Sie sind hier: Home / Tiere in Not / Tierheimhunde / Tierheim Gießen
2.9.2014 : 15:58 : +0200

Tierheim Gießen

Tierheim Gießen Vixröder Str. 16 35396 Gießen Tel. 0641-52251 a.weber(at)tsv-giessen.de Internet: www.tsv-giessen.de

Balou

Ridgeback-Hütehund-Mix Balou (geb, 28.05.2008) wurde bei uns abgegeben, da sein Frauchen mit ihm überfordert war. Die ersten Tage war Balou sehr ängstlich und saß in seinem Zimmer in der letzten Ecke und zitterte wie Espenlaub. Nachdem er merkte, dass die Mitarbeiter im Tierheim nichts böses von im wollten, blühte er schnell auf und freute sich über bekannte Personen.

Balou brauch einen Moment, bis er zu Menschen Vertraen aufbaut und deren Nähe fordert. Balou ist ein sehr wissbegieriger Hund, der sehr gerne lernen möchte und auch schnell lernt. An seinen Grundgehorsam wird gerade gearbeitet.Balou wünschst sich Menschen, bei denen er keine Angst haben muss und die im zeigen, dass die Welt draußen nicht gruselig ist. Er wünscht sich ein Zuhause bei Menschen die ihn kopfmäßig auslasten. Es wäre gut, wenn seine neue Familie mit ihm eine Hundeschule besuchen würde. Weitere Beschreibung folgt ….

Tierheim Gießen TEl. 0641/52251 Email: info(at)tsv-giessen.de

Luke

DSH-Dalmatiner-Mix Luke wurde wegen der Trennung seiner Besitzer bei uns abgegeben.

Der Rüde im gehobenen Alter (9 Jahre) hat mittlerweile ein wenig "Altersstarrsinn" entwickelt :-) Wenn ihm Sitauationen unangenehm sind wird er Stur und auch ein wenig "knurzig"... Daher sollten Interessenten bereits über Erfahrung mit Hundeerziehung verfügen, denn dafür ist es ja bekanntlich nie zu spät. Mit anderen Hunden ist Luke bedingt veträglich und hätte daher lieber einen Einzelplatz. Gegen eine nette und ruhige Hündin zur Gesellschaft spricht allerdings auch nichts.

Weitere Beschreibung folgt...   

Tierheim Gießen 0641/52251  Email: info(at)tsv-giessen.de

Tim

Podenco-Schäferhund-Mix Tim (geb. 2013) gehört zu den „jungen Wilden“. In seiner vorherigen Familie wurden diesem cleveren und schönen Hund leider keine Grenzen gesetzt, daher musste er die Führung des Rudels übernehmen. Nun muss Tim lernen, dass Menschen das Sagen haben.

Er braucht viel Beschäftigung, was aber bei seinem großen Interesse an Allem nicht schwer sein dürfte. Tim liebt Apportieren, Nasenarbeit, Agility, und alles, was mit Wasser zu tun hat. Spiele, die seine Jagdleidenschaft fördern, sind für ihn nicht geeignet.Mit anderen Hunden ist er gut verträglich, Kinder sollten etwas älter sein.Tim ist ein Hund für Fortgeschrittene. Wer gerne mit seinem Hund arbeitet und ihn auslastet, wird mit Tim bald einen richtigen Kumpel haben.

Tierheim Gießen 0641/52251 Email: info@tsv-giessen.de

Jessie

Dobermann-Mix Jessie wurde am Ostersamstag in unserem Fundtierhaus ausgesetzt. Leider wollte die hübsche Hündin ihren ehemaligen Besitzern unbedingt hinterher und hat sich kurzerhand aus der Box "herausgebissen" die Tür geöffnet und war auf und davon. Sie konnte kurze Zeit später in der Nähe des Tierheims eingefangen werden, wurde von den Findern erneut ins Fundtierhaus gebracht und dort angeleint. Wiederum nutzte sie ihre Chance, biss die Leine durch und rannte wieder weg, nachdem sie die Tür geöffnet hatte. Sie wurde wiederum aufgegriffen, über nacht beherbergt und dann direkt im Tierheim abgegeben am Morgen des Ostersonntages.

