Sie sind hier: Home / Tiere in Not / graue Schnauzen / Omas
20.2.2017 : 14:14 : +0100

Graue Schnauzen

Graue Schnauzen sind wunderbare Weggefährten sie strahlen eine unglaubliche Ruhe aus, eine Zufriedenheit und Dankbarkeit; alleine nur fürs Dasein dürfen so dass einem bei  jeder Begegnung das Herz aufgeht.

Aura

Aura - sucht einen ruhigen Lebensabend - 

Geburtsdatum/Alter: geb. 18.01.2004

Gewicht/Größe: 7,2 kg, 30 cm Typ/Rasse: Dackelmix unkastriert

Sonstiges: gechipt  Derzeitiger Aufenthalt: NRW

Aura befindet sich im Moment bis zum Wochenende auf einer Kurzzeitpflegestelle. Leider hat die neue Pflegestelle kurzfristig abgesagt. Nun benötigen wir dringend eine Pflege- bzw. Endstelle für Aura.Aura, ist eine bescheidene Dackelmixdame. Sie kam vor einigen Jahren aus Spanien, ist später noch einmal zum Sohn der vorherigen Halterin gewechselt, wo sie nun aus gesundheitlichen Gründen aber ebenfalls nicht mehr bleiben kann. Leider konnte sie in letzter Zeit nicht mehr gut betreut werden, so dass sie unbedingt Nachholbedarf hat, was Futter und Zuwendung angeht. Ihr rechtes Auge hat sie bei einem Verkehrsunfall in Deutschland verloren. Auch ihr Hinterbeinchen war vermutlich einmal gebrochen. Beides wurde aber behandelt und ist ausgeheilt.Aura freut sich über jede Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten. Sie kann alleine bleiben und liebt es ansonsten ruhig und gemütlich. Autofahren liebt sie nicht, beruhigt sich aber nach anfänglicher Aufregung. Zu Hunden ist sie gleichermaßen freundlich, wenn es ihr zu bunt wird geht sie einfach weg.

Sie kennt Katzen und ist nicht daran interessiert. Bislang hat Aura mit Charly, einem 12jährigen Labrador-Münsterländer-Mix zusammengelebt, sie kann aber auch allein vermittelt werden. Aufgrund ihres Alters würde sie sicherlich einen ruhigeren Platz bevorzugen.

Kontakt: info(at)pechpfoten.de, Telefon: 0202/74717177

Whoopy

Whoopy, 9 Jahre alt, 40 cm, geimpft, kastriert und gechipt

Whoopy lebt im Westerwald auf einer Pflegestelle und zeigt sich dort von ihrer besten Seite.Sie hat schon etwas abgespeckt und die vielen Spaziergänge findet sie super!

Whoopy ist etwas gemütlich drauf, sie ist ja auch nicht mehr die Jüngste, aber sie genießt es im Rudel mitzulaufen. Mit anderen Hunden hat sie keine Probleme. Ab und an lässt sie mal die Chefin raushängen und muss den anderen Bescheid sagen, wenn sie ihr zu wild umher toben, aber das liegt alles noch im normalen Bereich.Im Haus verhält sie sich ruhig und verschmust. Sie liebt es gemütlich auf dem Sofa zu liegen, zusammen mit ihrer Pflegemama und deren Hündin.Mit klaren Regeln und konsequenter Erziehung ist sie eine Traumhündin.

Zu kleinen Kindern würden wir sie nicht gerne vermitteln, da ihr die Hektik scheinbar etwas zu viel ist. Whoopy sucht ein ruhiges, gemütliches Zuhause, wo es trotzdem Regeln gibt, viele Spaziergänge und wo man auf ihr Gewicht achtet. Die kleine Maus ist nämlich sehr verfressen!Whoopy wird über www.canifair.de vermittelt !

