Sie sind hier: Home / Tiere in Not / Katzen / Katzenseite 2
28.5.2017 : 22:26 : +0200

Sami

Name Sami Rasse EHK Geschlecht m Alter 7 Monate

Bei Abgabe geimpft, gechipt, kastriert

Aufenthaltsort PS Hattingen

Ansprechpartner mkraney(at)hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

Sami kommt ursprünglich aus Rumänien und wurde dort als ganz kleines Kitten gefunden und aufgepäppelt. Er ist ein unerschrockener, anpassungsfähiger Kater, verträglich und verspielt, würde sicherlich auch mit Hunden gut auskommen, kennt bisher nur Wohnungshaltung. Sein schwarzes "Mützchen" sieht sehr niedlich aus. Sami ist Menschen gegenüber auch sehr zutraulich und verschmust.

Luis

Luis lebt auf einer PS Nähe Marburg Alter: ca. 2 Jahre

Geschlecht: männlich Kastriert: ja Geimpft: ja Gechipt: ja

Rasse: EKH Herkunft: Spanien

Besonderheiten: keine

Charakter: Hauskatze, geeignet für Kinder, verträgt Artgenossen, sehr verspielt, menschenbezogen, verschmust 

Kontakt: katze(at)4pfoten-in-not.de Anja Englert:0 1515 7001777

Greta

Alter: ca. 2 Jahre Geschlecht: weiblich Kastriert: nein Geimpft: ja

Gechipt: ja Rasse: EKH Herkunft: Deutschland

Besonderheiten: Greta hatte Ende Januar einen schweren Autounfall. Dabei verlor sie einen Teil des Augenlichts und ihre Nieren wurden in Mitleidenschaft gezogen, so dass sie Spezialnahrung braucht.

Charakter: verträgt Artgenossen, Wohnungshaltung, sehr ruhig

Kontakt: katze(at)4pfoten-in-not.de Anja Englert:0 1515 7001777

 

Cola

Name Cola Rasse EHK Geschlecht w Alter 3 Jahre Größe

Bei Abgabe geimpft, gechipt, kastriert, negativ auf FIV und Leukose getestet

Aufenthaltsort PS Hattingen

Ansprechpartner mkraney(at)hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

Cola kam zusammen mit ihrer Schwester Coca aus Rumänien. Coca hat inzwischen ein Zuhause gefunden. Cola ist eine freundliche, unkomplizierte und liebenswerte Katze, schmust gerne, ist verträglich und überhaupt nicht zickig, wäre auch mit reiner Wohnungshaltung zufrieden.

Djordji

Djordji, männlich, kastriert, geb. Juni/Juli 2016, Aufenthaltsort: 44523 Lünen 

Djordji wurde in Varna (Bulgarien) am Strand gefunden und lebte dann eine Weile bei seinen "Rettern". Wegen einer Allergie musste der kleine Kater dann leider abgegeben werden. Nach einigen Wochen im Tierheim in Dobrich, konnte er im April auf eine Pflegestelle in Lünen umziehen.

Leider ist der junge Kater dort wenig ausgelastet, da er eher einen Spielkameraden in passendem Alter zum Raufen und Toben bräuchte. Gerne hätte Djordji einen vernetzten Balkon oder (nach Eingewöhnungszeit) auch Freigang. Mit Hunden versteht er sich gut. Kinder im Haushalt sollten schon größer sein, damit sie verstehen, dass Djordji auch mal grob werden kann.Djordji ist geimpft, gegen Parasiten behandelt, gechipt und hat einen Heimtierausweis.Wer interessiert sich für das hübsche Lackfellchen?

Ansprechpartner für Djordji: Daniela Frank 08450/928140

die.dani.frank(at)gmail.com

Djordjis Link: https://www.streunernothilfe-grenzenlos.de/katzen/djordji/

Hugo

Hugo – zweiter Anlauf – lebt bei 24937 Flensburg

Unser ca. Januar 2015 geborener Hugo muss leider wieder umziehen. Im Januar 2016 wurde der Kater in einer winzigen Katzenbox heimlich vor dem Haus unserer Tierschutzfreundin in Spanien ausgesetzt, dann relativ schnell zu einer netten Familie in Norddeutschland vermittelt. Nun ist der Hübsche zwei Jahre und muss leider erneut auf Reisen gehen.Hugo ist ein spanischer Prachtkater mit einem Schuss „Orientale“ in seinen Genen. Diese Mischung ist für das im Haus lebende Weibchen einfach zu viel „Macho“, sie zieht sich mehr und mehr zurück, schleicht ängstlich umher und traut sich kaum noch aufs Katzenklo. Obwohl Hugo in Deutschland einen großen Garten zur Verfügung hat und seine Familie seit Monaten wirklich bemüht ist, es beiden Katzen recht zu machen, passt es einfach nicht.

