Sie sind hier: Home / Tiere in Not / graue Schnauzen / Omas
21.11.2017 : 16:40 : +0100

Graue Schnauzen

Graue Schnauzen sind wunderbare Weggefährten sie strahlen eine unglaubliche Ruhe aus, eine Zufriedenheit und Dankbarkeit; alleine nur fürs Dasein dürfen so dass einem bei  jeder Begegnung das Herz aufgeht.

Tosia

Name: Tosia Herkunft: Polen, Belchatow

Aufenthalt: 27432 Bremervörde

Geschlecht: weiblich, kastriert Rasse: Mischling Alter: * ca. 2008

Größe: ca. 29 cm Gewicht: 6,3 kg

Leider kommt Tosia aus der Vermittlung zurück. In ihrem Zuhause hat sie angefangen, auf ihr Frauchen aufzupassen und die Führung zu übernehmen. Das führte dazu, dass sie sehr aufgeregt wurde, sobald sich ihr Frauchen entfernte und dies durch Bellen kund getan hat.In der Pflegestelle, in der sie zuvor ein paar Monate gelebt hat, hat sie dieses Verhalten in keiner Weise gezeigt. Sie blieb dort ein paar Stunden alleine, suchte sich ein bequemes Plätzchen und wartete entspannt auf die Rückkehr ihres Pflegefrauchens.

Tosia braucht eine souveräne Bezugsperson, die ihr Sicherheit und eine klare Führung gibt. Wir sind uns sicher, dass sie dann wieder zur Ruhe kommen wird.

Mit ihren Artgenossen in der Pflegestelle kam Tosia gut aus. Ab und zu spielte sie auch mit einem Hundekumpel. Allerdings neigt sie dazu, andere Hunde zu fixieren, was nicht jeder Artgenosse wirklich gut findet. In ihrem neuen Zuhause sollte sie daher Einzelhund sein. Eventuell könnte sie auch mit einem souveränen Hund zusammen leben.Natürlich mag Tosia Spaziergänge. Dabei läuft sie schon gut an der Leine und beobachtet ihre Umwelt ganz neugierig.Tosia war bereits nach wenigen Tagen in der Pflegestelle stubenrein. Im Auto ist sie eine ruhige Beifahrerin.Tosia hat ein ganz seidiges Fell, dass einer entsprechenden Pflege bedarf. Dies ist aber kein Problem, da sie es sehr genießt, gebürstet zu werden.

Tosia wünscht sich ein Zuhause bei lieben Menschen, die viel Zeit für sie haben und ihr eine klare Struktur geben.Selbstverständlich ist Tosia geimpft und gechipt.

Weitere Fotos können Sie hier sehen: https://www.hundehilfe-ueber-grenzen.de/zuhause-gesucht/tosia/

Kontakt:Hundehilfe über Grenzen Petra Kalter Tel. 05457/9330033

info(at)hundehilfe-ueber-grenzen.de

 

Lexy

geboren etwa 2006 32 cm Schulterhöhe ca. 11 Kilogramm

nicht kastriert

komplett geimpft, gechipt mit EU Pass

Deutscher Abgabehund auf Pflegestelle in 68723 Oftersheim bei Heidelberg.   

Wenn alte Hunde ihr Zuhause verlieren, ist das immer ganz besonders traurig, für alle Beteiligten. In Lexys Fall ist es so, dass ihr Frauchen gesundheitlich nicht mehr in der Lage war, der kleinen Hündin ausreichend Bewegung und Auslauf zukommen zu lassen. Nun durfte die kleine Hundedame in eine liebevolle Pflegefamilie ziehen, wo dafür gesorgt wird, dass Lexys Taille, die sich ein wenig versteckt hat, wieder zum Vorschein kommt und die verschmuste Maus nicht so sehr unter der Trennung von ihrem Frauchen leidet.

