Sie sind hier: Home / Tiere in Not / graue Schnauzen / Auslandsgraue Schnauzen Opa
28.5.2017 : 22:21 : +0200

graue Schnauzen

Logo: made in nature - Webdesign TYPO3 Agentur Logo: made in nature - Webdesign TYPO3 Dienstleister

Tibet

Tibet ist ungefähr 8 Jahre alt und hat Schmerzen in den Gelenken während der Kältesaison, die in Russland leider rund 9 Monate dauert. Ansonsten ist er gesund und aktiv, er benötigt aktuell keine Medikamente. Sein vorheriger Besitzer ist gestorben, so kam er ins Tierheim. Er hat nicht mehr gefressen, sich nicht mehr bewegt, nicht mehr geschlafen. Er hat nur die Tür angestarrt und auf seinen Besitzer gewartet, dann hat er die Situation akzeptiert.

Tibet ist sehr lieb, intelligent, loyal, ruhig und er kann bereits perfekt an der Leine laufen. Tibet kennt keine Katzen, aber er ist sehr lieb mit allen Menschen. Er lebt in einem Zwinger mit drei Hunden, die er bereits lange kennt und geht spazieren mit 12-15 Hunden, die er auch bereits kennt, dies ist kein Problem. Wenn er auf Hunde trifft, die er noch nicht kennt, bellt er diese an oder verjagt sie. Leider hat Tibet in Russland keine Chance auf Vermittlung. Er leidet sehr unter der Kälte im Tierheim, wenn er noch länger dort sein muss, wird er schwer erkranken. Er braucht Wärme, ein zu Hause, eine warme Decke und nicht gefrorenes Futter, dann erwartet ihn ein langes, schönes Leben. Bitte melden Sie sich, wenn Sie Tibet eine Pflegestelle oder ein endgültiges zu Hause bieten können (cfahrin(at)t-online.de).

Aslan

ASLAN  Rasse: kleiner Mischling Alter: Geboren ca. 04/2007

Geschlecht: Rüde Kastriert: ja Grösse: ca. 30 cm

Herkunft: Spanien Aufenthaltsort: Spanien Vermittlung: Bundesweit

Schutzgebühr: auf Anfrage Vermittlerin: Hélène Brijnen

Email: patas(at)xs4all.nl

Telefon: bitte um Kontaktaufnahme per Mail

Dieser niedliche, kleine Hundemann ist ASLAN. Er ist sehr anhänglich, fröhlich, lebenslustig und verspielt, man kann kaum glauben, dass er bereits ein kleiner Senior ist. Wenn die Versorger seine Zwingertür öffnen kommt er angerannt um sie zu begrüssen, und er möchte auf den Arm genommen werden. Mit den anderen Hündchen im Tierheim versteht er sich bestens. Er ist einfach nur lieb.ASLAN lebte mit vielen anderen kleinen Hündchen bei einer psychisch kranken Frau. Die Hündchen wurden beschlagnahmt, weil sie in einem verlassenen Haus eingesperrt waren.Wir suchen für ASLAN ein warmes Körbchen bei lieben Menschen, wo er noch ein paar schöne Jahre verbringen kann. Wer hat ein Herz für ihn?Wenn Sie sich für ASLAN interessieren und ihm ein Zuhause schenken möchten, dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf, bitte unter Erwähnung Ihres Wohnorts. ASLAN wiegt ca. 4,1 kg.; er kann geimpft und gechipt, mit einem EU-Heimtierpass und auf Mittelmeerkrankheiten getestet in sein neues Zuhause umziehen.

Kreciolek

Kreciolek - seit 8 Jahren im Tierheim Ostroda/Polen!

