Sie sind hier: Home / Tiere in Not / Hunde / Ein Freund fürs Leben e.V.
1.3.2015 : 7:50 : +0100

Berliner Tierschutz

Ansprechpartner: Christine Meinhardt, www.ein-freund-fuers-leben.de  

Tel.: 0 30-84 72 09 81, Email: christine(at)ein-freund-fuers-leben.de

Luca

Luca ist ein ca. 5/2010 geborener Bodeguero-Terrier(?)-Mix-Rüde mit einer Schulterhöhe von ca. 38 cm. Er wiegt etwa 8,6 kg.

Bisher hatte Luca zusammen mit seinem Bruder Samy ein Zuhause, welches die Beiden aufgrund der schweren Erkrankung ihrer Besitzerin im Juli '13 gegen das überfüllte Tierheim in Rota/Spanien eintauschen mussten. Aus den ehemals fröhlichen und lebenslustigen Hunden sind traurige Geschöpfe geworden, welche dringend ein neues Zuhause benötigen.

Luca ist gut erzogen, stubenrein und kommt bestens mit Artgenossen beiderlei Geschlechts aus. Er ist katzenverträglich. Leider wurde Luca positiv auf Leishmaniose getestet, zeigt aber keine Symptome. Er nimmt lediglich täglich eine Tablette Allupurinol. Das aktuelle Blutbild ergab, dass seine Organe absolut in Ordnung sind.

Luca ist bereits kastriert, geimpft und gechipt. Er befindet sich in einer Pflegestelle in 29303 Bergen.

Ansprechpartner: Silke Wichtendahl Tel.: 0 51 81-8 55 23 22 Email: silke(at)ein-freund-fuers-leben.org

Samy

Samy ist ein ca. 5/2010 geborener Bodeguero-Foxterrier(?)-Mix-Rüde mit einer Schulterhöhe von ca. 42 cm. Er wiegt etwa 8,5 kg.

Bisher hatte Samy zusammen mit seinem Bruder Luca ein Zuhause, welches die Beiden aufgrund der schweren Erkrankung ihrer Besitzerin im Juli '13 gegen das überfüllte Tierheim in Rota/Spanien austauschen mussten. Aus den ehemals fröhlichen und lebenslustigen Hunden sind traurige Geschöpfe geworden, welche dringend ein neues Zuhause benötigen.Samy ist sehr brav, anhänglich und kommt gut mit Artgenossen beiderlei Geschlechts aus. Er ist katzenverträglich. Leider hat er vor fremden Menschen Angst, an seine Bezugsperson schließt er sich aber schnell vertrauensvoll an.

Samy ist bereits kastriert, geimpft, gechipt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Er befindet sich in einer Pflegestelle in 14165 Berlin.

Ansprechpartner: Christine Meinhardt Tel.: 0 30-84 72 09 81

Email: christine(at)ein-freund-fuers-leben.org

Dulky

Dulky ist ein ca. 3/2009 geborener Bodeguero-Mix-Rüde mit einer Schulterhöhe von ca. 40 cm. Er wiegt etwa 7,5 kg. Er wurde im März '11 an der Costa Ballena/Spanien herrenlos aufgegriffen und ins Tierheim gebracht. Er war sehr verängstigt, fasste aber bald Vertrauen in die Pfleger. Er ist ein sehr verträglicher Hund, der problemlos mit mehreren Rüden zusammen in einem Zwinger lebte. Bei fremden Personen ist er zurückhaltend und braucht etwas Zeit, aber er ist ein süßer Kerl, nicht aggressiv oder dominant.

Dulky ist bereits kastriert, geimpft, gechipt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Er befindet sich in einer Pflegestelle in 13583 Berlin.

Ansprechpartner: Christine Meinhardt Tel.: 0 30-84 72 09 81

Email: christine(at)ein-freund-fuers-leben.org

Venus

Venus ist eine ca. 2/2009 geborene Schäferhund-Mix-Hündin auf kurzen Beinen mit einer Schulterhöhe von ca. 46 cm.

