Sie sind hier: Home / Tiere in Not / Katzen / Auslandskatzen
17.11.2018 : 7:43 : +0100

Thor

Thor, Kater, geb. ca. 03./2018, geimpft und gechipt, kleines Handicap am linken Auge

Thor wurde vor der Tierlinik in Santa Maria /Mallorca gefunden. Dort war der kleine Thor genau richtig, denn leider hat im jemand auf das linke Auge geschlagen. Die Linse ist beschädigt, aber es stellt für ihn keine Behinderung dar. Er kann aber auf dem Auge nicht zu 100% sehen. Deshalb sollte Thor kein Freigänger werden. Thor lebt in einer privaten Pflegefamilie auf Mallorca, zusammen mit anderen Katzen und auch Hunden. Thor ist verspielt und liebt es mit den Kitten zu toben. Er ist ein kleiner freundlicher Bengal-Mix.

Kontakt Anja Maiwald 01577 038 44 01

AK-FB(at)web.de

 

Alegra und Duke

Alegra, Katze, gec. ca. 2017, kastriert, geimpft und gechipt

Alegra ist die Mama von Duke. Die beiden lebten in der Nähe eines großen Hotels. Nun wohnen die beiden bei einer Pflegefamilie. Dies ist hoffentlich nur vorübergehend und es lässt sich ein schönes Zuhause finden. So lieb und verschmust, wie diese beiden sind, sollte das doch möglich sein. Die beiden müssen nicht zwangsläufig zusammen vermittelt werden, aber auch nicht als Einzelkatze.

Kontakt Anja Maiwald 01577 038 44 01

AK-FB(at)web.de

engel-fuer-tiere.de

 

Piti

Piti, Katze, geb. ca. 2010, kastriert, geimpft und gechipt

Piti hatte ein schönes Zuhause. Dann wurde ihr Frauchen schwer krank. Leider heißt es nun noch einmal umziehen und Piti muss ihren geliebten Menschen verlassen. Noch lebt Piti auf Mallorca. Wir hoffen allerdings, bald ein schönes Zuhause in Deutschland zu finden.

Kontakt Anja Maiwald 01577 038 44 01

AK-FB(at)web.de  engel-fuer-tiere.de/ 

Kimba

Wir suchen dringend eine Pflegestelle oder Endstelle für ihn !!

(Der nächste Transporter fährt am 2.11. nach Deutschland!)

Kimba ist ein echter Prachtkerl! Mit seinem langen Fell und seiner außergewöhnlichen Größe stellt er wirklich etwas dar! Kimba soll um die 4 Jahre sein, wurde also etwa im Juni 2014 geboren. Seine Geschichte ist traurig, aber wir hoffen auf ein Happy End! 

Kimba wurde vor sechs Monaten einfach auf die Straße gesetzt, weil sein Frauchen schwanger war. Seitdem lebte er bei einem Lebensmittelladen und hoffte auf Leckerchen von den Einkäufern… Eine Tierfreundin nahm ihn im April kurzfristig bei sich zu Hause auf und bat uns um Vermittlungshilfe, aber Kimba kommt überhaupt nicht mit anderen Katzen klar. Er faucht und wird richtig böse, das heißt er muss als Einzelkater vermittelt werden. Weil er auf seiner – damaligen – Pflegestelle großen Ärger mit den anderen Katzen machte, wurde er wieder auf die Straße gesetzt.

Kimba lebt nun seit einiger Zeit im Tierheim in Schumen (Bulgarien) in einer Quarantänebox, was auf Dauer natürlich überhaupt nicht geht. Aber wir leider haben keinen Raum, um ihn von den anderen Katzen zu trennen.Der hübsche Kater schmust gerne und mag Menschen sehr – allerdings mag er es überhaupt nicht, wenn er zum Tierarzt muss und “manipuliert” wird, dann wird er richtig wild… (siehe Foto, auf dem er schreit).Als Kimba im April für wenige Tage auf der Pflegestelle war, schlief er sogar bei seinem Pflegepapa im Bett, als ob er schon immer dort gelebt hätte. Kimba möchte aber auch Freiheit, eingesperrt sein in kleinen Räumen kann er nicht ertragen. Kein Wunder, denn das muss er nun leider schon sehr lange...

Leider wurde Kimba positiv auf FIV getestet, weshalb er nur in Wohnungshaltung gehalten werden darf. Deswegen wünschen wir uns eine größere Wohnung oder ein Haus für ihn. Ideal wäre ein abgesicherter Balkon.Reisefertig ist er, denn er ist kastriert, gechipt, geimpft.Wer befreit den schönen Kimba aus seiner engen Box?