Name: Kreciolek Rasse: Mischling Alter: geb. ca. 2002

Geschlecht: Rüde Kastriert: Tierarztentscheidung

Aufenthaltsort: Tierheim Ostroda (Polen) 

Kreciolek ist einer unserer Senioren im Tierheim Ostroda.Der Rüde mit der außergewöhnlich schönen Zeichnung lebt schon seit2008 in seinem Zwinger!Er ist ein freundlicher Hundemann, der bei Spaziergängen gut an der Leine läuft.Mit seinen Artgenossen kommt er gut zurecht, sodass ein netter Rüdeoder eine hübsche Hundedame in seinem neuen Zuhause bestimmt keinProblem für ihn wären. Kreciolek lässt sich gerne streicheln und mag dieMenschen sehr gerne.Sein Zuhause sollte etwas ruhiger sein, da Kreciolek mit seinen 14 Jahrennicht mehr den Trubel sucht.

Derzeit (Stand Juli 2016) ist Kreciolek gesund, jedoch wurden ihm 2016schon ein gutartiger Knoten am Hals sowie ein bösartiger Knotenan seinem Hoden entfernt.Es wäre einfach zu schön, wenn Kreciolek noch einmal die Liebe eines Menschen erfahren dürfte.Unsere Hunde und Katzen werden nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt. Diese sichern entstehende Tierarzt- und Futterkosten im Tierheim. Alle Tiere reisen mit einem EU-Ausweis und werden gechipt, geimpft und (sofern es das Alter und der Gesundheitszustand zulässt) kastriert.

Kontakt: Heimatlose Pfoten e.V.Claudia Wessel Tel.: 01523/4598294 oder 0231/532 11 845 Claudiawessel(at)hotmail.de

Pudi

NOTFALL

Rüde, nicht kastriert (Stand 05/2017) , ca. 42 cm groß, geboren ca. 2004 (unsere Schätzung)Pudi ist ein ganz armes Männlein und ein absoluter Notfall.

Das alte Pudelchen hatte einen Tumor am Po, dies wurde behandelt. Und ist nun nicht mehr da.Er kann Kot problemlos absetzen. Opi Pudi ist etwas eigenbrödlerisch und brummig, aber wer will es ihm verdenken? Das Leben war in der letzten Zeit einfach schwer für ihn und zur Zeit lebt er in einem Einzelzwinger ganz allein auf der Krankenstation. Er braucht ganz dringend ein Zuhause, wo er sich in Ruhe erholen kann und wo er liebevoll aufgepäppelt wird. Hier braucht es wieder einmal diese ganz besonderen Menschen, die immer gerade nach den Alten, Schwachen und Chancenlosen schauen. Es ist dringend, Pudis Zeit läuft....

Pudi sieht sehr schlecht und zuckt daher bei schnellen Bewegungen zurück. Ob er sich mit Hunden versteht, kann uns keiner beantworten.

Unsere Hunde kommen mit EU-Ausweiß , entwurmt, entfloht, kastriert & geimpft. Sie verlassen Polen so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben.

Kontakt:Frau Steinberger | Tel.: 0178 459 58 77 |nc-steinbpe(at)netcologne.de

Valentin

VALENTIN  Rasse: Mischling Alter: Geboren ca. 01/2016 Geschlecht: Rüde

Kastriert: ja Grösse: ca. 42 cm Herkunft: Spanien Aufenthaltsort: Spanien

Vermittlung: Bundesweit Vermittlerin: Hélène Brijnen

Email: patas(at)xs4all.nl

Telefon: bitte um Kontaktaufnahme per Mail  

Der süße VALENTIN sucht ein Zuhause! Er ist ein lieber und verträglicher Rüde, der es liebt im Auslauf mit den anderen Hunden zu spielen. Mit fremden Menschen ist er anfangs ein bisschen schüchtern, doch nach Kennenlernen genießt der Kleine die Streicheleinheiten, man kann ihn auch problemlos hochheben. Er könnte sich sicher leicht an ein Leben in einer liebevollen Familie gewöhnen.VALENTIN wurde mit seinen beiden Schwestern in den Bergen von Jaen ausgesetzt. Sie wurden von einer jungen Frau entdeckt, die ihnen zu Fressen und zu Trinken brachte, und sie dann mitnehmen konnte. Die 3 Hunde durften einige Zeit bei der Frau zu Hause bleiben, bis es Platz im Tierheim gab.Wenn Sie sich für VALENTIN interessieren und ihm ein Zuhause schenken möchten, dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf, bitte unter Erwähnung Ihres Wohnorts. VALENTIN wiegt ca. 10 kg.; er kann geimpft und gechipt, mit einem EU-Heimtierpass und auf Mittelmeerkrankheiten getestet in sein neues Zuhause umziehen.

