Sie sind hier: Home / Tiere in Not / Tierheimhunde / Tierheim Gießen
20.5.2019 : 2:35 : +0200

Tierheim Gießen

Tierheim Gießen Vixröder Str. 16 35396 Gießen Tel. 0641-52251 a.weber(at)tsv-giessen.de Internet: www.tsv-giessen.de

Amy

Amy (geboren 1.2.14) kam mit einem halben Jahr aus Rumänien zu ihrem damaligen Besitzer. Wie viele rumänische Straßenhunde, war sie von Anfang an ängstlich und misstrauisch, besonders fremden Männern gegenüber. Obwohl sie diese Angst nie völlig ablegen konnte, führte sie ein glückliches Leben. Sie hat gelernt alleine zu bleiben, kennt Katzen und Kleintiere und außer dem normalen Grundgehorsam kann sie verschiedene Tricks wie Gib laut oder Spiel tot. Persönliche Gründe zwangen Amys Besitzer, ein neues Zuhause für sie zu suchen. Sein Besitzer suchte zeitig und verantwortungsbewusst und fand auch eine gute Familie für sie. Es hätte also keinen Grund gegeben, Amy ins Tierheim zu geben… -Wäre nicht Amys niemals abgelegte Angst fremden Männern gegenüber gewesen und hätte nicht eine Reihe unglücklicher Ereignisse dazu geführt! In Folge dessen schnappte sie nach dem Hosenbein des für sie unheimlichen Fremden, welcher der Freund des Vermieters war welcher nun verlangte, den Hund sofort weg zu bringen. Wer Amy erst einmal kennen gelernt hat, kann sich nur in sie verlieben: Sie ist anhänglich, verschmust, dankbar und sehr intelligent. Durch ihre Unsicherheit passiert es aber häufig, dass sie neue Menschen erst einmal verbellt und sich gruselt. Da sie hier aber sehr bestechlich ist, gewinnt man mit Leckerlis und Geduld nicht allzu schwer ihr Herz. Amy wird wohl immer ein Hund bleiben, welche vor Übergriffigkeit falsch gemeinter Hundeliebe geschützt werden sollte. Denn sie mag es überhaupt nicht wenn Fremde ihren Kopf tätscheln wollen oder sie unbedarft anfassen. Respektiert man ihre Individualdistanz, ist sie aber dankbar und fair. Ihre Hundefreunde sucht sie sich aus, da sie ihr Körbchen und ihren Menschen aber am Liebsten ganz für sich alleine hat, wäre sie als Einzelhund vermutlich glücklicher. Wer zeigt Amy, dass Fremde bloß Freunde sind, die man noch nicht kennt?

Tierheim Gießen

0641/52251

Email: info@tsv-giessen.de

Mexx

Verantwortung über ein großes Grundstück und Haus sowie seine Familie würde gerne Kuvasz-Mischling Mexx übernehmen. Er wurde am 12.03.2014 geboren und würde Einbrechern und unerwünschten Besuchern nicht einmal die kleinste Chance einräumen, das heimische Grundstück zu betreten. Mexx ist ein richtiger Herdenschutzhund wie er im Buche steht. Liebhaber dieser Hunderassen werden ihre Eigenständigkeit aber eben auch die unvergleichlich enge Bindung an die Bezugspersonen zu schätzen wissen. Für Mexx sollten Interessenten auf jeden Fall eine gute Portion Hundeerfahrung und im Idealfall auch schon Rasseerfahrung mitbringen. Dann ist Mexx ein echter Traumhund.

Mexx lässt sehr viel mit sich machen, wenn er seine Bezugspersonen lieben- und kennengelernt hat. Dann ist er ein wahrer Charmingboy. Mexx kennt alle Agility-Geräte. Und auch die Grundkommandos sowie Tricks wie z.B. "Mänchen Machen" hat er schon gelernt. Apotieren gehört zu einer seiner Lieblingsbeschäftigungen.

Der große weiße Flauschbär geht zudem für sein Leben gerne ins Wasser. Selbst Pfützen sind vor ihm nicht sicher :-)Mit anderen Artgenossen ist er bedingt verträglich, über eine nette Hündin aber würde er sich freuen.

Tierheim GießenVixröder Str. 1635396 Gießen

0641/52251 Email: info@tsv-giessen.de

Homepage: www.tsv-giessen.de

Bonita

Kangal-Mix Bonita (geb. 25.08.2016) lebte bisher nicht im Haus, sondern als Hofhund mit Familienanschluss.

Sie ist anfangs eine eher unsichere Hündin und benötigt eine souveräne Führung um Sicherheit zu bekommen. Dann ist sie eine sehr folgsame, freundliche und anhängliche Hundedame.In der Regel verträgt sie sich gut mit anderen Hunden solange diese auch ihr gegenüber freundlich sind.

Rassetypisch kann sie, wenn sie älter wird, zu territorialem Beschützen neigen.

Aufgrund ihrer Rasse gilt sie in Hessen als Listenhund und ihr zukünftiger Halter müsste mit ihr den Wesenstest ablegen sowie die Sachkundeprüfung bestehen.Sollte dies nicht gelingen, wird dies jedoch sicher nicht an Bonita liegen ;)Wer gibt dem Schaf im Hundepelz ein schönes Zuhause?

Tierheim Gießen Vixröder Str. 16 35396 Gießen

0641/52251 Email: info@tsv-giessen.de

Homepage: www.tsv-giessen.de

Ragna

Border Collie-Australian Shepherd-Mix Ragna (geb. 02.08.2016) war das Geschenk des Freundes an eine 15-Jährige, obwohl deren Eltern eigentlich gegen einen Hund waren. Dennoch versuchten sie es mit ihm, doch rassetechnisch bringt Ragna die Vorausetzungen des klügsten aller Hunde mit – und ist so leider nicht für Hundeanfänger geeignet!

Sowohl Border Collie als auch Australian Shepherd sind Arbeitshunde, welche nicht nur eine Aufgabe ausführen können (ursprünglich das Schafe hüten) sondern sie ebenso wie die Luft zum Atmen brauchen.Zwar ist Ragna anfangs misstrauisch, hat er seine Menschen kennen gelernt, hat er jedoch ein hohes Maß Will-to-please und ist jederzeit bereit seinem Menschen jeden Wunsch zu erfüllen – sei es Pfötchen geben, apportieren oder mit einer Rakete zum Mond fliegen

Leider hat er in seiner letzten Familie bereits ein Kaninchen gewildert, sodass er für sein eigentliches Spezialgebiet, das Schafe hüten, nicht taugt. Aber es bleiben zum Glück noch verschiedenen Hundesportarten Agility, Flyball, Treibball, etc.) um ihn artgerecht auszulasten.mit Hunden ist er nur sehr bedingt verträglich und möchte Einzelhund sein.

Tierheim Gießen

0641/52251

Email: info(at)tsv-giessen.de

 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2