Kontakt: Inka Wendel 0160 7207019 i.wendel(at)canifair.de

Katja

Name: Katja Geb: 21.10.2005 Gewicht: ehemals 40 kg, jetzt 24 kg Aufenthaltsort: Deutschland bei Paderborn Katjas Geschichte ist sehr traurig - und sie hat noch kein Ende - kein Happy Ending! Update: Katja sitzt seit Wochen in einer Pension. Es geht ihr den Umständen entsprechend gut, aber sie braucht endlich ein eher etwas ruhigeres Zuhause. Sie geht gut und gerne spazieren und hat einen Freund, einen Jack Russel, mit dem sie täglich durch die Felder streift. Mit diesem versteht sie sich prima. Ansonsten gibt es einfach Hunde, die sie mag und Hunde, die sie nicht so mag. Wer von uns kennt das nicht auch? Für Katja wäre ein Zuhause prima, wo gerne mit ihr spazieren gegangen wird, aber ansonsten nicht zu viel Trubel ist. Kleine Kinder möchten wir ihr nicht mehr antun, da sie auch ihre Ruhe genießt. Andere Hunde müssten getestet werden, aber sicherlich kein großes Rudel. Katja hat so viel erlebt - wann findet sie endlich die passende Familie, die ihr ein Zuhause gibt? Sie hat schon so viel erlebt. :-(

Vor einigen Monaten wurde sie unter einem Baum liegend gefunden. Es sah aus, als hätte sie sich zum Sterben hingelegt. Dank der Hilfe einiger Spender konnte sie in eine gute Pflegestelle gebracht werden, wo sie auf die Ausreise vorbereitet wurde. Das Glück schien ihr Hold und sie durfte in eine liebe Familie reisen. Dort war sie für einige Monate glücklich. Obwohl sie sich nicht immer ganz einfach im Umgang mit den vorhandenen Hunden zeigte, wurde sie geliebt, gehegt und gepflegt. Im Nachbarhaus lebten zwei kleine Terrier, die Katja gar nicht mochten - umgekehrt nicht minder und so kam es zu häufigem Gebell, Angefeinde und Angriffen. Schließlich eskalierte die Situation mit den Nachbarn und Katja musste ausziehen. Für Katja suchen wir einen erfahrenen Platz ohne vorhandene Hunde oder mit einem souveränen, großen Rüden. Katja hat die Neigung, das Sagen im Haushalt zu übernehmen und dies sollte man ihr nicht durchgehen lassen. Sie hat es so verdient, endlich den Platz fürs Leben zu finden. Bitte teilt die arme Hündin!

Bitte nur ernstgemeinte Anfragen an:Tierschutzverein "Körbchen gesucht" e.V.

Mail: tierschutzverein-koerbchen-gesucht(at)freenet.de Tel. 0173-6027178

Sonya

Sonyageb. ca. 2002, Schulterhöhe 44 cm

Der sanftmütige Sonnenschein Sonya stammt ursprünglich aus Polen und wir können viel Gutes über sie berichten.

Nach der entsprechenden Eingewöhnung bei uns hat sie sich zu einem sehr ausgeglichenen Hund entwickelt. Sie läuft selbstbewusst über den Hof, bellt kaum, ist stubenrein und kann auch problemlos eine Zeit lang allein bleiben. Gelegentlich spielt sie mit anderen Hunden, zeigt keinen Futterneid und sucht zunehmend den Kontakt zu Menschen, der ihr immer wichtiger wird. Das war am Anfang nicht so. Als sie bei uns ankam, wollte sie nicht angefasst werden, verkroch sich in ihr Körbchen, um möglichst nicht aufzufallen. Sonya brauchte recht lange, um ihre Schüchternheit fremden Menschen gegenüber abzulegen.

An der Leine zu gehen ist ihr leider fremd und macht ihr Angst. Das äußert sich, in dem sie sich bei leichtem Zug am Halsband oder Geschirr völlig sperrt. Allerdings bleibt Sonya mit Leckerli gut beeinflussbar. Lediglich wenn sie sich erschrickt, will sie sich wieder verstecken und versucht wegzulaufen.Sicher wäre es besser, wenn Sonya in eine ruhige Wohngegend ziehen darf, zu Menschen, die die notwendige Geduld aufbringen und am Anfang nicht zu viel erwarten. Sonya wird es auf ihre eigene charmante Art und Weise danken.

