Sie sind hier: Home / Tiere in Not / Tierheimhunde / Tierheim Wetterau
19.11.2017 : 0:30 : +0100

Tierheim Wetterau

Kontakt: Tierheim Wetterau, 61231 Bad Nauheim/Rödgen. Tel.: 06032/6335, E-Mail: tierheim-wetterau(at)t-online.de Homepage: www.tierheim-wetterau-ev.de  

Georgina

Georgina Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich/kastr./gechipt

Alter: ca. Ende Aug./Anfang Sept. 2016 geb. Farbe: weiß-beige

Zur Pension im Tierheim seit: 05.08.2017

Am 05.08.2017 ist Georgia in Deutschland angekommen. Derzeit lebt sie bei uns im Tierheim und wartet hier nun auf ihre eigene Familie.

Ursprünglich ist Georgina mit vier weiteren Welpen im Oktober 2016 in die Ecarisaj (städtisches Tierheim) in Cluj/Rumänien gekommen. Am 20.01.2017 durfte sie diese – Dank Fellchen in Not e. V. – verlassen und ist in eine Pension gezogen.

Ihre ganze Geschichte können Sie hier www.fellchen-in-not.de/5_Babys_Quarantaene_Georgina lesen.In ihrem Heimatland wurde Georgina wie folgt beschrieben:Georgina ist sehr freundlich mit Menschen, nicht ängstlich und kommt auch immer mit erwachsenen Hunden raus zum spielen“.

Bei ihrer Ankunft in Deutschland war sie ein wenig verunsichert. Dies hat sich aber sehr schnell wieder gegeben, sie ist offen für alles Neue.Für Georgina suchen wir eine nette Familie – gerne auch mit größeren Kindern – die ihr die Zeit gibt in ihrem neuen Zuhause anzukommen und sich an alles Neue zu gewöhnen. Auch gegen einen Ersthund – egal ob Rüde oder Hündin – in ihrem neuen Zuhause hätte sie nichts einzuwenden.Georgina wird – wie all unsere Hunde – nicht in Zwingerhaltung vermittelt.

Kontakt Tierheim Wetterau Tel.: 06032/6335 E-Mail: tierheim-wetterau(at)t-online.de

 

 

Sebee

Sebee  Rasse: Portugisischer Pointermix Geschlecht: weiblich/kastriert

Alter: ca. 2005 geb. 

Im TH zur Pension seit: 22.04.2017

Sebee kam vor vielen Jahren von Portugal nach Deutschland. Sie lebte fast 12 Jahre bei ihrer Familie. Leider kann diese sich nicht mehr ausreichend um sie kümmern, so dass Sebee nun auf der Suche nach einem neuen Zuhause ist.Anfangs ist sie etwas skeptisch fremden Menschen gegenüber, dies legt sich nach einer kurzen Zeit. Kleine Kinder sollten nicht in ihrem neuen Zuhause leben.Sie ist mit ihren Artgenossen verträglich, es entscheidet aber – wie so oft – die Sympathie.Trotz ihres Alters ist Sebee noch sehr lauffreudig, sie genießt die Spaziergänge mit unseren Ehrenamtlichen und geht dabei ordentlich an der Leine.Sie leidet sehr bei uns im Tierheim und möchte so schnell wie möglich einen festen, warmen Platz haben.Sebee wird – wie all unsere Hunde – nicht in Zwingerhaltung vermittelt.

Kontakt Tierheim Wetterau  Tel.: 06032/6335 E-Mail: tierheim-wetterau(at)t-online.de Homepage: www.tierheim-wetterau-ev.de

 

Klein Ben

Klein-Ben Rasse: Mischling Geschlecht: männlich/kastriert/gechipt

Alter: ca. 2014/2015 geb. Farbe: schwarz mit etwas weiß

Im Tierheim zur Pension seit 29.07.2017

Am 29.07.2017 hat für Ben sein neues Leben in Deutschland begonnen. Seit diesem Zeitpunkt ist er bei uns zur Pension untergebracht.Ursprünglich war Ben in der Ecarisaj (städtisches Tierheim) in Cluj/Rumänien gelandet. Er hatte eine schwere Augenentzündung so dass Fellchen in Not e. V. beschlossen hat ihn aus dem Tierheim rauszuholen und einem Tierarzt vorzustellen. Dieser sagte, es sei nur noch ein Rest von dem Auge vorhanden, entweder hatte er mal eine schlimme Verletzung oder er sei so geboren worden. Ben ist dann in eine Pension gezogen und sein linkes Auge wurde zwischenzeitlich entfernt. Seine ganze Geschichte können Sie hier www.fellchen-in-not.de/Ben_Box_63 lesen.