Auch, wenn es denn Anschein macht, dass unsere Hundeomi ein echter Couchpotato ist- weit gefehlt! Lexy unternimmt für ihr Leben gerne Spaziergänge an der Seite ihrer Menschen, sie ist eine rüstige Rentnerin, die nach wie vor an Bällen und anderem Spielzeug interessiert ist und draußen mit allen Sinnen die Welt erkundet. Lexy ist natürlich sehr gut leinenführig, sie hat kein Interesse an der Jagd auf Hasen oder Rehe (auf Kekse dagegen schon!) und sie lässt sich ganz wunderbar abrufen- die perfekte Begleiterin für fitte Senioren, Einsteiger in Sachen Hundehaltung oder solche, die einfach einer liebenswerten Hundeomi noch ein paar schöne Jahre bieten möchten. Mit ihren Artgenossen kommt unsere kleine Pummelfee ebenfalls prima klar, sie kann problemlos eine Zeit alleine bleiben, ohne die Wohnung zu zerlegen, und kann ein Attest vom Tierarzt bezüglich ihrer Gesundheit vorweisen. Da Lexy es sehr genießt, in Ruhe auf dem Sofa zu dösen, möchten wir sie nicht zu kleinen Kindern vermitteln- ältere Damen brauchen einfach auch ihre wohlverdiente Ruhe.Wir wissen, dass es schwierig ist, Fans für einen Hund wie Lexy zu gewinnen, doch es ist nicht unmöglich. Eine unkomplizierte, freundliche und absolut liebenswerte kleine Lady sucht ein Zuhause und wir sind uns sicher, dass es sie gibt, diese ganz besonderen Menschen, die sich in Lexy verlieben und ihr einen schönen Lebensabend im Kreis ihrer Familie bieten möchten. Trifft diese Beschreibung vielleicht ganz genau auf Sie zu?

Kontakt:Marion Wissel ( m.wissel(at)tierschutzverein-arca.de  )

Telefon: +49(0) 6131/5545299  oder Ellen Müller Tel.: 06144/6424

Fabian

Fabian – treue und geschundene Seele, bei der seine unbekannte Vergangenheit Spuren hinterlassen hat……

Geboren wurde Fabian ca. 2006/2007 im Ausland und Anfang 2016 zog er in sein Zuhause nach NRW, das er kurzfristig verlieren wird, da sich die privaten Gegebenheiten der Besitzerin verändern und keine Zeit mehr für den Rüden da sein wird.Fabian ist auf einem Auge blind und in seinem früheren Leben muss er wohl misshandelt worden sein. Lautes Sprechen oder laute Geräusche, bringen ihn aus der Fassung. Auch das Hochheben liegt ihm überhaupt nicht und er schreit. Das Bürsten mag er leider trotz Training noch immer überhaupt nicht – obwohl er sich streicheln lässt.Also ist für ihn ein Körperkontakt oder lautes Schimpfen gruselig.

Was die Vermittlung auch schwierig machen wird, ist, dass Fabian nicht zu den Schönen und Schlanken gehört. Die Optik steht bei der Suche nach Vierbeinern leider fast immer noch an erster Stelle.Wir wissen, dass er mit diesen Baustellen im Grunde keine Chance auf ein neues Zuhause haben wird, aber manches Mal passieren ja auch Wunder und genau das wünschen wir Fabian.Aber Fabian hat natürlich auch richtig gute Seiten. Er mag Katzen und sogar Kaninchen und Hamster akzeptiert er. Er ist neugierig, begrüßt Besucher freudig und lässt sich von ihnen auch anfassen.Er hört auf seinen Namen, läuft ohne Leine, mag Wasser, fährt mit Bus & Bahn und kennt das Kommando „Fuß“.Er zeigt sich aber im Zuhause als cleverer Dieb und er versucht mit allen Mitteln an den Inhalt der Schränke zu kommen, wo er sicher ist, dass dort sein Futter oder die Leckerchen untergebracht sind.

Wir unterstützen die Besitzerin bei der Suche nach der „Nadel im Heuhaufen“ und diese Menschen sollten Fabian einfach nur einen Platz für’s Leben geben wollen, ohne große Ansprüche an ihn. Wir könnten uns auch gut vorstellen, dass er auf einem Hof lebt und dort auch selbst bestimmen kann, wie er den Tag verbringt und zu wem er Kontakt aufnehmen möchte.

