Sie sind hier: Home / Tiere in Not / graue Schnauzen / Omas
20.12.2014 : 3:56 : +0100

Graue Schnauzen

Graue Schnauzen sind wunderbare Weggefährten sie strahlen eine unglaubliche Ruhe aus, eine Zufriedenheit und Dankbarkeit; alleine nur fürs Dasein dürfen so dass einem bei  jeder Begegnung das Herz aufgeht.

Susi

Susi 19 Jahre sucht dringend!!!!!

Hallo zusammen,einige von euch haben es gerade im Newsletter des Hundekompetezzentrums schon gelesen: Wir haben einen ganz ganz dringenden Notfall im Tierheim. Es geht darum, eine 19jährigen kleinen Hundedame, deren Frauchen verstorben ist, davor zu bewahren,ins Tierheim zu kommen (dass sie das - trotz bester und liebevoller Betreuung - sicherlich nicht überstehen würde, liegt auf der Hand...)

Tierheimleiterin Birgit Oberg schreibt über Susi:"Susi sucht ein ruhiges Zuhause für die letzten Jahre oder Monate ihres Lebens! Frauchen ist verstorben und niemand kümmert sich um die kleine Hundedame, die das wahrhaft biblische Alter von 19 Jahren (!) erreicht hat. Der Aufenthalt im Tierheim würde Susi das Herz brechen und wir möchten ihr das ersparen. Sie ist stubenrein, für ihr Alter erstaunlich agil und munter und sie hat ein Herz aus Gold. Wer gibt der lieben, verschmusten und freundlichen Susi noch einmal ein schönes Zuhause? Gerne zieht sie zu älteren Menschen, aber auch eine Familie mit verständigen, größeren Kindern wäre in Ordnung. Andere Tiere sollten nicht unbedingt im Haushalt leben. Susi bleibt stundenweise alleine, fährt gerne Auto und hat es gerne gemütlich.

Noch befindet sie sich nicht im Tierheim und wir hoffen, dass sich jemand telefonisch bei uns meldet - 02921-15241."

 

 

 

Jenny

JENNY:  17 JAHRE!!!!!!! BITTE LASST MICH NICHT IM TH

STERBEN!!!!!!!!!!!! TH EISENACH,Tel.: 03691 890050 DRINGEND PS GESUCHT!!!!!!  

Trotz ihres rüstigen Alters ist Jenny ausgesprochen fit und unternimmtgern Spaziergänge. Sie mag Kinder und würde sich über ein neues Zuhausebei einer Familie mit geregeltem Tagesablauf freuen. Jenny lebte mit einer weiteren Hündin auf einem Kasernenhof bis die beiden 2009 wegen nicht artgerechter Haltung vom Ordnungsamt eingezogen wurden und insTierheim kamen. Vor einem Jahr verstarb ihre Partnerin und ließ einetrauernde Jenny zurück. Die Tierheimmitarbeiter haben keine Mühengescheut, um ihr den Aufenthalt im Tierheim angenehm zu gestalten.Schließlich ist ihnen Jenny im Laufe der Jahre sehr ans Herz gewachsen.Trotzdem suchen sie für die verschmuste und anhängliche Hündin ein liebevolles Zuhause, wo sie gemütlich ihren Lebensabend verbringen kann.Jenny ist auch als Anfängerhund geeignet.  

tierschutzverein-eisenach(at)t-online.de

Lena

Jack Russel Terrier-Mix Hündin, kastriert geboren ca. 2001

Schulterhöhe: 33cm mit Katzen verträglich

Diese kleine Hundeomi fanden wir in einem polnischen Tierheim. Den Winter hätte sie im kalten Zwinger mit Sicherheit nicht überlebt. So durfte Lena im November 2014 zu uns ins Tierschutzliga-Dorf reisen.Die keine Hundeomi genießt die Wärme und ihr weiches Körbchen im Zimmer sehr. Wenn es richtig kalt ist, mag sie gar nicht nach draußen gehen, sondern kuschelt sich lieber im warmen Haus ein.