In seinem Heimatland wurde Ben wie folgt beschrieben:

„Ben ist anfangs etwas schüchtern, kennt er einen erstmal, ist er freundlich und verschmust. Er versteht sich gut mit anderen Hunden“. „„Er ist freundlich zu Menschen, hat aber noch etwas Angst vor der Leine“.Für Ben suchen wir eine Familie die ihm Zeit gibt, sich an die neue Situation zu gewöhnen. Gerne möchte er mit seiner neuen Familie eine Hundeschule besuchen, er ist bestimmt für jeden Spaß zu haben. Gerne dürfen in der Familie schon etwas ältere Kinder leben. Auch gegen einen Ersthund hätte Ben nichts einzuwenden.Ben wird – wie all unsere Hunde – nicht in Zwingerhaltung vermittelt.

KontaktTierheim Wetterau Tel.: 06032/6335

E-Mail: tierheim-wetterau(at)t-online.de Homepage: www.tierheim-wetterau-ev.de

Bella und Edward

Bella und Edward  Rasse: Mischlinge

Geschlecht: weiblich/kastriert/gechipt + männlich/kastriert/gechipt

Alter: 01.05.2004 +01.05.2009 geb.

Farbe: creme + weiß/creme Im TH seit: 20.09.2016 

Die beiden kleinen Schätze kamen am 20.09.2016 als Pensionstiere zu uns ins Tierheim. Leider wurden sie bis heute nicht abgeholt, so dass sie nun gemeinsam auf der Suche nach einem neuen Zuhause sind.Bella und Edward sind zwei absolut nette und liebe Hunde, die für jeden Spaß zu haben sind. Sie sind sehr verschmust und dem Menschen sehr vertraut. Sie gehören zu den Lieblingen unserer Gassigänger.

Edward meckert an der Leine andere Hunde etwas an, ist aber sonst verträglich. Aber wie so oft entscheidet die Sympathie.

Beide sind stubenrein und Bella bleibt ohne Probleme ein paar Stunden alleine, Edward weint, sobald seine Menschen nicht mehr da sind. Dies kann aber mit Sicherheit geübt werden, wird aber seine Zeit brauche3n.Gerne können sie zu einer Familie – auch mit Kindern – vermittelt werden. Natürlich kommen auch rüstige Rentner in Frage. Die beiden kann man als echte „Anfängerhunde“ bezeichnen.

Bella und Edward werden nur gemeinsam vermittelt. Es würde ihnen und uns das Herz brechen sie zu trennen.

Kontakt: Tierheim Wetterau Tel.: 06032/6335

E-Mail: tierheim-wetterau(at)t-online.de

Bonny

Bonny (FH 33/17)  Rasse: Hovawart-Mischling Geschlecht: weiblich

Alter: 03.12.2013 geb. Farbe: schwarz, weiße Brust

Im TH seit: 18.04.2017    

Bonny musste leider aus privaten Gründen bei uns im Tierheim abgegeben werden.Wenn diese hübsche Hündin erst einmal Vertrauen gefasst hat, ist sie einfach nur lieb, lustig und verschmust. Anfänglich zeigt sie jedoch Unsicherheiten gegenüber fremden Menschen.Für Bonny suchen wir eine hundeerfahrene Familie ohne Kinder, die ihr zeigt wie schön ein Leben mit Vertrauen sein kann. Sie zeigt herdenschutztypisches Verhalten und passt auf ihr Hab und Gut auf, hierzu gehören auch Dinge, die sie zu ihren persönlichen Ressourcen zählt.Hat Bonny Ihr Interesse geweckt, dann besuchen Sie sie doch einmal bei uns im Tierheim

Bonny wird – wie all unsere Hunde – nicht in Zwingerhaltung vermittelt.