Sind Sie die gesuchte Nadel? Dann melden Sie sich bei unserer Ehrenamtlichen, Frau Sobolewski, Telefon 0176-78018016 oder msobolewski(at)online.de

Cindy (Kopie 1)

Cindy - Labrador (SH206/17)   Rasse: Labrador Farbe: beige

Geschlecht: weiblich / kastriert Geboren: 01.10.2006

Geeignet für: Familie, Ehepaar, Hundeanfänger Größe: 57 cm

Kurzbeschreibung: liebenswerte, gutmütige Hundeseele 

Ausführliche Beschreibung:

Schweren Herzens wurde Hundeomi Cindy von ihrer Familie ins Tierheim gegeben. Die Eheleute waren krankheitsbedingt nicht mehr in der Lage sich weiter um Cindy zu kümmern. Cindy hatte immer ein schönes Hundeleben als Familienmitglied. Sie lebte im Haus, ging täglich mehrmals Gassi, durfte im Auto mitfahren und wurde sehr geliebt und umsorgt. Cindy hat es gelernt auch einmal stundenweise alleine zu sein. Sie ist absolut brav und ruhig im Haus.Cindy hat ein absolut liebes, freundliches, gutmütiges Wesen. Sie versteht sich nicht nur mit allen Menschen, sondern kommt auch mit anderen Tieren wunderbar aus. Sie ist einfach eine richtig liebe, gute, treue und erzogene Hundeseele.

Leider hatte Cindy früher einmal epileptische Anfälle und bekommt seitdem Tabletten dagegen. Diese kosten ca. 20 Euro im Monat. Ansonsten ist die Maus noch sehr fit und liebt ausgedehnte Spaziergänge.Wer hat ein großes Herz für Hundeomi Cindy und schenkt ihr einen behüteten Lebensabend, so wie es sich ihre ehemalige Familie für Cindy auch von ganzem Herzen wünscht.

Mehr Bilder von Cindy und das Kontaktformular: https://tierschutzliga.de/vermittlungstier/?animal_id=7059  

Tierschutzligadorf Telefon: 035608 / 40124

Webseite: www.tierschutzligadorf.de

E-Mail: info(at)tierschutzligadorf.de

Basha (Kopie 1)

Name Basha Rasse Mischling Geschlecht w Alter ca. 10 Jahre

Größe ca. 50 cm

Bei Abgabe geimpft, kastriert, gechipt

Aufenthaltsort PS Hattingen

Ansprechpartner mkraney(at)hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com 0173 2808377

Basha ist jetzt in der Pflegestelle in Hattingen. Sie ist eine sehr friedliche, verträgliche und ruhige Hündin, passt sich sofort an, ist lieb und unproblematisch. Lange Spaziergänge macht sie nicht so gerne, sie ist ja auch nicht mehr die Jüngste. Schön wäre ein ebenerdiges Zuhause bei älteren Leuten, wo sie häufig im Garten liegen und ein ruhiges Leben führen kann. Wer schenkt der lieben Basha noch ein paar schöne Jahre? Bestimmt hatte sie bisher kein so gutes Leben.

Cassandra

Wir suchen dringend ein endgültiges Zuhause für Cassandra!

Wer gibt der treuen Seele eine Chance?

Cassandra (geb. ca. 2008/09) lebt seit April 2017 in einer Pflegestelle in der Nähe von Freiburg, nachdem sie den Großteil ihres Lebens im Tierheim in Bulgarien verbringen musste!leider klappt es mit den anderen Hunden in der Pflegestelle nicht so gut, deshalb muss sie die Pflegestelle ganz bald verlassen…

Mit Menschen kommt Cassandra super zurecht, sie ist unglaublich anhänglich, verschmust und jedem gegenüber offen!

- ca. 63 cm groß; gechipt, geimpft und kastriert

- zu Menschen unglaublich lieb und offen

- voller Lebensfreude und an allem interessiert

- sollte NICHT zu Katzen vermittelt werden

Cassandra hat in ihrem bisherigen Leben noch nicht viel Schönes erleben dürfen und es deshalb so verdient, endlich anzukommen und für immer ein Zuhause finden!Wir würden uns für Cassandra eine Familie wünschen, die bereits Hundeerfahrung hat. Cassandra sollte nicht unbedingt zu kleinen Kindern, Jugendliche wären aber in Ordnung.Wenn Sie Gefallen an dieser hübschen Hündin gefunden haben, melden Sie sich bitte bei:

Grund zur Hoffnung e.V. Tel. 06039-938 938 oder 0175-88 67 881 

info(at)grund-zur-hoffnung.org

 

 

Ilse

Wir vermuten, in Ilse (geb. 2008) steckt ein großer Anteil Berger de Picardie: Die Rasse gilt als selbstständig und eigenwillig, aber ebenso als sensibel und menschenbezogen.

