und Lebensumstände der Besitzer haben sich dramatisch verändert und für die beiden Hunde bleibt leider nicht die Aufmerksamkeit und Zeit, die sie benötigen und verdient haben.

Mirco ist am 29.07.2007 geboren und ein Spaniel-Mischling. Mirco ist verträglich mit anderen Hunden und kennt auch Katzen, die im Haus absolut toleriert werden. Er ist ein sehr aufmerksamer Hund, bei fremden Menschen reagiert er aber zunächst sehr zurückhalten. Hat er Vertrauen gefasst, kann er auch ganz verschmust sein. Er ist ein kleiner „Zirkushund“, sehr sehr schlau, liebt es Tricks zu lernen und apportiert für sein Leben gern. Mirco kennt alle gängigen Grundkommandos, kann alleine bleiben und fährt problemlos im Auto. Und er liebt Taschentücher… Tempos sollten also besser gut aufbewahrt werden :-). Mirco ist ca. 50cm hoch und wiegt 18kg.

Moritz ist am 05.08.2008 geboren, vermutlich ist er ein Jagdhund-Mischling. Das zeigt sich nicht nur optisch, er jagt tatsächlich sehr gerne. Mit großer Aufmerksamkeit kann man dem aber Einhalt gebieten, man muß halt schneller sein als er gucken kann:-).Moritz ist verträglich mit anderen Hund und hat ebenfalls mit Katzen kein Problem. Er kann aber klettern wie eine Katze, auch 2m hohe Zäune stellen für den hübschen Rüden kein echtes Problem dar. Moritz ist ca. 48cm hoch und wiegt 15 kg. Er ist ein kleiner Schmuser und sehnt sich nach Aufmerksamkeit.Sie müssen nicht unbedingt zusammen vermittelt werden, aber schön wäre es schon.

Kontakt Info(at)Tierhilfe-Meerbusch.de, Tel. 0172 9293069

Simba

Simba, 7jähriger, kastrierter mittelgroßer Rüde, geboren in Ghana, sucht ein ruhiges Zuhause.

Simba leidet seit der Ankunft des Familienzuwachses enorm. Einerseits ist er glücklich in seinem Zuhause, in dem er bereits seit Jahren lebt, andererseits bereitet ihm das Kleinkind in der Familie enormen Stress. Das führt bei ihm zu heftigen Durchfällen, er ist gar nicht mehr er selbst. Daher sucht sein Frauchen für ihn das ultimativ beste Zuhause.

Simba ist ein verschmuster, sehr menschenbezogener Hund. Sehr aufmerksam, supergut erzogen, sehr schlau und mit Leckerchen gut motivierbar. Aber es gibt auch eine andere Seite von Simba. Er lässt sich nicht gerne anfassen, Behandlungen beim Tierarzt werden da schon mal zu einer Tortur, die nur mit Maulkorb bewältigt werden kann. Er verteidigt seine Ressourcen, ob Futternapf, Spielzeug, Körbchen. Anderen Hunden begegnet er zurückhaltend, wenn ihm aber ein Hund gefällt, vor allem Hündinnen, aber auch ein kastrierter Rüde, der ihn nicht bedrängt, ist das kein Problem.

Samba ist eher ein Frauenhund, bei Männern reagiert er eher zurückhaltend. Er ist ein wundervoller Begleiter bei Spaziergängen, hat seinen Menschen immer im Auge und bleibt in der Nähe. Er hat einen leichten Jagdtrieb, wenn man ihn aber gut beobachtet und rechtzeitig abruft, ist das kein Problem. Simba verfügt aber über eine ausgesprochen gut lesbare Körpersprache, Hundekennern sollte es nicht schwerfallen, die Signale des Rüden richtig zu deuten.Wir suchen für Simba einen ruhigen Haushalt ohne Kinder, ohne viel Trubel und am besten als Einzelhund. Er benötigt Freiraum, keinesfalls darf man ihn bedrängen. Die neuen Besitzer müssen über Hundeerfahrung, Geduld und Langmut verfügen. Eine längere Kennenlernzeit ist hier besonders wichtig, damit Simba Vertrauen fassen kann. Das ist aber durchaus machbar, wie die Unterbringung bei einem Hundesitter zeigt.Samba ist mittelgroß und wiegt ca. 14kg. Geimpft, gechipt, kastriert wird er nur in beste Hände abgegeben. Simba lebt in Berlin.

Erstkontakt Info(at)Tierhilfe-Meerbusch.de, Tel. 0172 9293069.

 

Chucky

Kann jemand irgenwie helfen? Chucky, 3jährigr Labrador, wohnt im Raum Schorndorf/Stuttgart. Durch familiäre Veränderungen müßte er tagsüber und auch tageweise allein bleiben, die bisherige Betreuung durch die 80 jähr. Mutter ist kaum mehr möglich und tägl. Gassigänger und Pensionen sind für ihn keine Lösung. Er ist die ersten Stunden ohne Frauchen in neuer Umgebung hyperaktiv. Chucky ist ein lieber, süßer, verschmuster und verspielter Rüde. Geimpft, gechipt, kastriert. Er ist Epileptiker, jedoch sehr gut eingestellt und kommt mit dem Medikament prima klar.

Kontakt Info(at)Tierhilfe-Meerbusch.de, Tel. 0172 9293069

Nando

Name: NANDO vorgestellt von: PHG e.V.