Lena ist eine sehr ruhige, unauffällige und unaufdringliche kleine Maus. Wahrscheinlich durfte sie nie viel Liebe und Zuneigung in ihrem Leben erfahren, denn man merkt, dass es für sie neu ist, wenn sie gestreichelt wird. Doch Lena genießt das inzwischen sehr.Kleine, gemütliche Gassirunden macht Lena gerne noch, ansonsten verschläft sie eigentlich den ganzen Tag. Mit ihren Hundekumpels hat Lena überhaupt keine Probleme und auch Katzen bringen sie nicht mehr aus der Ruhe.Für Lena wünschen wir uns Menschen mit einem ganz großen Herzen für so einen alten Hund. Lena braucht keine Action mehr, sondern einfach nur Ruhe, Zuwendung und Geborgenheit.

Tierschutzliga-Dorf Telefon: 035608-40124 E-Mail: info(at)tierschutzligadorf.de

Maya

Maya lebt in einer Not-Pflegestelle nördlich von 28199 Bremen.

Maya...ein unerwünschter Hund, der einfach nur lieb gehabt werden möchte.Mit 12 Jahren sucht Maya ein Plätzchen für die restliche Zeit, die ihr noch bleibt.Als Junghund adoptiert musste sie nach 11 Jahren ihr Zuhause verlassen.

Eigentlich sehr unverständlich, aber manchmal passiert es, daß sich das Leben eines Menschen so sehr verändert, daß er nicht mal mehr für sich selbst sorgen kann, geschweige denn für einen Hund.Niemand fand sich, der Maya aufnehmen wollte. Auch kein Tierheim.Daher kam sie auf eine Not-Pflegestelle. Dort hat sie gut abgenommen und ist aufgeblüht. Dennoch ist sie einfach ein alter Hund. Sie kann keine Treppen mehr steigen und Spaziergänge sollten nicht mehr allzu lang sein. Trotzdem liebt sie es rauszugehen.Sie ist ein sehr freundlicher Hund, der absolut lieb zu Menschen ist, auch zu Kindern.

Aktuell lebt sie mit Artgenossen beiderlei Geschlechts zusammen. Allerdings war sie fast ihr ganzes Leben alleinige Prinzessin und vorhandene Hunde müssen daher souverän sein. Bei fremden Hunden ist sie generell erstmal zickig, auch beim Spazierengehen.Maya ist zuverlässig stubenrein und bleibt auch brav allein Zuhause.

Bei Interesse an Maya, melden Sie sich bei ursula.koch(at)farfromfear.org

Peggy

Name: Peggy ALter: 2/2004 geb. Beagle Hündin kastriert

Ich muss noch etwas abnehmen.....

Meine Geschichte:In meinem ganz früheren Leben habe ich mit meinem obdachlosen Herrchen auf der Straße gelebt. Dann wurde ich hier vom Tierheim an eine Dame vermittelt, die mich nun hier abgab.Aufgrund ihres Alters war sie nicht mehr in der Lage, mich zu versorgen. Ich kam kaum noch raus und war extrem fett gefüttert. Hier habe ich schon gut abgenommen, und ich habe wieder Freude am Spazierengehen. Klar, ich muss noch weiter abnehmen, und je mehr ich mich meinem Idealgewicht nähere, desto fitter werde ich, und desto länger kann ich laufen.