Dies gilt auch für Ilse: Härte und Lautstärke findet sie eher beängstigend und lässt sich auch mit leisen Worten gut führen. Sie besitzt trotz ihrer Liebe zu Menschen eine gewisse Eigenständigkeit.Mit anderen Hunden hat Ilse nicht nur gute Erfahrungen gemacht. Zwar vermeidet sie eine offene Auseinandersetzung, in vielen Situationen weiß sie jedoch nicht, wie sie sich hündisch höflich benehmen soll. Darum sollte ihr neuer Besitzer mit ihr eine Hundeschule besuchen, in welcher Ilse noch einmal Nachhilfestunden in der Hundesprache nehmen kann.

Tierheim Gießen Vixröder Str. 16 35396 Gießen 0641/52251

Email: info(at)tsv-giessen.de Homepage: www.tsv-giessen.de

Fidelia

Name: Fidelia Rasse: Malinois-Mix Alter: ca. 2006

Geschlecht: weiblich, kastriert Besonderheiten: lieb, verschmust, munter, verträglich

Kontakt: Hilfe für Herdenschutzhunde e.V., Mirjam Cordt, Tel: 06734-914646, oder 0170-4466354, email info(at)dog-inform.de

http://www.herdenschutzhundhilfe.de/archives/28877

Für Fidelia ist es von großer Bedeutung, endlich ihre eigene Familie zu finden! Sie ist so anhänglich und verschmust, noch so gut unterwegs, bitte erfüllen Sie ihr ihren Traum!

Der Name „Fidelia“ kommt von lat.: fidelis = treu, zuverlässig. Und das ist Fidelia auch: eine richtig treue, zuverlässig liebe Seele. Ihr Alter sieht man ihr nicht an, sie ist absolut munter, aufmerksam und super verschmust! Da bleibt ja kaum ein Wunsch offen. Fidelia hatte eine große Zubildung an ihrer linken Zehe, bei der zuerst ein Tumor vermutet worden war. Er wurde entfernt und stellt sich bloß als eine massiv entzündetet Zubildung heraus! In der OP-Vorbereitung und in der OP selber wurden schon einmal ein Teil ihrer Zähne saniert, es wurde die Milz und die Schäferhundtypischen-Alterswehwehchen untersucht: alles bestens! Das neue Leben kann kommen.Dass Fidelia so gut drauf ist und sie nach dem Motto lebt „Ich will Spaß, ich geb Gas“, ist ein wahres Wunder. Sie hätte allen Grund, deprimiert, eingeschüchtert und verstört zu sein: Ihre Besitzerin starb und Fidelia lebte mit drei weiteren Hunden (die wir ebenfalls aufgenommen haben: Tamarillo, Raanan und Miss Giggle) noch zwei Wochen mit der Toten zusammen. Sie rissen einen Futtersack auf und konnten so überleben. Nach zwei Wochen kam der ungarische Hundefänger, holte die Hunde (die vorher nur ein warmes Haus gewohnt waren) und schmieß sie in die Tötung: jeden Hund in einen einzelnen offenen Zwinger ohne Schutz! Dass die Hunde überlebt haben, ist kaum zu glauben bei den Minusgraden, die dort herrschten.

Wir hörten von dem traurigen Schicksal der vier und nahmen sie in unsere Obhut. Fidelia ist nun auf der Suche nach einer eigenen Familie. Sie ist absolut unkompliziert, freut sich über jeden Menschen und läuft super an der Leine.

Sushy

Sushy weiblich 10 Jahre 40 cm 15 kg Cocker-Mix kastriert gechipt

Sushy, die liebenswerte, verschmuste, etwas zu mollige Hundedame ist nun auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Ihr Frauchen wurde krank, muss anschließend ins Pflegeheim und kann sie leider nicht mitnehmen. Sie mag Artgenossen und Katzen und kann einige Stunden alleine bleiben. Fremden begegnet sie sehr freundlich und auch vernünftige Kinder sind ihr willkommen. Wer hat ein Herz für Sushy?Unsere Hunde sind auf Pflegeplätzen in der Region untergebracht und können jederzeit dort besucht werden.