Kontakt: TSV Hoffnung für Tiere e.V., Röderhäuser 4, 01900 Bretnig-Hauswalde

Tel./Fax: 035955/72604 Mail: tierhoffnung(at)gmx.de Web: www.hoffnung-fuer-tiere.de

Bella

Rasse: Gelbbacke Farbe: schwarz-gelb Geschlecht: weiblich,  kastriert

geboren 30.1.2003 Größe: 52cm

Kurzbeschreibung:liebe, noch rüstige Hundeomi

geeignet für:ruhige Familie

ausführliche Beschreibung:

Schweren Herzens musste Bellas Frauchen aus Krankheitsgründen die alte Hündin bei uns im Oktober 2016 abgeben. Sie konnte für Bella einfach nicht mehr weiter sorgen. Bella lebte seit dem Welpenalter bei ihr ein glückliches Hundeleben in Haus und Garten.Bella ist so unglücklich bei uns im Tierheim, denn immer war sie mit ihrem Frauchen zusammen. Die liebevolle Hündin sehnt sich wieder nach diesem engen Familienanschluss, nach einem Menschen, der sich nur um sie kümmert, ihr einen warmen Platz in der Stube und tägliche kleine Spaziergänge schenkt. Bella ist ein Haushund und in der Wohnung absolut sauber und artig. Sie bleibt problemlos auch einmal alleine. Aufgrund des Alters sieht und hört sie nicht mehr so gut, sie braucht derzeit aber noch keine Medikamente.

Da Bella immer als Einzelhund lebte, akzeptiert sie keine anderen Hunde in ihrem Haushalt. Sie möchte die Zuneigung ihrer Zweibeiner eben einfach nicht teilen müssen. Katzen im Haus stellen kein Problem dar.Wir hoffen so sehr, dass wir für Omi Bella nicht zur Endstation werden. Vielleicht findet sich ja eine liebes, ruhiges Ehepaar oder Einzelperson oder eine Familie mit netten, größeren Kindern, die Bella einen schönen Lebensabend bereiten möchten? Gerne geben wir Bella zu dauerhaften Pflege ab, dann übernehmen wir eventuell anfallende Tierarztkosten.Mehr Bilder und Kontaktformular: db.tierschutzliga.de

Tierschutzligadorfc/o Dr. Annett Stange

Telefon: 035608 / 40124 Webseite: www.tierschutzligadorf.de

E-Mail: info(at)tierschutzligadorf.de

Susi

Rasse: Mischling Farbe: schwarz-weiß Geschlecht: weiblich, nicht kastriert

geboren 2003 Größe: 47cm Kurzbeschreibung: sensible Hundeomi sucht dringend Familie

geeignet für:ruhige Leute, Rentnerpaar

ausführliche Beschreibung:

Susi kam im Januar 2017 kurzfristig zu uns ins Tierheim, da ihr Besitzer verstorben war. Leider konnte niemand aus der Verwandtschaft das alte Hundemädchen bei sich aufnehmen. Ihr alter Besitzer hatte sich anscheinend in der letzten Zeit auch nicht mehr gut um Susi gekümmert, denn ihr Gesundheits- und Pflegezustand war sehr schlecht.Für Susi war der Umzug ins Tierheim ein Schock. Die ersten Tage war sie völlig durch den Wind, nur langsam gewöhnt sie sich hier an den Tierheimalltag. Susi lebte immer als Einzelhund in Haus- und Hof bei ihrem Besitzer. Sie schlief in der Waschküche und verträumte ihren Tag auf dem Grundstück. Hier im Tierheim kommt sie dadurch schlecht mit den anderen Hunden zurecht. Susi möchte einfach ihre Ruhe haben, nicht mehr spielen oder herumtoben. Mit Hunden, die sie in Ruhe lassen, kommt sie gut zurecht.Wir würden uns so sehr wünschen, dass wir für die Hundeomi Susi nicht zur Endstation werden. Susi braucht ein liebevolles, ruhiges Zuhause bei lieben Menschen, die sie verwöhnen und umsorgen. Sie möchte keine Action mehr, nur noch kleine, gemütliche Gassirunden oder etwas Auslauf auf dem Grundstück.