Kontakt Tierheim Wetterau Tel.: 06032/6335

E-Mail: tierheim-wetterau(at)t-online.de

Shadow

Sorgenkind  Shadow (FH 54/2012) Rasse: Herdenschutzhund-Labbi-Mix

Geschlecht: männlich Alter: 27.11.2007 geb. Farbe: blond

Im TH seit: 21.07.2012   

Shadow wurde von uns bereits einmal vermittelt ist aber leider zurückgekommen.Shadow ist rassetypisch (Herdenschutzhund-Mischling) ein sehr wachsamer Hund. Fremde Menschen sollten nicht ohne Ankündigung „sein“ Grundstück betreten.Wenn er sich an „seine“ Menschen gewöhnt hat, ist er ein ruhiger und verschmuster Hund, der auch einmal ein paar Stunden alleine bleiben kann. Aber natürlich kann er auch im Auto mitgenommen werden.Shadow ist ein gelehriger Rüde, der den Grundgehorsam kennt. Mit Hündinnen und kastrierten Rüden gibt es keine Probleme. Unkastrierte Rüden sind nicht sein Ding.Shadows größtes Problem sind Kinder und Jugendliche. Mit diesen hat er wohl negative Erfahrungen gemacht. Hier muss man Vorsicht walten lassen.Shadow benötigt viel Zeit, sich an veränderte Situation zu gewöhnen.

Und so stellt Shadow sich sein neues Zuhause vor:

Für Shadow suchen wir ganz dringend herdenschutzhundeerfahrene Menschen, die ihm ein eigenes Zuhause bieten möchten. Diese sollten ihm unter Beachtung seiner Besonderheiten gerecht werden können. Er leidet zwischenzeitlich so im Tierheim, dass er sich selbst ein Leckekzem „zugefügt“ hat.Seine neue Familie muss ihm ganz klar sagen, wo sein Platz im Rudel ist, damit er nicht versucht, die Führung zu übernehmen. Kinder/Jugendliche sollten nicht mit im Haus leben.Shadow wird – wie all unsere Hunde – nicht in Zwingerhaltung vermittelt.

Kontakt Tierheim Wetterau Tel.: 06032/6335 E-Mail: tierheim-wetterau(at)t-online.de

Baloo

Baloo (FH 13/17)  Rasse: Altdeut. Hütehund-Mix (ev. Gelbbacke)

Geschlecht: männlich Alter: ca. 2011 geb. Farbe: braun-schwarz

Im TH seit: 11.02.2017  

Baloo wurde bereits ein Mal durch uns vermittelt und ist jetzt nach ca. vier Monaten leider wieder zu uns zurückgekommen, da er mit der Familienkonstellation nicht gut zurechtgekommen ist. Hieran kann man aber sicher mit ihm arbeiten.Er ist ein absolut netter Rüde, mit dem es Spaß macht Gassi zu gehen. Jagdverhalten ist allerdings etwas vorhanden. Das Verhalten gegenüber Radfahrern und Joggern müssen wir noch einmal testen. Die Arbeit an der Schleppleine kennt er bereits, auch hier kann man aber sicher noch einiges bewirken und intensiv am Rückruf arbeiten.

Mit seinen Artgenossen ist Baloo grundsätzlich verträglich. Wie so oft entscheidet aber bei anderen Rüden die Sympathie. Mit „Mädels“ gab es in unserer gemischten Gruppe noch keine Probleme.

Und so stellt sich Baloo sein zukünftiges Zuhause vor:Er möchte gerne bei einer sportlichen Einzelperson oder Paar einziehen, wo auf jeden Fall noch einmal eine Hundeschule mit ihm besucht wird. Auch für gemeinsamen Spaß an einer Hundesportart ist Baloo bestimmt zu begeistern.Baloo wird – wie all unsere Hunde – nicht in Zwingerhaltung vermittelt.

Kontakt: Tierheim Wetterau Tel.: 06032/6335

E-Mail: tierheim-wetterau(at)t-online.de

Ben

Ben (FH 86/2011)  Rasse: Schäferhund-Mischling

Geschlecht: männlich/kastriert/gechipt

Farbe: braun Alter: ca. 2006 geb.

Im TH seit: 10.08.2011

Sorgenkind

Ben wurde seinerzeit herrenlos in der Wetterau gefunden. Er ist das klassische Beispiel eines damals noch jungen Rüden, mit dem man wohl nicht mehr zurecht kam und ihn deshalb aussetzte. Nun ist er mittlerweile geschätzte zehn Jahre alt und hat bereits die Hälfte seines Lebens bei uns im Tierheim verbracht. Dies hat natürlich auch bei ihm Spuren hinterlassen.Zu Anfang war er bereits zwei Mal vermittelt, kam aber immer wieder zu uns zurück, da die jeweiligen Besitzer letztendlich mit ihm überfordert waren und nicht verstanden haben ihn zu führen. Nähere Infos erhalten Sie darüber von den TH-Mitarbeitern. Jetzt ist er ein Hundesenior mit den entsprechenden „Zipperlein“. Eine Ellenbogendysplasie beidseitig wurde operativ bei ihm behandelt. Trotzdem läuft er sehr steif und braucht einen Moment bis er sich quasi „eingelaufen“ hat. Dies muss man bei Spaziergängen berücksichtigen. Leider hat Ben sich auch noch einen Kreuzbandriss zugezogen, der dringend operiert werden musste. Die Operation wurde am 03.01.2017 durchgeführt und er erholt sich langsam von ihr.