Kontaktaufnahme Büro Betzenstein 09244 / 98 23 166 

Frau Susanne Schlor 0911 / 78 49 608  Frau Carmen Baur 09151 / 82 69 0

Sebee

Sebee  Rasse: Portugisischer Pointermix Geschlecht: weiblich/kastriert

Alter: ca. 2005 geb. 

Im TH zur Pension seit: 22.04.2017

Sebee kam vor vielen Jahren von Portugal nach Deutschland. Sie lebte fast 12 Jahre bei ihrer Familie. Leider kann diese sich nicht mehr ausreichend um sie kümmern, so dass Sebee nun auf der Suche nach einem neuen Zuhause ist.Anfangs ist sie etwas skeptisch fremden Menschen gegenüber, dies legt sich nach einer kurzen Zeit. Kleine Kinder sollten nicht in ihrem neuen Zuhause leben.Sie ist mit ihren Artgenossen verträglich, es entscheidet aber – wie so oft – die Sympathie.Trotz ihres Alters ist Sebee noch sehr lauffreudig, sie genießt die Spaziergänge mit unseren Ehrenamtlichen und geht dabei ordentlich an der Leine.Sie leidet sehr bei uns im Tierheim und möchte so schnell wie möglich einen festen, warmen Platz haben.Sebee wird – wie all unsere Hunde – nicht in Zwingerhaltung vermittelt.

Kontakt Tierheim Wetterau  Tel.: 06032/6335 E-Mail: tierheim-wetterau(at)t-online.de Homepage: www.tierheim-wetterau-ev.de

 

Lissy und Nala

Rasse: Shih Tzu-Mischlinge

Geburtsjahr: Lissy ca. 2008, Nala ca. 2010

Geschlecht: weiblich, beide kastriert

Größe: ca. 18 cm

Mutter Lissy wurde zusammen mit ihrer Tochter Nala Anfang Juni 2017 bei uns im Tierheim abgegeben, da sich die Besitzerin nicht mehr um die beiden kümmern konnte.Die beiden Mädels sind sehr liebe und freundliche Hündinnen, die sich riesig freuen über menschliche Gesellschaft und Streicheleinheiten. Sie kammen ziemlich ungepflegt und zerzaust bei uns an, inzwischen sind sie frisch frisiert und warten nun auf ein gemeinsames neues Zuhause bei lieben Menschen.

Kontaktdaten: Tierheim Hanau, Am Wasserturm/Landstr. 91, 63454 Hanau-Kesselstadt, www.tierheim-hanau.de, Tel.: 0178 - 1417241 email: frank.tierheim-hanau(at)mailbox.org (Martina Frank)

Alessia

Unsere Alessia ist eine kastrierte, ca. 55cm große Pointerhündin, die ursprünglich aus Italien stammt und im September 2007 geboren wurde.

Um Alessia zu beschreiben, braucht es wenig Worte...sie ist der liebste und verträglichste Hund, der uns jemals begegnet ist.Niemals würde sie jemanden anknurren, egal ob Mensch oder Tier, sie ist einfach nur ein Schatz.Alessia ist nicht unbedingt clever und für eine Hundeschule wäre sie ziemlich ungeeignet, aber sie geht toll an der langen Leine, der Rückruf klappt meistens auch gut und bei der Übung "Sitz" schaut sie jeden Tag auf's Neue ziemlich ungläubig, als wenn sie das noch nie gehört hätte :-)

Alessia wurde in der Vergangenheit mit Sicherheit sehr schlecht behandelt und es bedarf einiger Zeit, bis sie zu fremden Menschen Vertrauen aufbaut. Wenn Besuch kommt, sitzt sie erst einmal zitternd auf ihrer Couch und würde sich am liebsten in Luft auflösen.Kennt sie aber erst einmal die Menschen, dann würde sie am liebsten stundenlang ihren Brauch kraulen lassen und kann gar nicht genug davon bekommen.Ein Ableinen ist aufgrund ihrer Ängstlichkeit nicht möglich, sie würde panisch davonlaufen, sobald fremde Menschen entgegenkommen, deshalb sollte in ihrem neuen Zuhause auf alle Fälle ein eingezäunter Garten vorhanden sein, damit sie sich auch frei bewegen kann.Alessia liebt es, mit dem Ball zu spielen und ihre Qietschtiere müssen abends auch auf der Couch mit schlafen :-)