Schweren Herzens sind wir nun übereingekommen, Hugo ein neues Zuhause zu suchen: unbedingt mit Freigang, gern mit einer anderen sozialen und spielfreudigen Katze. Hunde kennt Hugo aus der Pflegestelle in Spanien, es käme auf die Sympathie an. Und vor allem braucht Hugo menschliche Zuwendung, denn er ist nach Katerart sehr anhänglich, schmust gern und ist einfach nur ein Goldstück, das ungern abgegeben wird. Der fröhliche Kater ist stark und selbstsicher, dabei aber sehr freundlich, menschenbezogen und unterhält sich gern.

So beschreibt ihn sein Frauchen:„Hugo ist unkompliziert, er zerkratzt keine Möbel (mehr ;-)), frisst so ziemlich alles und ist stubenrein. Wir füttern Feuchtfutter mit mindestens 70 % Fleischanteil und ohne Zusatzstoffe (Almo Nature) und Trockenfutter, aber auch Frischfleisch. Hugo muss Auslauf haben, im Sommer im Gras spielen. Fliegen, Schmetterlingen und Ähnlichem hinterherzujagen ist das Größte für ihn. Sonnenbäder inclusive. Er hat gelernt Mäuse zu fangen und gibt diese auch nicht her. ;-). Er mag es nicht, auf den Arm genommen zu werden, wir üben noch, mit Leckerli geht das dann kurz.“

Hugo hat ein seidenweiches schneeweißes Fell mit etwas getigerten Partien, er ist langbeinig und schlank, aber gut genährt. Hugo hat nur einen halben Schwanz, der am Ende einen leichten Knick aufweist. Das kommt in der Region Spaniens oft vor, es beeinträchtigt ihn nicht – und schließlich haben Luchse ja auch nur einen Stummel und sind damit OK.Der Kater ist negativ auf FIV und FELV getestet, seine Impfungen sind aktuell und er wurde natürlich bereits in Spanien kastriert.Wir vermitteln den Kater nach befriedigender Vorkontrolle und mit Schutzvertrag vorzugsweise in der Region, aber wenn alles passt auch deutschlandweit und ins angrenzende Ausland. Der Transport ins neue Zuhause wird sicher das geringste Problem sein :) . Sollte der Kater jedoch ein Platzangebot in der Schweiz bekommen, so muss seine Einreise vorab mit der kantonalen Tierarztbehörde abgeklärt werden, denn unser Nachbarland ist bei Tieren mit verkürzten Schwänzen sehr streng.Hugo soll unbedingt wieder als Freigänger vermittelt werden. Er bleibt aber immer in der Nähe und kommt auf Rufen sofort. Hugo braucht einen sozialen munteren und verspielten Artgenossen, der mit ihm sein Zuhause teilt. Wer sich ernsthaft für den Kater interessiert, der darf sich gerne an mich wenden.

Wichtige Vorabinformationen finden Sie hier: https://www.newlife4spanishanimals.de/informationen-zur-adoption/ - die Schutzgebühr wird individuell vereinbart.Hugo kann gern in seinem Noch-Zuhause besucht werden, den Kontakt stelle ich gern her.Ich freue mich auf Ihren Kontakt.