Hier der Link zu seinem Profil: https://www.grund-zur-hoffnung.org/katzen/kater-und-katzen/kater-kimba

Und ein Video von Kimba: https://www.youtube.com/watch?time_continue=8&v=dCaLJa3H5-g

Wenn Sie Gefallen an diesem tollen Kater gefunden haben, melden Sie sich bitte bei:Grund zur Hoffnung e.V.Gabi Flückiger

Tel. 06039-938 938 oder 0175-88 67 881 info(at)grund-zur-hoffnung.org

Lluna

Lluna, Katze, geb. ca. 2016, kastriert, geimpft und gechipt

Lluna brachte ihre Kitten an einer stark befahrenen Straße auf Mallorca zur Welt. Glück im Unglück, Lluna wurde von einer Tierschützerin gefunden. Mama und Kitten sind nun seit einigen Wochen auf einer Pflegestelle. Lluna hat ihre Kitten liebevoll aufgezogen und war eine tolle Mama. Jetzt würde sie gerne in ein eigenes Zuhause umziehen. Wer erfüllt dieser lieben Katzen ihren Wunsch?

Kontakt Anja Maiwald 01577 038 44 01

AK-FB(at)web.de

Loona

Loona, Perser-Mix, Katze, geb. ca. 2016, kastriert, geimpft und gechipt

Lonna wurde aus der Tötung Natura Parc auf Mallorca gerettet. Ihr Fell war komplett mit Öl verschmiert. Auf ihrer Pflegestelle konnte sich Loona in Ruhe erholen. Ihr Fell ist inzwischen wieder weich und seidig glänzend. Loona ist verträglich mit anderen Katzen und auch Hunden. Loona ist sehr verspielt und möchte oft gestreichelt werden. Nachholen, was ihr bisher verwehrt geblieben ist....

Kontakt Anja Maiwald 01577 038 44 01

AK-FB(at)web.de

Lisa

Lisa, Katze, geb. ca. 03/04-2018, bei Ausreise kastriert, geimpft und gechipt

Lisa ist eine absolute treue Begleiterin. Lisa ist menschenbezogen und sucht die Nähe zum kuscheln. Mit anderen Katzen oder Hunden, versteht Lisa sich prima. Wer gibt diesem Schatz eine Chance? Lisa lebt z. Zt. auf einer Pflegestelle auf Mallorca.

Kontakt Anja Maiwald 01577 038 44 01

AK-FB(at)web.de

 

Colin

Colin, Kater, geb. ca. 2016, kastriert, geimpft und gechipt

Colin ist ein Herzensbrecher. Lieb und verschmust ist dieser soziale Kater. Neben kleinen Spaziergängen sind für Colin Kuscheleinheiten absolut wichtig. Colin versteht sich problemlos mit anderen Katzen und auch Hunden. Sein Zuhause ist z. Zt. eine Pflegestelle auf Mallorca. Aber das muss ja so nicht bleiben.....

Kontakt Anja Maiwald 01577 038 44 01

AK-FB(at)web.de

Mimoso

Mimoso, Geschlecht: Kater, Alter: ca.3 - 5 Jahre, Rasse: EKH, Kastriert/Geimpft/Gechippt/FeLV+/FIV+, Haltung: Wohnungshaltung, Standort/Pflegestelle: Fuerteventura

Mimoso lief einer Tierfreundin im Mai 2018 zu. Da er einige Kampfspuren aufwies, verschnupft und unkastriert war, kam er in unsere Obhut.

Ab und zu hat er noch Schnupfen, ansonsten ist der Kater fit. Leider ergab der Bluttest das er sowohl FIV als auch FeLV positiv ist. Da wir keinen anderen doppelt positiven Katzenfall haben, ist er allein in einem Gehege untergebracht. Das ist gleich mehrfach blöd: zum Einen für ihn, es ist ihm ziemlich langweilig und zum Anderen für uns, da sich Pflegefrauchen viel mit ihm beschäftigen muss und er uns dringend benötigten Platz wegnimmt.

Noch nie hatten wir einen Kater, der so verschmust ist und so vehement seine Schmuseeinheiten einfordert. Er kriecht fast in sein Pflegefrauchen, hält es mit beiden Vorderpfoten fest umklammert. Jedes Mal wird es schwieriger wieder aus dem Gehege zu gehen und ihn allein zu lassen.Bei Einzelhaltung sollten seine Menschen sehr viel Zeit für ihn haben und seine Intensität mögen. Oder es gibt bereits einen Artgenossen der ebenfalls doppelt positiv ist wie er.

Kontakt: M. Kirschsieper, EL CAPITÁN animal project e.V., Tel./AB: 0211-396372, E-Mail: info(at)animal-project.de, www.animal-project.de

Broni

Broni - schokoladenfarbige Prinzessin

Broni, Geschlecht: Katze, Alter: ca. 20.01.2017, Rasse: Mix, Kastriert/Geimpft/Gechippt/FeLV-/FIV-, Haltung: Wohnungshaltung, Standort/Pflegestelle: Fuerteventura

Broni kam im Mai 2017 als kleines, zerzaustes Etwas in unsere Obhut. Viel zu anhänglich für eine Hotelanlage und bevor es dort vor Beschwerden nur so hagelt, haben wir sie in Obhut genommen. Sie hat sich zu einer wunderschönen, eleganten Katze gemausert.Broni spielt rabaukenhaft mit Katern, sie kommt gut in der gemischten Katzengruppe klar. Sie ist eine zierliche Katze, die super gerne schmust aber ein kleiner Feger ist. Im neuen Zuhause braucht sie einen aktiven Spielpartner. Ein katzengerecht eingenetzter Balkon wäre traumhaft.