Für die Süße suchen wir ein ruhiges Zuhause in einer ländlichen Umgebung, gerne auch als Zweithund.Alessia ist ein Schatz auf vier Pfoten und wir hoffen, das sie genauso liebe Menschen findet, die sich auf sie einlassen und ihr die Zeit geben, die sie braucht .....Wenn Sie Alessia kennenlernen möchten, dann freuen wir uns auf Ihren Anruf, sie werden auf alle Fälle mit dem liebsten Hund der Welt belohnt. Alessia befindet sich auf Pflegestelle in Wunsiedel/Bayern.

Kontakt: Astrid Zimmer 09232/91180 oder per Mail an astrid(at)w-kunz.de

Cindy

Die Uhr des Lebens dreht sich weiter,alles geht seinen gewohnten Gang.....

Als ich vor Kurzem im Tierheim war und Cindy wie alle paar Monate mal wieder gesehen und fotografiert habe,wirkte sie müde und traurig....Müde vom Leben im Tierheim... Müde vom ewigen Bellen hinter den Zwingergittern...Ihre Knochen sind alt, die Wege werden kürzer.... Der große Appetit nimmt ab, längst gibt es Favoriten unter den Leckerchen...Cindys Gassigänger sind die selben, Cindys Futter ist das selbe, Cindys Halsband mit der Blume noch immer das selbe.... doch etwas ist anders...Cindy ist alt geworden.... Und traurig...

Die 2005 geborene Spitz-Mischlingshündin kam vor vielen Jahren ins Tierheim, lebte zuvor lange bei einer sehr alten, betagten Dame, die sich nicht mehr kümmern konnte.Sie war stark übergewichtig - nahm etliche Kilos ab... Zwischenzeitlich war sie vermittelt, ihre Leute liebten sie abgöttisch, Cindy war so traumhaft lieb. Leider funktionierte es in der Mietwohnung nicht, da Cindy sehr wachsam ist. Schweren Herzens kam Cindy wieder zurück ins Tierheim und wartet seitdem vergebens.Eigentlich sind ihre Voraussetzungen im Alter nun überschaubar und sicherlich auch gut händelbar geworden.Sie müssen einfach nur da und passend sein und sich danach ausrichten.Was wünscht sie sich?Sie wünscht sich ein Haus mit Garten, gern in ländlicher Lage, auch weil ihre Spaziergänge eher kurz ausfallen werden, aufgrund ihrer Arthose. Sie liebt aber den Garten sehr und passt gut auf. (Ja, die Oma wacht noch ;-) )

Cindy wünscht sich einen 1-2 Personen Haushalt ohne Kinder und ohne andere Tiere.Sie möchte gerne noch immer die Prinzessin bleiben, wie sie es immer in ihrem Leben war. Dies kann man ihr nicht verübeln :-).Cindy mag keine Besucher und keine Kinder (aufgrund schlechter Erfahrungen).Dies sollte man bedenken und ihr für die Zeit zB.bei Besuch einen Rückzugsort (zB.ihr Schlafzimmer o.ä.) bieten können, in dem sie einfach sein darf und sich zurückziehen kann. Einfach um Stress auf beiden Seiten zu umgehen.Zu ihren Menschen ist Cindy traumhaft lieb und verschmust und sie können (im Tierheim) alles mit ihr machen. Am Liebsten drückt sie ihren Kopf in die Arme ihrer Menschen oder stupst sie mit der Nase oder ihrer Pfote an, wenn diese vergessen, sie weiter zu streicheln. Ganz vorsichtig und sanft bittet sie um mehr Momente, in denen sie die Zeit und ihr Leben genießen kann, wenn Menschen die sie lieben und schätzen Zeit mit ihr verbringen.Ja, Cindy ist müde geworden und ich mache mir meine Gedanken..., es muss es doch ihre Menschen irgendwo geben, die Menschen, die so wohnen, dass sie sich und Cindy noch eine wundervolle Zeit machen können. Es darf nicht passieren, dass sie heimatlos im Tierheim sterben wird.