Mehr Bilder und Kontaktformular: db.tierschutzliga.de

Tierschutzligadorf Telefon: 035608 / 40124 Webseite: www.tierschutzligadorf.de

E-Mail: info(at)tierschutzligadorf.de

Cinta

Cinta, Dalmatiner, geb. 1999...

Cinta ist seit 2014 bei uns im Tierheim. Cinta wurde vom Vet-Amt "beschlagnahmt", da ihr Halter sie nicht artgerecht gehalten und erheblich vernachlässigt hatte. Mittlerweile ist Cinta aufgrund ihres Alters ein kleines Wunder. Vielleicht hat sie durch ihren prominenten Paten, Herrn Petzold, MdB die LINKE, noch einen weiteren Lebensschub bekommen. Cinta ist trotz ihres Alters noch lebhaft und freut sich über jede Gassirunde. Natürlich steht sie auch auf Leckerlis, die man ihr bei ihrem Blick auch einfach nicht versagen kann. Schön wäre schon, wenn Cinta vielleicht doch noch ein schönes liebevolles Zuhause bekommen würde. Wir drücken ganz doll die Daumen!

Kontakt: Tierschutzverein Oberhavel e.V. Telefon: 033080 40808

 

E-Mail: info(at)tierschutzverein-ohv.de

Penny

49740 Haselünne (Pflegestelle)

Penny ist eine in sich ruhende, den Menschen und Tieren gegenüber aufgeschlossene Hündin mit einem ruhigen und sanften Wesen.

Sie kommt ursprünglich aus Rumänien.Penny ist ca. 2009 geboren, ungefähr 50 cm groß und wiegt 28 kg. Sie ist kastriert, gechipt und geimpft.Penny genießt jede Streicheleinheit. Jede Aufmerksamkeit saugt sie wie ein Schwamm auf. Im Haus ist sie ruhig und lieb. Sie stellt keinen Unfug an und ist absolut stubenrein. Für sie ist es am wichtigsten bei ihren Menschen zu sein und daher denken wir auch, dass Penny auf einen Artgenossen durchaus verzichten könnte, obwohl sie sehr verträglich mit Rüden und Hündinnen ist.

Penny hat noch Angst vor einer Leine und in ihrem neuen Zuhause sollte deshalb ein Garten vorhanden sein. Ihre Pflegefamilie übt mit ihr, damit sie ihre Angst verliert und irgendwann einmal Spaziergänge genießen kann. Ihre neue Familie wird ihr dabei bestimmt eine große Hilfe sein. Diese Hündin ist wirklich etwas ganz besonderes und eine Bereicherung, ein wahres Goldstück!er mehr über Penny erfahren möchte, der kann ihr Tagebuch auf der Homepage unseres Vereins lesen und wer Penny kennenlernen möchte, der kann sie auf ihrer Pflegestelle in Haselünne besuchen, nach vorheriger Absprache mit unserer Vermittlerin Frau Wischnewski.

Tierhilfe Hunde Freiheit e.V. (Garbsen bei Hannover)Andrea Wischnewski

andrea(at)tierhilfe-hunde-freiheit.de Tel.: 05131 - 456020

www.tierhilfe-hunde-freiheit.de

Tara

Name: Tara Rasse: Bardino Alter: 10 Jahre 

Unsere sensible und noch unsichere Tara ist ein ehemaliger Kettenhund von den Kanaren. Sie ist als Bardina rassetypisch Fremden gegenüber misstrauisch und auch wachsam. Tara ist eine zärtliche und liebevolle Hündin. Sie braucht allerdings etwas Zeit um sich an fremde Menschen und neue Situationen zu gewöhnen. In der Hundeschule macht die Bardina alle Übungen richtig und hat viel Spaß daran.Gesucht wird ein hundeerfahrener Mensch, idealerweise schon ein Liebhaber dieser Hunderasse, der Tara mit viel Einfühlungsvermögen, Geduld und liebevoller Konsequenz zeigt, dass das Leben voller wunderschönen Überraschungen besteht und sie nicht hinter jeder neuen Situation etwas Schlimmes erwarten muss.

