Sie sind hier: Home / Tiere in Not / Hunde / Ein Freund fürs Leben e.V.
19.11.2017 : 0:31 : +0100

Berliner Tierschutz

Ansprechpartner: Christine Meinhardt, www.ein-freund-fuers-leben.de  

Tel.: 0 30-84 72 09 81, Email: christine(at)ein-freund-fuers-leben.de

Patrick

Patrick ist ein ca. 5/2009 geborener Wachtelhund(?)-Mix-Rüde mit einer Schulterhöhe von ca. 52 cm. Er kam im Dezember ’15 ins Tierheim von Ciudad Real/Spanien, nachdem ihn Tierschützer zuvor allein auf der Straße aufgegriffen hatten.

Patrick ist ein freundlicher, liebenswerter, treuer Zeitgenosse. Dieser hübsche schokofarbige Hundemann begeistert. Er läuft gut an der Leine, kann Sitz und geht ins Körbchen, wenn er soll. Natürlich ist er stubenrein und kann auch mal ein paar Stunden alleine bleiben. Er verhält sich ruhig und angemessen, auch bei Hundebegegnungen ist er ein Vorzeigehund. Patrick apportiert gern Bälle o.ä., ist aber kein Junkie. Andere Hunde sind kein Problem, Katzen sollten allerings nicht mit im Haushalt leben.Patrick ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Er befindet sich in einer Pflegestelle in 12439 Berlin-Niederschöneweide.

Ansprechpartner: Christine Meinhardt, Ein Freund fürs Leben e.V., Tel.: 0 30-84 72 09 81, Email: christine(at)ein-freund-fuers-leben.org

Diego

Diego ist ein ca. 3/2016 geborener zierlicher Mix-Rüde mit einer Schulterhöhe von ca. 50 cm. Er konnte Ende August ’17, zusammen mit sieben weiteren Hunden, einen Tag vor dem festgesetzten Tötungstermin aus der Perrera in Linares/Spanien gerettet werden.

Diego ist ein süßer und aktiver kleiner Kerl, der soviel Liebe zu vergeben hat, dass man ihm schwer widerstehen kann. Er findet alle Menschen und anderen Hunde toll und ist somit zu allen sehr freundlich und aufgeschlossen und liebt es, gekuschelt zu werden. Er ist manchmal etwas stürmisch und aufgedreht, deswegen sollten seine neuen Besitzer sowohl sehr konsequent und geduldig sein als auch gerne lange spazieren gehen, Fahrrad fahren oder joggen, damit Diego sich auspowern und zu Hause dann entspannen kann. Diego lebt in seiner Pflegestelle mit zwei älteren Hündinnen zusammen, die er mit seiner charmanten Art sogar mal zum Spielen animieren kann. Er lernt dort, soweit die Zeit ausreicht, was er für ein entspanntes Hundeleben braucht, und kann auch schon ein paar Stunden alleine sein. Stubenreinheit klappt auch schon sehr gut.

Diego ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Er befindet sich in einer Pflegestelle in 13409 Berlin-Reinickendorf.

Ansprechpartner: Christine Meinhardt, Ein Freund fürs Leben e.V., Tel.: 0 30-84 72 09 81, Email: christine(at)ein-freund-fuers-leben.org

Cora

Cora ist eine ca. 9/2016 geborene Terrier-Mix-Hündin mit einer Schulterhöhe von ca. 32 cm. Sie konnte im August ’17 aus einer Tötungsstation in Jerez de la Frontera/Spanien befreit werden, nachdem sie bereits monatelang dort einsaß. Sie ist eine aufgeschlossene junge Hündin, die sich gut mit Artgenossen verträgt. Cora spielt gern und ist ein unkomplizierter Sonnenschein.

Cora ist bereits kastriert, geimpft, gechippt negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Sie befindet sich in einer Pflegestelle in 13355 Berlin-Gesundbrunnen.

Ansprechpartner: Christine Meinhardt, Ein Freund fürs Leben e.V., Tel.: 0 30-84 72 09 81, Email: christine(at)ein-freund-fuers-leben.org

Moro

Moro ist ein ca. 5/2005 geborener Pekinesen-Mix-Rüde mit einer Schulterhöhe von ca. 29 cm. Der süße Hundemann kam ursprünglich aus einem Tierasyl in Nordspanien und fand 2012 ein Zuhause bei einer älteren Dame. Leider zwang sie ihr gesundheitlicher Zustand dazu, in ein Pflegeheim umzuziehen, so dass sie sich nicht mehr um Moro kümmern kann und dieser sein langjähriges Zuhause verloren hat.

