Sie sind hier: Home / Tiere in Not / Hunde / Hundeseite 1
25.10.2014 : 18:42 : +0200

Pluto

Golden Doodle Rüde Pluto sucht ein Zuhause. Der 4 jährige Rüde, geimpft, gechipt, noch nicht kastriert, ca. 55cm hoch und 21kg schwer, ist ein kerngesunder und sehr menschenbezogener Hund.

Er lebt seit 2013 in seiner jetzigen Familie, die ihn sehr schweren Herzens durch eine Veränderung der Lebenssituation abgeben muß. Zuvor war Pluto ein Trennungsopfer, im Alter von 3 Jahren hat er schon einmal sein Zuhause verloren.Dies hat den Rüden ein bisschen geprägt, er hat ein paar Verlassensängste. Der Vorteil ist, dass Pluto sehr lernwillig ist und alles richtig machen möchte. Pluto braucht allerdings jemanden mit ausreichend Hundeerfahrung und Durchsetzungsvermögen.

Pluto ist verträglich mit anderen Hunden und geht jedem Ärger mit Rüden aus dem Weg. Kleine Unsicherheiten zeigt er bei dunkel gekleideten Männern und Regenschirmen. Die Silvesterknallerei hingegen nimmt er völlig lässig zur Kenntnis. Er kennt Katzen und kommt mit ihnen zurecht. Kleine Kinder jagen ihm Angst ein, daher wird er nicht in einen Haushalt mit kleinen Kindern vermittelt. Vernünftige 10-12 jährige sollten jedoch kein Problem darstellen.

Pluto möchte nicht alleine sein, er bellt herzzerreissend, wenn seine Menschen nicht bei ihm sind. Also suchen wir nun für Pluto ein Zuhause, in dem er nicht alleine sein muß und die Menschen bereit sind, mit ihm zu arbeiten und ihm das benötigte Vertrauen zu geben.Dafür bekommt man einen sehr knuffig aussehenden, absolut liebenswerten, freundlichen und liebebedürftigen Begleiter. Pluto hat einen noch nicht zu unterschätzenden Vorteil: Er haart nicht. Ich bin ein bisschen neidisch, denn unsere 3 Schäfermixe schmeißen ihr Fell im hohen Bogen ab. Dauereinsatz des Staubsaugers ist da tägliches Pflichtprogramm.

Pluto lebt am Niederrhein in NRW. Die Vermittlung erfolgt nach Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Kontakt Info(at)Tierhilfe-Meerbusch.de, Tel. 0172/9293069

Crockett

Crockett“, ca. 9 Monate alt, Rüde, verm. Mischling mit etwas zentralasiatischem Owtscharka.

Crockett ist ein absolut freundlicher und ausgesprochen kluger und aufmerksamer Hund, der zur Zeit am Niederrhein in einer kleinen Hundegruppe mit engem Familienanschluss lebt. Er sucht Menschen, die bereit sind, ihm ein liebevolles, konsequentes und sicheres Zuhause zu bieten; gern auch zu einem souveränen Zweithund. Crockett läuft im Spaziergehgebiet sicher frei, kommt auf Zuruf zurück und hat die ersten Grundkommandos in Blitzgeschwindigkeit gelernt. Er wird ausgewachsen sicherlich um 65cm hoch werden; der Besuch einer guten Hundeschule ist für seinen Übernehmer verpflichtend. Er kennt Katzen im Haus, andere Hunde und den Umgang mit kleineren Kindern; hier ist er entspannt und äußerst begeistert. Für weitere Informationen und Terminvereinbarungen rufen Sie bitte unter 0177-3870081 an. sigurdlied(at)aol.com

Olivia und Kate

Chihuahua im Doppelpack. Olivia und Kate, die beiden kleinen Mischlinge, sicher irgendetwas mit Chihuahua, wurden gemeinsam aufgegriffen, wahrscheinlich sind es Schwestern, vielleicht auch Mutter und Tochter.

Olivia ist die Kleinere mit dem süssen Knickohr, Kate ist etwas größer und hatte vor kurzem Junge. Die Babys wurden leider nicht gefunden, wir wollen uns gar nicht vorstellen, was mit ihnen passiert ist. Lt. Tierarzt spricht die aufgestaute Milchmenge dafür, dass die Welpen um die 4 oder 5 Wochen alt waren.

