Sie sind hier: Home / Tiere in Not / Tierheimhunde / Tierheim Wetterau
23.9.2018 : 14:22 : +0200

Tierheim Wetterau

Kontakt: Tierheim Wetterau, 61231 Bad Nauheim/Rödgen. Tel.: 06032/6335, E-Mail: tierheim-wetterau(at)t-online.de Homepage: www.tierheim-wetterau-ev.de  

Gala

Gala  Rasse: Mischling Geschlecht: weibl./kastr./gechipt

Alter: ca. Mai 2017 geb. Farbe: beige-braun

Im Tierheim zur Pension seit: 28.04.2018

Gala ist wohlbehalten in Deutschland angekommen und blickt nun in eine schönere Zukunft.Gala kam als Welpe in die Ecarisaj (städtisches Tierheim) in Cluj/Rumänien. Sie hat ihre ganze Kindheit/Jugend dort verbracht. Dank Fellchen in Not e. V. konnte sie diese am 20.03.2018 verlassen und ist in eine Pension gezogen. Ihre ganze Geschichte können Sie hier www.fellchen-in-not.de/Galadriel_Aussenzwinger_2 nachlesen.

In Deutschland angekommen, zeigt sie sich nach anfänglicher Schüchternheit offen für alles Neue. Sie ist eine sehr nette, freundliche und verschmuste Junghündin. Sie möchte die Welt neu entdecken und ist dem Alter entsprechend voller Energie und jugendlichem Übermut.Mit ihren Artgenossen, beiderlei Geschlechts, ist sie verträglich. Sie geht bei uns mit einer gemischten Hundegruppe in den Auslauf.

Für Gala suchen wir eine nette Familie – gerne auch mit größeren Kindern – die ihr zeigt, wie schön das Leben sein kann. Gerne zieht Gala auch zu einem bereits vorhandenen Ersthund, dieser könnte ihr die Eingewöhnungszeit erleichtern. Mit ihrer neuen Familie möchte sie eine Hundeschule besuchen, um das Hundeeinmaleins zu lernen.Gala wird – wie all unsere Hunde – nicht in Zwingerhaltung vermittelt.

Kontakt Tierheim Wetterau

Tel.: 06032/6335

E-Mail: tierheim-wetterau(at)t-online.de

Ludo

Ludo  Rasse: Mischling Geschlecht: männl./kastr./gechipt

Alter: ca. Ende April 2017 geb.

Farbe: beige-braun-weiß meliert

Im Tierheim zur Pension seit: 28.04.2018

Ludo hat seinem Heimatland Rumänien den Rücken gekehrt und ist wohlbehalten in Deutschland angekommen.Ludo kam im Alter von ca. 6 Wochen in die Ecarisaj (städtisches Tierheim) in Cluj/Rumänien. Er hat seine ganze Kindheit/Jugend dort verbracht. Dank Fellchen in Not e. V. konnte er diese am 20.03.2018 verlassen und ist in eine Pension gezogen. Seine ganze Geschichte können Sie hier www.fellchen-in-not.de/1_Bub_1_Maedel_Quarantaene_Ludo nachlesen.Ludo hat leider bisher nicht die Sonnenseiten des Lebens kennenlernen dürfen. Er zeigt sich derzeit noch sehr ängstlich und schüchtern, wenn man seinen Zwinger oder Auslauf betritt. Er beobachtet die Menschen auf Entfernung, möchte gerne zu ihnen gehen, traut sich aber noch nicht. Dies wird sich aber bestimmt bald ändern.

Am liebsten ist Ludo mit seinen Artgenossen im Auslauf. Dabei spielt es keine Rolle, ob es eine Hündin oder ein Rüde ist. Hauptsache Hundegesellschaft!Für Ludo suchen wir eine nette Familie die ihm die Sicherheit gibt, die er braucht. Er sollte in aller Ruhe in seinem neuen Leben ankommen und feststellen, wie nett Menschen sein können. Über einen Ersthund in seinem neuen Zuhause würde er sich freuen, dieser könnte ihm die Eingewöhnung erleichtern. Nach einer bestimmten Eingewöhnungszeit möchte er gerne eine Hundeschule besuchen um das gesamte Hundeeinmaleins zu erlernen.Ludo wird – wie all unsere Hunde – nicht in Zwingerhaltung vermittelt.