Weitere Infos zu Bardinos: www.Bardino.de und www.Bardino-in-Not.de 

Tierschutzverein Dormagen e.V. Bergiusstr. 1, 41540 Dormagen, Telefon: +49 (0) 2133 – 976 550, Tanja Kalkowsky. Email: info(at)tierheim-dormagen.de

Maja

Maja  9 Jahre alt Westi Dackel Mix 

- ruhig und angenehm im Umgang - benimmt sich im Haus

- verträglich mit anderen Hunden

- sehr menschenfreundlich - geht gern spazieren

- fährt problemlos im Auto mit - bleibt nicht gern allen Zuhause

Benötigt noch OP Paten! Teil der Gesäugeleiste muss entfernt werden.Zähne müssen saniert werden.Eine Trübung der Augen hat sie leider auch schon.Email: tierheimhbs(at)aol.com Mobile: 0176-21756024

Cindy

Cindy geht 2016 nun ins dritte Jahr im Tierheim.Sehr traurig für die mittelgroße Spitzmischlingshündin.

Cindy ist eine fast 11 Jahre alte Mischlingshündin und war als sie damals kam stark übergewichtig.Das ist aber nun Geschichte.

Cindy ist nur charakterlich noch etwas spezieller, weshalb sie bisher nie Glück hatte ein Zuhause zu finden.Sie liebt - ihre - Menschen über alles und geht für diese durchs Feuer.Sie passt sehr gut auf Haus und Garten auf.

Cindy hat einen Traum:Sie wünscht sich im Jahr 2016 liebevolle, hundeerfahrene Menschen, ohne andere Tiere und viel Besuch.Ja, sie sucht ein ländliches Zuhause mit einem Haus und Garten.Fremde Menschen und Tiere braucht sie im neuen Zuhause nicht, mit ihren Menschen ist sie rundum glücklich. Sich wie eine Schneekugel im Garten tollen, auf dem Sofa kuscheln und Haus und Garten vor fremden Eindringlingen beschützen - dass ist ihr Wille und ihre Aufgabe.

Sie war kurzzeitig vermittelt zwischendrin, allerdings gab es dort leider zu viel Begegnungen nebenbei (Besuche und Begegungsverkehr da Mehrfamilienhaus..),ihre Leute liebten sie sehr, denn Cindy war durch und durch ein Engel zu ihnen. Nur leider stellte sich nach und nach herraus, dass die wohnlichen Gegebenheiten für Cindy nicht optimal waren und unter vielen Tränen kam sie zurück.  Wer kann diesem kleinen, selbstbewussten "Eisbär" erfüllen und auch uns sehr glücklich machen.Wo sind ihre Menschen, die sie so nehmen, wie sie ist? Cindy wartet in NRW.

Kontakt:Sandra Reker sanre87(at)aol.com 01704080166

Loba

Loba Alter und Größe: 11 Jahre 45 cm Geschlecht: Hündin (kastriert)

verträglich mit: Rüden und Hündinnen Vermittlung zu Katzen: nein

Besonderheit: ---

Aufenthaltsort: 83342 Tacherting

Kontakt:Karin Ontl Tel. 089/4606539 (bitte den AB nutzen)

