Sie sind hier: Home / Tiere in Not / Auslandshunde / Zypernpfoten
17.1.2018 : 15:42 : +0100

Zypernpfoten

Mika (Kopie 1)

Die 3 jährige kleine Mika befindet sich seit dem 27.12.in 52457 Aldenhoven in ihrer Pflegestelle und scheint sich schon sehr wohl zu fühlen. Sie liebt es auf dem Sofa den Bauch gestreichelt zu bekommen. Sie ist natürlich draußen noch sehr aufgeregt, denn die ganzen neuen Gerüche sind sehr spannend für sie. Bei Hundebegegnungen ist sie entspannt und freut sich, allerdings merkt man ihr an, dass sie doch am liebsten die ungeteilte Aufmerksamkeit ihres Pflegefrauchens haben möchte. Daher würde Mika sich ganz bestimmt über einen liebevollen Platz als Einzelprinzessin freuen.

An der Schleppleine läuft sie recht gut und genießt es die ganzen Gerüche mit ihrer Nase aufnehmen zu dürfen. In der Wohnung verhält sie sich eher ruhig und schläft viel. Mika lässt sich von Kindern problemlos anfassen und streicheln, obwohl ihr die Gesellschaft älterer Kinder besser gefällt. Das Laufrad des 3 jährigen Sohnes ist für sie kein Problem. Sie läuft nicht hinterher und möchte es nicht jagen. Mika ist ein schlaues und flinkes Hundemädchen und würde sich bestimmt über eine Familie freuen, die gerne lange Spaziergänge macht. Auch ihre ersten Agilityerfahrungen konnte sie bereits auf Zypern schon machen. Das macht ihr sehr viel Spaß.Bei der Ankunft am Flughafen hatte Mika sich trotz der vielen Menschen keine Angst und hat auch nicht versucht sich dieser Situation zu entziehen. Bei schnellen Bewegungen von oben zuckt sie noch kurz zusammen, allerdings wird das sicherlich bald vergessen sein, sobald sie gemerkt hat, dass ihr niemand was tut.

Obwohl sie Leishmaniose positiv getestet wurde, liebt und genießt sie ihr Leben, wie jeder andere Hund auch. Weder die Medikamente (Alopurinol), noch die Ernährung sind aufwendig oder teuer. Bei der Ernährung muss lediglich darauf geachtet werden, dass das Futter ohne Innereien und purinarm ist. Und es sollte regelmäßig ein Blutbild gemacht werden, da es oft so ist, dass die Medikamente reduziert werden können, wenn der Titer (Wert) gesunken ist. Aber keine Sorge, wir vom Zypernpfoten Team stehen jederzeit für Fragen oder Ratschläge zur Verfügung.Bei ernsthaftem Interesse schicken wir Ihnen auch gerne ein Video zu.

Sollten Sie sich jetzt in die kleine süße Zaubermaus verliebt haben, rufen Sie am besten gleich Yvonne Nagel an.

Telefon: 09135 - 5686664 Email: verein(at)zypernpfoten-in-not.de

Zocky

Der 5jährige Zocky (Schulterhöhe 42 cm) befindet sich seit dem 19.11.2017 in 25436 Uetrsen in einer Pflegestelle und ist ein ganz toller Hund, einfach nur lieb. Er liebt alle Menschen, egal ob groß oder klein. Er ist zu jedem freundlich. Er liebt lange Spaziergänge, tobt gerne mit anderen Hunden und lernt sehr schnell. Zocky läuft bereits gut an der Leine und bislang konnten wir kaum Jagdtrieb feststellen. Zocky würde bestimmt gerne und mit Freude eine Hundeschule besuchen. Er war vom 1. Tag an hier Zuhause und auch stubenrein. Männer haben es ihm besonders angetan. Er hört auch schon sehr gut auf Zuruf und er wäre sicherlich auch für eine Hundeanfängerfamilie geeignet. Er ist ein richtiger kleiner Schatz. Vermutlich ist er schon ohne Rute geboren worden.

Wenn Sie sich in diesen bezaubernden, unkomplizierten Herzräuber verliebt haben, dann melden Sie sich bei silke Jacksteit.

Telefon: 04176 - 2608878 Email: verein(at)zypernpfoten-in-not.de

Lennox

Lennox, Herausforderung für Hundeprofis

Sie möchten keinen Hund der ein funktionierender Selbstläufer ist? Viel lieber einen Hund der von Ihren Fähigkeiten profitiert, mit dem Sie arbeiten und Erfolge erzielen, von denen Sie wissen, dass das nicht Jeder geschafft hätte?Wenn Sie dann noch gerne bei Wind und Wetter draußen sind, um mit Lennox die Welt neu zu entdecken, mit ihm über Stock und Stein zu gehen, mit ihm zu joggen oder Fahrrad zu fahren, dann ist Lennox der richtige Hund für Sie!