Kontakt Tierheim Wetterau Tel.: 06032/6335

E-Mail: tierheim-wetterau(at)t-online.de

Benji

Benji  Rasse: Mischling Geschlecht: männlich/gechipt Alter: ca. Okt./Nov. 2016 geb. Farbe: beige-braun mit weiß

Im Tierheim zur Pension seit:24.03.2018

Benji hat seinem Heimatland Rumänien den Rücken gekehrt und ist wohlbehalten

in Deutschland angekommen.Benji war als Welpe in der Ecarisaj(städtisches Tierheim) in Cluj/Rumänien.Dank Fellchen in Not e. V. konnte er diese am 01.02.2017 verlassen und ist in eine Pension gezogen. Seine ganze Geschichte können sie hier www.fellchen-in-not.de/5_Welpen_Quarantaene_Benji nachlesen.

In Deutschland angekommen, zeigt er sich als absolut netter, freundlicher und verschmuster Junghund. Er geht auf alle Menschen offen zu und möchte beschäftigt werden. Er steckt voller Energie und jugendlichem Übermut.Mit seinen Artgenossen ist er verträglich. Derzeit geht er mit Hündinnen in den Auslauf und findet das toll. Nach und nach werden wir ihn in eine gemischte Hundegruppe integrieren.Für Benji suchen wir eine nette Familie – gerne auch mit Kindern – die ihm zeigt, wie schön das Leben sein kann. Gerne zieht Benji auch zu einem bereits vorhandenen Ersthund. Auch möchte er gerne mit seiner neuen Familie eine Hundeschule besuchen, dort könnte man als Team zusammenwachsen.Benji wird – wie all unsere Hunde – nicht in Zwingerhaltung vermittelt.

KontaktTierheim Wetterau

Tel.: 06032/6335

E-Mail: tierheim-wetterau@t-online.de

Homepage: www.tierheim-wetterau-ev.de

Bella und Dicker

Bella und Dicker (FH 8 + 9/18)  Rasse: Kangal (Herdenschutzhund)

Geschlecht: weiblich/kastriert/gechipt männlich/kastriert/gechipt

Alter: 2010 geb.

Farbe: beige mit schwarzen Abzeichen

Im TH seit: 18.02.2018

Bella und Dicker wurden von der Gemeinde sichergestellt, da die erforderlichen Auflagen zur Haltung eines Kangals nicht eingehalten wurden.In Hessen steht diese Rasse leider auf der Liste der sogenannten „Kampfhunde“. Informationen zur Haltung eines sogenannten „Listenhundes“ erhalten Sie auf Ihrer zuständigen Gemeinde. Gerne können Sie aber auch unsere Tierheimmitarbeiter diesbezüglich ansprechen. Diese geben Ihnen gerne erste Auskünfte.Für Bella und Decker werden hundeerfahrene Menschen gesucht, die sich mit dem Thema „Herdenschutzhund“ bereits beschäftigt haben.

Natürlich wäre es schön, wenn sie gemeinsam in ein neues Zuhause ziehen könnten, dies muss aber nicht unbedingt sein.Leider haben die beiden in ihrem bisherigen Leben noch nicht viel kennenlernen dürfen. Dies möchten sie jetzt mit ihrer neuen Familie nachholen. Der Besuch einer Hundeschule, die sich mit dieser Rasse auskennt, wird auf jeden Fall empfohlen.Bella und Dicker sind zwei sehr menschenbezogene und total verschmuste „Riesen“.Kleine Kinder, Katzen, Kleintiere und andere Hunde sollten nicht im neuen Zuhause leben. Sie möchten ihr Grundstück für sich alleine haben.Wenn Sie einen oder gar zwei ungeschliffene Rohdiamanten kennenlernen möchten, kommen Sie doch einfach einmal zu den Öffnungszeiten vorbei oder vereinbaren einen Besuchstermin.