Kontakt: M. Kirschsieper, EL CAPITÁN animal project e.V., Tel./AB: 0211-396372, E-Mail: info(at)animal-project.de, www.animal-project.de

Rem

Rem Katerchen, Geboren: 04.07.2018

Immuntest und Leukämie negativ

Noch nicht kastriert 

Es gibt schöne Dinge und gibt es Rem: es gibt Wesen, die an Zärtlichkeit glauben und danach gibt es Rem: es gibt Blicke, die die Seele berühren und gibt es die von ihm…Ein sehr spezielles Zwerglein, das vom Wilden zum Herzensbrecher von allen freiwilligen Helfern auf dem Tierrettungshof geworden ist.

Ihm gefallen Zärtlichkeiten und Streicheleinheiten: die menschliche Liebe, die wir ihm auch gerne geben.Er ist eine subtile und höfliche Persönlichkeit, der Nickerchen gefallen und Spiele danach: wie allen Babys.

Wir suchen eine wunderbare Familie für dieses kleine Stück unserer Herzen: eine Familie für ihn alleine, die ihn täglich mit Küsschen verschlingen mag.

Wenn er deine Seele berührt…. schreib uns!

Deutsche Vermittlung Veronika Meyer-Zietz Stiftung Eurodog

mail: eurodog(at)mallorcahunde.info Tel. 0034 971 791061

Moria

Birma-Mix Moria, Katze, geb. ca. 2016, kastriert, geimpft und gechipt

Moria ist eine schwarze Schönheit. Eine private Tierschützerin fand sie letzten Winter auf den Sraßen von Arad/Rumänien. Liebevoll hat sie Moria aufgepäppelt. Moria kann nun in ein eigenes Zuhause vermittelt werden. Sie ist freundlich und menschenbezogen. Mit anderen Katzen hat Moria keine Probleme.

Kontakt Anja Maiwald 01577 038 44 01

AK-FB(at)web.de

Zorro

Zorro, Kater, geb. ca. 2011, kastriert, geimpft und gechipt

Zorro wurde von einer Tierschützerin vor einem Supermarkt in Arad/Rumänien gefunden. Zorro lebt in einer Auffangstation für Katzen. Er ist verträglich und verspielt. Natürlich dürfen Schmusestunden nicht fehlen, denn er ist ein großer Schmuser. Wer gibt im eine Chance?

Kontakt Anja Maiwald 01577 038 44 01

AK-FB(at)web.de

Darius

Darius, Kater, geb. ca. 2014, kastriert, geimpft und gechipt

Darius wurde von einer privaten Tierschützerin von den Straßen Arads/Rumänien gerettet. Er lebt nun in einer Auffangstation für Katzen. Darius liebt es im Sessel zu schlafen, er geht aber auch gerne spazieren. Er ist lieb und verschmust, aber auch ein zurückhaltender Kater. Wer schenkt ihm ein warmes Körbchen, damit Darius Rumänien vor dem kalten Winter verlassen kann.

Kontakt Anja Maiwald 01577 038 44 01 AK-FB(at)web.de

Draga

Draga, Katze, geb. 2015, kastriert, geimpft und gechipt 

Draga lebte auf den Straßen von Arad/Rumänien. Ihr Altag war hart, die Winter eisekalt und die Menschen nicht freundlich. Doch Draga hatte Glück und wurde von einer privaten Tierschützerin gefunden. Nun lebt sie in einer Auffangstation für Katzen. Draga ist sehr lieb, freundlich und eine zurückhaltende Katze. Hat Draga weiterhin Glück und findet das endgültige Zuhause? Draga träumt davon.....

Kontakt Anja Maiwald 01577 038 44 01 AK-FB(at)web.de

Ashy

Ashy, Katze, geb. ca. 2015/2016, kastriert geimpft und gechipt, Langhaarmix

Ashy wurde von einer privaten Tierschützerin auf der Straße in Arad/Rumänen gefunden. Ashy lebt nun in einer privaten Auffangstation für Katzen. Ashy ist sehr sozial und versteht sich bestens mit den anderen Katzen. Wer schenkt Ashy ein Zuhause?

Kontakt Anja Maiwald 01577 038 44 01 AK-FB(at)web.de

engel-fuer-tiere.de

Maunz und Paulina

die beiden Katzen wurden zurückgegeben, da die Besitzerin unheilbar an Krebs erkrankt ist und bevor sie nicht mehr selbst entscheiden kann, was mit ihren Katzen geschied, hat sie die beiden auf die private Pflegestelle auf Palma zurückgebracht.