Venus wurde als Welpe von einer Frau ins Tierheim von Malagón/Spanien gebracht, deren alkoholkranker Mann den Hund ablehnte. Venus verbrachte daraufhin mehr als vier Jahre im Tierheim, ohne dass sich jemand für sie interessiert hätte.Inzwischen durfte Venus in eine Pflegestelle nach Deutschland umziehen. Dort zeigt sie sich zwar noch schreckhaft, z.B. wenn etwas herunterfällt, was vermutlich auf ihren Erfahrungen bei den ersten Besitzern zurückzuführen ist. Aber Venus mag Kinder sehr sehr gerne, spielt und tobt mit ihnen, kommt mit Artgenossen gut aus und ist auch an Katzen gewöhnt. Sie ist sehr verschmust. Leider hat Venus Angst, mit großen Männern auf engem Raum zu sein. Außerhalb des Hauses hat sie damit weniger Probleme. Wir suchen deshalb für Venus ein entsprechendes Zuhause, am liebsten mit Kind/ern.Venus ist bereits kastriert, geimpft, gechipt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Sie befindet sich in einer Pflegestelle in 10713 Berlin.

Ansprechpartner:Christine MeinhardtTel.: 030-84720981

Email: christine(at)ein-freund-fuers-leben.org

Bora

Bora ist eine ca. 6/2005 geborene Deutscher Schäferhund-Mix-Hündin mit einer Schulterhöhe von ca. 49 cm. Sie hat eine traurige Geschichte: Im Juni '13 erhielt das Tierheim in Malagón/Spanien einen Anruf, dass in einem Dorf ein Hund leben würde, der wohl schon angefahren worden sei. Man fand Bora hinter ein paar Büschen auf dem Boden liegend. Als die Frauen sie ansprachen, wedelte die Hündin mit dem Schwanz, aber sie konnte nicht aufstehen. Bora schien starke Schmerzen zu haben, denn als sie sie hochhoben, winselte sie sehr. Sie hatte eine sichtbare Kopfverletzung.Bora wurde zum Tierarzt gebracht, der zum Glück keine Brüche feststellen konnte, aber Arthrose der Ellenbogen. Es wurde anscheinend in der Vergangenheit auf sie geschossen, denn es wurden noch etliche Schrotkugeln in ihrem Körper entdeckt.

Bora ist eine unkomplizierte Hündin, die mit Artgenossen beiderlei Geschlechts bestens auskommt und sehr menschenbezogen und verschmust ist. Sie befindet sich inzwischen auf einer Pflegestelle in Deutschland und genießt das neue, schöne Hundeleben. Bora ist zwar ein gemütlicher Typ, der gerne auf dem Sofa liegt und döst, aber sie ist auch immer dafür zu haben, wenn es ins Freie geht. Sie genießt die Gassigänge, die jedoch nicht länger als etwa 30 Minuten ausfallen, da sie durch ihre früheren Verletzungen ein wenig gehandicapt ist. Bora ist stubenrein, geht gut an der Leine, lässt sich aber auch ohne Leine gut abrufen. Bora ist nicht mit Katzen verträglich.Aufgrund ihrer früheren Verletzungen hat Bora Probleme mit Treppen, deshalb wünschen wir uns für sie ein möglichst ebenerdiges Zuhause.Bora ist super liebe und zutrauliche Hündin. Sie ist weder ängstlich noch zurückhaltend. Sie begrüßt Besucher sofort und genießt Streicheleinheiten. Auch mit fremden Hunden hat sie keine Probleme. Sie geht freundlich auf diese zu und kommt dann zu ihren Menschen zurück. Man sieht natürlich ihr Handicap, aber darüber schaut man sehr schnell weg, denn Bora ist so voller Lebensfreude, dass es richtig ansteckend ist. Wasser mag sie auch sehr gern.

Bora ist bereits kastriert, geimpft, gechipt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Sie befindet sich in einer Pflegestelle in 46047 Oberhausen.

 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2