Moro ist ein lieber kleiner Schatz, dem zwar sein linkes Auge fehlt, was jedoch seine Lebensfreude in keiner Weise trübt. Er zeigt sich gegenüber Artgenossen verträglich, reagiert jedoch futterneidisch. Das Alleinsein kennt er und es bereitet ihm daher keinerlei Probleme. Allgemein lässt sich charakterlich ganz deutlich der Pekinese bei Moro erkennen. Wir wünschen uns sehr, dass der hübsche Rüde kurzfristig ein neues liebevolles Zuhause findet, so dass der Verlust seines vorherigen Frauchens mit der Zeit verblassen wird.Moro ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Er befindet sich in einer Pflegestelle in 12159 Berlin-Steglitz.

Ansprechpartner: Martina Neese-Wielgos, Ein Freund fürs Leben e.V., Tel.: 01 75-2 44 48 81, Email: farleyogd(at)yahoo.de

Violet

Violet ist eine ca. 2012 geborene Boxer(?)-Mix-Hündin mit einer Schulterhöhe von ca. 45 cm. Sie wurde im August '17 ziellos umherstreunend in Jerez de la Frontera/Spanien gefunden, wo sie anscheinend schon längere Zeit allein unterwegs war. Die Hündin ist sehr sehr umgänglich, verträglich mit allen Menschen und Hunden, sehr kuschelbedürftig und genießt Nähe. Sie ist sehr ruhig, ist drinnen ganz entspannt und draußen aktiv. Sie liebt Bewegung und spielt gern mit anderen Hunden. Violet lernt schnell, ist einfach ein super lieber Schatz. Viel Trubel wie starker Straßenverkehr oder wildere Kinder sind ihr noch etwas unheimlich.

Violet ist bereits kastriert, geimpft und gechippt. Sie befindet sich in einer Pflegestelle in 13086 Berlin-Weißensee.

Ansprechpartner: Christine Meinhardt, Ein Freund fürs Leben e.V., Tel.: 0 30-84 72 09 81, Email: christine(at)ein-freund-fuers-leben.org

Seda

Seda ist eine ca. 6/2015 geborene Podenco-Hündin mit einer Schulterhöhe von ca. 43 cm. Sie wurde im November ’16 nahe einer vielbefahrenen Straße gefunden und ins Tierheim von Ciudad Real/Spanien gebracht. Seda besitzt den Menschen gegenüber ein freundliches Wesen und liebt es, mit ihnen zu kuscheln. Zurzeit lebt sie völlig problemlos mit zwei weiteren Hunden in der Pflegefamilie zusammen, da sie jedem Artgenossen sehr freundlich sowie mit großer Spielfreude begegnet. Seda genießt regelrecht das Zusammensein mit Artgenossen, sie könnte daher auch sehr gerne zu einem bereits vorhandenen Hund vermittelt werden. Nach Informationen des Tierheims ist sie auch mit Katzen verträglich.

Seda ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Sie befindet sich in einer Pflegestelle in 46047 Oberhausen.

Ansprechpartner: Christine Meinhardt, Ein Freund fürs Leben e.V., Tel.: 0 30-84 72 09 81, Email: christine(at)ein-freund-fuers-leben.org

 

Sela

Sela ist eine ca. 6/2015 geborene Pointer- Mix-Hündin mit einer Schulterhöhe von ca. 56 cm. Sie wiegt etwa 14 kg. Im Dezember ’16 wurde Sela völlig desorientiert sowie verängstigt in einem Industriegebiet einer nahegelegenen Stadt von Malagón/Spanien gefunden. Die hübsche Hündin verhält sich anfangs noch etwas zurückhaltend gegenüber Menschen, ist mit Artgenossen beiderlei Geschlechts sehr gesellig sowie verträglich und zeigt in dieser Hinsicht ein eher unterwürfiges Verhalten.

Sela ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Sie befindet sich in einer Pflegestelle in 38518 Gifhorn.

Ansprechpartner: Anette Böhm, Ein Freund fürs Leben e.V., Tel.: 01 71-7 63 19 10, Email: anette(at)ein-freund-fuers-leben.org

Juno

Juno ist ein ca. 7/2015 geborener Pointer-Mix-Rüde mit einer Schulterhöhe von ca. 63 cm. Im Juni ’17 konnte der wunderschöne Juno, zusammen mit den zwei Rüden Harvey und Canelo, aus einer spanischen Tötungsstation gerettet und vorübergehend in einer Hundepension in Linares/Spanien untergebracht werden. Da eine deutlich sichtbare Kiefermissbildung erkennbar ist, wurde Juno umgehend tierärztlich untersucht und auch geröntgt. Dabei wurde eine frühere Kieferfraktur festgestellt, die wieder zusammengewachsen ist. Juno hat aber keine Probleme damit, er zeigt völlig normales Verhalten, kann gut fressen und ist in all seinen Aktivitäten nicht beeinträchtigt.