Kontakt Tierheim Wetterau  Tel.: 06032/6335 E-Mail: tierheim-wetterau(at)t-online.de

Sandy

Notfall Sandy (FH 96/17) Rasse: Boxer-Labrador-Mix

Geschlecht: weiblich Alter: ca. 2006 geb. Farbe: schwarz-weiß

Im TH seit: 20.12.2017

Sandy wurde zusammen mit ihrem Freund Idefix und vielen Meerschweinchen vom Veterinäramt beschlagnahmt und zu uns ins Tierheim gebracht.Sie kam in einem katastrophalen Zustand bei uns an. Sie hatte mehrere Tumore, welche bereits vom Tierarzt entfernt wurden, viel zu lange Krallen und entzündete Ohren.

Leider haben die Tumore bereits gestreut, so dass wir ganz dringend für Sandy ein Zuhause oder eine feste Pflegestelle suchen, auf der sie ihre verbleibende Zeit genießen kann.Sandy ist ein nettes und verschmustes Mädchen, welches mit Rüden keinerlei Probleme hat. Ob sie sich mit Hündinnen verstehen würde, können wir derzeit nicht sagen. Gerne kann sie zu einem souveränen Ersthund vermittelt werden. Auch mit Katzen ist sie verträglich.Kinder in ihrem neuen Zuhause sind auch kein Problem, sie sollten nur schon etwas älter bzw. ruhiger sein. Sandy ist einfach nur glücklich, wenn sie dabei sein darf.Ob sie alleine bleiben kann, können wir im Moment noch nicht genau sagen, nur, dass sie sehr im Tierheim leidet.

Möchten Sie Sandy persönlich kennenlernen, dann besuchen Sie sie doch einfach einmal während unserer Öffnungszeiten oder vereinbaren einen Besuchstermin.

Kontakt Tierheim Wetterau Tel.: 06032/6335

E-Mail: tierheim-wetterau(at)t-online.de

Sorana

Sorana  Rasse: Mischling Geschlecht: weibl./kastr./gechipt

Alter: ca. 2012/2013 geb. Farbe: silbergrau mit weiß

Zur Pension im Tierheim seit: 16.09.2017

Am 16.09.2017 ist Sorana zusammen mit ihrem Freund Leo wohlbehalten in Deutschland angekommen. 

Ursprünglich war Sorana – wie viele ihrer Leidensgenossen auch – in der Ecarisaj (städtisches Tierheim) in Cluj/Rumänien gelandet. Im Mai 2015 konnte sie dieses – Dank Fellchen in Not e. V. – verlassen und ist in eine Pension gezogen. Ihre ganze Geschichte können Sie hier www.fellchen-in-not.de/Sorana_Box_105 lesen.

In ihrem Heimatland wurde Sorana wie folgt beschrieben:

„Sorana ist sehr freundlich und aufgeschlossen den Menschen gegenüber …, sie ist voller Energie und hüpft und springt die ganze Zeit, wenn sie draußen ist …, Sorana ist absolut großartig (Videos unter obigem Link anzuschauen). Sie ist wie ein großer Babybär, und sie liebt es zu spielen, zu küssen und zu springen auf jeden den sie trifft. Sie kann etwas dominant mit anderen Hunden sein, aber sie genießt es mit großen Hunden, wie Leo zum Beispiel, zu spielen. Mit Rüden kommt sie wunderbar aus, bei Mädels kann sie zickig werden….“Für Sorana suchen wir eine Familie – gerne auch mit größeren, standfesten Kindern – die mit ihr eine Hundeschule besuchen und sie sowohl körperlich wie auch geistig auslastet. Eventuell findet man auch gemeinsam Spaß am Hundesport. Sorana würde dies mit Sicherheit gefallen. Hier könnte sie sich so richtig auspowern und einiges an Kopfarbeit leisten.

Sorana wird – wie all unsere Hunde – nicht in Zwingerhaltung vermittelt.

Kontakt Tierheim Wetterau Tel.: 06032/6335

E-Mail: tierheim-wetterau(at)t-online.de

Sebee

Sebee  Rasse: Portugisischer Pointermix Geschlecht: weiblich/kastriert

Alter: ca. 2005 geb. 