Beide Mädchen sind superlieb, anhänglich und liebebedürftig.

Wir suchen ein gemeinsames Zuhause für Olivia und Kate. Sie haben sicher schon viel durchgemacht in ihrem Leben, daher wünschen wir uns sehr, dass sie zusammenbleiben dürfen. Sie sind natürlich geimpft, gechipt und auch kastriert.

Kontakt: Info(at)Tierhilfe-Meerbusch.de, Tel. 0172 9293069

Lilly

Das ist Lilly. Sie hat ein schönes Zuhause, wird sehr geliebt und liebt auch ihr Frauchen. Leider hatte ihr Frauchen einen Unfall, ein fremder Hund ist ihr in die Beine gelaufen und nun kann sie sich nicht mehr richtig bewegen. Es wird auch nie wieder so in Ordnung kommen, als dass sie ihrem Hund gerecht werden könnte.

Lilly ist 2012 geboren, eine agile und sehr liebe Mischlingshündin. Lilly ist ca. 55cm groß, nicht kastriert, noch nicht gechipt, aber geimpft. Lilly ist sehr menschenbezogen, wobei sie weibliche Gesellschaft eindeutig bevorzugt. Mit Hunden beiderlei Geschlechts versteht sie sich blendend, Katzen findet sie dagegen gar nicht so toll. Oder besonders toll, je nachdem, wie man es sieht :-). Also bitte keine Katzen im Haushalt.Lilly wird nur schweren Herzens abgegeben, aber ihr Frauchen sieht ein, dass sie Lilly nicht mehr das bieten kann, was diese junge Hündin braucht. Lilly lebt in der Nähe von Dortmund.

Kontakt: Info(at)Tierhilfe-Meerbusch.de, Tel. 0172 9293069

Amy

Amy, knapp 6 jährige Rhodesian Ridgeback/Doggenmischlingsdame, ca. 60cm hoch, 40kg schwer, unkastriert, sucht dringend ein neues Zuhause.

Amy verhält sich in der Wohnung ruhig und gelassen, allerdings bleibt sie ungern alleine zu Hause. Sie dekoriert dann um, besonders der Mülleimer hat es ihr dann angetan. Gelegentlich weint sie auch, aber nicht ununterbrochen. Sie ist sehr verschmust, kann von ihrem jetzigen Frauchen gar nicht genug Streicheleinheiten bekommen. Grundkommandos sind ihr bekannt, jedoch wurde auf die konsequente Umsetzung nicht alllzuviel Wert gelegt. Amy ist nicht futterneidisch und lebt problemlos mit 2 Katzen zusammen, fährt gerne im Auto.

Spaziergänge mit Hundebegegnungen gestalten sich äußerst schwierig, seit sie von einem sehr viel kleineren Hund gebissen wurde. Seitdem lebt Amy nach dem Motto „Angriff ist die beste Verteidigung“. Sie ist bei Hundebegegnungen kaum zu halten, im Ernstfall schreckt sie auch nicht vor einer echten Auseinandersetzung zurück. Fremde Männer, kleine Kinder, Hundewelpen und unsichere Hunde mag Amy überhaupt nicht. Amy lebte bis vor 3,5 Jahren bei einer Familie in einem großen Hunderudel, dort zeigte sie sich als lieber, völlig normaler Hund. Wir vermuten, dass Amy seit dem Hundebiss Vertrauen in ihre Besitzer verloren und leider nicht wiedergefunden hat.

Ihre jetzigen Besitzer erwarten ein Baby und haben Angst, dass Amy dem Kind etwas antun könnte. Sie hat wohl auch schon einmal nach einem Säugling auf dem Arm ihres Frauchens geschnappt. Ob es dabei wirklich um den Säugling ging oder um ihre Besitzer – wir wissen das nicht. Amy zeigt einen starken Beschützerinstinkt, aber nur bei ihrem Frauchen, bei Herrchen ist ihr das völlig gleichgültig. Besuch in ihrem Zuhause begegnet sie ausweichend/ängstlich, nimmt aber nach einer Weile von sich aus Kontakt auf.