Wayne

Wayne Alter und Größe: 13 Jahre 62 cm Geschlecht: Rüde

Verträglich mit: Hündinnen und Rüden Vermittlung zu Katzen: ja

Besonderheit: ---

Aufenthaltsort: Auffangstation "ASS"/bei Barcelona

Kontakt:Michaela FasterdingTel. 08165 / 707726 (bitte den AB nutzen)

michaela(dot)fasterding(at)tierhilfe-verbindet(dot)de 

Warum sich Wayne plötzlich auf der Straße wiederfand, wissen wir nicht. Wahrscheinlich hat sich jemand seines alten Hundes entledigt. Genau genommen war es Glück für den alten Rüden, denn er war in denkbar schlechtem Zustand und benötigte dringend tierärztliche Untersuchungen. Ein Bluttest bestätigte die Einschätzung der Tierschützerinnen und erfreulicherweise war Waynes Grundkonstitution gut genug, um eine starke Medikation gegen Leishmaniose zu geben. Diese ist inzwischen abgeschlossen, Wayne geht es gut, die Symptome haben sich gewaltig verbessert und er frisst mit gesundem Appetit. Brandaktuell weist das Ergebnis der Abschlussuntersuchung aus, dass keine Erreger mehr nachgewiesen werden konnten. Wobei dieses Ergebnis für Menschen, die einem alten und/oder kranken Hund helfen möchten, sicher auch nicht soo wichtig ist. Und genau solche Leute wünschen wir uns für Wayne. Einem gebeutelten Tier einen schönen Lebensabend ermöglichen - auch wenn klar ist, dass man keine unendlich lange gemeinsame Zeit hat – und es als Familienmitglied lieben sollten die Beweggründe für eine Adoption dieses großen alten Hundes sein. Wayne ist sicher nicht fit genug für ausgiebige Wanderungen, aber so ein bisschen regelmäßige Bewegung wünschen wir uns auch für ihn. Anschließend schläft es sich doch schließlich viel besser im neuen, eigenen Hundebett.Wayne versteht sich gut mit seiner Zwingerkollegin und auch mit den anderen Hunden im Gruppenauslauf hat er kein Problem. Auch eine Vermittlung in eine Familie, die ihr Zuhause mit Katzen teilt, halten wir für möglich. Wir hoffen, dass Wayne schon bald die Chance bekommt, den Zwinger für immer hinter sich zu lassen.

Teos

UPDATE MAI 2017

Er hat den Katzentest bestanden :) er stand inmitten der Katzen und hat keine Regung gezeigt!Auf dem Weg zum Katzenhaus mußte er an einigen Zwingern vorbei, alles problemlos.Wir suchen nun dringend eine ES oder PS

