Sie sind hier: Home / Tiere in Not / Hunde / Ein Freund fürs Leben e.V.
25.5.2018 : 1:15 : +0200

Berliner Tierschutz

Ansprechpartner: Christine Meinhardt, www.ein-freund-fuers-leben.de  

Tel.: 0 30-84 72 09 81, Email: christine(at)ein-freund-fuers-leben.de

Pandy

Pandy ist eine ca. 9/2017 geborene Mix-Hündin, die ausgewachsen voraussichtlich eine Schulterhöhe von ca. 60 cm erreichen wird. Sie wurde im Herbst '17 zusammen mit ihrer Mutter in der Nähe von Athen/Griechenland verlassen gefunden. Ihre fünf Geschwister waren leider nicht mehr am Leben. Unsere dortige Tierschutzkollegin Maria nahm die beiden in ihre Obhut, bis sie im März '18 nach Deutschland fliegen durften, um hier ein endgültiges Zuhause zu finden. Pandy ist ein freundliches Hundemädchen, das zwar anfangs bei fremden Menschen vorsichtig ist, bei bekannten Personen aber sehr schmusig und anhänglich. Sie hat ein liebenswürdiges Wesen und strahlt eine angenehme Ruhe aus. Das Alleinebleiben muss Pandy noch lernen. Sie hat ein wunderschönes weiches Fell.

Pandy ist bereits geimpft, gechippt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Sie befindet sich in einer Pflegestelle in 10551 Berlin-Moabit.

Ansprechpartner: Britta Wendroth, Ein Freund fürs Leben e.V., Tel.: 01 77-4 10 74 67, Email: britta2(at)ein-freund-fuers-leben.org

Baloo

Baloo ist ein ca. 6/2014 geborener Mischlingsrüde mit einer Schulterhöhe von ca. 50 cm. Er stammt ursprünglich aus einer Tötungsstation in Jerez de la Frontera/Spanien, fand 2016 ein Zuhause in Deutschland, das er jetzt jedoch leider aus familiären Gründen wieder verliert. Der hübsche Rüde besitzt ein aktives Wesen, genießt zwischendurch jedoch auch entsprechende Ruhezeiten, beherrscht die Grundkommandos, ist stubenrein und bleibt auch problemlos eine Zeitlang allein. Fremden gegenüber reagiert er zunächst etwas misstrauisch, mit ein wenig Geduld entspannt er sich jedoch zusehends. Einmal sein Herz gewonnen, ist er ein sehr verschmuster, lustiger und verspielter Hund. Das Zusammentreffen mit Artgenossen verläuft meistens problemlos. Wir wünschen uns für Baloo ein hundeerfahrenes Zuhause in ruhiger Gegend ohne Kleinkinder. Seine zukünftigen Halter sollten Freude daran finden, viel gemeinsam mit dem lieben Hundemann zu unternehmen, um ihn so körperlich sowie geistig entsprechend auszulasten.

Baloo ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Er befindet sich in 10243 Berlin-Friedrichshain.

Ansprechpartner: Britta Wendroth, Ein Freund fürs Leben e.V., Tel.: 01 77-4 10 74 67, Email: britta2(at)ein-freund-fuers-leben.org

Luise

Luise ist eine ca. 5/2013 geborene Bodeguero-Mix-Hündin mit einer Schulterhöhe von ca. 45 cm. Anfang Februar '18 entdeckten wir Luise hochträchtig wenige Tage vor dem festgesetzten Tötungstermin in einer Perrera in Linares/Spanien. Noch bevor unsere Kollegin vor Ort sie dort herausholen konnte, wurden die Welpen geboren. Leider starben alle durch die Kälte. Luise konnten wir retten und vorübergehend in einer Hundepension unterbringen. Ihr Verhalten war zu dem Zeitpunkt noch von großer Angst geprägt. Mittlerweile in ihrer jetzigen Pflegefamilie angekommen, zeigt Luise bereits kleine Fortschritte hinsichtlich der Überwindung ihrer Ängstlichkeit. So läuft sie schon gut an der Leine, auch wenn sie fremde Geräusche noch immer verunsichern. Im dortigen Garten bewegt sie sich jedoch mittlerweile frei, kann entspannen und auch die ersten Spielansätze mit dem eigenen Hund der Familie stellen sich ein. Es wird sicherlich noch einige Zeit sowie Geduld brauchen, bis Luise ihre Ängstlichkeit vollständig überwunden haben wird, doch der Anfang ist nach nur wenigen Tagen, in denen sie sich erst in Deutschland befindet, gemacht. 

Luise ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Sie befindet sich in einer Pflegestelle in 14959 Trebbin.