Das sind eine Menge Baustellen, das ist uns klar. Wir haben aber die Hoffnung, einen verantwortungsvollen und vor allem erfahrenen Hundebesitzer zu finden, der sich dieser, sicher nicht kleinen Aufgabe stellen möchte. Amy wohnt zur Zeit in einer ländlichen Umgebung, sie ist daher nicht unbedingt an Menschenmengen, Autolärm und sonstige Umweltreize gewöhnt. Wir glauben, dass diese wunderschöne Hündin in verantwortungsvollen und erfahrenen Händen nicht nur optisch ein Hingucker ist. Amy braucht Menschen, die ihr zeigen, wo es langgeht und ihr eine zuverlässige Sicherheit bieten. Marion(at)Itjeshorst.de, 0172/9293069

Hotti

Hotti

Von der griechischen Insel Rhodos wurde bei Romas beschlagnahmt. Dort werden Hundewelpen gerne zum Betteln benutzt. Diese Hunde werden sehr schlecht und unter unwürdigen Zuständen gehalten, alkoholisiert, oder narkotisiert.Hotti ist ein eher schüchterner, ruhiger Geselle, der unbedingt einen Zweithund ob groß oder klein an seiner Seite benötigt. Durch seine Vergangenheit braucht Hotti noch Zeit, um Menschen zu 100% zu vertrauen.Hotti ist ca. 28cm klein, ca. 1Jahr jung, kastriert, gechipt, geimpft und hat einen negativ MMK Test und einen EU Ausweis.

Hotti lebt in einer Pflegestelle in 46562 Voerde am Niederrhein und kann dort gerne besucht werden.Welcher Hundebesitzer würde gerne ein Körbchen für Hotti auf Lebenszeit aufstellen? Er ist einfach ein ganz lieber, zufriedener Hundebube mit der Sehnsucht nach Liebe.

 

anntonia.lauff(at)yahoo.de Antonia Lauff Tel: 02904-1631  Oder Marlis Schmitz: 02855-4803

Bobby

Bobby ist ein reinrassiger Kleinpudel . Er erblickte am 13.10.2013 das Licht der Welt.

Bobby lebte bei einer älteren Dame die ihn vernünftigerweise abgegeben hat. Er ist ein Junghund dem noch die Welt offen steht.Er hat leider auch noch nicht viel, bis gar nichts kennen gelernt und sollte noch erzogen werden.Er ist unsicher und vorsichtig, ängstlich aber intelligent und lernwillig.Bobby ist rassetypisch verträglich mit seinen Artgenossen und natürlich altersgemäß noch sehr verspielt.Für ihn wünschen wir uns sehr liebevolle und geduldige Menschen die ihn auf das Leben außerhalb der 4 Wände vorbereiten. Er kann gerne zu einem schon vorhandenen Hund, der ihm hilft seine Unsicherheiten abzulegen..

Er lebt zur Zeit in NRW / Recklinghausen und darf dort gerne besucht werden.

Kontakt :Gaby Herborn Tel. Nr.: 0221 342047  Mobil : 0171 4119256 

Email : Gabriele.Herborn(at)t-online.de

Tequila

Die kleine Tequila, geboren am 05.07.2012, ist eine kleine spanische Senorita. Und die haben ja gerne mal ein gewisses Temperament, wie man so hört. Unsere Tequila zeigt diese Wesenszüge gerne und aus- oder eindrücklich, wenn andere Hunde nicht so wollen, wie sie will. Und sie will - nichts von ihnen. Und schon gar nicht darf der andere Hund was vom Frauchen wollen, da wird die kleine Cairn Terrier Mischlingshündin gerne zur Furie.Man darf eben auch die Kleinen nicht unterschätzen, das kann fatale Folgen haben.

Tequila gehört in erfahrene Hände, möglichst als Einzelhund, möglichst keine Kinder, auf jeden Fall keine kleinen. Sie benötigt dringend Erziehung, jemand muss ihr schnellstens beibringen, dass in andere Hunde nicht gezwackt wird. Leider kann ihr jetziges Frauchen Tequila das nicht beibringen. Sie ruft sie zwar zur Ordnung, aber schon nach wenigen Augenblicken tut es ihr wieder leid, Konsequenz ist da leider nicht vorhanden. Und das hilft Tequila nicht, im Gegenteil. Tequila droht nun die schnelle Abgabe, daher suchen wir DRINGEND hundeerfahrene Menschen.