Mit meinen Artgenossen bin ich bedingt verträglich. Der Hundeherrenwelt bin ich aber sehr zugetan:-)Ich suche ein ruhiges Zuhause ohne Kinder und ohne Katzen, in dem sich liebe Menschen verantwortungsvoll um mich kümmern und mit der richtigen Ernährung und Bewegung dafür sorgen, dass ich meine überflüssigen Pfunde allmählich verliere.Vom Wesen her bin ich lieb und verschmust. Stundenweise kann ich auch alleine bleiben.Darf ich hoffen, meine letzten Jahre in einem schönen Zuhause verbringen zu dürfen, wo mir nochmal gezeigt wird, dass ein Hundeleben schön ist?  ihr würdet mich überglücklich machen und eine tolle Gefährtin mit mir bekommen,Wenn ihr näheres wissen wollt dann ruft an: ehrenamtlich: FR. Steinberger Tel. 0178 4 59 58 77 16-20 UHr auch am WE nc-steinbpe10(at)netcologne.de oder TH Köln Fr. Bauer Tel. 0221 381858

Lilly

Name: Lilly Scout Terrier Alter: ca geb. 2004 

Meine Daten: Rasse: Scottish Terrier Mix Alter: ca. 2004

Farbe: schwarz Geschlecht: weiblich

Besondere Anmerkung: ich bekomme Leberdiätfutter

Meine Geschichte:Ich bin eine ältere, ruhige sehr liebenswerte Hundedame und kam als Sicherstellung ins Tierheim. Nun hoffe ich auf ein schönes Zuhause, in dem ich meinen Lebensabend bei lieben Menschen verbringen darf. Gerne darf ein anderer, älterer und ruhiger Hund in meinem neuen Zuhause sein. Das friedliche Zusammenleben mit Katzen kenne ich auch, also wenn Eure Stubentiger mich in Ruhe lassen – an mir soll das Zusammenleben nicht scheitern! Die großen, langen Spaziergänge gehören für mich der Vergangenheit an. Dennoch genieße ich es, draußen unterwegs zu sein, und wenn Ihr mir ein Bällchen werft, dann komme ich so richtig in Schwung!Aufgrund meiner schlechten Leberwerte bekomme ich hier Leberschutzfutter, das sollten wir wohl beibehalten. Aber das erklären Euch gerne alles meine Pfleger. Ich habe keine Tumorerkankung oder etwas in der Art, aber wir älteren Herrschaften haben halt, genau wie Ihr, wenn Ihr älter werdet, schon mal das eine oder andere gesundheitliche Problemchen.Wenn ihr mehr wissen wollt dann ruft eine ehrenamtliche Ausführerin an:

FR. Steinberger, Tel. 0178- 4 59 58 77 16-20 Uhr auch am WE oder

TH Köln, Frau BAuer Tel. 0221 381858

Ciobana

Eine große, alte Dame - Ciobana (70 cm, 10-13 J.)

Ciobana ist ein Mioritic, hat ihr ganzes Leben hart gearbeitet und lief in den rumänischen Bergen mit den Schafherden. Alt und nutzlos geworden werden diese Hunde von den Schäfern nicht mehr gefüttert und ausgesetzt. Ciobana hatte Glück, dass eine rumänische Tierschützerin sie aufgenommen hat. Diese große Hündin hat eine natürliche Autorität, eine große, alte Dame. Freundlich ist sie, nach all dem Erlebten, ausgeglichen, sanft und mit sehr wenig zufrieden. Sie ist verträglich mit anderen Hunden, Katzen kennt sie noch nicht.

Wir haben sie kommen lassen, weil die anderen Hunde im Tierheim sie angegriffen haben und sie ganz eingeschüchtert war. Am Ende ihres Lebens soll sie es noch einmal schön haben! Wir suchen jemanden, der diesem ungewöhnlichen Hund für die letzte Zeit ein schönes Zuhause gibt. Die Rasse wird beschrieben als vorzüglicher Hirtenhund, unbestechlicher Wächter und ausgezeichneter Begleithund - und genauso zeigt sie sich. Ciobana ist soweit gesund, kommt aber schon ein wenig schwer hoch. Lange Spaziergänge möchte sie nicht mehr, passt aber auf eine freundliche Art sehr gut auf Haus und Garten auf. Ciobana sollte einen Garten haben, weil sie immer draußen gelebt hat, mit Treppen hat sie Probleme. Sie kennt und mag verständige Kinder, legt aber auch Wert auf ihre Ruhe. Sie ist stubenrein.Ciobana ist geimpft, gechipt und kastriert und wird vorzugsweise im Kieler und HH Raum vermittelt.