Rasse: Nackthund Mix Farbe: grau/silber-taupe Alter: ca. 6,5 Jahre

Grösse: ca. +/- 38 - 11-12kg

Geschlecht: männlich Kastriert: ja Gechippt: ja Geimpft: ja

Handicap: Patellaluxation Grad 4 - operiert und korrigiert

Herkunft: Belgien

Aufenthaltsort: PS - 41849 Wassenberg

Verträglich mit Artgenossen: ja Verträglich mit Katzen: ja

Verträglich mit Kindern: grössere

Kontakt: bstumm(at)phg-ev.de

Nando ist ein besonderer Hund, sowohl vom Karakter als auch vom Aussehen. Ein hübscher seltener Mischling. Geht man nach dem optischen, würde man sagen ein: Weimaraner-Nackthund-Mix, sehr exklusiv, was im Klartext auch heisst, das er ganz wenig bis teilweise gar kein Fell hat. Er hat eine sehr mayestätische Optik, wie ein ägyptischer Pharaonen Hund. Ein leichter, zwarter Flaum bedenkt teilweise seine Haut. Bei ihm muss dem neuen Halter klar sein, das man im Winter mit Pulli und Mantel und im Sommer mit Sonnenschutz zu tun hat! Vom Karakter ist Nando sehr liebevoll, unheimlich - nein - extrem anhänglich und menschenbezogen - ein Traumhund. Nando geht eine sehr enge und bedinungslose Bindung zu seinem Menschen/Frauchen ein. Er gibt alles was er geben kann. Wir haben viele dankbare und anhängliche Tiere in der Vermittlung, aber Nando topt alle bisherigen Vermittlungstiere. Bei ihm ist es ganz wichtig, das die neuen Halter sich darüber bewusst sein müssen, das Nando ein Hund fürs Leben ist, sprich für Nandos ganzes Hundeleben vermittelt werden muss. Es wird ihm das Herz brechen, wenn er von der Pflegefamilie weg muss, aber wie erklärt man einem Hund, das es nie vorgesehen war und ist, das er in seiner Pflegefamilie bleibt und nur vorrübergehend dort zu Gast ist - GARNICHT. Deshalb muss die neue Familie verantwortungsbewusst und verlässlich sein. Wir brauchen und suchen für Nando die Art von Menschen, die mit dem Herzen sehen und Hunde lieben. Nando ist nicht nur ein Hund, er ist schon viel mehr das Kind einer Familie. Es gibt für ihn nichts schöneres als mit seinen Menschen zusammen zu sein und ihm seine Bedingungslose Liebe zu zeigen. Nando ist immer in Körperkontakt. Er ist am liebsten Schoßhund und verhält sich dabei teilweise wie ein Kleinkind auf dem Schoß seiner Mutter. Er legt den Kopf auf die Brust und relaxt glücklich in Frauchens sicher behüteten Armen. Nando ist Artgenossen verträglich und aufgeschlossen. Er hatte eine Patellaluxation Grad 4, welche wir operativ behoben haben, er humpelt noch etwas, was aber völlig normal ist. Er liebt das Spazieren gehen, und dreht fast durch, wenn man ihm Mäntelchen und Leine anlegt. Aber er wird niemals ein Hund für riesige Wanderungen und/oder Joggen und Fahrrad sein, das will er aber auch garnicht!!! Nando ist soweit genesen und sucht nun SEINE zu ihm passenden Menschen. Mit Nando bekommt man einen Hund der sich bedingungslos für seinen Menschen aufgibt - Nando ist sehr sensibel und zärtlich, verteilt seinem Menschen gerne Küsschen. Wo sind die Menschen, die dies zu wertschätzen wissen und Nando ein sicheres äusserst liebevolles Leben an ihrer Seite bieten möchten. Sie werden hoch belohnt werden. Für Nando suchen wir ein ruhiges zu Hause ohne Kinder, sondern wo er "Kind" sein darf. Wer verliebt sich in den bildhübschen Prachtburschen? Lernen Sie Nando unverbindlich bei der Pflegestelle kennen und lieben!! Nando wird mit VK, Schutzvertrag und Tierschutzgebühr vermittelt.Weitere wichtige Informationen und Videos finden Sie in Nandos Inserat auf unserer Website.

Finja

Finja vorgestellt von: PHG e.V. Rasse: Pinscher Mix Farbe: grau-schwarz-melliert

Alter: ca. 2 J Größe: ca. +/- 33 cm Geschlecht: weiblich

Kastriert: ja geimpft: ja Aufenthaltsort: PS - 50126 Bergheim

Verträglich mit Artgenossen: ja  Verträglich mit Katzen: ja

Verträglich mit Kindern: ja - grössere Kontakt: bstumm(at)phg-ev.de

Finja ist eine ehemalige Strassenhündin die hochträchtig kurz vor dem harten Winter im Laub gefunden wurde. Sie war sehr freundlich und unterwürfig. Wir nahmen Finja mit und sie konnte ihre Kinder einigermassen behütet gross ziehen. Finja ist eine sehr freundliche und extrem anhängliche Hündin. Sie mag uns Menschen unheimlich gerne, ihr Schwänzchen geht wie ein Propeller wenn man freundlich mit ihr redet und sie sucht immer die nähe der Zweibeiner - sie liebt das Kuscheln und spazieren gehen. Finja ist stubenrein, fährt auto, ist mit Hund und Katz verträglich. Ab und zu ist sie noch unsicher, wenn sie Situationen nicht einschätzen kann oder diese ihr fremd sind, das legt sich aber sehr schnell. Finja ist ein richtiger Traumhund, sie will ihren Menschen immer nur gefallen. Wer mag dieser liebenswerten Schönheit ein behütetes, verkuscheltes zu Hause geben, wo man mit ihr schmust und schöne Spaziergänge macht - sie ist eine treue Begleiterin. Vorkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr.

 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2