Ansprechpartner: Christine Meinhardt, Ein Freund fürs Leben e.V., Tel.: 0 30-84 72 09 81, Email: christine(at)ein-freund-fuers-leben.org

Piki

Piki ist eine ca. 10/2012 geborene Terrier-Mix-Hündin mit einer Schulterhöhe von ca. 36 cm. Sie wiegt etwa 6 kg. Einer Passantin fiel im September ’17 die kleine Hündin in der Gegend der Costa Ballena/Spanien auf, als diese dort allein sowie desorientiert umherlief. Sie verständigte das Tierheim in Rota/Spanien, das Piki in seine Obhut nahm; jedoch keine Chipkennzeichnung feststellen konnte, obwohl sie sich in einem gepflegten Allgemeinzustand befand. Anfragen über ihren Verbleib gingen ebenso wenig im Tierheim ein, so dass sie nun ein liebevolles Zuhause auf Lebenszeit sucht. Piki ist sehr pflegeleicht, lieb und zutraulich. Sie ist sehr auf ihren Menschen bezogen und kommt am liebsten immer mit. Auf Rückruf reagiert sie sofort, an der Leine läuft sie auch recht gut. Bei manchen größeren Hunden beim Gassigehen hat sie Angst, verträgt sich aber mit allen.

Piki ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Sie befindet sich in einer Pflegestelle in 45661 Recklinghausen.

Ansprechpartner: Christine Meinhardt, Ein Freund fürs Leben e.V., Tel.: 0 30-84 72 09 81, Email: christine(at)ein-freund-fuers-leben.org

Donna

Donna ist eine ca. 6/2016 geborene Mix-Hündin mit einer Schulterhöhe von ca. 43 cm. Anfang Februar '18 konnte die süße Donna wenige Tage vor dem festgesetzten Tötungstermin aus einer Perrera in Linares/Spanien befreit werden. Sie ist eine hübsche und zarte Hundedame, die sich gut mit Artgenossen verträgt. Donna ist anfangs zurückhaltend, fasst aber nach kurzer Zeit Vertrauen. Danach folgt sie ihrem Menschen auf Schritt und Tritt und hört schon gut auf ihren Namen. Im Haus ist sie sehr ruhig und sie geht sehr gut an der Leine. Wir wünschen uns für Donna eine liebevolle und hundeerfahrene Familie ohne Kleinkinder, die ihr endlich die schöne Seite des Lebens zeigt und u.a. gerne mit ihr Ball spielt, denn das mag sie sehr.

Donna ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Sie befindet sich in einer Pflegestelle in 31089 Coppengrave.

Ansprechpartner: Christine Meinhardt, Ein Freund fürs Leben e.V., Tel.: 0 30-84 72 09 81, Email: christine(at)ein-freund-fuers-leben.org

Carla

Carla ist eine ca. 11/2015 geborene Hütehund-Mix-Hündin mit einer Schulterhöhe von ca. 53 cm. Im Dezember ’17 konnte die Hündin Carla, zusammen mit drei weiteren Hunden, wenige Tage vor dem festgesetzten Tötungstermin aus einer Perrera in Linares/Spanien gerettet werden. Sie ist eine sehr freundliche, liebevolle Hündin mit ruhigem Wesen, die sich gut mit Artgenossen versteht. Sie ist stubenrein und geht sehr gut an der Leine. Fremden gegenüber ist Carla anfangs verhalten, was wahrscheinlich auf ihre Vergangenheit zurückzuführen ist. Bei der routinemäßigen Blutuntersuchung wurde leider festgestellt, dass Carla Leishmaniose und Hepatozoonose positiv ist. Die Behandlung wurde sofort begonnen. Aufgrund ihrer Krankheit wünschen wir uns für diese hübsche Hündin ein ruhiges und entspanntes Zuhause, welches über einen Fahrstuhl verfügt bzw. ebenerdig ist.

Carla ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Sie befindet sich in einer Pflegestelle in 12439 Berlin-Niederschöneweide.

Ansprechpartner: Daniela Pohland Ein Freund fürs Leben e.V.

Tel.: 0 30-58 87 56 35 Email: daniela(at)ein-freund-fuers-leben.org

Boomer

Boomer ist ein ca. 11/2016 geborener Schnauzer(?)-Mix-Rüde mit einer Schulterhöhe von ca. 48 cm.

Anfang November ’17 konnte Boomer, zusammen mit der Hündin Leni, aus einer Tötungsstation in Chiclana de la Frontera/Spanien befreit werden. Sein Wesen ist im Moment noch etwas unsicher, jedoch genießt er in seiner Pflegestelle zum ersten Mal in seinem Leben die Zuwendung und Familienanschluss. Schon nach kurzer Zeit begann Boomer aufzutauen.Täglich gewinnt er mehr Zutrauen und zeigt sich zunehmend von seiner jungen und lebhaften Seite. So liebt er es, seinem Pflegefrauchen geworfene Dinge zurückzubringen oder mit ihr zu toben.Zu Kindern und Artgenossen ist Boomer sehr freundlich. Wir suchen ein zu Hause für ihn, wo er weiterhin aufblühen darf. Dafür braucht es bei ihm etwas Geduld, Liebe aber auch Klarheit. Sein Mensch sollte ihm Sicherheit bieten können, indem er ihn konsequent führt und Grenzen setzt.Boomer ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Er befindet sich in einer Pflegestelle in 16515 Oranienburg.