Gisela Heine 0151 50159803 animals.peace1(at)yahoo.de

 

 

Maru und Fina

Maru und Fina, leben bei einer PS in München

Die Geschwister wurden in 8/16 geboren. Ihre Geschwister sind schon alle vermittelt, und nun suchen die beiden auch ein eigenes Zuhause. G, dann müssen wirerne würden sie als paar vermitteln, wenn sie aber bereits eine Katze haben rufen sie trotzdem dann schauen wir wie wir weiter vorgehen.Sie wurden von einer Tierschützerin auf Mallorca gerettet, und habe alle Untersuchungen und Imfungen, sind kastriert undgechipt.Wenn Sie den beiden ein Zuhause geben wollen dann melden sie sich bitte bei:Frau Steinberger, Tel 0178 4 59 58 77 nc-steinbpe10(at)netcologne.de

Earl

Auch dieser armer Kater hat eine Chance verdient …

Die Rede ist von EARL, einem waschechten Perser-Kater in seinem smoke farbenem Zottelfell. EARL ist im April 2012 geboren, also nicht mal 5 Jahre alt, topfit, kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt. Außerdem ist er negativ auf FIV und Leukose getestet. Derzeit lebt er auf einer Pflegestelle in Gemünden.

Er stammt ursprünglich aus Bulgarien, wo er im Tierheim in einer Hundebox ... wie lange ist nicht bekannt ….saß und wenn er Glück hatte, durfte er einmal am Tag raus, sich die Beine vertreten. Seine Vorgeschichte ist nicht bekannt.

Im Sept. 2016 kam EARL nach Deutschland. Er kam nach Gemünden bei Marburg auf eine Pflegestelle und dort zu vielen anderen Katzen. Das ist aber für ihn kein Problem, da er Mädels wie Jungs gleichermaßen mag. Überraschenderweise zeigte er die ersten Tage ein hohes Aggressionspotential gegen seine Menschen, indem er der Pflegemama mehrmals in die Beine fiel (beißen und kratzen), ohne dass es für sie vorher erkennbar war. Ein paar Tage später, nämlich nach der Eingewöhnung, zeigte er sich bereits unauffällig. Im Gegenteil, er kam von sich suchte den Körperkontakt.

Anfang Dezember gab es Interessenten in Essen. Earl reiste zu uns auf die Pflegestelle. Beim Kennenlernen der Interessenten zeigte er sich brav und verspielt, dennoch wurden sie über sein Aggressionsverhalten genauestens unterrichtet. Der Versuch der Vermittlung wurde am 3. Tag beendet, da er mehrfach die Frau heftig attackierte und sie nun Angst vor ihm hatte. Er ist seitdem wieder auf seiner Pflegestelle in Gemünden.

Folgendes ist in seinem Verhalten aufgefallen:

er spielt und futtert, und plötzlich kippt sein Verhalten, er greift an. Man kann es aber sehen, da er sich vorher verspannt und mit viel Geschick und Ruhe kann man das unerwünschte Fehlverhalten umlenken auf Spielen oder Futter. Dieses Attackieren zeigte er bisher in den ersten 3 Tagen, danach nicht mehr.

Und da sind wir bei den Anforderungen an sein neues Zuhause:

Wir suchen einen sehr erfahrenen, alleinstehenden Katzenmenschen (Tierheimmitarbeiter oder Tierarzthelfer o.ä.), der ein ruhiges Wesen hat. Keine Kinder, Hund dürfte bei der Herkunft kein Problem sein, und eine weitere Katze sollte auch vorhanden sein. EARL sollte auch Freigang kriegen; am besten in einem für Katzen gesichertem Garten. Die Wohnung sollte viel Platz zum Ausweichen bieten.

Was man kriegt: EARL ist nach der beschriebenen Anfangs-Aggression ein verschmuster, anhänglicher Kerl, der super gern mit der Angel spielt und rumkaspert. Er ist wirklich drollig in seiner Art. Und er ist bildschön. Wir sind uns sicher, dass er sich irgendwann ganz entspannt und das aggressive Verhalten ganz einstellt … aber dazu braucht er eine Chance!Wir bieten eine ausführliche Einweisung und Beratung rund um die Uhr an. Abgabe nur mit Schutzvertrag in verantwortungsvolle Hände.

Kontakt: Karin Bürger Notfelle im Revier e.V. Tel. 0172-5860823

katzen(at)notfelle-im-revier.org

Charly und Sina

Kater Charly (schwarz-weiß) geb. 28.04.2005 geimpft & kastriert

Katze Sina geb. 28.04.2005 geimpft & kastriert

die beiden sind Geschwister, werden in diesem Jahr 12 Jahre alt und haben bisher ein fantastisches Katzenleben genossen. Sie werden in der Wohnung gehalten und das wird ihnen nun zum Verhängnis, denn Frauchen hat im Laufe der Jahre eine starke Katzenhaarallergie entwickelt. Alle Möglichkeiten sind durchdacht und es wurden viele Tränen vergossen. Leider bleibt hier nur die Option der Abgabe der beiden Katzen. Jedoch wollen die Besitzer das neue Zuhause selbst aussuchen und die beiden nicht einfach in ein Tierheim abgeben.