Kater Maunz und Katze Paulina, geb. ca. 2016, kastriert, geimpft und gechipt

Beide Katzen waren in ein wunderschönes Zuhause vermittelt. Leider ist die Katzenmama unheilbar erkrankt und hat beide Katzen zu der privaten Tierschützerin zurückgebracht, von der sie die beiden Katzen seinerzeit adoptiert hatte. Maunz und Paulina werden nur gemeinsam vermittelt.Und wieder ist das Schicksal so ungerecht....... Maunz und Paulina leben auf Palma de Mallorca.

Kontakt Anja Maiwald 01577 038 44 01 AK-FB(at)web.de

engel-fuer-tiere.de

Laura

Laura, Katze, geb. ca. 2015/2016, kastriert, geimpft und gechipt

Laura lebt in einer Auffangstation für Katzen. Sie wurde von Tierschützern vor den Tierfängern gerettet. Laura ist verspielt, verschmust und neugierig. Ihre kleine Spaziergänge auf dem Gelände liebt Laura sehr. Wer schnekt Laura sein Herz?

Kontakt Anja Maiwald 01577 038 44 01

AK-FB(at)web.de

Nina

Nina, Katze, geb. ca. 2017, kastriert, geimpft und gechipt

Nina wurde von einer privaten Tierschützerin im Winter, bei Minustemperaturen, von der Straße in Arad/Rumänien gerettet. Aus dem kleinen, verfrorenen Katzenkind wurde eine rote Schönheit. Wer möchte Nina zeigen, wie schön ein Katzenleben sein kann? Nina ist freundlich, sozial und verspielt.

Kontakt Anja Maiwald 01577 038 44 01

AK-FB(at)web.de

engel-fuer-tiere.de

Vanilla

Vanilla, Kater, geb. ca. 2015/2016, kastriert, geimpft und gechipt

Vanilla ist ein Birma-Kater-Mix. Er wurde von einer Tierschützerin an einer stark befahrenen Straße in Rumänien gefunden. Vanilla ist freundlich und verspielt. Er versteht sich ohne Probleme mit anderen Katzen. Er lebt zur Zeit in einer Auffangstation für Katzen in Rumänien. Wer schenkt diesem weißen Kater ein Zuhause und zeigt ihm, wie schön das Katzenleben sein kann.

Kontakt Anja Maiwald 01577 038 44 01

AK-FB(at)web.de

Sheba

Sheba, Katze, geb. ca. 05/2018, bei Ausreise kastriert, geimpft und gechipt

Sheba ist ein echter Notfall. Die Pflegestellen auf Mallorca sind randvoll und es ist z.Zt. kein Platz für Sheba frei. Sheba kommt aber zum Futtern und hält sich immer in der Nähe des Hauses auf. Wie suchen für diese hübsche Mischlingskätzin dringend ein Zuhause. Sheba ist lieb und verschmust.

Kontakt Anja Maiwald 01577 038 44 01

AK-FB(at)web.deengel-fuer-tiere.de

Toby

Toby, Kater, geb. ca. 2016, Perser-Mix, kastriert, geimpft und gechipt

Toby wurde einfach verlassen. Er lebt nun auf der Straße, immer in der Gefahr, dass er in der Tötung landet. Die Pflegestellen sind randvoll und können Toby nicht aufnehmen, er bekommt dort aber regelmäßig Futter. Wer diesen schönen Kater also von der Straße holen möchte, der kann sich gerne melden. Toby kann von Mallorca aus mit Flugpaten direkt in sein neues Zuhause fliegen.

Kontakt Anja Maiwald 01577 038 44 01

AK-FB(at)web.de

engel-fuer-tiere.de

 

 

Mama und Sohn

Mama, geb. 2017, Sohn geb. 07/2018

Mama: kastriert, geimpft und gechipt

Sohn: geimpft und gechipt

Zwei die sich wirklich lieb haben...... Die schwangere Mama wurde kurz vor der Geburt auf einer Pflegestelle auf Mallorca abgegeben. Ihr einziges Kind, liebt sie heiß und innig. Wir werden die beiden nicht trennen und glauben, es muss doch möglich sein, für die zwei zusammen einen Platz zu finden. Helft ihr uns dabei????

Kontakt Anja Maiwald 01577 038 44 01

AK-FB(at)web.de

engel-fuer-tiere.de

 

Vanilla

Vanilla, Kater, geb. ca. 2015/2016, kastriert, geimpft und gechipt

Vanilla ist ein Birma-Kater-Mix. Er wurde von einer Tierschützerin an einer stark befahrenen Straße in Rumänien gefunden. Vanilla muss schwer geschlagen worden sein. Erholt hat er sich sehr gut, das Vertrauen zu Menschen ist wieder hergestellt. Leider ist sein linkes Ohr etwas eingerissen, inzwischen zwar verheilt, aber der Riss ist zu sehen. Vanilla ist freundlich und verspielt. Er versteht sich ohne Probleme mit anderen Katzen. Er lebt zur Zeit in einer Auffangstation für Katzen in Rumänien. Wer schenkt diesem weißen Kater ein Zuhause und zeigt ihm, wie schön das Katzenleben sein kann.