Ansprechpartner: Wiebke Mollenhauer www.ein-freund-fuers-leben.org

Tel.: 01 63-6 36 41 37 Email: wiebke(at)ein-freund-fuers-leben.org

Carlos

Carlos ist ein ca. 6/2016 geborener Bodeguero-Mix-Rüde mit einer Schulterhöhe von ca. 33 cm. Im Dezember ’17 konnte der kleine Hundemann mithilfe der großzügigen finanziellen Unterstützung einer Patin aus einer Tötungsstation in Jerez de la Frontera/Spanien gerettet werden, nachdem er dort bereits sechs (!) Monate verbringen musste. Der kleine Schatz wünscht sich nun eine Familie, in der er endlich in ein fröhliches Hundeleben durchstarten darf und zusammen mit seinen Menschen alles lernen wird, was er zukünftig wissen sollte. Carlos ist sehr verschmust und mag alle Menschen. Mit Artgenossen verträgt er sich prima.

Carlos ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Er befindet sich in einer Pflegestelle in 46047 Oberhausen.

Ansprechpartner: Christine Meinhardt, Ein Freund fürs Leben e.V., Tel.: 0 30-84 72 09 81, Email: christine(at)ein-freund-fuers-leben.org

Luso

Luso ist ein ca. 6/2009 geborener Gos d'Atura Català-Mix-Rüde mit einer Schulterhöhe von ca. 52 cm. Er kam 2011 ins Tierheim von Manzanares/Spanien und verbrachte dort bereits 5 (!) Jahre seines Lebens. Über seine Vorgeschichte ist nichts bekannt. Der schüchterne Rüde wurde dort von keinem Besucher wahrgenommen. Im Oktober ‘16 fand Luso dann endlich ein Zuhause in Deutschland, in dem er mit einer größeren Anzahl an Artgenossen unterschiedlichen Geschlechts, Größe sowie Alters zusammenlebte. Wie sich jetzt jedoch leider überraschenderweise herausstellte, war seine Familie mittlerweile nicht mehr in der Lage, die Hunde artgerecht zu haltn, so dass er sich erneut auf der Suche nach einem Zuhause befindet.

Luso ist ein sensibler Rüde, der anfangs sehr misstrauisch ist. Er braucht eine Weile, um Vertrauen aufzubauen. Dann aber liebt er die Anwesenheit der Menschen und freut sich über Zuwendung. Mit Artgenossen verträgt er sich bestens. Katzen sind auch kein Problem, er ignoriert sie. Luso läuft gut an der Leine und ist stubenrein. Luso ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Er befindet sich in einer Pflegestelle in 29303 Bergen.

Ansprechpartner: Maros Kunold, Tel.: 0 50 51-6 06 45 51, Email: maros(at)ein-freund-fuers-leben.org

Moro

Moro ist ein ca. 5/2005 geborener Pekinesen-Mix-Rüde mit einer Schulterhöhe von ca. 29 cm. Der süße Hundemann kam ursprünglich aus einem Tierasyl in Nordspanien und fand 2012 ein Zuhause bei einer älteren Dame. Leider zwang sie ihr gesundheitlicher Zustand dazu, in ein Pflegeheim umzuziehen, so dass sie sich nicht mehr um Moro kümmern kann und dieser sein langjähriges Zuhause verloren hat.

Moro ist ein lieber kleiner Schatz, dem zwar sein linkes Auge fehlt, was jedoch seine Lebensfreude in keiner Weise trübt. Er zeigt sich gegenüber Artgenossen verträglich, reagiert jedoch futterneidisch. Das Alleinsein kennt er und es bereitet ihm daher keinerlei Probleme. Allgemein lässt sich charakterlich ganz deutlich der Pekinese bei Moro erkennen. Wir wünschen uns sehr, dass der hübsche Rüde kurzfristig ein neues liebevolles Zuhause findet, so dass der Verlust seines vorherigen Frauchens mit der Zeit verblassen wird.Moro ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Er befindet sich in einer Pflegestelle in 12159 Berlin-Steglitz.

Ansprechpartner: Martina Neese-Wielgos, Ein Freund fürs Leben e.V., Tel.: 01 75-2 44 48 81, Email: farleyogd(at)yahoo.de

 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2