Teos, ca. 2001 aus Polen sucht eine Endpflegestelle 

NOTFALL, er möchte nicht einsam im Zwinger sterben

Teos 246 – Mischlings-Rüde, ca. 35 cm Schulterhöhe,geb. ca 2001

Teos ist nicht kastriert und lebt im Tierheim in Polen

Er muss sehr lange ein Straßenhund gewesen sein, denn er kam in einem erbärmlichen Zustand ins Tierheim… Er hatte eine Flohallergie und Anämie. Dadurch war sein Fell in einem fürchterlichen Zustand, inzwischen ist aber alles gut verheilt. Aufgrund seines Alters hat Teos auch Probleme mit seinen Gelenken. Wegen seiner fehlenden Zähne bekommt Teos im Tierheim nur noch Nassfutter. Er muss auch sehr oft Urin absetzen und hat Probleme ihn zu halten.Mit anderen Hunden versteht sich Teos super. Im Zwinger ist er zusammen mit Rüden und Hündinnen. Leider interessiert sich Teos nicht besonders für Menschen. Er ist ein lieber Opi der sich streicheln lässt, aber Teos ist der Meinung, gut ohne Zweibeiner klar zu kommen, was er wahrscheinlich sein ganzes Hundeleben machen musste.Wer schenkt ihm noch ein paar schöne Monate? Auch eine Pflegestelle wäre hilfreich.

Weitere Bilder hundehilfepolengalerie.de/galerie/;

Unsere Hunde kommen mit EU-Ausweiß , entwurmt, entfloht, kastriert & geimpft. Sie verlassen Polen so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben.

Kontakt:Frau Steinberger | Tel.: 0178 459 58 77 |nc-steinbpe(at)netcologne.de

 

Toto

Name: Toto Geburtsdatum: 15.01.2007 Geschlecht: männlich

Größe: 29 cm Rasse: Malteser Aufenthaltsort: Mi fiel Amigo, Andujar, Spanien 

Dieses drollige Kerlchen ist Toto, der kleine Pechvogel. Pech hatte er eigentlich nur, weil seine Familie mit 3 Hunden und 3 Kindern dachte, es wäre inzwischen ein Hund zu viel und beschlossen ihn als den ältesten, an die Großmutter weiter zu geben.Die Oma muss von dieser Entscheidung vielleicht wenig angetan gewesen sein, denn sie ging nie mit Toto spazieren und sie arbeitet auch noch. Der kleine Rüde ist vielleicht schon etwas älter, aber er ist in guter gesundheitlicher Verfassung und noch richtig fit. Er war es immer gewohnt, dass er einmal täglich spazieren geführt wurde und das fehlte ihm nun schmerzlich.Das wirkliche Problem spielte sich aber an den Wochenenden ab, da fuhr die Großmutter zu ihrem Freund in die Nachbarstadt und ließ Toto alleine in ihrem Haus. Das Haus hat eine offene Terrasse und die Zaunpfähle sind so weitläufig, dass Toto sich dazwischen durchschieben kann. Gewitzt wie der kleine Rüde ist, dachte er sich, hilf Dir selbst, sonst hilft Dir keiner! und büxte am Wochenende regelmäßig aus, um sich seinen vermissten Spaziergang zu holen und natürlich auch aus purer Langeweile und Einsamkeit. So kam es, dass die Polizei ihn öfter einsammelte und die Großmutter mehrmals nach ihrer Rückkehr am Sonntag verwarnte.Das war der Dame zu unangenehm und sie gab Toto im Tierheim von Alberto und Alicia ab. Die beiden sagen, Toto ist vielleicht kein junger Hund mehr, aber er ist großartig. Er wünscht sich seine Spaziergänge, aber sehr viel mehr Ansprüche hat er nicht. Er ist gesund und vital, spielt immer noch sehr gerne, rennt gerne und liebt auch Kinder, nachdem er mit dreien aufgewachsen ist. Keiner kann seinem drolligen Charme widerstehen. Wer mag den fidelen kleinen Herrn aufnehmen?

Hier gibt es auch noch zwei Videos von dem Schätzchen: http://www.tierschutzverein-europa.de/anzeige.php?lang=&id=8404

Natürlich reist Toto geimpft, gechipt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit einem internationalen Impfausweis in den Pfötchen aus. Bitte melden Sie sich bei seiner Ansprechpartnerin Elli Schlicht.