Wir suchen Menschen, die diesem älterem Katzenpaar ein neues Zuhause geben. Katzen können mitunter über 20 Jahre werden, sodass die beiden noch ein langes Leben vor sich haben.

Sie bringen ihr gesamtes Equipment mit – Kratzbaum, Katzentoilette, Spielzeug etc.

Katze Sina hatte vor einigen Jahren eine blutige Blasenentzündung und wird nun mit Spezialfutter versorgt. Sie verträgt es sehr gut und war danach auch nicht mehr krank. Da ihr Bruder dieses Futter auch mag und gut verträgt, werden damit beide gefüttert. Die Noch-Besitzer kommen sogar weiterhin für das Futter auf, solange Sina lebt.

Einige Dinge haben die Noch-Besitzer mir schon erzählt:

Beide Katzen vertragen kein Katzengras, sie trinken nur lauwarmes Wasser, Charly liebt alles was aus Plastik ist ;-) und Katze Sina kann keine Milchprodukte vertragen, dann bekommt sie Probleme mit der Haut und leckt sich den Bauch wund. Beide sind sehr zutraulich und verschmust.

Es haben sich auch schon Menschen für die beiden beworben, aber die Menschen waren leider noch nicht darunter. Wir hoffen nun, dass sich jemand in die beiden verliebt und sich bei uns meldet. Wir geben dann die Kontaktdaten weiter und drücken fest die Daumen!!

KONTAKT:Diana LindemansGrund zur Hoffnung e.V. 0178-8827244

Lindemans-db(at)web.de

Pünktchen

Name: Pünktchen Geschl.: weiblich Rasse: EKH Farbe: Tricolor (Glückskatze)

Geb.: Juni 2016

Pünktchen ist eine sehr liebe und verspielte Katzendame. Sie wurde mit ihrer Schwester Pia total abgemagert zu uns gebracht. Da sie total verschüchtert waren, mussten wir uns mit ihnen ausgiebig beschäftigen. Wir päppelten sie und suchten ihre Nähe. Pünktchen ist jetzt soweit, dass wir sie streicheln und mit ihr spielen können. Sie kommt von alleine und sucht auch den Kontakt zum Menschen. Pünktchen sucht liebevolle Dosenöffner die noch etwas Geduld mit ihr haben.Pünktchen ist geimpft und wurde mehrfach entwurmt.Sie wird nur mit ihrer Schwester vermittelt.

Vermittlung erfolgt nur in reine Wohnungshaltung!

Kontakt: Tel. 02065-257681 Mail: info(at)aktiv-fuer-tiere.org

Pia

Name: Pia Geschl.: weiblich Rasse: EKH Farbe: schwarz-weiß

Geb.: Juni 2016

Pia ist eine sehr liebenswerter Katze, die sich wie ihre Schwester Pünktchen mit anderen Katzen versteht. Sie spielt sehr gerne, ist aber zum Menschen noch etwas scheu. Pia würde sich sehr freuen, wenn sie mit ihrer Schwester ein schönes Zuhause bei lieben Menschen finden würde.Pia ist geimpft, kastriert und wurde mehrfach entwurmt.Sie wird nur mit ihrer Schwester Pünktchen vermittelt.

Vermittlung erfolgt nur in reine Wohnungshaltung!

Kontakt: Tel. 02065-257681 Mail: info(at)aktiv-fuer-tiere.org

Hope

HOPE  Geschlecht: männlich Alter: ca. 6-8 Jahre Typ/Rasse: EKH

Farbe: schwarz-weiß Sonstiges: mittlerweile kastriert, Tierarztcheck ohne Befund

Herkunft: Fundkater (NRW)

Sicherlich könnte er jede Menge erzählen, sein Zustand zum Zeitpunkt des Aufgreifens im September 2016 lässt ein bewegtes Katerleben vermuten. 