Kontakt: Kirsten Heinzel, info(at)kheinzel.de, Tel. 04348 913774 / 0174-9478670

Mira

Name: Mira Rasse: Dobermann-Ridegeback Mix Kastriert Alter: 8/2005

Hallo Leute, mein Name ist Mira und ich habe die meiste Zeit meines Lebens ein Grundstück bewacht. Ich bin nicht mehr die Jüngste, aber meine verspielte Art habe ich mir trotzdem bewahrt. Außerdem bin ich ein sehr verschmuster Hund, und suche die Nähe zu Menschen, denen ich vertraue. Eine große Naschkatze bin ich übrigens auch, für Kauknochen und andere Leckereien mache ich (fast) alles.

Fremden Menschen und Hunden gegenüber bin ich erstmal sehr misstrauisch und auch oft knurrig, aber nur bis ich sie dann näher kennenlerne. Dann ist dafür aber umso schneller Alles in Ordnung. Fremde Katzen und wilde Hasen sind für mich allerdings ein rotes Tuch, da kann ich meine Herkunft als Jagdhund leider nicht verbergen und bin deshalb im Freien besser an der Leine.An der Leine gehe ich übrigens sehr brav und in auch in Haus und Garten zeige ich, dass ich sehr gut erzogen bin. Die Grundkommandos beherrsche ich alle, und seit Juli besuche ich mit meinen Paten auch wieder eine Hundeschule. Wenn ich auch schon sehr viel kann, ich denke das sollte ich weiterhin machen. Ihr solltet für mich auf jeden Fall schon Hundeerfahrung haben, ich bin mit meiner Größe kein Anfängerhund.

Meine Paten nehmen mich ab und zu mit nach Hause und bestätigen was für ein toller Hund ich bin. Da geniesse ich es auf der Wiese zu liegen, die Büsche zu erkunden und aufmerksam jede Bewegung außerhalb des Gartenzaunes zu verfolgen. Leider können meine Paten mich nicht ganz zu sich nehmen, und daher suchen wir hier weiter nach einem festen Zuhause.Wenn Ihr näheres erfahren wollt, ruft meinen Paten oder meine ehrenamtliche Ausführerin an:

Herr Färber Tel. 0170 – 806 3798 Frau Steinberger Tel. 0178-4 59 58 77. >D 16-20 Uhr auch am WE nc-steinbpe10(at)netcologne.de

Boncos

Boncos- 15 jährige Puli Mix Hündin 

Die kleine Boncos kommt aus einer Gruppe von 22 Hunden aus Ungarn die getötet werden sollten. Sie war ein einziger Filz klumpen als sie an kam und sehr schüchtern! Mittlerweile war sie beim Friseur und ist eine richtig fröhliche Schmuse Omi geworden :-) Boncos hat eine Fettgeschwulst die noch weg operiert wird dabei werden wir sie wahrscheinlich auch gleich noch mit kastrieren weil sie ansonsten fit ist. Sie hat auch noch gute Zähne und ist kein Kostverächter ;-) Spazierengehen ist ihr ohne Leine lieber , aber auch kein Problem da sie keine Fluchttendenzen zeigt.- sie läuft ihrem Rudel immer hinterher. Mit ihren Artgenossen ist sie super verträglich lässt sich aber nicht die Butter vom Brot nehmen ;-) wo sie ja auch absolut recht hat. Wer sich in die alte Dame verliebt hat meldet sich bei Jenny Werthmann Sie ist auf einer PS in 63110 Rodgau

UPDATE 30.08.Boncos wurde heute kastriert , die große Zubildung am Bauch stellte sich als Leistenbruch heraus in den die ganze Gebärmutter gerutscht war! Es geht ihr gut - sie hat alles super überstanden und ihr Zähne wurden auch bei der Gelegenheit vom Zahnstein befreit.