Auch wenn Cindy die Prinzessin des Tierheims ist, wünscht sie sich längst kein Schloss mehr....Sie wünscht sich nur ein Wunder...Ein gemütliches Häuschen, ebenerdig mit Garten und einer schönen ländlichen Lage und ohne andere Tiere... mehr braucht es nicht sein.Liebe Cindy, jetzt bist du 12 Jahre alt und deine Wünsche sind überschaubar geworden - aber diesen Wunsch eines richtigen Zuhause für immer, wünsche ich Dir von ganzem Herzen!!!

Cindy befindet sich in NRW (Kreis Gütersloh).

Anbei auch ein aktuelles Video....von der besonderen Hundeoma: https://www.youtube.com/watch?v=b9Kl9gEEH5U&t=0s

Kontakt:Sandra Reker sanre87(at)aol.com 01704080166

Jojo

Jojo ist 2006 geboren, kastriert, mittelgroß und ca. 20 kg schwer.

Für diese liebe Hündin war es ein Glück, dass sie zu uns kommen konnte. Sie hatte sich nämlich schon aufgegeben und ihr trauriges Leben nur noch in einer Hütte verbracht. Unter der Dusche verwandelte sich Jojo bei uns dann in eine Hündin mit einem schönen, weißen Fell. Es zeigte sich allerdings, dass sie inkontinent war, aber dieses Problem bekamen wir mit einer halben Tablette (nicht teuer) morgens und abends in den Griff. Nun suchen wir für Jojo ein liebevolles, ruhiges, möglichst ebenerdiges Zuhause bei Menschen, die kleine Runden mit ihr drehen. Ein eingezäunter Garten wäre optimal, denn sie liebt es, in der Sonne zu liegen. Wer schenkt dieser netten Maus in ihrem letzten Lebensabschnitt die bis jetzt so sehr vermisste Zuwendung?

Kontakt: petra.conrad(at)web.de Telefon: 07191-85329 www.tierpflegenest.de

Whoopy

Whoopy, 9 Jahre alt, 40 cm, geimpft, kastriert und gechipt

Whoopy lebt im Westerwald auf einer Pflegestelle und zeigt sich dort von ihrer besten Seite.Sie hat schon etwas abgespeckt und die vielen Spaziergänge findet sie super!

Whoopy ist etwas gemütlich drauf, sie ist ja auch nicht mehr die Jüngste, aber sie genießt es im Rudel mitzulaufen. Mit anderen Hunden hat sie keine Probleme. Ab und an lässt sie mal die Chefin raushängen und muss den anderen Bescheid sagen, wenn sie ihr zu wild umher toben, aber das liegt alles noch im normalen Bereich.Im Haus verhält sie sich ruhig und verschmust. Sie liebt es gemütlich auf dem Sofa zu liegen, zusammen mit ihrer Pflegemama und deren Hündin.Mit klaren Regeln und konsequenter Erziehung ist sie eine Traumhündin.

Zu kleinen Kindern würden wir sie nicht gerne vermitteln, da ihr die Hektik scheinbar etwas zu viel ist. Whoopy sucht ein ruhiges, gemütliches Zuhause, wo es trotzdem Regeln gibt, viele Spaziergänge und wo man auf ihr Gewicht achtet. Die kleine Maus ist nämlich sehr verfressen!Whoopy wird über www.canifair.de vermittelt !

Kontakt: Inka Wendel 0160 7207019 i.wendel(at)canifair.de

Bella

Rasse: Gelbbacke Farbe: schwarz-gelb Geschlecht: weiblich,  kastriert

geboren 30.1.2003 Größe: 52cm

Kurzbeschreibung:liebe, noch rüstige Hundeomi

geeignet für:ruhige Familie

ausführliche Beschreibung:

Schweren Herzens musste Bellas Frauchen aus Krankheitsgründen die alte Hündin bei uns im Oktober 2016 abgeben. Sie konnte für Bella einfach nicht mehr weiter sorgen. Bella lebte seit dem Welpenalter bei ihr ein glückliches Hundeleben in Haus und Garten.Bella ist so unglücklich bei uns im Tierheim, denn immer war sie mit ihrem Frauchen zusammen. Die liebevolle Hündin sehnt sich wieder nach diesem engen Familienanschluss, nach einem Menschen, der sich nur um sie kümmert, ihr einen warmen Platz in der Stube und tägliche kleine Spaziergänge schenkt. Bella ist ein Haushund und in der Wohnung absolut sauber und artig. Sie bleibt problemlos auch einmal alleine. Aufgrund des Alters sieht und hört sie nicht mehr so gut, sie braucht derzeit aber noch keine Medikamente.