So ganz zur Ruhe gekommen ist er, trotz mittlerweile erfolgter Kastration noch nicht. Der durchgeführte Tierarztcheck zeigte jedoch keine Auffälligkeiten. Sein Appetit ist immer noch gewaltig und sein Futterneid Artgenossen gegenüber groß. Daher sollten in seinem neuen Zuhause zunächst keine anderen Tiere vorhanden sein

Als echter Charakterkopf zeigt er sich auch den Menschen gegenüber nicht unfreundlich, sondern vorsichtig neugierig, reagiert aber auch mal launisch und duldet Streicheleinheiten nur, wenn er das wirklich möchte.Ansonsten gibt er sich zurzeit noch recht ruhig und wird auch noch eine Zeit liebevolle Päppelpflege benötigen um wieder ganz zu Kräften zu kommen.Ob er nach vollständiger Erholung noch Freigang möchte oder aber auch mit einem gesicherten Balkon zufrieden wäre lässt sich aktuell noch nicht einschätzen.Gesucht wird für Hope ein echter Katzenkenner, der dem hübschen Kater Zeit zum Ankommen lässt und ihm die nötige Stabilität und die Sicherheit eines vollen Futternapfes bietet.Sind Sie in der Lage, die Hoffnungen von HOPE zu erfüllen? Dann melden Sie sich schnell, damit aus dem Charakterkater vielleicht doch noch ein echter Schmusekater werden kann.

Unsere Tiere werden nur gegen Schutzgebühr mit Schutzvertrag nach positiver Vorkontrolle abgegeben.Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage: www.pechpfoten.de

Kontakt: info(at)pechpfoten.de Tel.: 0202 / 74 71 71 77

Melina

„Melina“ Alter: ca. 1-2 Jahre Rasse: EKH Mix

Kastriert: ja Artgenossen: verträglich

Kinder: Einzelhaltung: nein Freigang: möglich 

Melina wurde zusammen mit ihren Babys von der Straße gerettet. So konnte sie diese in Sicherheit großziehen, was sie ganz prima gemacht hat. Sie ist eine sehr liebe Katzenmama und kommt mit allen gut zurecht.Sie läuft einem wie ein Hund hinterher und möchte überall dabei sein. Ihr größtes Hobby ist Essen. Wer da draußen sucht noch eine soziale, verschmuste Katzendame?Sie ist geimpft, gechipt, kastriert und hat einen EU-Pass.

Die Vermittlung erfolgt nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr

Bei ernsthaftem Interesse an einer Adoption bitte unsere Selbstauskunft ausfüllen.

www.pfotenfreunde-bayern.com/selbstauskunft/

Ansprechpartner: Tessa Tel: 017656997872 (Mo-Fr ab 19 Uhr, Sa/So ab 11 Uhr oder per Whats App oder SMS) email: tessa(at)pfotenfreunde-bayern.com

Lalia

Unsere hübsche im Sommer 2013 geborene Tigerin Lalia wurde als winziges Kitten in Spanien von der Straße gerettet und ein paar Monate später mit einer weiteren Katze aus unserem Tierschutz nach Deutschland vermittelt.

Nun mussten Lalia und ihre Gefährtin Misty leider das Zuhause verlassen. Wir haben sie übernommen und sie kamen zu mir in Pflege. Misty hat bereits eine neue Familie gefunden.Lalia zeigt sich bei mir in der Pflegestelle als sehr verträglich mit meinen anderen Katzen. Als sie bei mir einzog, war sie eher Einzelgängerin und zurückhaltend. Unterdessen frisst sie friedlich mit anderen Katzen aus einem Napf :), braucht aber die Gesellschaft anderer Artgenossen nicht unbedingt, solange sich der Mensch viel mit ihr beschäftigen kann.In den vergangenen Wochen zeigte sich aber mehr und mehr, dass Lalia in reiner Wohnungshaltung nicht glücklich ist. Sie sitzt viel am Fenster, beobachtet das Leben draußen und „schnattert“ die Vögel an, die auf den Bäumen sitzen. Ein Platz mit einem kleinen Garten – das wär's für Lalia, allein oder mit einer anderen ruhigen Katze.Lalias neue Familie sollte etwas Erfahrung mit Samtpfoten haben und die Katze nicht bedrängen. Lalia ist am Anfang schüchtern, lässt sich dann aber streicheln und schmust gern.