Telefon: 0345-1214023 HP; E-mail: elfriedeschlicht(at)gmail.com

zorro

Zorro ist ungefähr 8,5 Jahre alt, er hat ein altes Trauma an seinem Bein. Er lahmt dadurch. Er wurde von einem Auto angefahren und hat sich dann lange Zeit versteckt, bis er von Freiwilligen gefunden wurde. Leider sind dadurch die Knochen seiner Hüfte nicht richtig zusammengewachsen. Wir wissen bis heute nicht, wie er die 6 Wochen überlebt hat, vielleicht hat ihm der andere Hund, mit dem er zusammen gefunden wurde, Futter gebracht. Er ist sehr aufmerksam und liebt Menschen unheimlich. Zorro versteht sich mit allen: Kindern, Hunden und Katzen. Leider verträgt er das kalte Wetter in Russland überhaupt nicht, er hat Schmerzen in der Kälte und aufgrund seiner Behinderung keine Chance auf Vermittlung in Russland. Er benötigt keine Medikamente. Zorro kann gut an der Leine laufen und ist einfach ein Hund zum liebhaben. Bitte helfen Sie Zorro, einen weiteren Winter in Russland wird er nicht schaffen. Bitte melden Sie sich, wenn Sie Zorro eine Pflegestelle oder ein endgültiges zu Hause bieten können cfahrin(at)t-online.de

Miguel

Miguel im Tierheim Darmstadt (geboren 2005) ist ein charakterstarkes Kerlchen. Er hat das Beschützerherz eines Riesenschnauzers und den Sturkopf eines Dackels.

Im Alltag zeigt sich Miguel mit seinen Menschen sehr lieb und verschmust, Miguel genießt gemeinsame Kuschelrunden. Im Tierheim wirkt er ruhig und ausgeglichen, genießt aber auch lange Spaziergänge oder geht gerne schwimmen. Mit Welpen und anderen Hunden spielt er ausgelassen.

Miguel ist hochintelligent und kann aus seinen 20 verschiedenen Kuscheltieren das Richtige auswählen.Miguel ist wachsam, kann stundenweise alleine bleiben und versteht sich mit Artgenossen.

Für Miguel suchen wir hundeerfahrene Menschen, die sein Vertrauen genießen, ihn konsequent führen und ihm dadurch die Beschützerrolle nehmen. Nicht Miguel ist der Chef, sondern seine Menschen!

Welche liebevolle Familie/Paar ohne Kinder fühlt sich angesprochen?

Miguel ist sprichwörtlich ein Rohdiamant ! Tierheim Darmstadt 06151/891470 http://www.tsv-darmstadt.de/

m.schmidt1967(at)hotmail.de

Morus (Kopie 1)

Armer kleiner Morus, mit 11 Jahren musste er noch Bekanntschaft mit einem Tierheim machen. Seinen Abgabegrund wissen wir leider nicht aber der kleine Mann ist über diese momentange Lage nicht glücklich.

Video: https://www.facebook.com/253394654695442/videos/1423451641023065/

Im Zwinger zeigt er sich als ruhiger Herr. Den langweiligen und tristen Tag verschläft er in einem Körbchen mit dicken Decken.Über seinen Zwingergenossen (Skubi), der immer lieb und umgänglich ist, ist Morus nicht begeistert. Viel lieber wäre er bei einem Menschen ohne weitere Hunde oder mit einer lieben Hundedame. Nicht dass er was gegen andere Hunde hat, aber seinen Schlafplatz oder sein Futter möchte er einfach nicht teilen müssen.

Energie und Leben strömt in den Burschen, wenn die Gassigänger kommen. Draußen zeigt er dann, dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Flott und mit viel Entschlossenheit geht es los. Die Nase wandert über Boden, Steine, Büsche oder Baumstümpfe. Überall gibt es was wichtiges zu lesen. Seine Gassigänger am anderen Ende der Leine interessieren ihn in diesen Augenblicken wenig.

Morus weis, dass seine Gassigänger wieder gehen werden... er braucht etwas Zeit um sich zu binden. Leckerchen helfen da ungemein, seine Neugier zu wecken und ihn auf sich aufmerksam zu machen.Finden wir für Morus noch ein Zuhause?