Tequila ist geimpft, gechipt, kastriert, ca. 35cm hoch. Tequila lebt bereits geraume Zeit im Raum Bonn.

Kontakt Info(at)Tierhilfe-Meerbusch.de

Ermis

Ermis, vom Tierarzt geschätzt auf 4 bis 6 Jahre, ca. 65cm, ungefähr 40kg, geimpft, gechipt, kastriert, auf MMK negativ getestet, sucht dringend ein Zuhause für immer. Er lebt im Moment in Norddeutschland, gemeinsam mit einer Hündin, Schafen, Hühnern und Katzen auf einem sehr großen Gelände. Leider zeigt er sich nicht besonders sozial, im Futterneid hat er die vorhandene Hündin attackiert, er jagt die Schafe und eigentlich alles, was ihm vor die Nase kommt. Zudem hat er einen Beschützerinstinkt, bei Spaziergängen beobachtet er entgegenkommende Personen sehr genau und entscheidet, ob er sie mag oder nicht.

Seine jetzige Besitzerin hat es gut gemeint, als sie diesem prachtvollen Rüden ein Zuhause gegeben hat. Nun zeigt sich aber, dass Ermis das komplette Leben auf den Kopf stellt. Die Hündin verkriecht sich, die Schafe, die an sich sehr zutraulich sind, weichen aus. Das alles lässt sich nur durch eine strikte Trennung auf dem Grundstück darstellen, Ermis muss also leider separiert werden.Es gibt aber auch gute Seiten an ihm. Er ist sehr menschenbezogen, wenn er den Menschen kennt. Am wohlsten fühlt er sich bei Frauen, Männer sind ihm suspekt. Er ist leinenführig, hört gut und ist ein großer Schmuser.Ermis muss dringend ein neues Zuhause finden. Bitte möglichst als Einzelhund, andere Tiere sind auch nicht von Vorteil. Bei hundeerfahrenen Frauen, die sich durchsetzen können, Hundeverstand haben und sich dieser Aufgabe gewachsen fühlen, kann Ermis ein toller Begleiter sein.

Kontakt Marion(at)Itjeshorst.de, Tel. 0172 9293069

Silke und Mandela

Liebe Vierbeiner suchenden Menschen,  ist euch beim Suchen nach dem passenden vierbeinigen Mitbewohner vielleicht auch schon die Idee gekommen, eventuell auch zwei Hunde zu adoptieren, damit der eine nicht so allein ist, wenn ihr einmal außer Haus seid? Wenn ja, dann seid ihr bei unserer Anzeige genau richtig. Denn meine Freundin Mandela und mich, Silke, gibt es nur im Doppelpack und wir wünschen uns nichts sehnlicher als ein eigenes Zuhause.

Mandela und ich haben uns in einer spanischen Auffangstation kennen und sozusagen lieben gelernt, wir sind ein Herz und eine Seele. Und so etwas sollte man auf gar keinen Fall trennen.Wir wurden von einer Dame bestellt, sind Ende Juni dann auch mit einem Transport in Deutschland angekommen, doch leider nicht abgeholt worden. :o( Zum Glück war unsere Pflegemama gerade vor Ort. Sie hat nicht lange überlegt und uns kurzerhand mit nach Hause genommen, sonst hätten wir ca. 1000 km zurück nach Spanien fahren müssen. Ihr könnt euch sicher vorstellen, was das für ein Stress und vor allem für eine Enttäuschung für uns gewesen wäre.Wenn unsere Pflegemama nicht schon zwei eigene Hunde und Katzen hätte, würde sie uns glatt behalten, doch das geht leider nicht. Sie sagt, dass wir ganz tolle Hunde sind, die viel Liebe, aber auch konsequente Erziehung brauchen.