Kontakt Jenny Werthmann werthmann.privat(at)gmail.com Tel. 0176-63411316

Sonya

Sonyageb. ca. 2002, Schulterhöhe 44 cm

Der sanftmütige Sonnenschein Sonya stammt ursprünglich aus Polen und wir können viel Gutes über sie berichten.

Nach der entsprechenden Eingewöhnung bei uns hat sie sich zu einem sehr ausgeglichenen Hund entwickelt. Sie läuft selbstbewusst über den Hof, bellt kaum, ist stubenrein und kann auch problemlos eine Zeit lang allein bleiben. Gelegentlich spielt sie mit anderen Hunden, zeigt keinen Futterneid und sucht zunehmend den Kontakt zu Menschen, der ihr immer wichtiger wird. Das war am Anfang nicht so. Als sie bei uns ankam, wollte sie nicht angefasst werden, verkroch sich in ihr Körbchen, um möglichst nicht aufzufallen. Sonya brauchte recht lange, um ihre Schüchternheit fremden Menschen gegenüber abzulegen.

An der Leine zu gehen ist ihr leider fremd und macht ihr Angst. Das äußert sich, in dem sie sich bei leichtem Zug am Halsband oder Geschirr völlig sperrt. Allerdings bleibt Sonya mit Leckerli gut beeinflussbar. Lediglich wenn sie sich erschrickt, will sie sich wieder verstecken und versucht wegzulaufen.Sicher wäre es besser, wenn Sonya in eine ruhige Wohngegend ziehen darf, zu Menschen, die die notwendige Geduld aufbringen und am Anfang nicht zu viel erwarten. Sonya wird es auf ihre eigene charmante Art und Weise danken.

Kontakt: TSV Hoffnung für Tiere e.V., Röderhäuser 4, 01900 Bretnig-Hauswalde

Tel./Fax: 035955/72604 Mail: tierhoffnung(at)gmx.de Web: www.hoffnung-fuer-tiere.de

Ruby

Vor wenigen Wochen fanden wir nach dem Tod ihres Frauchens ein neues Zuhause für die kleine, 11 Jahre alte Cavalier King Charles-Dame Ruby - doch ihr Glück war nur von kurzer Dauer. Beschwerden der Nachbarn kamen als Ruby bellte, wenn sie allein Zuhause war - ihre Familie brachte sie deshalb zu uns zurück :-(

Und dabei ist Ruby ein so toller, pflegeleichter Hund - verträglich mit allem und jedem - ob Hund oder Katze - und auch Kinder mag sie gern.Ein paar kleine Wehwehchen hat das Alter allerdings schon mitgebracht: Ruby ist taub und auch ihre Augen brauchen ein wenig Pflege. Zusätzlich produziert ihr Körper zu viel Kortison, so dass sie jeden Tag eine kleine Tablette braucht.

Wen stört das nicht, und wer möchte eine kleine treue Begleiterin haben, für die Streicheleinheiten wichtiger sind als riesengroße Spaziergänge? Wer kann Ruby ein tolles Plätzchen bieten? Ein weiterer Hund und auch Katzen sind kein Hindernis, Ruby möchte nur nicht allzulange ganz allein gelassen werden.Ruby wird geimpft, gechippt und kastriert gegen Schutzgebühr und Schutzvertrag über den Tierschutzverein Lichtblick aller Pfoten vermittelt und befindet sich auf einer Pflegestelle in 49565 Bramsche.