k(dot)ontl(at)tierhilfe-verbindet(dot)de

Für diesen Hund eine Patenschaft übernehmen

Noch lange nicht zum alten Eisen gehört unsere immer gut gelaunte und freundliche Loba! Kurz gesagt: schon etwas älter, aber noch verdammt fit und rüstig! Und bei dem Zusatz Seniorin, würde sie wahrscheinlich an die Decke gehen. Das passiert aber nur, wenn Loba Katzen sieht oder riecht. ;-) Und aus diesem Grund konnte Loba leider nicht mehr länger in ihrer Pflegestelle bleiben und wir mussten sie nun in unserer Hundepension unterbringen, da wir keine Pflegestellen ohne Katzen haben. Sie teilt sich jetzt einen Zwinger mit Rico und beide kommen sehr gut miteinander aus. Aber es fehlt ihr natürlich der Familienanschluss und die Streicheleinheiten, die sie in den letzten Monaten so sehr genossen hat. Wir suchen nun sehr dringend ein Zuhause, in dem sie endlich für immer bleiben darf.

Zu ihren Hobbies gehört neben ausgiebigen Spaziergängen nun auch das Mitlaufen beim Radeln. Streicheleinheiten findet die anhängliche Loba super und möchte am liebsten ganz nah sein und mit auf dem Sofa sitzen. Sie akzeptiert aber auch, wenn sie nicht hoch darf. Sie macht alles mit, fährt gerne im Auto mit und bleibt ohne weiteres einige Stunden alleine. In Hundegesellschaft ist dies sowieso kein Problem. Loba bellt kaum und ist im Haus sehr ruhig. Sie lernt sehr schnell und kann schon einige Kommandos wie Sitz und Bleib und sie geht sehr gut an der Leine. Außerdem lässt sie sich an der Schleppleine gut abrufen, auf Grund starken Jagdtriebs ist sie derzeit aber nicht ableinbar.

Loba ist kastriert, geimpft und gechipt. Ein Test auf die Mittelmeerkrankheiten und ein großes Blutbild hat sie aus Spanien mitgebracht – glücklicherweise ist alles in bester Ordnung.

Molly

Name: Molly Rasse: Schäferhund Alter: 9 Jahre

Herkunft: Ungarn

Zu ihr: sie ist ein ehemaliger drogensuchhund,hat also eine gute Ausbildung.Wegen einem Unfall im Dienst musste man ihr ihre Rute abnehmen,was leichte Beschwerden im Becken mit sich bringt,doch sonst ist sie im großen und ganzen gesund und munter,macht gerne noch such und Ball Spiele.Ein großes Problem ist das sie leider nicht mit anderen Hunden verträglich ist also bräuchte Sie ein Einzelplatz.

Telefon: 0152 22813797 Email: Sophie.schollscholl(at)Web.de

Dana

Name: Dana Alter: ca. 9 Jahre Schulterhöhe: ca. 52 cm kastriert

Dana ist eine besondere Hündin, wenn sie sich an den Menschen bindet, dann extrem. Sie hat die Hölle hinter sich und leider noch kein Zuhause.....Dana sollte in einen reinen Frauenhaushalt, wo sie möglichst nie alleine sein braucht. Sie ist trotz ihres Alters sehr verspielt und aktiv. Dana würde ihren Menschen überallhin begleiten. Leider baut sie dann auch einen extremen Beschützerinstinkt auf, an dem man dann arbeiten muss. Sollten Sie an ihr interessiert sein, sollten mehrere Termine vor Ort in der Pflegestelle stattfinden, um Dana kennenzulernen und anders herum. Dana befindet sich im schönen Allgäu.

Kontakt: Denisé Ertel denise_ertel(at)web.de

Zuta

Zuta ist bereits 14 Jahre alt, für ihr Alter aber noch recht fit und munter. Das alte Hundemädchen hat Schlimmes hinter sich: in Kroatien wurde sie als Hof- und Kettenhund gehalten, wobei sich der Besitzer verhältnismäßig gut um sie und ihren Hundefreund Flek kümmerte.