Im TH zur Pension seit: 22.04.2017

Sebee kam vor vielen Jahren von Portugal nach Deutschland. Sie lebte fast 12 Jahre bei ihrer Familie. Leider kann diese sich nicht mehr ausreichend um sie kümmern, so dass Sebee nun auf der Suche nach einem neuen Zuhause ist.Anfangs ist sie etwas skeptisch fremden Menschen gegenüber, dies legt sich nach einer kurzen Zeit. Kleine Kinder sollten nicht in ihrem neuen Zuhause leben.Sie ist mit ihren Artgenossen verträglich, es entscheidet aber – wie so oft – die Sympathie.Trotz ihres Alters ist Sebee noch sehr lauffreudig, sie genießt die Spaziergänge mit unseren Ehrenamtlichen und geht dabei ordentlich an der Leine.Sie leidet sehr bei uns im Tierheim und möchte so schnell wie möglich einen festen, warmen Platz haben.Sebee wird – wie all unsere Hunde – nicht in Zwingerhaltung vermittelt.

Kontakt Tierheim Wetterau  Tel.: 06032/6335 E-Mail: tierheim-wetterau(at)t-online.de Homepage: www.tierheim-wetterau-ev.de

 

Bella und Edward

Bella und Edward  Rasse: Mischlinge

Geschlecht: weiblich/kastriert/gechipt + männlich/kastriert/gechipt

Alter: 01.05.2004 +01.05.2009 geb.

Farbe: creme + weiß/creme Im TH seit: 20.09.2016 

Die beiden kleinen Schätze kamen am 20.09.2016 als Pensionstiere zu uns ins Tierheim. Leider wurden sie bis heute nicht abgeholt, so dass sie nun gemeinsam auf der Suche nach einem neuen Zuhause sind.Bella und Edward sind zwei absolut nette und liebe Hunde, die für jeden Spaß zu haben sind. Sie sind sehr verschmust und dem Menschen sehr vertraut. Sie gehören zu den Lieblingen unserer Gassigänger.

Edward meckert an der Leine andere Hunde etwas an, ist aber sonst verträglich. Aber wie so oft entscheidet die Sympathie.

Beide sind stubenrein und Bella bleibt ohne Probleme ein paar Stunden alleine, Edward weint, sobald seine Menschen nicht mehr da sind. Dies kann aber mit Sicherheit geübt werden, wird aber seine Zeit brauche3n.Gerne können sie zu einer Familie – auch mit Kindern – vermittelt werden. Natürlich kommen auch rüstige Rentner in Frage. Die beiden kann man als echte „Anfängerhunde“ bezeichnen.

Bella und Edward werden nur gemeinsam vermittelt. Es würde ihnen und uns das Herz brechen sie zu trennen.

Kontakt: Tierheim Wetterau Tel.: 06032/6335

E-Mail: tierheim-wetterau(at)t-online.de

Bonny

Bonny (FH 33/17)  Rasse: Hovawart-Mischling Geschlecht: weiblich

Alter: 03.12.2013 geb. Farbe: schwarz, weiße Brust

Im TH seit: 18.04.2017    

Bonny musste leider aus privaten Gründen bei uns im Tierheim abgegeben werden.Wenn diese hübsche Hündin erst einmal Vertrauen gefasst hat, ist sie einfach nur lieb, lustig und verschmust. Anfänglich zeigt sie jedoch Unsicherheiten gegenüber fremden Menschen.Für Bonny suchen wir eine hundeerfahrene Familie ohne Kinder, die ihr zeigt wie schön ein Leben mit Vertrauen sein kann. Sie zeigt herdenschutztypisches Verhalten und passt auf ihr Hab und Gut auf, hierzu gehören auch Dinge, die sie zu ihren persönlichen Ressourcen zählt.Hat Bonny Ihr Interesse geweckt, dann besuchen Sie sie doch einmal bei uns im Tierheim

Bonny wird – wie all unsere Hunde – nicht in Zwingerhaltung vermittelt.