Kontakt über: 05465/2031348  Cobaehr(at)aol.com

Luna

Luna wird im Juli 2014 zehn Jahre jung. Ihre Mutter war vermutlich ein großer Münsterländermix und der Vater ein reinrassiger Neufundländer. Sie ist mit einer Rückenhöhe von ca. 63 cm ein recht großer Hund. Die jetzigen Halter haben Luna 2012 aus einer deutschen Tierpension zu sich geholt, aus der sie von den Altbesitzern nicht mehr abgeholt wurde, sondern dann nach einigen Wochen ins Tierheim sollte. Luna war in einem schlimmen Gesundheitszustand, bedingt durch jahrelange falsche Ernährung und mangelnde Pflege.

Inzwischen ist sie schlank und gesund. Sie hat ein tolles Fell und eine super Beweglichkeit wieder erlangt. Leider muss Luna möglichst schnell ein neues endgültiges Heim finden, da durch eine schwere Erkrankung in der Familie Lunas artgerechte Betreuung nicht mehr gewährleistet ist. Wir suchen hiermit für die hübsche Hündin einen neuen Platz, gern ländlich, denn an ein Leben in der City würde sich Luna vermutlich schwer gewöhnen.Bedauerlicherweise hat die Hündin ein großes Problem mit dem Alleinsein, da sie es nie gelernt hat. Durch die traurigen privaten Umstände in der Familie ist Luna nun wieder in einer Hundepension. Dort kann sie im Beisein mindestens eines anderen Hundes allein bleiben, ohne zu jammern. Also wäre Luna sicher ein netter Zweithund zu einem älteren Tier. Auf der Straße und in der Pension zeigt sie mit Artgenossen keinerlei Aggressionen und ist eher vorsichtig und defensiv. Luna ist für ihre zehn Jahre sehr fit. Sie geht gern baden und spazieren. Sie kennt Katzen (siehe Foto), Pferde, Schweine, Vögel und Kleintiere und verhält sich ihnen gegenüber sehr freundlich. Mit Artgenossen kommt sie gut aus, spielt aber nicht mit ihnen. In der Wohnung ist sie ruhig und stubenrein, dösen und mit dem Menschen kuscheln sind ihre Lieblingsbeschäftigungen. Luna ist gut sozialisiert und kennt außer den Grundkommandos noch einige mehr (kann auf Kommando auch Türen öffnen). Luna geht gern zum Säubern in die Wanne bzw. Dusche. Autofahrten liebt sie. Alles in allem ist Luna eine tolle und liebe Hündin, der das Schicksal Tierheim erspart bleiben soll. Bedingt durch die Größe des Hundes sollten Kinder im neuen Haushalt schon älter sein. Ihr persönliches Eigentum wie Näpfe, Kuschelmatte, Autodecke, Gurt und Schlafhütte mit Decke bringt sie mit!Die Hündin wird nur mit Vor- und Nachkontrolle, Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 100 EUR vermittelt. Sie ist vollständig geimpft und gechipt.  bitte melden Sie sich doch bei mir, wenn Sie Luna noch ein paar schöne Jahre schenken möchten. 

Gisela Heine animals.peace1(at)yahoo.de 0151 50159803

Nina

ich suche einen neuen Platz für die 11 jährige Nina. Sie ist ein schwarzer Schäferhund-Husky Mix,deren Herrchen ins Pflegeheim mußte.Nina ist kastriert, gechipt, und regelmäßig entwurmt und geimpft worden. Nina lebte zeitweise auf La Gomera mit einem Rüden und zwei Katzen ,Herrchen und Frauchen zusammen.Als Herrchen zur Behandlung nach Deutschland kam,machte sich Frauchen mit Geld, Haus und allem anderen auf La Gomera aus dem Staub.Kurzerhand übernahm die deutsche Exfrau ( geschieden 1996) die Pflege von Herrchen und betreute Nina. Da sie berufstätig ist und Nina de facto nicht ihr Hund ist ( Sie hatte die Hündin bis dahin noch nie gesehen) und jetzt wo Herrchen im Pflegeheim ist, kann der Hund nicht mehr bei ihr bleiben. 10 Stunden ist niemand da. Ich habe Nina kostenlos ab und an in der Tagesbetreuung,hier kann sie aber auch nicht bleiben.Vielleicht gibt der Maus jemand eine Chance, damit sie in dem Alter nicht ins Tierheim muß.