Wir sind ca. 35-40 cm groß, 2-3 Jahre jung, fast stubenrein, verträglich mit anderen Hunden und können einige Stunden allein bleiben. Derzeit leben wir zwar mit Katzen zusammen, in unserem neuen Zuhause sollten allerdings keine anderen Tiere sein, da wir auch Jagdtrieb haben und bei zurückhaltenden Katzen zum Hinterherlaufen neigen. Nager haben wir sogar zum Fressen gern. Meine Hundefreundin Mandela ist grundsätzlich eher etwas zurückhaltend bis ängstlich in verschiedenen Situationen und bei verschiedenen Geräuschen, dennoch überwiegt auch bei ihr die Neugier, wenn wir mit unserer Pflegemama draußen spazieren gehen. Ein Ableinen ist derzeit nur in einem eingezäunten Gelände möglich, da wir uns, bedingt durch unsere Neugier, teilweise weit entfernen würden. Toll wäre natürlich, wenn ihr selbst einen eingezäunten Garten hättet, aber dies ist keine Voraussetzung.

Wenn ihr keine großen Ansprüche an einen Hund habt, keinen bereits perfekten Hund möchtet und Spaß an der Arbeit mit einem Hund habt, dann sind wir genau die richtigen für euch. Kommt uns doch einfach mal in 40474 Düsseldorf besuchen und lernt uns kennen. Wir versprechen auch, uns von unserer besten Seite zu zeigen. :o)

Bei Interesse meldet euch doch bitte bei unserer Vermittlerin Marlen Kaufmann.

Tel.: 0041767037030 E-Mail: mm.kaufmann(at)yahoo.de

Cava

Cava Dackelmischling (Dackel + Galgo?) Geb.: ca. Juni 2010 Größe: ca. 38 cm

Pflegestelle: 75175 Pforzheim

Cava kam mit ihren Geschwistern Brandy, Dic und Havana nach Deutschland. Brandy + Havana sind vemittelt.Nur sie und Dic konnten nie richtig Vertrauen fassen und haben deshalb auch noch keinen Endplatz gefunden. Cava kann schon Vertrauen fassen, sie braucht einfach ein wenig länger. Wenn man die Geduld hat, hat man einen ganz besonderen Hund.Sie läuft sehr schön an der Leine, ist gerne draußen und auch stubenrein. Mit Futter läßt sie sich locken. Sie sucht auch langsam schon die Nähe zu den Menschen, die sie kennt. Sie bellt nicht, macht nichts kaputt und ist sehr aufmerksam. Wenn man sie nicht bedrängt, kann man sie langsam auch anleinen, ansonsten versteckt sie sich. Aber erst mal an der Leine freut sie sich, eine Runde zu drehen. Auch kommt sie heimlich aufs Sofa hoch, wenn sie sich unbeobachtet fühlt, oder legt sich zu einem an den Rand der Matratze.

Kontakt: hofmann(at)hundeblicke-ev.de

Leyla

Leyla, geboren am 17.01.2007, geimpft, gechipt, nicht kastriert, ca. 9kg schwer und ungefähr 30cm hoch, sucht ein neues Zuhause. Seit sie ein Welpe ist lebt Leyla in ihrer jetzigen Familie und war lange Zeit verhaltensunauffällig.

Irgendwann hat sich das gewandelt, sie zeigte eine deutliche Aversion gegen Menschen im allgemeinen und Männer im besonderen. Die Familie hat sich gewundert, irgendwann mal genau hingesehen und festgestellt, dass Leyla von einem damaligen Familienmitglied verprügelt wurde. Leylas Mißtrauen ist geblieben, auch kleine Kinder gehören nicht unbedingt zum bevorzugten Personenkreis. Und hier kommt das Problem: Leylas Frauchen bekommt im September ein Kind und fürchtet sich vor einem Übergriff der kleinen Chihuahua-Pekinesen Dame.Leyla versteht sich gut mit anderen Hunden, Katzen sollten nicht im Haushalt leben. Leyla kann gut einige Stunden alleine bleiben, sie bellt nicht und macht nichts kaputt. Krankheiten sind nicht bekannt, Leyla geht mit joggen, bei Spaziergängen bevorzugt sie aber ein gemächliches Tempo.Wer mag der kleinen Dame mit dem grauen Schnäuzchen sein Herz und seine Couch anbieten und ihr aber trotzdem noch ein bisschen Erziehung angedeihen lassen? Leyla lebt im Raum Wuppertal.