Kontakt: joie.athome(at)web.de

Yayo

Name: Yayo Rasse: Mischling Geschlecht: m... Alter: ca.12 Jahre

Größe: ca. 60 cm, 31 kg

bei Abgabe: geimpft, gechipt, auf MMK (negativ) getestet

Derzeitiger Aufenthalt: Tierheim Asoka Costa Blanca

Ansprechpartner: fritzundco42(at)aol.com 0173 2808377

Der arme Yayo wurde einfach auf der Straße zurückgelassen, Niemand sucht nach ihm. Er ist traurig. Yayo ist eine Seele von Hund, das sieht man schon an seinen Augen. Hoffentlich darf er noch ein paar Jahre glücklich sein bei lieben Menschen, auf die er sich verlassen kann.

Leo

Name: Leo Alter: geb. ca.2007

Rüde; kastriert; ca. 50 cm; geb. ca. 2007; im Tierheim Belchatow seit 04.01.2016 (Gemeinde Nowosolna).

Freundlich zu anderen Hunden und Menschen; sanft.

Update 10/2016

Rüde, kastriert, geboren ca. 2007, Schulterhöhe ca. 50cm, im Tierheim Belchatow seit 4.1.2016 (vorher war er in einem anderen Tierheim seit 2010!!!!)

Wieder so ein Hundeschatz, der viele Jahre seines Lebens im Tierheim vergeudet hat. Nun ist für ihn der Zug schon fast abgefahren. Aber die Hoffnung geben wir natürlich nicht auf. Dieser Rüde, ist einfach toll. Er ist freundlich und aufgeschlossen, sucht den Kontakt zu Menschen, lief wunderbar am Brustgeschirr mit uns mit, war munter und fröhlich. Zum alten Eisen gehört er definitiv nicht. Leider ist der Süße derzeit etwas zu moppelig.Seinen Zwinger teilt er sich mit einer Hündin. Laut Pfleger hat er aber auch keine Probleme mit Rüden. In dem anderen Tierheim musste er sich seinen Zwinger damals mit 100 anderen Hunden teilen.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=s9nNw3OC-1Y&feature=youtu.be

Unsere hunde kommen mit EU- Ausweiß , entwurmt., entfloh t, kastriert , & geimpft.Sie verlassen Polenso, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben.

Weitere Bilder http://www.hundehilfepolen-galerie.de/new/index.php/de/sorgenkinder-senioren-langzeitinsassen-handicaphunde/gallery/2955

InfosFrau Steinberger , Hundehilfen Polen e.V.Tel 0178 4 59 58 77 nc-steinbpe10(at)netcologne.de

Negrila

das ist Negrila - Ruede, kastriert, ca. geb. 16.09.2006, SH ca. 60 cm

er ist sehr freundlich mit Menschen, sucht ihre Gegenwart aber mag nicht so gerne die Gesellschaft von anderen Hunden, sie machen ihn nervoes.Leider hat ein Megacolon, eine massive Erweiterung des Dickdarms, an der er auch operiert wurde, da er einen Darmverschluss hatte.Er wuerde sein Leben lang Spezialfutter benoetigen.Vielleicht gibt es wo jemanden der dem alten Herrn ein Heim bieten moechte?

Es sollte eher ein ruhiger Platz sein und auch keine anderen Hunde vorhanden sein.

Fb-link:https://www.facebook.com/HAR. HELPING.ANIMALS.OF.ROMANIA/ photos/?tab=album&album_id= 707342386068237

Homepage link:http://www. helpinganimalsromania.de/ hunde/r%C3%BCden/negrila- tn684/  kontakt: g.wimmer1949(at)gmail.com

Costel

Costel ist alt, ein alter, freundlicher Mann, mit einem langen Streunerleben.Er kam mit seiner Gefährtin zu uns. Sie lebten auf dem Grundstück einer Gasfirma und wurden von den Leuten dort gefüttert.Als das Land verkauft wurde mussten sie weg und kamen zu uns. er hatte bereits Erfahrungen mit Hundefängern und Shelter gemacht, wurde aber wieder herausgeholt.