Kontakt Anja Maiwald 01577 038 44 01 AK-FB(at)web.de

engel-fuer-tiere.de

 

Sophie

Sophie Alter: 1 Jahr Geschlecht: weiblich (kastriert)

Verhalten: anfangs schüchtern, lieb

verträglich mit: Katzen

kann zu Kindern: nicht bekannt

Handicap: 3-beinig, ein Teil vom Schwanz fehlt

Haltung: Wohnungshaltung oder gesicherter Garten

Sophie ist nun ebenfalls in Deutschland auf einer PS in 82061 Neuried.

Kontakt: Alexandra Haberegger Tel. 089/7592726

a(dot)haberegger(at)tierhilfe-verbindet(dot)de 

https://tierhilfe-verbindet.de/vm/sophie.php

Sophie ist eine Kämpferin, die wohl schon einiges in ihrem kurzen Leben erlebt hat. Das Miezerl wurde schwer verwundet und entkräftet in einem Wohngebiet gefunden und sofort in das Tierheim nach Villena gebracht. Als die spanischen Kollegen Sophie sahen, hatten diese beim Anblick der armen Samtpfote einen dicken Kloß im Hals. Das hintere rechte Bein war bis auf den Knochen freigelegt, zudem fehlte Sophie ein Teil des Schwanz. Was Sophie passiert ist, darüber kann man nur mutmaßen. Solche Verletzungen bedeuten jedenfalls ohne medizinische Versorgung den sicheren Tod für einen Streuner. Wir möchten uns gar nicht vorstellen, welche Schmerzen Sophie bis zu ihrer Ankunft im Tierheim gehabt haben muss. Das rechte Hinterbein konnte leider nicht gerettet werden und wurde zwischenzeitlich amputiert. Der verkürzte Schwanz stellt lediglich einen kleinen Schönheitsfehler darf und behindert sie nicht im geringsten.

 

Noch muss sich Sophie an die neue Situation gewöhnen, aber sie zeigt Kämpfernatur und lernt, mit ihrer Behinderung umzugehen. Trotz der Vorgeschichte zeigt sich Sophie gegenüber uns Menschen zwar zunächst etwas schüchtern, aber trotzdem sehr lieb. Und nun stellt sich Sophie der größten Herausforderung in ihrem jungen Leben: Sophie möchte eine eigene Familie finden, die sich nicht daran stört, dass sie nur 3 Beinchen hat. Noch wirkt Sophie ein wenig unbeholfen, schließlich muss sie die richtige Balance erst noch lernen. Doch erfahrungsgemäß dauert es nicht lange und Sophie kann durch die Wohnung toben und ein "normales" Leben führen.Im neuen Domizil sollte bereits ein netter und nicht zu stürmischer Spielkamerad auf unser Schnuckelchen warten. Gerne bringt sie aber auch ein liebes Miezlein aus Spanien mit.

Ein vernetzter Balkon, auf dem sie ausgiebige Sonnenbäder nehmen kann, wäre für Sophie ein wahrer Traum. Aufgrund der fehlenden Hinterpfote wird Sophie nur in Wohnungshaltung vermittelt, da ein Freigänger Leben für sie einfach zu gefährlich wäre. Ein Wettrennen mit Autos oder dem Nachbarshund sollte man Sophie nicht zumuten.Sophie wünscht sich sehnlichst ein kuscheliges Plätzchen bei einer netten Familie. Ein bisschen Geduld und liebevolle Streicheleinheiten, schon haben Sie ein Katzenherz glücklich gemacht. Wenn Sie unserem tapferen Katzenmädchen Sophie ein Zuhause bieten möchten, dann freue ich mich auf Ihre Nachricht!

Penny

Penny British Kurzhaar - Mix Alter: 7 Jahre

Geschlecht: weiblich (kastriert)

Verhalten: zutraulich, verschmust, anhänglich

verträglich mit: Katzen

kann zu Kindern: nicht bekannt

Handicap: keines bekannt

Haltung: Wohnungshaltung, bevorzugt Freigang

Aufenthaltsort: auf einer PS in 85247 Schwabhausen in Deutschland.