Kontakt Marion(at)Itjeshorst.de, Tel. 0172 9293069

Bubu

Bubu, der kleine Mischling stammt ursprünglich aus Polen, hat eine Größe von 36 cm und ist ca. 2003 geboren. Er ist mopsfidel, gesund und munter, aktiv und noch sehr verspielt. Bubu verträgt sich wunderbar mit seinen Artgenossen ebenso mit Katzen. Er liebt die Menschen, kommt auch mit Kindern gut zurecht nur sollten sie schon größer sein. Der Junge ist zudem sehr verschmust, unglaublich lieb und dankbar.

Einfach ein sonniges Kerlchen der noch viele Jahre vor sich hat.Bubu lebte viele Jahre auf der Strasse, fast 10 Jahre war er obdachlos. Der kleine Mann fiel irgendwann Tierschützern auf und er durfte die Reise nach Deutschland antreten.Er kam hier in eine Pflegestelle die es aber zu gut mit ihm meinte und fütterte ihn fast zu Tode. So kam er dann zu uns und verliert so langsam auch wieder seine Pfunde.Er ist gut leinenführig, stubenrein und hat blitzschnell das Leben in einer Familie begriffen und schätzen gelernt.

Der süße Kerl lebt zur Zeit in NRW / Recklinghausen und wartet dort hoffnungsvoll auf seine eigene Familie.

Kontakt :Gaby HerbornTel. Nr: 0221 342047 Mobil : 0171 4119256

Email : Gabriele.Herborn(at)t-online.de

Skutt

--- SKUTT --- Hündin ---- 9 Jahre ---- 

Notfall aus Duisburg:

Diese äußerst lustige kleine Hündin ist ein gelungener Mix aus Parson Jack Russell und Miniaturbullterrier und hat den passenden Namen "Skutt", was auf schwedisch so viel wie "Hüpfer" bedeutet. Mittlerweile ist sie allerdings 9 Jahre alt und durchaus ruhiger geworden. Sie sucht ein liebevolles, hundeerfahrenes und sportliches Zuhause für ihren wohlverdienten Ruhestand. Ein souveräner weiterer Hund im Haushalt wäre kein Problem, Katzen und Kleintiere sollten nicht vorhanden sein. Kontakt unter 0177-3870081 oder sigurdlied(at)aol.com

Lugo

Lugo, ca. 55cm kleiner Huskymix, Rüde, knappe 10Monate alt und sehr lebhaft, muss schnellstmöglich seine jetzige PS verlassen. Leider wurde versäumt, dem süßen Wildfang das Hunde 1x1 beizubringen. Lugo kann seine Energien nicht abarbeiten, er kommt zu wenig raus und tobt sich im der Wohnung aus. Dank Holzfussboden sind die Nachbarn eine Etage tiefer nicht begeistert. Ich habe Lugo kennengelernt, süßer Hundejunge, altersgemäss aktiv und ein bisschen frech. Nichts, was man nicht hinkriegt. Nicht zu kleinen Kindern und am liebsten zu hundeerfahrenen Menschen. Wer mich kennt- er würde mir sehr gefallen, ein bisschen wild, hat seinen eigenen Kopf, will überzeugt werden. Ähnlich wie unsere Manu. Und wenn das gelingt, absolut bezaubernd. Bitte teilt das, Lugo hat nur noch max. 10 Tage, dann muss er weg. Je eher, je besser.

Lugo lebt momentan in Düsseldorf, spätestens am 14.06. muss er dort weg sein.

Ansprechpartner: Marion(at)Itjeshorst.de, Tel. 0172 9293069

Mika

Name: Mika Rasse: Mischling Alter: 6 Monate Farbe: Hellbraun

Schulterhöhe: wächst noch (momentan ca. 43 cm) Kastriert: ja  

Mika kam zusammen mit seinem Bruder Marius vor 4 Wochen aus Rumänien in eine tolle Pflegefamilie. Leider ist er ängstlicher und bindet sich schlechter an seine Menschen, als sein Bruder. Mit Artgenossen und Katzen hat er kein Problem. Wir suchen für Mika dringend Menschen, die sich mit ängstlichen Hunden auskennen. Er lebt derzeit in einer Pflegestelle im Allgäu, die sich mit ängstlichen Hunden auskennt. Mika hat sich dort prächtig entwickelt und ist Junghundtypisch verspielt und aufgeweckt. Jeden Tag macht er mehr Fortschritte. Gerade wird das Anlegen eines Geschirrs trainiert, was bereits wunderbar funktioniert. Er lässt sich auch bereits streicheln und schwänzelt dem Pflegefrauchen hinterher und zieht auch mal am Hosenbein. Mika sucht immer noch seine Leute, die Zeit für ihn haben und ihm ein tolles Hundeleben ermöglichen können.