Er ist nicht nur alt, er ist auch krank – zu krank um noch ausreisen zu können.Aber vielleicht kann er noch einen Paten/eine Patin bekommen, für die letzte Zeit seines – sicher nicht leichten - Lebens?

http://www.helpinganimalsromania.de/hunde/r%C3%BCden/costel-16176/

g.wimmer1949(at)gmail.com

Figo

Figo Schäfermix Alter und Größe: 11 Jahre 45 cm Geschlecht: Rüde (kastriert)

Verträglich mit: Rüden und HÜndinnen

Besonderheit: Angsthund

Aufenthaltsort: Auffangstation "ASS"/bei Barcelona 

Kontakt:Tina Seufert 08121/908596 (bitte den AB nutzen) oder 0179/6982826 mail(at)tierhilfe-verbindet.de

Das ist Figo! Ein Hund, der unter schlimmsten Verhältnissen fast sein ganzes Leben verbrachte: Animal-Hoarding-Fall.

Die Tierschützerinnen in Spanien ließen sich von ihm nicht abschrecken und kämpften mutig um sein Vertrauen und einen Platz in seinem Herz. Figo hat einen unglaublichen Weg hinter sich. Er hat die ersten schwierigen Schritte auf dem Weg ins Vertrauen bereits geschafft. Man kann ihn nun anleinen und mit ihm laufen, auch wenn man das natürlich noch weiter üben muss (siehe Video). Das ist für Figo wirklich ein Wahnsinnsschritt. Denn Figo hat genau das noch nie in zuvor in seinem Leben getan, er kannte es bisher nicht. Er kannte nur das furchtbare Haus, in dem er unter schlimmsten Bedingungen viele Jahre lebte und dann den Zwinger in der Tierschutzstation. Nun heißt es für Figo, raus in die Welt und erste Erfahrungen machen!Jetzt wäre der Zeitpunkt, wo Figo in einem richtigen Zuhause weiter lernen sollte. Dieses Zuhause sollte aus sehr hundeerfahrenen Menschen bestehen, die Figo souverän Halt und Sicherheit geben und ihn den begonnenen Weg weiter führen.

Calisto

Calisto Schäferhund Mischling Alter und Größe: 10 Jahre 65 cm

Geschlecht: Rüde (kastriert) Verträglich mit: Hündinnen und Rüden

Vermittlung zu Katzen: kann vor Ort getestet werden

Besonderheit: ---

Aufenthaltsort: Tierheim "Protectora Villena"/bei Alicante

Kontakt:Michaela Fasterding Tel. 08165/707726 (bitte AB nutzen)

m(dot)fasterding(at)tierhilfe-verbindet(dot)de 

Wie groß wohl Calistos Chance ist, in seinem Alter noch ein richtiges Zuhause zu finden? Ich hoffe ja: Sehr gut! Denn schließlich ist das Alter nur eine Zahl und sagt nicht wirklich etwas über die körperliche Verfassung aus – wie bei uns Menschen halt auch. Calisto gehört jetzt nicht so wirklich zu den Alten, ein Hundeopa im klassischen Sinne ist er nicht. Er ist noch ziemlich aktiv, hüpft und spielt zur rechten Zeit und hat einfach noch große Lust auf ein bewegtes Leben ;-) Ok, ganztägige Wanderungen in den Bergen schafft er jetzt wahrscheinlich auch nicht mehr mit links, aber täglich entspannt mit Herrchen und Frauchen durch die Landschaft zu traben, um sich anschließend genüsslich auf dem Hundekissen auszustrecken, das wäre für den ehemaligen Fundhund aus Villenas Straßen sicher traumhaft.ich wünsche Calisto sehr, dass er noch ein tolles, langes Rentnerdasein führen darf und nicht das Tierheim die Endstation für ihn ist.

vorherige Seite -> Auslandsgraueschnauzen Oma
 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2