Kontakt: Alexandra Haberegger Tel. 089/7592726

a(dot)haberegger(at)tierhilfe-verbindet(dot)de 

https://tierhilfe-verbindet.de/vm/penny-3.php

Penny lebte als Streunerin auf der Straße und schlug sich mehr schlecht als recht durch. Ein tierlieber Rentner nahm sie bei sich auf, versorgte Penny und die beiden wurden dicke Freunde. Leider konnte Penny jedoch nicht bei dem älteren Herren bleiben, aber auf die Straße zurückschicken wollte er die Katzendame auch nicht. Sie war ihm ans Herz gewachsen. So verständigte er das Tierheim. Nun sitzt die Schönheit im Tierheim und wartet sehnsüchtig auf eine neue Familie, bei der sie endgültig ankommen darf.Penny habe ich im Juni kennengelernt und war sofort verzaubert. Sie ist eine sehr anschmiegsame Lady, gibt Köpfchen und möchte einfach nur gestreichelt und lieb gehabt werden. Ein Goldstück auf vier Pfoten. Damals befand sie sich noch in der Quarantänestation und ihr Lebensraum war sehr beschränkt. Kein Wunder, dass sie jede Möglichkeit nutzte um auf sich aufmerksam zu machen.Penny ist ihren Freigang gewohnt und den möchten wir ihr auch wieder ermöglichen. Jedoch bedenken Sie bitte: erst nach entsprechender Eingewöhnungszeit - die Umgebung muss absolut verkehrsberuhigt sein (mindestens 200 m Luftlinie zur nächsten großen Straße).

Da sich sich auf diese Weise ihre zukünftigen Freunde selbst aussuchen kann, muss nicht zwingend ein Artgenosse im neuen Zuhause auf Penny warten.Penny möchte das Tierheim möglichst rasch wieder verlassen und an der Seite ihres geliebten Menschen ein schönes Leben führen. Trotz ihrer Freiheitsliebe ist sie dem Menschen, dem sie vertraut, sehr verbunden und sucht steten Kontakt. Wenn Sie sich in diese wunderbare Kätzin verliebt haben, dann freue ich mich auf Ihre Nachricht!

Tiffany

Tiffany, Katze, Maine Coon, geb. ca. 2010, kastriert, geimpft und gechipt

Tiffany wurde von ihrer Besitzerin einfach auf einer privaten Pflegestelle auf Mallorca abgegeben. Tiffany versteht die Welt nicht mehr.... Wer möchte Tiffany zeigen, dass es auch andere Menschen gibt? Tiffany versteht sich auch mit Hunden.

Kontakt Anja Maiwald 01577 038 44 01 AK-FB(at)web.de

engel-fuer-tiere.de

Notfall

Die beiden leben schon immer zusammen und sollen auch zusammen vermittelt werden.

Der graue ist 2 Jahre, und der schweiße 8 Jahre. Die beiden kommen gechipt und geimpf und kastriert nach Deutschland.Ich suche natürlich noch Flugpaten, aber wohin.Keine Ahnung, ich gebe mal große Städte an.Viell. könnten sie aber auch noch bis Ende August in Malle bei einer PS bleiben.Es ist alles so furchtbar

Petra Korte Tel.0178 4 59 58 77

nc-steinbpe10(at)netcologne.de

Conny und Nicole

Name Conny und Nicole Rasse evtl. Kartäusermix Geschlecht w

Alter und Größe 8 Jahre

Bei Abgabe geimpft, gechipt, kastriert

Aufenthaltsort HAR Rumänien

Ansprechpartner mkraney(at)hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

0173 2808377

Conny und Nicole haben eine traurige Geschichte... 

Sie hatten ein tolles Frauchen und ein liebevolles Zuhause, keine Selbstverständlichkeit hier in Rumänien. Doch leider war ihr Frauchen schon alt und sie ist gestorben, aber nicht ohne uns das Versprechen abzunehmen ein schönes Zuhause für Ihre Lieblinge zu finden. Eigentlich waren es drei Katzen, eine wurde jedoch bereits von einem Nachbarn adoptiert.Conny und Nicole suchen nun nach einem neuen Traum-Zuhause, sie sind beide sehr liebe Katzen, schnurren die ganze Zeit und suchen nach Aufmerksamkeit.Sie sollen unbedingt zusammenbleiben.Conny ist aber leider (noch?) ein wenig übergewichtig.

Margaret

Margaret Alter: 5 Jahre Geschlecht: weiblich (kastriert)

Verhalten: lieb, anfangs schüchtern

verträglich mit: Katzen

kennt Kinder: bisher nicht

Handicap: keines bekannt

Haltung: Wohnungshaltung oder Freigang möglich

Aufenthaltsort: Auffangstation "ASS"/bei Barcelona

Kontakt:Alexandra Haberegger Tel. 089/7592726

a(dot)haberegger(at)tierhilfe-verbindet(dot)de  

https://tierhilfe-verbindet.de/vm/margaret.php

Margaret lebte zusammen mit Katzenbub Garfield bei einer älteren Dame in Spanien und war der ganze Stolz ihres Frauchens. Die hübsche Katzendame, behütet und geliebt, führte ein gutes Katzenleben. Nun aber entschied die Familie der Frau, dass sie ins Altersheim muss. Und wie so oft haben die Kinder keine Zeit oder Lust sich um die geliebten Tiere der Senioren zu kümmern und werden abgeschoben. Dieses Schicksal ereilte auch Margaret und Garfield. Als eine Helferin des Tierheimes ASS davon erfuhr, brachte sie die beiden Miezen ins Tierheim, denn sie sollten ausgesetzt werden.Margaret verlor ihre Bezugsperson und zeitgleich auch noch ihr Zuhause. Ihre Welt war zusammengebrochen, sie kauerte tagelang ängstlich in einer Ecke. Wir sind froh, dass sie den ersten Schock nun überwunden hat, denn mittlerweile ist das Katzenmädchen schon wesentlich selbstsicherer geworden und beobachtet ihre Umgebung neugierig. Die Pfleger werden freundlich begrüsst, denn meistens gibt es leckeres Nassfutter. Dieses liebt Margaret und zur Belohnung lässt sie sich auch gerne anfassen.