Wir können über Jessie also definitiv sagen, dass sie sehr menschenbezogen ist und leider gar nicht alleine bleiben kann. Hier im Tierheim lebt sie nun mit einem Rüden zur Gesellschaft zusammen und das klappt gut, solange sich kein Mensch von ihr entfernt, denn dann will sie unbedingt hinterher. Sie hat einen guten Grundgehorsam und ist eine sehr freundliche Hündin. Bällchenspiele machen ihr großen Spaß.

Sie sucht nun Menschen, die ihr beibringen, dass sie nicht "verlassen" sondern nur kurz alleine gelassen wird. Aber dafür sollte man viel Zeit und Geduld mitbringen. Eine Hundeschule könnte hier mit guten Tips zur Seite stehen.

Anmerkung: Vielleicht kennt jemand diese Hündin und weiß, woher sie stammt. Es gibt zwei auffällige Merkmale: Ihre rechte Vorderpfote wurde vor kurzem aufgrund einer Verletzung geklammert und auf ihrem Halsband war ein Spruchband mit "Kampfschmuser" angebracht.

Tierheim Gießen 0641/52251 Email: info(at)tsv-giessen.de

Lisa

Hütehund-Mix Lisa (geb. 01.04.2004) wurde aus Zeitmangel bei uns abgegen. Das sieht man ihr deutlich an, ein paar Pfunde müssen von den Rippen und wir mussten ihr Fell bis auf die Haut scheren.Deshalb hat sie zur Zeit eine gewisse Ähnlichkeit mit einem "Nacktmull"... ;-o

Aber: Sie ist eine ausgesprochen nette und freundliche Hündin, hat einen leichten Schalk im Nacken und findet andere Hunde einfach toll.Lisa ist eine Bereicherung für jede hundefreundliche Familie und sucht nun ganz dringend ebendiese.Lisa ist einfach ein Schatz!!!!

Tierheim Gießen 0641/52251Email: info(at)tsv-giessen.de

Noa

Die hübsche Husky-Mix Dame Noa (geb. 2003), kann ihre Herkunft nicht verleugnen. Sie ist odd-eyed, das heißt, eines ihrer beiden Augen ist strahlend eisblau. Mit anderen Hunden ist Noa sehr selbstbewusst und hätte daher gerne ein Zuhause ohne andere Vierbeiner. Katzen und Kleintiere gehören aufgrund des rassetypischen Jagdtriebes nicht zu ihrem Freundeskreis. Dafür mag die hübsche Maus Menschen umso mehr. Sie ist so menschenbezogen, dass sie für gemütliche Streicheleinheiten auch gerne mal ihr Laufpensum vernachlässigt. Sie sucht hundeerfahrene und sportliche Menschen, bei denen sie neben vielen Abenteuern in Feld und Flur auch gemütliche Couchabende verbringen darf.  

Tierheim Gießen Tel. 0641/52251 Email: tierheim(at)tsv-giessen.de

Homepage: http://www.tsv-giessen.de

Wotan

Woti wurde vor einigen Monaten bei uns in der Tierheimschleuse ausgesetzt. Im Tierheim kommt der sehr energiegeladene Rüde nicht wirklich zur Ruhe. Durch sein lebendiges Wesen, neigt er dazu, v.a. am Zaun, sich in aggressives Verhalten hineinzusteigern, sobald fremde Menschen oder Hunde sich nähern. Deshalb wäre der lebendige Rüde sicherlich gut zum Bewachen von Gebäuden geeignet. Auch eine Familie mit großen Kindern, die vielleicht etwas abseits wohnen, hätten in ihm einen zuverlässigen Wächter.