Die Schönheit ist negativ auf Leukose und Katzenaids getestet. Sie ist kastriert und ihre Impfungen sind aktuell.

Informationen zum Ablauf der Adoption finden Sie hier:https://www.newlife4spanishanimals.de/informationen-zur-adoption/.Die Schutzgebühr für Lalia wird jedoch individuell abgesprochen.

Falls Sie Interesse an unserer Lalia haben, so mailen Sie mir. Gern können wir auch einen Besuchstermin vereinbaren, wenn Sie im Stuttgarter Raum wohnen oder weitere Wege nicht scheuen.

Ramona Naffin  naffin-nl4sa(at)gmx.de

Lucky

„Lucky“ Alter: ca. 1 – 2 Jahre Rasse: EKH Mix

Aufenthaltsort: D – 83727

Kastriert: ja Artgenossen: verträglich Kinder: sollten älter sein

Einzelhaltung: möglich Freigang: nein

Lucky, unser Träumer, ist einfach zum Verlieben. Er ist was ganz Besonderes und liegt uns sehr am Herzen. Wir sind uns noch nicht sicher was er hat, aber er ist meistens in seiner eigenen Welt. Der Gang etwas schwankend, der Blick etwas abwesend. Aber wenn eine Fliege vorbei saust ist er ganz da und geht auf Jagd.Man wird freundlich begrüßt wenn man ins Zimmer kommt. Andere Katzen sind kein Problem, aber auch Einzelhaltung wäre kein Problem, wenn er nicht so viel alleine ist. Er kommt ohne Probleme zurecht, auch wenn es manchmal etwas dauert bis man das Essen findet. Das Klo findet er immer, falls sich da jemand Gedanken macht.

Wer ihn gerne Kennenlernen möchte ist herzlich Willkommen. Er soll ein schönes zu Hause bekommen bei lieben Menschen.

Wir suchen für ihn ein zu Hause ohne Freigang, mit oder ohne Katzengesellschaft oder er bringt einen Kumpel mit.Er ist geimpft, gechipt und kastriert.

Die Vermittlung erfolgt nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr

Bei ernsthaftem Interesse an einer Adoption bitte unsere Selbstauskunft ausfüllen.

www.pfotenfreunde-bayern.com/selbstauskunft/

Ansprechpartner: Mack Tel: 0160 6520665 email: mack(at)pfotenfreunde-bayern.com

Oscar

„Oscar“ Alter: ca. 2 -3 Jahre Rasse: EKH Mix

Aufenthaltsort: D – 83727 Kastriert: ja Artgenossen: verträglich

Kinder: nein Einzelhaltung: nein Freigang: nein 

Oscar ist ein großer ruhiger lieber Kater. Mit anderen Katzen ist er absolut gutmütig. Daher suchen wir ein zu Hause für ihn mit einem lieben Katzenkumpel.Er stammt aus einem Katzenhording Haushalt. Menschen brauchen Geduld, da er zurück schreckt wenn man ihn streicheln will, obwohl er es genießt wenn man ihn Krault. Wenn man ihm Zeit gibt wird er sicherlich mal ein Schmusekater, aber das kann eben dauern.

Er ist kastriert, geimpft und gechippt. Wir suchen für ihn ein zu Hause ohne Freigang und ohne kleine Kinder, aber mit einer lieben Katze oder auch einer lieben Katzengruppe.Die Vermittlung erfolgt nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr

Bei ernsthaftem Interesse an einer Adoption bitte unsere Selbstauskunft ausfüllen.

www.pfotenfreunde-bayern.com/selbstauskunft/

Ansprechpartner: Mack Tel: 0160 6520665 email: mack(at)pfotenfreunde-bayern.com

Gwen

Gwen hätte so gern ihr eigenes Revier

Das ist Gwen, eine wunderschöne Grautigerin und eine verrückte Type.

Sie ist eine aktive Katze, die immer spielen möchte - am liebsten mit der Angel - und dann hin und her rennt bis sie fast die Zunge raushängen hat :) oder vor lauter Eifer vom Kratzbaum abstürzt...