Kontakt an Denisé Ertel oder Tierschutzverein "Körbchen gesucht" e.V. Mail: tierschutzverein-koerbchen-gesucht(at)freenet.de http://tsv-koerbchen-gesucht.jimdo.com/körbchen-gesucht/hund-männlich/ Tel. 0173-6027178

Jerry

Jerry, von Dezember 2002, brauner Mischling, ca 50 cm groß, 20kg, verliert seine ES.

Seine Besitzer haben sich getrennt, leben aber momentan noch unter einem Dach. Sein Herrchen, bei dem er seit er ein Welpe ist lebt, hat kein Interesse mehr an ihm und ihm scheint es auch gleichgültig zu sein, was mit ihm passiert. Jerry gehört nicht unbedingt zu den verträglichsten Hunden, obwohl er seit Jahren mit einem größeren Rüden problemlos zusammenlebt. Wahrscheinlich haben die beiden sich arrangiert.

Für sein Alter ist Jerry noch sehr fit und auch gesund, für Hundesport ist er jedoch nicht geeignet. Ruhige Spaziergänge mit hundeerfahrenen Menschen, am besten als Einzelhund, wären der perfekte Altersruhesitz.Wir suchen hier recht dringend eine Lösung. Je eher der arme Jerry aus seinem jetzigen Zuhause ausziehen kann, desto besser.

Kontakt Marion(at)Itjeshorst.de

Winny

Winny, wunderschöner Husky-Schäferhundmischling, 1,5 Jahre alt, ca. 27kg, 60cm, nicht kastriert, sucht dringend seine Endstelle. Winny kam als Welpe zu einer Familie, die ihn mit 6 Monaten ins Tierheim brachten. Gott sei Dank saß er dort nur 2 Tage und fand eine neue Familie. Leider waren sich beide Familien nicht im Klaren darüber, was es heißt, einen jungen, kräftigen, lebhaften, verspielten Hund zu halten. Nun wurde Winny wegen Überforderung erneut abgegeben, im Moment lebt er auf einer Pflegestelle im Raum Dresden. Dies ist aber nur eine Notlösung, Winny soll auf keinen Fall wieder im Tierheim landen.

Winny ist verträglich und supersozial im Umgang mit allen Hunden. Er geht Streitereien aus dem Weg und beherrscht die hundliche Kommunikation perfekt. Katzen findet er auch klasse – als Jagdobjekte. Im Umgang im kleinen Kindern (im Moment ist ein 1,5 jähriges Kind im Hause), gibt es keine Probleme. Da Winny aber sehr ungestüm ist, sollten Kinder nicht zu klein sein.Winny fährt gerne Auto. Alleine bleiben muss geübt werden, so wie eigentlich alles geübt werden muss. Durch die ständigen Wechsel, immerhin ist er jetzt in seinem 3. Zuhause, ist Winny ziemlich beunruhigt, das kann man ihm auch nicht verdenken. Er braucht jetzt dringend seine Endstelle. Am liebsten vermitteln wir ihn in hundeerfahrene Hände, gerne auch zu einer souveränen Hündin. Ach so – Winny öffnet Türen, das muss man wissen. Wenn ihm langweilig ist, versucht er sich selbstständig zu machen und mal zu schauen, was draußen so los ist.Wir wünschen uns für Winny ein hundeerfahrenes Zuhause, agile Menschen, die ihn beschäftigen und mit ihm arbeiten. Er kennt die Grundkommandos und läuft recht gut an der Leine, es ist aber alles verbesserungsbedürftig. ABER: Winny ist ein sehr netter Hund, der sich gut leiten lässt und eine klare Führung haben möchte (und muss).