Für Woti ist es wichtig, dass er enge Bezugspersonen hat, die sich um ihn kümmern. Er hängt sehr an seinen vertrauten Menschen und genießt es dann auch sehr , gestreichelt zu werden. Woti wurde in seinem früheren Leben bestimmt nicht gut behandelt. Nur so erklärt sich sein teilweise sehr unterwürfiges Verhalten bei ihm jetzt vertrauten Personen. Für Woti ist eine klare, aber ruhige, sowie erfahrene Führung unbedingt notwendig. Er ist absolut kein Anfängerhund und bereit fremden Menschen entgegen zu treten. Er hat einen guten Grundgehorsam und ist, wie alle Schäferhunde, sehr arbeitswillig. An der Leinenführigkeit wird gerade noch gearbeitet. Bei ruhiger Führung, geht er auch ohne Probleme an fremden Hunden und Menschen vorbei.

Der hübsche Rüde fährt gerne Auto, ist stubenrein und kommt im Haus recht schnell zur Ruhe. Er liebt Wasser und würde sich über ein kleines Planschbecken in seinem neuen Zuhause freuen.Da wir Ende März mit dem Hundehausausbau beginnen und die Situation im Tierheim dann zwangsläufig unruhiger wird wäre es schön, wenn wir für Woti vorher ein gutes Zuhause bei hundeerfahrenen Menschen finden könnten.

Kontakt gerne auch direkt über Astrid Paparone: Hundeschule-Paparone(at)gmx.deTel: 0160-98 77 61 38

Unsere Kontaktdaten: Tierheim Gießen

0641/52251 Email: tierheim(at)tsv-giessen.de Homepage: http://www.tsv-giessen.de

Emilia

Emilia ist eine sehr selbstbewußte, menschenfreundlich und ausgesprochen stürmische hübsche junge Mischlingshündin (geb. 01.07.2012). An der Leinenführigeit wird gerade gearbeitet, Emilia hat ihren (zugegeben - sehr charmanten) eigenen Kopf und würde ihrem 2-Beiner auch auf der Nase herumtanzen - wenn Mensch es zulässt.

Auch sie sucht also eine hundeerfahrene und sehr aktive Familie, denn wir sind sicher: Ist Emilia ausgelastet und kennt ihre Grenzen, so wird sie sicherlicheine absolute Bereicherung für Hundefreunde.

Hinweis: Emilia hat einen alten, unbehandelten Beinbruch, es schränkt sie nicht ein, aber sportliche Hochleistungen sind dafür dann nicht ideal. 

Tierheim Gießen 0641/52251  Email: info(at)tsv-giessen.de

Homepage: www.tsv-giessen.de

 

Caruso

Caruso ist ein sehr selbständiger Rüde, der seine Grenzen klar austestet. Ist sein Mensch "zu langsam", übernimmt Caruso das Regiment und genau hier ist das Problem.Ach ja, und auch seinen Jagdtrieb können und dürfen wir nicht verschweigen.Es ist ein Jammer, denn er ist ein "Guter" und richtig netter Kerl, der es sich aber selber schwer macht, weil er einen großen Freiheitsdrang besitzt. Zäune können nicht hoch genug sein und auch Türen kann Caruso sehr geschickt öffnen.Er ist sehr sehr intelligent, lernt schnell und gerne, freut sich wie ein Schneekönig, wenn er etwas "richtig" gemacht hat!Wir arbeiten nun sehr intensiv mit ihm und hoffen, dass Caruso dennoch "seine" passenden Menschen findet. Er hat es endlich endlich verdient!Der hübsche Macho hat durch seine schlechten Erfahrungen anscheinend Probleme, sich wirklich einem Menschen anzuschließen, aber wie auch bei 2-Beinern....- vielleicht fehlte bisher einfach der passende "Deckel"!  

Tierheim Gießen 0641/52251 Email: tierheim(at)tsv-giessen.de  

 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2