Gwens Geschichte ist schnell erzählt: nicht kastriert, nicht geimpft ... nichts wurde mit ihr gemacht, sie wurde einfach irgendwie "gehalten". In einem Haushalt mit einer überforderten Mutter und 2 kleinen hyperaktiven Kids wurde die Katze derart bedrängt, dass sie sich schließlich zu wehren begann. Hier zeigt sie sich inzwischen sehr lieb und verschmust, bleibt aber Stress anfällig.

Als neues Zuhause suchen wir für Gwen einen ruhigen, kinderlosen Haushalt mit katzenerfahrenen Menschen, möglichst bei einer Einzelperson und sie braucht unbedingt Freigang!Gwen ist im Januar 2014 geboren, also nicht mal 3 Jahre alt, topfit, kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt. Außerdem ist sie negativ auf FIV und Leukose getestet. Derzeit lebt sie auf einer Pflegestelle in Hattingen.

Abgabe nur mit Schutzvertrag in verantwortungsvolle Hände.

Kontakt: Karin Bürger  0172-5860823 email: katzen(at)notfelle-im-revier.org

Minka

Minka Alter: 8 Jahre Gechlecht:weiblich (kastriert)

Verhalten:verschmust, freundlich, ruhig verträglich mit:Katzen

kennt Kinder:bisher nicht Haltung:Wohnungshaltung oder Freigang möglich

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 81669 München

Kontakt: Alexandra Haberegger Tel.089/7592726

a.haberegger(at)tierhilfe-verbindet.de  

Minka ist eine wunderschöne und selbstsichere Katzendame, die leider unverschuldet ihr Zuhause verloren hat und nun in einer Pflegestelle auf eine nette Familie wartet. Die erste Zeit war sie sehr traurig und hat unter der Trennung gelitten. Die Pflegestelle hat gute Arbeit geleistet, denn Minka hat ihren Kummer überwunden und ist inzwischen eine sehr zutrauliche Katze, die Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten zu schätzen weiß und die Gesellschaft der Menschen gerne mag. Grundsätzlich ist sie mit anderen Katzen verträglich, aber sie hat nicht das Bedürfnis, mit ihnen übermäßig zu spielen oder zu kuscheln. Es würde ihr sicher gefallen, als geliebte Prinzessin die Zuneigung ihrer Menschen nicht mit mehreren Artgenossen teilen zu müssen.Liebend gerne würde Minka ein wenig Freiheit genießen, denn bisher durfte sie schon manchmal an Geschirr und Leine nach draußen und hat das sehr genossen. Bei Freilaufhaltung kommt nur eine sehr verkehrsberuhigte Gegend in Frage, damit unsere schöne Schildpattdame auch sicher wieder zu Ihnen nach Hause kommt. Da unsere Minka ein paar Gramm zuviel auf den Rippen mit sich trägt, wäre ein bisschen Bewegung auch für ihre Figur von Vorteil. Sollte Freilauf bei Ihnen nicht möglich sein, sollte zumindest ein vernetzter Balkon zur Verfügung stehen, denn Minka lässt sich gerne ein wenig Frischluft um das hübsche Näschen wehen und beobachtet ihre Umwelt mit großem Interesse.

Eine tierärztliche Untersuchung ergab, dass Minka unter Struvitsteinen leidet. Das bedeutet, dass sie spezielles Futter braucht, eine sogenannte harnansäuernde Diät. Diese Nahrung, die auch nicht teurer als anderes, hochwertiges Futter ist, bekommen Sie aber in jedem größeren Fachhandel. Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema.

Wenn Sie unserer verschmusten Katzenfrau ihren sehnlichsten Wunsch, nämlich den einer eigenen Familie erfüllen möchten, dann würden wir uns über Ihre Nachricht sehr freuen.

Domek

Rasse: EKH-Mix kastriert: ja Geburtsdatum: ca. 2011 Geschlecht: Kater

Aufenthaltsort: Uedem (Deutschland)

Domek wurde 2011 als noch sehr junges Kätzchen ausgesetzt und fand so den Weg ins Tierheim von Ostroda. Der schlanke, schwarz-weiße Charmeur ist ein sehr anhänglicher Kater, der die Menschen liebt. Er ist sehr freundlich und sanft, liebt es zu Kuscheln und gibt fleißig Köpfchen und schnurrt kräftig, sobald man sich ihm zuwendet. Domek ist zudem ein sehr neugieriger junger Kater, der Wert auf Sauberkeit legt und auch mit seinen Artgenossen prima zurecht kommt.April 2015 hat Domek endlich ein neues Zuhause in Deutschland gefunden. Leider wird er dort von den vorhandenen Katzen gemobbt. Domek lebt sein Leben nur verkrochen in irgendwelchen Ecken oder auf dem Arm seines Frauchens.