Über nette und verträgliche Katzengesellschaft im neuen Zuhause würde sich Margaret sehr freuen. Zu gerne würde sie natürlich ihren Freund Garfield mitbringen. Mit ihm hat sie schließlich die letzten Jahre verbracht und die beiden Katzen mögen sich sehr. Es würde Margaret und Garfield sicher in ihrer jetzigen Lage sehr helfen, wenn sie zusammenbleiben dürften.Margaret würde sich sehr über einen vernetzten Balkon freuen. Auch sie möchte Abwechslung erleben, Fliegen fangen und sich die Sonne auf den schönen Pelz scheinen lassen.

Margaret möchte einfach so schnell wie möglich raus aus dem Tierheim und wieder geliebt und verwöhnt werden. Und mit leckerem Nassfutter können Sie sich bei unserem Schätzchen seeeehr beliebt machen. Margaret träumt von lieben, geduldigen Menschen und einem schönen Zuhause. Wenn Sie Margaret zu einer glücklichen Mieze machen möchten, dann freue ich mich auf Ihre Nachricht!

Billy

Der schöne Billy - 4 Jahre jung

Billyist einer von zahlreichen Katzen, die in Spanien bei einem älteren englischen Paar leben. In sehr ländlicher Umgebung von Murcia setzen sie sich seit Jahren für die herrenlosen Katzen ein, lassen sie auf ihre Kosten kastrieren und versorgen sie auf ihrem großen Grundstück. Oft kommen hochträchtige Weibchen in letzter Not zu ihnen und bekommen in sicherer Umgebung ihre Jungen. Die jungen Katzen sind entsprechend zahm und an den Menschen gewöhnt, so daß wir zugesagt haben, für sie ein Zuhause zu suchen. Billy braucht unbedingt ein Zuhause mit Freigang, ein vernetzter Balkon wird ihm nicht genügen. Er schätzt die Vorzüge des Hauses, schläft entspannt in der Veranda bis zum abendlichen Dinner und geht dann seiner Wege. Nie weit, aber er brauch seine Freiheit. Billy lebt mit den dortigen Katzen friedlich zusammen, gern würde er seinen Gefährten Oscar mitbringen, wird aber auch zu sozialen Katzen dazuvermittelt. Billy ist kastriert und negativ auf FIV und FELV getestet. Er kennt durch die Besuche der Enkel auch jüngere Kinder, sollte aber besser nicht in einen allzu turbulenten Haushalt ziehen. Die Vermittlungsbedingungen sind auf unserer Homepage unter

https://www.newlife4spanishanimals.de/informationen-zur-adoption/

nachzulesen.

Billy könnte kurzfristig nach positiver Vorkontrolle und Abschluss des Schutzvertrags mit EU-Pass, Chip und vollständig geimpft aus Spanien ausreisen. Sie haben Interesse and dem charmanten Billy? Dann schreiben Sie mir bitte eine kurze Nachricht, ich freue mich auf Ihre Anfragen.

Gisela Heine animals.peace1(at)yahoo.de

0151 50159803

Albi

Name: Albi Rasse: EHK - Mix Farbe: Getigert - Weiß Alter: geb. 2010

Geschlecht: Kater Kastriert: Ja

Aufenthaltsort: Ostroda (Polen) 

Kater Albi ist ein großer Schmuser. Er kam 2013 ins Tierheim und liebt die Menschen. Er nutzt jede Gelegenheit eine Hand zum Kraulen zu ergattern.Albi kennt ein Leben auf der Straße und ist auch von diesem gezeichnet. Er ruht in sich und überblickt das Geschehen seiner Artgenossen mit einer stolzen Gelassenheit.Mit seinen Artgenossen kommt er im Tierheim gut zurecht, obwohl die Enge und die Vielzahl seiner Kollegen ihm mittlerweile zu schaffen machen. Durch diese Unruhe macht ihm das Leben im Tierheim immer mehr zu schaffen.Wenn Sie Albi sein Zuhause für immer bieten möchten, melden Sie sich bei uns .

Unsere Hunde und Katzen werden nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt. Diese sichern entstehende Tierarzt- und Futterkosten im Tierheim. Alle Tiere reisen mit einem EU-Ausweis und werden gechipt, geimpft und (sofern es das Alter und der Gesundheitszustand zulässt) kastriert.