Er geht grundsätzlich offen auf Menschen zu und möchte in deren Nähe sein. Auch mit anderen Hunden im Freilauf ist er verträglich. Man muss ihm nur die Zeit geben diese kennen zu lernen und als Mensch auch das nötige Wissen haben um notfalls regelnd eingreifen zu können.Ben ist leinenführig und hat schon einiges an Ausbildung kennengelernt. Er hört auf die Grundkommandos und kommt auf Zuruf auch zurück. Trotzdem testet er immer wieder seine Grenzen aus. Sowohl bei Mensch als auch Hund.Sein größtes Problem ist die Verteidigung seiner Ressourcen. Egal ob Futter, Spielzeug oder Streicheleinheiten, man muss ihm trotz seines Alters immer wieder Grenzen setzen und klar machen wer der Herr oder die Frau im Hause ist. Hat er sich aber einem Menschen angeschlossen zeigt er das auch mit überschwänglicher Freude.Auf Grund seiner Vergangenheit wird Ben nur als Einzelhund und an sehr hundeerfahrene Menschen ohne Kinder vermittelt. Sie sollten ihm mit positiver Verstärkung vermitteln können, wo sein Platz im Rudel ist und das er sich auf Sie verlassen kann.

Wenn Ben Ihr Interesse geweckt hat, würden wir Sie gerne bei einem Besuch kennenlernen. Ben hat eine dritte Chance verdient und sollte nicht den Rest seines Lebens bei uns im Tier-heim verbringen müssen, auch wenn wir ihn alle ins Herz geschlossen haben.

Kontakt: Tierheim Wetterau Tel.: 06032/6335 E-Mail: tierheim-wetterau(at)t-online.de

Blackie

Blackie  Rasse: Mischling Geschlecht: weiblich/kastriert/gechipt Alter: ca. 2012 geb.

Farbe: schwarzbraun mit weiß

Im TH zur Pension seit: 28.01.2017

Am 28.01.2017 ist Blackie wohlbehalten in Deutschland angekommen. Seit diesem Zeitpunkt befindet sie sich bei uns im Tierheim zur Pension.Ursprünglich hat Blackie in Cluj/Rumänien auf einem Parkplatz in der Nähe einer vielbefahrenen Straße gelebt. Dort konnte sie nicht bleiben und wurde bis zu ihrer Ausreise nach Deutschland in einer Pension untergebracht.

In ihrem Heimatland wurde Blackie wie folgt beschrieben:

„Einfach nur lieb zu Mensch und Hund und kann sich schön in Pose setzen“, „Blackie ist ein tolles, schönes Mädchen, ein Energiebündel und voller Liebe…… Sie ist die Art von Hund, der allgegenwärtig scheint. Sie würde der perfekte Begleiter für eine sportliche Familie sein ….“Bei uns im Tierheim zeigt sie sich als reines Energiebündel, welches Auslastung sucht. Sie ist super menschenbezogen, liebt es beschmust und beschäftigt zu werden. Ihre neue Familie sollte recht standfest sein, denn sie hat es bisher noch nicht gelernt, an einer Leine zu laufen. Kinder in der Familie sollten auf jeden Fall schon älter sein.Der Besuch einer Hundeschule wird auf jeden Fall empfohlen, damit sie die Gelegenheit bekommt, alles bisher nicht Gelernte nachzuholen. Hundesport würde ihr mit Sicherheit Freude bereiten, hierbei könnte sie sich so richtig auspowern und einiges an Kopfarbeit leisten.Blackie wird – wie all unsere Hunde – nicht in Zwingerhaltung vermittelt.

Kontakt: Tierheim Wetterau Tel.: 06032/6335

E-Mail: tierheim-wetterau(at)t-online.de

Homepage: www.tierheim-wetterau-ev.de

Richi

Richi (FH 63/08)  Rasse: Staff.-Retriever-Mix Geschlecht: männlich/kastriert

Alter : ca. 2005 geb. 