 

Domek ist hier am 06.04.2015 angekommen, war völlig verängstigt und hat sich kaum streicheln lassen. Ich habe mich viel mit ihm beschäftigt und immer das Schmusen geübt.Er hatte sich so gut entwickelt. Zwischenzeitlich durfte er auch raus, er hat lange Spaziergänge unternommen, die er wirklich liebt, kam dann auf den Kratzbaum draußen, hat dort Futter und Sahne bekommen und dann auf dem Kratzbaum in einer Höhle oder Schlafmulde geschlafen.Er wurde zwar gejagt, vor allem von Hugo, aber ich habe immer gehofft, dass es besser wird. Leider ist es immer schlimmer geworden, sie haben den kleinen Kerl ganz schrecklich verprügelt, am Samstag habe ich ihn von morgens 9 00 Uhr bis abends 21 00 Uhr gesucht und in der großen Hecke unten an der Straße endlich gefunden. Gestern habe ich nochmals einen Versuch gestartet, die anderen Kater lassen ihn nicht zurück auf das Grundstück, abends konnte ich ihn zum Glück ich der Hecke wieder einfangen.Heute ist er im Auslauf im Katzenhaus, wenn Hugo davor steht und nur reinschaut, schreit Domek schon vor Angst Nachts ist er im Schlafzimmer bei Georg mit den kleinen Katzen, das ist für ihn in Ordnung.Er ist eigentlich ein richtiger Kater zur Einzelhaltung!

Er liegt dann im Kratzbaum oder auf dem Bett, er ist ein sehr ruhiges Tier, aber sehr ängstlich. Man kann ihn tragen und mit ihm schmusen, aber selbst laute Geräusche erschrecken ihn.Er ist geschätzt auf 2011, also über 4 Jahre. Er ist kastriert, gechipt und getestet (Ergebnis alles negativ) Am 16.04.2015 hat er seine Jahresimpfung Katzenschnupfen/Katzenseuche erhalten, die nächste Impfung wäre am 16.04.2016.Er ißt sehr gerne und lässt sich auch gerne verwöhnen. Katzenerfahrene Menschen wären toll für ihn.Ich wäre sehr dankbar, wenn er ein liebevolles Zuhause finden würde. Ich möchte auch keine Schutzgebühr, die kann gerne euer Verein dann behalten. Mir ist nur wichtig, dass er endlich zur Ruhe kommen kann, nachdem er so lange im Tierheim war.Er sollte allerdings nicht als reine Wohnungskatze vermittelt werden, er genießt seine Spaziergänge, geht nicht weit weg, weil er weiß, dass er dann leckeres Essen bekommt, wenn er wieder nach Hause kommt.Ich hoffe sehr für Domek, dass er bald eine liebe Familie bekommt, die sich rührend um ihn kümmert.

Kontaktperson: Luke Borrenkott Mailadresse: lukeborrenkott(at)googlemail.com

Tel.: 0152/33642295

Aladin, Alwa

Alwa und Aladin sind zusammen auf einer Pflegestelle. Vermittlung einzeln oder zusammen.

Die Geschwister-Katzen Aladin, Alwa sind Traumkatzen: wunderschön, und verschmust. Wir hätten sie unter normalen Bedingungen schon längst vermittelt.Vielen haben die Drei gefallen. Leider wurde ein weiterer Kater aus dem Wurf (er ist bereits und glücklicherweise vermittelt) Leukose-positiv getestet, was die Vermittlung erschwert.

Die Kätzchen wurden vor dem Tierheim ausgesetzt. Sie sind ca. März 2012 geboren. Aladin ist rauchfarbend. Alwa dreifarbig (Schnauze und Nase weiß)  Es sind EKH/Langhaar Mixe. Befinden sich auf einer PS

Ansprechpartner: Frau Isabell Althoff Tierheim Hanau Tel.: 06181-45116 althoff(at)tierheim-hanau.de 

vorherige Seite -> Katzenseite 1 nächste Seite -> Handicapkatzen
 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2