Juno ist ein sehr freundlicher Rüde, mag Artgenossen, spielt und tobt gerne und ist katzenverträglich.Juno ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Er befindet sich in einer Pflegestelle in 16515 Oranienburg.

Ansprechpartner: Christine Meinhardt, Ein Freund fürs Leben e.V., Tel.: 0 30-84 72 09 81, Email: christine(at)ein-freund-fuers-leben.org

Sokrates

Sokrates ist ein 6/2005 geborener Pudel-Rüde mit einer Schulterhöhe von ca. 38 cm, der sein langjähriges Zuhause durch den Tod seines Herrchens verloren hat.

Sokrates - Der Name täuscht! Denn eigentlich ist er ein Prinz und möchte auch als solcher behandelt werden! Obwohl bereits 2005 geboren , darf man ihn nicht zum alten Eisen zählen, denn er ist vital, geht stundenlang ohne Ermüdung zu zeigen spazieren und läuft am Fahrrad! Was er nicht mag, sind viele andere Hunde um ihn herum. Er zeigt sich sehr personenfixiert und möchte diesen Menschen auch den ganzen Tag begleiten und seine Nähe genießen. Geht das nicht, zeigt er auch gern bellend und drohend, dass er doch nicht zu Hause gelassen werden möchte. Er ist bei uns ein guter Begleiter auf allen Wegen und fährt lässig im Auto auf seinem Platz mit.

Spielen mit Bällen ist nicht seins, da kommt der Aristokrat bei ihm durch. Das gleiche gilt für die Körper - bzw. Fellpflege. Hier gibt er lautstark zu verstehen, dass es ihm nicht behagt, jetzt gerade gebürstet zu werden. Aber mit einigen Tricks gelingt es schnell zu zeigen, dass sein Wille nicht zählt, denn nur ein gepflegter Pudel ist auch ein Augenschmaus.Und da kommen wir dann doch zum Alter ... Sokrates ist auf dem rechten Auge blind. Orientiert sich aber gut, denn die Nase funktioniert besser als die der anderen sehenden Mitbewohner. Man darf ihn nicht bedrängen, hat man Geduld und gibt ihm die Zeit der Eingewöhnung in ein Zuhause als einziger Star am Himmel, bekommt man hier eine ganz treue, anhängliche Hundeseele, die gern kuschelt und Nähe zum Menschen genauso sucht wie Geduld und Verständnis.

Sokrates ist geimpft und gechippt. Er befindet sich in einer Pflegestelle in 16321 Bernau.

Ansprechpartner: Christine Meinhardt, Ein Freund fürs Leben e.V., Tel.: 0 30-84 72 09 81, Email: christine(at)ein-freund-fuers-leben.org

Gina

Gina ist eine ca. 4/2014 geborene Kurzhaar-Collie-Mix-Hündin mit einer Schulterhöhe von ca. 53 cm. Im September ’16 wurde Gina zusammen mit dem Rüden Lucky sowie ihren zwei gemeinsamen Welpen Jacky und Emily von ihrem damaligen Besitzer in einer Perrera in Jerez de la Frontera/Spanien abgegeben. Mithilfe von tierlieben Pensionspaten konnte Gina im Februar ’17, zusammen mit ihrer kleinen Familie, die Tötungsstation für immer verlassen. Nachdem sich Gina inzwischen in einer deutschen Pflegefamilie befindet, ihr endgültiges Zuhause jedoch nach wie vor sucht, wurde festgestellt, dass sie unter einem schweren Bandscheibenvorfall litt, der ihr sehr große Schmerzen bereitete. Selbstverständlich ließen wir sie einer entsprechenden Operation unterziehen, die den gewünschten Erfolg brachte. Gina hat keine Schmerzen mehr und läuft völlig normal. Am liebsten läuft sie über Wiesen und Felder, wobei sie mittlerweile sogar rennt und springt wie ein Reh. Es macht Freude, ihr dabei zuzusehen.