Im TH seit: Juni 2008

Richi hat seinen Wesenstest mit Bravour bestanden.  

Richi ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Er wartet schon so lange!

Im Juni 2008 bin ich als Fundhund ins Tierheim Wetterau gekommen. Meine ehemaligen Besitzer haben mich einfach so an einer Schule angebunden und nicht wieder abgeholt. Könnt Ihr Euch das vorstellen? Ich habe viele Hunde kommen und gehen gesehen. Jetzt möchte ich endlich auch an der Reihe sein und mein eigenes Zuhause finden.Trotz meiner inzwischen 11 Jahre bin ich ein Powerpaket geblieben. Ich liebe es immer noch zu spielen, bin sehr agil und kraftvoll. Also zum alten Eisen gehöre ich wirklich noch nicht.

Ich freue mich jedes Mal riesig, wenn ich aus meinem Zwinger geholt werde und in den Auslauf darf. Noch besser, meine Gassigänger kommen und gehen mit mir raus. Das ist das „Highlight“ des Tages! Manchmal springe ich dann an meinen Menschen hoch und klammere. Ihr sagt dazu, ich würde eine gewisse Dominanz zeigen. Hier sind Menschen gefordert, die damit umgehen können.Wenn ich vom Gassi gehen zurück komme liebe ich es, wenn noch eine Schmuserunde eingelegt wird. Eine Rückenmassage kommt immer gut.Und so stelle ich mir mein neues Zuhause vor: Ich suche ein nettes Pärchen oder Einzelperson, die/das mich als Familienmitglied bei sich aufnimmt. Mit meinen neuen Leuten würde ich gerne eine Hundeschule besuchen, da ich sehr gerne lerne und auch noch einiges lernen muss. Am liebsten wäre mir ein Haus mit Garten, damit ich mich draußen aufhalten und spielen kann. Dies ist aber kein Muss.Im Haushalt sollten keine Kinder und keine weiteren Tiere leben. Richi wird nur an erfahrene Interessenten vermittelt.So, nun warte ich auf Euren Anruf und freue mich Euch kennenzulernen.

Rassebedingt muss Richi in Hessen den Wesenstest ablegen und seine Besitzer müssen die Sachkunde nachweisen. Seinen Wesenstest hat Richi mit Bravour bestanden.

Kontakt Tierheim Wetterau Tel.: 06032/6335 E-Mail: tierheim-wetterau(at)t-online.de

Homepage: www.tierheim-wetterau-ev.de

Armani

Rasse: Mischling Geschlecht: männl./kastr./gechipt Alter: ca. 2011 geb.

Farbe: weiß Zur Pension im Tierheim seit: 08. März 2014

Amani – ein Traum in weiß – ist auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Er lebt jetzt bereits seit mehr als zwei Jahren zur Pension bei uns im Tierheim und es wird langsam Zeit, dass er auszieht! 

Amani ist ein super menschenbezogener Hund, der eine sehr enge Bindung zu seiner Bezugsperson aufbaut. Er ist ein recht selbstsicherer Hund der „sein“ Hab und Gut bewachen möchte. Hier ist seine neue Familie gefordert, sein Verhalten in die richtige Bahnen zu lenken.Er ist mit seinen Artgenossen verträglich. Bei manchen Rüden entscheidet aber – wie so oft – die Sympathie. Katzen sollten in seinem neuen Zuhause nicht leben.Dass Amani stubenrein ist, muss nicht extra erwähnt werden. Alleine zu Hause bleiben möchte er im Moment noch nicht; dies wird er aber mit ein wenig Geduld und Zeit schnell lernen. Dafür fährt er gerne im Auto mit.

Er ist der Liebling unserer Gassigänger, jeder möchte mit ihm laufen. Unterwegs kommt er auf Zuruf sofort zurück und schaut, was angesagt ist.Er spielt für sein Leben gerne mit dem Ball. Hierzu bräuchte er allerdings noch einen Partner, denn gemeinsam spielen macht mehr Spaß. Sind Sie das?Ein toller Hund, der ruhige und konsequente Menschen sucht, die ihn leiten können! Möchten Sie Amani kennenlernen, dann besuchen Sie ihn doch einmal während der Öffnungszeiten im Tierheim Wetterau.

Amani wird – wie all unsere Hunde – nicht in Zwingerhaltung vermittelt.

Kontakt Tierheim Wetterau Tel.: 06032/6335 E-Mail: tierheim-wetterau(at)t-online.de

Homepage: www.tierheim-wetterau-ev.de

 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2