Gerd Thomas Tierparadieszumrosengarten Eitorf / Sieg tierparadieszumrosengarten(at)gmail.com

Bruni

Bruni ist ein Fundtier ca. 10 Jahre 5 Monate jung, 50cm, welches einfach aus dem Auto geworfen wurde und gerettet werden konnte, indem man sie ins Tierheim brachte. Den Gefahren der Straße ist sie somit nicht mehr ausgesetzt, aber wir wünschen uns, dass ihre Rettung weitere Kreise zieht und diese nicht die Endstation Tierheim bedeutet.

Bruni ist ein ganz freundlicher Zeitgenosse, der sich nur von seiner besten Seite zeigt und auch mit Artgenossen prima verträglich ist.Bruni ist nicht mehr die aller jüngste aber sie gehört auch noch nicht zum alten Eisen. Sie hat eigentlich das perfekte Alter, denn sie ist nicht mehr so wild wie die Jungspunde, sondern Bruni hat Lebenserfahrung und eine Souveränität die nur Hunde ab einem gewissen Alter haben können.Für Bruni suchen wir nun ein zu Hause bei Menschen, die "reifere" Hunde mögen und die einer Fellnase glückliche Jahre im Kreise der Familie bieten möchten.Bruni ist ein toller Hund und wir möchten ihr die Chance bieten, entdeckt zu werden und ausreisen zu dürfen., Brunis Reisetasche ist bereits gepackt, sie wartet nur noch auf ihr Ausreiseticket.Bruni hat nach der Kastration ein wenig zu viel auf den Rippen, aber mit viel Bewegung und einem ausgewogenen Futter bekommt sie ganz bestimmt bald wieder ihre Bikinifigur.Bruni ist ab dem 12.01.2014 in einer Pflegestelle in 31832 Springe. m.nigm(at)canifair.de Tel. 06109-506286

Indra

Das ältere Mädchen Indra sucht noch ein Zuhause.

Sie wurde am 15.02.2000 in Deutschland geboren und ist eine ganz liebe Mischlingshündin.Sie wurde wegen Todesfall bei uns abgegeben da der Witwer leider keine Zeit mehr für sie hatte.Indra ist wohlerzogen, beherrscht alle Kommandos und geht noch sehr gerne spazieren.Sie ist zuhause sehr ruhig und verschmust, bleibt auch brav eine Weile alleine.Sie kann gerne als Zweithund einziehen nur sollte man etwas achten da sie futterneidisch ist und an der Leine leicht zickig.Man hat sie aber gut unter Kontrolle.Für sie suchen wir eine ebenerdige Wohnung oder um sie ganz glücklich zu machen ein Haus mit Garten.Vielleicht gibt es irgendwo noch den Menschen der sich auch noch für ein älteres Mädchen interessiert.

Sie lebt in NRW / Recklinghausen und kann gerne dort besucht werden.