Kontakt: Melissa Schellenberg Tel: 01575/8267706

Mail: melissa.wessel90(at)gmail.com

Gringo

Geboren: 01.01.2010 Geschlecht: männlich Rasse: EKH Kastriert: ja

Geimpft: Tollwut Gechippt: ja Katzenaids (FIV): negativ

Leukose (FeLV): negativ Katzenverträglich: ja Hundeverträglich: unbekannt

Kinder: ja Handicap: nur Nassfutter Freigang: ja

Pflegestelle: Sardinien

Gringo darf nur Nassfutter fressen - er liebt allerdings den Freigang und Menschen. Im Rifugio durfte er diesen genießen, fing jedoch an, Futter zu fressen, was für ihn nicht geeignet ist. Das wurde ihm beinahe zum Verhängnis, da er dann sehr starke Verstopfungen bekommt. Im Gehege in unserem Rifugio, nachdem sein Freigang gestoppt wurde, sitzt er am Gitter und weint. Er möchte raus und dabei sein, bei seinen Menschen und mittendrin sein. Gesicherter Freigang wäre also perfekt für ihn - aber allein schon menschliche Liebe und eine streichelnde Hand machen ihn glücklich.

Ruf-Nr. bei Interesse: 0170-4553517 E-Mail bei Interesse: sylvia.labitzke(at)respektiere.com

Rosa

Rosa, *10/2016 – Nasengeräusche unklarer Herkunft ohne Beeinträchtigung

Rosa ist bereits 06/2017 zu ANAA Madrid gekommen. Sie war schon Monate vorher von einer Frau gefunden worden, die sie so lange behielt, bis bei ANAA im Tierheim ein Platz für sie frei wurde.

Bei Aufnahme dort zeigte Rosa beim Atmen Nasengeräusche, die auch schon in der Pflegestelle aufgefallen waren. Sie wurden von Tierärzten untersucht, jedoch konnte keine Ursache dafür gefunden werden, behindert wird Rosa dadurch nicht und es wird auch nicht medikamentös behandelt. Auch hat sie vor einigen Monaten auf dem linken Hinterbein gehumpelt. Natürlich wurde auch hier geforscht und geröngt aber nichts gefunden. Zwischenzeitlich ist das Humpeln verschwunden, ohne dass es eine genaue Erklärung gibt. Natürlich kann sowas auch auftreten, wenn ein Tier sich versprungen hat, das ist ja nicht anders wie bei Menschen auch. Trotzdem wollen und können wir keine Prognose abgeben, ob das Nasengeräusch sich noch verändern oder das Humpeln wieder auftreten kann, dann sollte auf jeden Fall nochmal ein Tierarzt hinzu gezogen werden.Leider bekam Rosa das Tierheimleben nicht gut, sie war unruhig und wurde immer dünner, so dass man sie im September 2017 auf einer Pflegestelle unterbrachte. Dort zeigt Rosa jetzt, was für eine tolle Katze sie ist… sie ist lebhaft und neugierig, dabei aber ausgeglichen und ruhig und blüht förmlich auf.

Hier kann man 2 Videos von Rosa sehen. Man beachte bitte die Vorderpfoten, wie sie vor Wonne „dicke“ Pfoten macht und genüsslich die Augen schließt 

https://youtu.be/XbDF0XwV9D4

https://youtu.be/XiY43zsCN84

Rosa lebt auf der Pflegestelle mit 3 Katzen, zusätzlich an den Wochenenden wohnt dort noch ein großer Hund. Sie kommt mit allen gut zurecht.

Wir suchen für Rosa ein Zuhause in reiner Wohnungshaltung mit freundlicher Katzengesellschaft, ein katzenerfahrener Hund stellt kein Problem dar. Über einen gesicherten Balkon würde Rosa sich freuen, ein gesichertes Fenster, welches an schönen Tagen dann weit zu öffnen ist, sollte aber zumindest möglich sein. Da Rosa extrem menschenbezogen ist, wäre auch ein Zuhause als Einzelkatze denkbar, aber nur, wenn „Mensch“ dann max. halbtags berufstätig ist, andererseits spielt und tobt sie gerne mit anderen Katzen, so dass wir eine Haltung mit Katzengesellschaft bevorzugen würden.

Rosa ist gechipt, FeLV/FIV negativ getestet, kastriert, entwurmt und geimpft.

Wenn Sie unserem hübschen, verschmusten Kuhfellchen ein Zuhause bieten möchten, melden Sie sich bitte bei:K. Ridder kerstin(at)anaa-katzen.de

05751/982797

 

 

Frederika

Frederika geb. ca. Ende 2016, lebt z.Zt. in einer Auffangsstation in Rumänien  

Sie lebt dort mit anderen Katzen und auch Hunden zusammen. Da die PS überfüllt ist suchen wir hier ein Zuhause für sie. Frederika kennt den Freilauf , daher vermitteln wir sie nur als Freigängerin.

Frederika ist gechipt, geimpt, kastriert, und wartet mit gepackten Koffern auf ihr neues Zuhause.--

KontaktPetra KorteTel.0178 4 59 58 77

nc-steinbpe10(at)netcologne.de

vorherige Seite -> Katzenhilfe Oberhausen
 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2