 Weitere Informationen Marion(at)Itjeshorst.de, Tel. 0172 929306

Chico

Name: Chico Alter: geb. Mitte 2010 Rasse: Schäferhund/Podenco Mix

Rüde m. Kastrations-Chip  

Hallo, mein Name ist Chico. Als ich vor 2 Jahren aus dem Tierheim geholt wurde, dachte ich Bingo. Jetzt beginnt endlich ein schönes Leben. Das hatte ich nämlich bis dahin nicht kennengelernt .Ich kam mit 6 Monaten ins TH Köln, weil mein damaliges Herrchen mich geschlagen hat. Das hat die Frau von ihm so angegeben. Ich war dann dort für 2 Monate. So,und nun kommt es: mein jetziges Herrchen muss sich beruflich verändern und wenn ich nicht ganz schnell ein neues zu Hause finde, muss ich wieder ins Tierheim.

Das wäre das schlimmste was mir passieren könnte!Nun erzähle ich mal was über mich:Ich bin gelehrig und gehorsam, kenne alle Grundkommandos, fahre gerne Auto und kann stundenweise alleine bleiben. Mit anderen Hunden bin ich verträglich .Allerdings beschütze ich mein Herrchen gerne und mag es nicht so gerne wenn er Besuch von Menschen bekommt die ich nicht kenne. Gehen wir mit den neuen Menschen erst einmal spazieren und dann nach Hause ist alles ok. Aber ich lasse doch nicht jeden zu Hause rein. Wo kämen wir denn da hin es muss alles seine Ordnung haben Von daher sollten in meinem neuen zu Hause auch keine Kinder sein, weil die ja dich öfters Besuch bekommen…..Mehr Info’s über mich gibt Euch gerne mein jetziges Herrchen oder besser noch wir gehen mal gemeinsam spazieren, dann seht ihr auch das ich sehr verschmuster lieber Kerl bin.

Petra SteinbergerTel. 0178-4595877 Email : nc-steinbpe10(at)netcologne.de

Henry

Henry ist ein drei Jahre junger und ausgesprochen hübscher, ursprünglich aus Spanien stammender Tibet - Terrier Mix, der auf Anhieb einen positiven Eindruck erweckt, weil er sich generell aufgeschlossen nett verhält und auf jeden Fremden freundlich zugeht. Besonders zu Artgenossen zeigt er sich freundlich, interessiert und friedfertig. Trotzdem ist „Henry“ kein Anfängerhund, weil er in seinem Leben leider schlechte Erfahrungen gemacht hat. Laut Aussage seines vorigen Besitzers zeigt er schon mal die Zähne und kann auch Zuschnappen, sobald er etwas nicht will oder sich im hinteren Körperbereich bedrängt fühlt. Man muss bei „Henry wachsam sein, auch wenn er auf eine Art unkompliziert ist, sollte man ihn keineswegs hart, aber konsequent führen und ihm seine Grenzen aufzeigen, damit er nicht selber entscheiden darf, was gut und richtig für ihn ist. Der clevere Tibet-Terrier Mix kann sehr intensiv schmusen und braucht viel Zuwendung, wobei er aber nicht eingeengt werden möchte. Wir möchten „Henry“ in einen kinderlosen Haushalt vermitteln, zu Hundeliebhabern, die schon Erfahrung mit Terriern haben. Genial wäre ein liebes, ruhiges Zuhause, wo er als Gesellschaftshund zu einem bereits vorhandenen Vierbeiner hinzu kann, weil er mit Artgenossen super auskommt und gerne spielt. Der kleine Rüde hat eine sehr anhängliche Seite, die er stark zum Ausdruck bringt, was ihn besonders liebenswert macht. Außerdem läuft er brav mit und ohne Leine, ist lern begabt, aufgeweckt pfiffig, vielseitig interessiert und lauffreudig. Die gängigsten Kommandos beherrscht der kleine Mann hervorragend und führt sie auch artig aus, vor allem in Verbindung mit Leckerlis, weil er sich leicht motivieren lässt und Aufmerksamkeit liebt. Wenn man „Henry “ mit Hundeverstand führt und sich nicht derart von seinem Charme einwickeln lässt, so dass er meint, Chef im Haus zu sein, bekommt man einen ausgesprochen treuen, bildhübschen, gehorsamen und liebenswerten Weggefährten.

Henry wartet in NRW / Recklinghausen auf sein Zuhause !

Kontakt : Gaby Herborn Tel. Nr: 0221 342047 Mobil : 0171 4119256

Email : Gabriele.Herborn(at)t-online.de

 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2