Kontakt :Gaby Herborn Tel.Nr: 0221 342047 Mobil : 0171 4119256 

Email : Gabriele.Herborn(at)t-online.de

Jeany

Bezaubernde Jeany weiblich 14 Jahre 51 cm 15 kg

Labrador-Schnauzer-Mix kastriert gechipt 

Bis vor kurzem hatte ich ein richtig schönes Leben, bei Menschen, die mich geliebt haben. Durch Schicksalsschläge, die leider das Leben manchmal mit sich bringen kann, habe ich nun mein Zuhause verloren. Meine Besitzer haben versucht für mich ein neues Heim zu finden, doch selbst die Gnadenhöfe haben abgelehnt. So unendlich verzweifelt haben sie sogar darüber nachgedacht, mich einschläfern zu lassen. Der Tierarzt hat mich gründlich untersucht und mich zwar für ’sehr’ alt, aber doch soweit gesund befunden und so bin ich zur Tierhilfe Franken gekommen, die nun versucht mir dabei zu helfen, ein Plätzchen zu finden, wo ich meinen Lebensabend verbringen darf.Ich appelliere an Euer Herz, mir trotz des ’hohen’ Alters eine Chance zu geben, denn ich habe so viele gute Eigenschaften und Lebenserfahrung, die ich Euch liebend gerne zeigen möchte. Ich bin eine sehr mütterlich veranlagte Hündin, habe selbst schon einen Wurf kleiner Hunde gehabt und auch schon einigen anderen Hunde- und Katzenbabies, die ihre Mutter verloren hatten, als Amme gedient. Das ist eine Aufgabe, die mich wirklich erfüllt. Auch jetzt noch nehme ich mich allem an, das meiner Hilfe und Zuneigung bedarf. Selbstverständlich befolge ich Eure Grundkommandos und habe auch keinerlei Jagdtrieb. Ich achte sehr auf meine Figur, was mir gerade jetzt im Alter zugute kommt, denn ich bin nach wie vor noch schlank und gut zu Fuß. Neben dem üblichen Hundefutter mag ich sehr gerne Obst, besonders Wassermelonen haben es mir angetan. Ich liebe die Sonne und weiß ein warmes Körbchen zu schätzen, auch längere Autofahrten machen mir absolut nichts aus. Nur das Alleinsein ist mir absolut fremd und deshalb möchte ich meinen Lebensabend auch weiterhin an der Seite von Menschen verbringen, die mich nicht allein daheim zurücklassen.Unsere Hunde sind auf Pflegeplätzen in der Region untergebracht und können jederzeit dort besucht werden.

info(at)tierhilfe-franken.de Büro Betzenstein 09244 / 98 23 166 Frau Carmen Baur 09151 / 82 69 0 Frau Susanne Schlor 0911 / 78 49 608

Nicola

Nicola weiblich 13 Jahre 37 cm 8 kg Pudel-Mix kastriert gechipt 

Die Geschehnisse des Lebens sind oft unverständlich. Anfangs pflegte mein Herrchen aufopferungsvoll seine Frau, besuchte seine beiden behinderten Kinder in einer Pflegeeinrichtung und kümmerte sich liebevoll um mich. Jetzt ist er selbst zum Pflegefall geworden und hat keine Möglichkeit gehabt, mich bis zu meinem Lebensende zu betreuen. Es gab Stimmen, die meinten, es sei besser, mich alten tauben und fast blinden Hund einzuschläfern. Zu meiner großen Erleichterung erkannte eine sehr nette Dame, dass ich trotz meiner körperlichen Schwächen noch eine fitte, kleine Hundedame bin, die sehr gerne spazieren geht. Händeringend suchte sie einen Pflegeplatz für mich und rief bei der Tierhilfe Franken an. Dort zögerte man nicht lange, schließlich ist das Maskottchen der Tierhilfe auch eine alte Pudeldame gewesen, die im hohen Alter noch die Chance auf ein neues Zuhause bekommen hat. Ich glaube auch für mein Herrchen, wäre es ein Herzenswunsch, wenn mich tierliebe Menschen zu sich holen würden und mir einen schönen Lebensabend bereiten. Ich bin eine sehr anhängliche und verschmuste kleine Hündin und würde Euch bestimmt noch viel Freude bereiten. Alleine bleiben kann ich leider nicht und auch mit Katzen habe ich bisher keine Erfahrungen sammeln können. Im Auto fahre ich gelassen mit und komme mit Artgenossen aus. Unsere Hunde sind auf Pflegeplätzen in der Region untergebracht und können jederzeit dort besucht werden. 

Kontaktaufnahme www.tierhilfe-franken.de info(at)tierhilfe-franken.de

Frau Susanne Schlor 0911 / 78 49 608 Büro Betzenstein 

 nächste Seite -> Opas
 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2