Vor einigen Wochen nahm sich Zutas Besitzer jedoch das Leben und die Hündin trauerte sehr. Sie wurde ins Shelter Zadar gebracht, war dort aber natürlich mit der Situation überfordert. Vor wenigen Tagen konnten wir die Hundeomi mit nach Deutschland bringen. Leider kann sie auf ihrer Stelle nicht bleiben, da die alte Dame die dort lebenden Katzen "zum Fressen gern" hat. Für ihr Alter ist Zuta sehr munter und aktiv, und wird das mit guter Ernährung und Pflege auch bestimmt noch lange bleiben. Sie liebt Menschen, ist zutraulich, mag andere Hunde, braucht sie aber nicht wirklich dauerhaft um sich, um glücklich zu sein. Mit "ihren" Menschen möchte sie gerne Zeit verbringen, zeigt sich im Haus und beim Spaziergang sehr unkompliziert.

Wer kann sich vorstellen, dem alten Hundemädchen noch ein paar richtig schöne Jahre zu schenken?

Kontakt: info(at)vox-animalis.de

Granny

Unsere Granny aus Rumänien verträgt sich mit Artgenossen, scharrt auf ihre alten Tage noch wie "Oskar" und geht prima an der Leine spazieren. Eine gestandene Hündin mit liebenswertem Charakter, mutig und immer geradeaus. Wir mussten leider feststellen, dass sie fast vollständig taub ist. Dafür ist sie eine selbstbewusste, geradlinige und an allem interessierte Hündin, die mit ihrer Beeinträchtigung gut zurecht kommt. Granny ist geimpft, gechipt und kastriert, ca. 12 Jahre alt. Sie sehnt sich nach einem liebevollen Altersruhesitz, gern zu einem gut sozialisierten Rüden in einem ruhigen Haushalt mit Gartennutzung. Denn in ihrem bisherigen Leben kannte sie nur Entbehrung und Leid.

Granny befindet sich derzeit in einer Hundepension im Land Brandenburg.

Kontakt: Ursula Sack TEl. 030/30839048 info(at)allmydogs.de

Nicola

Nicola weiblich 13 Jahre 37 cm 8 kg Pudel-Mix kastriert gechipt 

Die Geschehnisse des Lebens sind oft unverständlich. Anfangs pflegte mein Herrchen aufopferungsvoll seine Frau, besuchte seine beiden behinderten Kinder in einer Pflegeeinrichtung und kümmerte sich liebevoll um mich. Jetzt ist er selbst zum Pflegefall geworden und hat keine Möglichkeit gehabt, mich bis zu meinem Lebensende zu betreuen. Es gab Stimmen, die meinten, es sei besser, mich alten tauben und fast blinden Hund einzuschläfern. Zu meiner großen Erleichterung erkannte eine sehr nette Dame, dass ich trotz meiner körperlichen Schwächen noch eine fitte, kleine Hundedame bin, die sehr gerne spazieren geht. Händeringend suchte sie einen Pflegeplatz für mich und rief bei der Tierhilfe Franken an. Dort zögerte man nicht lange, schließlich ist das Maskottchen der Tierhilfe auch eine alte Pudeldame gewesen, die im hohen Alter noch die Chance auf ein neues Zuhause bekommen hat. Ich glaube auch für mein Herrchen, wäre es ein Herzenswunsch, wenn mich tierliebe Menschen zu sich holen würden und mir einen schönen Lebensabend bereiten. Ich bin eine sehr anhängliche und verschmuste kleine Hündin und würde Euch bestimmt noch viel Freude bereiten. Alleine bleiben kann ich leider nicht und auch mit Katzen habe ich bisher keine Erfahrungen sammeln können. Im Auto fahre ich gelassen mit und komme mit Artgenossen aus. Unsere Hunde sind auf Pflegeplätzen in der Region untergebracht und können jederzeit dort besucht werden. 

Kontaktaufnahme www.tierhilfe-franken.de info(at)tierhilfe-franken.de

Frau Susanne Schlor 0911 / 78 49 608 Büro Betzenstein 

 nächste Seite -> Opas
 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2