Kontakt Tierheim Wetterau Tel.: 06032/6335

E-Mail: tierheim-wetterau(at)t-online.de

Shadow

Sorgenkind  Shadow (FH 54/2012) Rasse: Herdenschutzhund-Labbi-Mix

Geschlecht: männlich Alter: 27.11.2007 geb. Farbe: blond

Im TH seit: 21.07.2012   

Shadow wurde von uns bereits einmal vermittelt ist aber leider zurückgekommen.Shadow ist rassetypisch (Herdenschutzhund-Mischling) ein sehr wachsamer Hund. Fremde Menschen sollten nicht ohne Ankündigung „sein“ Grundstück betreten.Wenn er sich an „seine“ Menschen gewöhnt hat, ist er ein ruhiger und verschmuster Hund, der auch einmal ein paar Stunden alleine bleiben kann. Aber natürlich kann er auch im Auto mitgenommen werden.Shadow ist ein gelehriger Rüde, der den Grundgehorsam kennt. Mit Hündinnen und kastrierten Rüden gibt es keine Probleme. Unkastrierte Rüden sind nicht sein Ding.Shadows größtes Problem sind Kinder und Jugendliche. Mit diesen hat er wohl negative Erfahrungen gemacht. Hier muss man Vorsicht walten lassen.Shadow benötigt viel Zeit, sich an veränderte Situation zu gewöhnen.

Und so stellt Shadow sich sein neues Zuhause vor:

Für Shadow suchen wir ganz dringend herdenschutzhundeerfahrene Menschen, die ihm ein eigenes Zuhause bieten möchten. Diese sollten ihm unter Beachtung seiner Besonderheiten gerecht werden können. Er leidet zwischenzeitlich so im Tierheim, dass er sich selbst ein Leckekzem „zugefügt“ hat.Seine neue Familie muss ihm ganz klar sagen, wo sein Platz im Rudel ist, damit er nicht versucht, die Führung zu übernehmen. Kinder/Jugendliche sollten nicht mit im Haus leben.Shadow wird – wie all unsere Hunde – nicht in Zwingerhaltung vermittelt.

Kontakt Tierheim Wetterau Tel.: 06032/6335 E-Mail: tierheim-wetterau(at)t-online.de

Armani

Rasse: Mischling Geschlecht: männl./kastr./gechipt Alter: ca. 2011 geb.

Farbe: weiß Zur Pension im Tierheim seit: 08. März 2014

Amani – ein Traum in weiß – ist auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Er lebt jetzt bereits seit mehr als zwei Jahren zur Pension bei uns im Tierheim und es wird langsam Zeit, dass er auszieht! 

Amani ist ein super menschenbezogener Hund, der eine sehr enge Bindung zu seiner Bezugsperson aufbaut. Er ist ein recht selbstsicherer Hund der „sein“ Hab und Gut bewachen möchte. Hier ist seine neue Familie gefordert, sein Verhalten in die richtige Bahnen zu lenken.Er ist mit seinen Artgenossen verträglich. Bei manchen Rüden entscheidet aber – wie so oft – die Sympathie. Katzen sollten in seinem neuen Zuhause nicht leben.Dass Amani stubenrein ist, muss nicht extra erwähnt werden. Alleine zu Hause bleiben möchte er im Moment noch nicht; dies wird er aber mit ein wenig Geduld und Zeit schnell lernen. Dafür fährt er gerne im Auto mit.

Er ist der Liebling unserer Gassigänger, jeder möchte mit ihm laufen. Unterwegs kommt er auf Zuruf sofort zurück und schaut, was angesagt ist.Er spielt für sein Leben gerne mit dem Ball. Hierzu bräuchte er allerdings noch einen Partner, denn gemeinsam spielen macht mehr Spaß. Sind Sie das?Ein toller Hund, der ruhige und konsequente Menschen sucht, die ihn leiten können! Möchten Sie Amani kennenlernen, dann besuchen Sie ihn doch einmal während der Öffnungszeiten im Tierheim Wetterau.

Amani wird – wie all unsere Hunde – nicht in Zwingerhaltung vermittelt.

Kontakt Tierheim Wetterau Tel.: 06032/6335 E-Mail: tierheim-wetterau(at)t-online.de

Homepage: www.tierheim-wetterau-ev.de

 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2