Gina hat die süßesten Ohren, sanfte Augen und ein schönes, mildes, treues Gesicht, das von einigen kleineren Narben gezeichnet ist, sowie einem Huckel auf der Nase, der vermutlich durch einen Schlag o.ä. verursacht wurde. Wie aus ihrem Charakter zu schließen ist, muss Gina eine liebevolle, verantwortungsbewusste und ausgeglichene Mama gewesen sein, denn sie strahlt Ruhe und Erhabenheit aus. Gegenüber Artgenossen tritt sie souverän, gelassen und beruhigend auf. Da kann der größte Kläffer kommen, Gina bleibt ruhig und abwartend. Hunde, die ihr nichts Gutes wollen, enttarnt sie sofort. Durch ein kurzes Knurren weist sie diese zurecht. Es hat noch nie Streit mit anderen Hunden gegeben. Gina ist sehr an anderen Hunden interessiert und sucht ihre Nähe. Das Gleiche gilt für Menschen. Sie geht offen und gerne auf sie zu und freut sich über Streicheleinheiten. Beim Schmusen lässt sie sich in den Arm nehmen. Kindern gegenüber verhält sie sich ausgeglichen und lässt sich hingebungsvoll streicheln, wobei sie sich meistens auf den Rücken rollt. Allerdings ist Gina ein Kraftpaket und kann beim Begrüßen stürmisch werden. Wegen des vorhandenen Jagdtriebs kann Gina nicht zu Katzen vermittelt werden.

Gina ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Sie befindet sich in einer Pflegestelle in 85570 Markt Schwaben.

Ansprechpartner: Christine Meinhardt, Ein Freund fürs Leben e.V., Tel.: 0 30-84 72 09 81, Email: christine(at)ein-freund-fuers-leben.org

Gaia

Gaia ist eine ca. 7/2014 geborene Galgo Español-Hündin mit einer momentanen Schulterhöhe von ca. 61 cm. Sie wurde etwa im Februar '17 ins Tierheim von Ciudad Real/Spanien eingeliefert. Über ihre Vorgeschichte ist aufgrund ihrer Chipkennzeichnung bekannt, dass sie ursprünglich einem Jäger gehörte, der aber kein Interesse mehr an ihr hatte.

Gaia ist eine freundliche und aufgeschlossene junge Hündin, sehr menschenbezogen und begegnet ihnen mit großer Zuneigung. Schmusen und Kuscheln wird von ihr hingebungsvoll angenommen und ganz zärtlich wird dann auch mal über die Hand geleckt oder liebevoll angeknabbert :-)). Im Haus ist Gaia ganz galgo-like ruhig und sie hält sich gerne in ihrem Körbchen auf – am liebsten mit ganz vielen Kuscheldecken. Spaziergänge findet sie selbstverständlich toll und sie läuft vorbildlich an der Leine. Autofahren und Treppen sind auch kein Problem für sie. Mit Artgenossen versteht sie sich sehr gut, Katzenverträglichkeit ist nicht bekannt, daher lieber nicht.

Gaia ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Sie befindet sich in einer Pflegestelle in 29303 Bergen.

Ansprechpartner: Regina Verdon, Ein Freund fürs Leben e.V., Tel.: 0 50 51-9 14 62 70, Email: regina(at)ein-freund-fuers-leben.org

Norte

Norte ist eine ca. 12/2016 geborene Bardino(?)-Mix-Hündin mit einer Schulterhöhe von ca. 65 cm (Stand 9/17). Sie wird voraussichtlich noch etwas wachsen. Norte ist eine sehr liebe und sensible junge Hündin und liebt es, mit anderen Hunden zu spielen, die Natur zu erkunden und zu toben. Auch Schmuseeinheiten nimmt sie sehr dankbar an. Norte ist toll mit Kindern und generell sehr aufgeschlossen und aufmerksam. Katzen ignoriert sie und ist daher für einen Haushalt mit Katzen geeignet. Fremden Männern begegnet sie allerdings zurückhaltend und unsicher. Da sie ursprünglich aus einem Tierheim auf Lanzarote stammt, lässt das auf Erfahrungen von dort schließen, die nicht nur schön waren. Mit ihren neun Monaten ist sie noch sehr verspielt und neugierig und muss noch etwas Erziehung genießen. Norte ist kein kleiner Hund, daher sollte ihr zukünftiger Besitzer in der Lage sein, sie konsequent zu führen. Durch ihre aufmerksame Art wird es sicher auch sehr schön sein, sie in ihre neue Welt einzuführen.

Norte ist bereits kastriert, geimpft und gechippt. Sie befindet sich in einer Pflegestelle in 81373 München.

Ansprechpartner: Christine Meinhardt, Ein Freund fürs Leben e.V., Tel.: 0 30-84 72 09 81, Email: christine(at)ein-freund-fuers-leben.org

 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2