Da Bella immer als Einzelhund lebte, akzeptiert sie keine anderen Hunde in ihrem Haushalt. Sie möchte die Zuneigung ihrer Zweibeiner eben einfach nicht teilen müssen. Katzen im Haus stellen kein Problem dar.Wir hoffen so sehr, dass wir für Omi Bella nicht zur Endstation werden. Vielleicht findet sich ja eine liebes, ruhiges Ehepaar oder Einzelperson oder eine Familie mit netten, größeren Kindern, die Bella einen schönen Lebensabend bereiten möchten? Gerne geben wir Bella zu dauerhaften Pflege ab, dann übernehmen wir eventuell anfallende Tierarztkosten.Mehr Bilder und Kontaktformular: db.tierschutzliga.de

Tierschutzligadorfc/o Dr. Annett Stange

Telefon: 035608 / 40124 Webseite: www.tierschutzligadorf.de

E-Mail: info(at)tierschutzligadorf.de

Cinta

Cinta, Dalmatiner, geb. 1999...

Cinta ist seit 2014 bei uns im Tierheim. Cinta wurde vom Vet-Amt "beschlagnahmt", da ihr Halter sie nicht artgerecht gehalten und erheblich vernachlässigt hatte. Mittlerweile ist Cinta aufgrund ihres Alters ein kleines Wunder. Vielleicht hat sie durch ihren prominenten Paten, Herrn Petzold, MdB die LINKE, noch einen weiteren Lebensschub bekommen. Cinta ist trotz ihres Alters noch lebhaft und freut sich über jede Gassirunde. Natürlich steht sie auch auf Leckerlis, die man ihr bei ihrem Blick auch einfach nicht versagen kann. Schön wäre schon, wenn Cinta vielleicht doch noch ein schönes liebevolles Zuhause bekommen würde. Wir drücken ganz doll die Daumen!

Kontakt: Tierschutzverein Oberhavel e.V. Telefon: 033080 40808

 

E-Mail: info(at)tierschutzverein-ohv.de

Nicola

Nicola weiblich 13 Jahre 37 cm 8 kg Pudel-Mix kastriert gechipt 

Die Geschehnisse des Lebens sind oft unverständlich. Anfangs pflegte mein Herrchen aufopferungsvoll seine Frau, besuchte seine beiden behinderten Kinder in einer Pflegeeinrichtung und kümmerte sich liebevoll um mich. Jetzt ist er selbst zum Pflegefall geworden und hat keine Möglichkeit gehabt, mich bis zu meinem Lebensende zu betreuen. Es gab Stimmen, die meinten, es sei besser, mich alten tauben und fast blinden Hund einzuschläfern. Zu meiner großen Erleichterung erkannte eine sehr nette Dame, dass ich trotz meiner körperlichen Schwächen noch eine fitte, kleine Hundedame bin, die sehr gerne spazieren geht. Händeringend suchte sie einen Pflegeplatz für mich und rief bei der Tierhilfe Franken an. Dort zögerte man nicht lange, schließlich ist das Maskottchen der Tierhilfe auch eine alte Pudeldame gewesen, die im hohen Alter noch die Chance auf ein neues Zuhause bekommen hat. Ich glaube auch für mein Herrchen, wäre es ein Herzenswunsch, wenn mich tierliebe Menschen zu sich holen würden und mir einen schönen Lebensabend bereiten. Ich bin eine sehr anhängliche und verschmuste kleine Hündin und würde Euch bestimmt noch viel Freude bereiten. Alleine bleiben kann ich leider nicht und auch mit Katzen habe ich bisher keine Erfahrungen sammeln können. Im Auto fahre ich gelassen mit und komme mit Artgenossen aus. Unsere Hunde sind auf Pflegeplätzen in der Region untergebracht und können jederzeit dort besucht werden. 

Kontaktaufnahme www.tierhilfe-franken.de info(at)tierhilfe-franken.de

Frau Susanne Schlor 0911 / 78 49 608 Büro Betzenstein 

 nächste Seite -> Opas
 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2