Lennox braucht einen Menschen, den er als Rudelführer akzeptiert und an dem er sich orientieren kann. Wenn Sie in der Lage sind, ihm klare Ansagen zu machen und dafür zu sorgen, dass sie von Lennox befolgt werden, werden sie mit einen ganz tollen und liebevollen Hund belohnt!Lennox ist mit seinen 2 Jahren und einer Schulterhöhe von 51 cm ein sehr sportlicher und aktiver Hund, der sehr eifrig und lernwillig ist.Das Alleinebleiben fällt Lennox noch schwer. Daran wird in der Pflegestelle in 22523 Hamburg gearbeitet.

Auf der Pflegestelle versteht er sich gut mit den anderen Hunden, wir können ihn uns aber auch sehr gut als Einzelhund vorstellen. Kinder sollten schon standfest sein und Katzen sollten lieber nicht in seinem neuen zu Hause leben.Wir wünschen uns für Lennox Menschen die in der Lage sind ihm ein aktives Dasein zu bieten, die das richtige Bauchgefühl für ihn haben und die ihm mit Zeit und Ruhe die Sonnenseiten des Lebens zeigen.

Wenn Sie sich vorstellen können unserem Lennox eine liebevolle und aktive Familie zu sein, dann melden Sie sich bitte beiSilke Jacksteit Telefon: 04176 - 2608878 oder Email: verein(at)zypernpfoten-in-not.de.

Grace

Kinderliebe, unkomplizierte Grace sucht Familie

Grace ist eine ganz tolle, unkomplizierte Traumhündin, die seit dem 8.12. 21217 in Seevetal in einer Pflegestelle ist. Grace hat eine Schulterhöhe von 51 cm und wiegt ca. 26 kg. Sie ist unglaubich nett und sozial anderen Hunden gegenüber. Sie ist sehr menschenbezogen, kuschelfreudig und lernwillig. Sie ist eine entspannte Beifahrerin im Auto und kann zu Hause auch mal alleine bleiben.

Wer Huskys mag, aber die zumeist geforderte Auslastung dieser Hunde nicht leisten kann, der könnte mit Grace glücklich werden! Ich denke, sie wäre auch als „ganz normaler Familienhund“ mit normalen Spaziergängen glücklich – dazu vielleicht noch etwas Garten zum Frischluft tanken – das wäre sicher ein perfektes Zuhause für Grace! Sie ist eine sehr, sehr angenehme Hündin mit sehr ausgeglichener Energie.Wenn Sie sich jetzt in die 6jährige Traumhündin verliebt haben, dann melden Sie sich bitte bei Silke Jacksteit

Telefon: 04176 - 2608878 Email: verein(at)zypernpfoten-in-not.de

Capper

Der 2jährige Capper (Schulterhöhe34 cm) befindet sich seit dem 02.11.2017 in 68305 Mannheim in seiner Pflegestelle und ist ein lieber, anhänglicher, zutraulicher und verschmuster kleiner Schatz. Capper ist wachsam und abrufbar und liebt es mit anderen Hunden zu spielen auch mit Menschen tobt er gerne durch die Gegend.Teilweise ist Capper noch ein wenig welpenhaft, er nagt Schuhe, Besen oder Kissen an. Capper würde am liebsten den ganzen Tag mit seinem Menschen verbringen. Überall möchte er dabei sein. Auto fahren und spazieren gehen sind seine Leidenschaft.

Capper hat den Unterschied zwischen Garten und Haus noch nicht ganz verstanden, daher passier ab und und an noch das ein oder andere kleine Missgeschick, aber wenn Herrchen oder Frauchen aufpassen, sollte das bald der Vergangenheit angehören.Ansonsten ist Capper nur lieb und freundlich. Er hat keinen starken Jagdtrieb und läuft entweder hinterher oder vorweg und schaut immer, ob man noch da ist.Wenn Sie sich vorstellen können dem kleinen Capper eine eigene Familie zu schenken, dann melden Sie sich bitte bei Regine Rennwald

Telefon: 08365-703595 Email: verein(at)zypernpfoten-in-not.de

Ronda

Die Husky-Mischlings-Hündin Ronda (geboren ca. 2010) wurde Nachts mit einer Kette vor dem Tierheimgelände angebunden und am frühen Morgen von den Helfern, die als erstes kamen, gefunden.

Sie freute sich sehr, als sie von den Helfern losgebunden wurde. Nur wenn man sie am Kopf streicheln wollte zuckte sie zurück. Wir wissen nicht ob es daran lag, dass sie vielleicht geschlagen wurde oder an den offenen Stellen, die sie an den Ohren hatte und die nicht behandelt wurden.Die Stellen sind inzwischen verheilt und sie hat sich gut im Tierheim eingelebt und hat auch keine Angst mehr davor von uns am Kopf gestreichelt zu werden. Auch versteht sie sich gut mit den anderen Hunden in ihrer Hundegruppe.

Sie ist eine aktive und sehr liebe Hündin und hofft nun ihre Familie zu finden, die sie liebt und mit der sie durch ihr weiteres Leben gehen darf.Haben Sie sich in Ronda verliebt und möchten ihr eine liebevolle und aktive Familie schenken, dann melden Sie sich bitte bei Silke Jacksteit Telefon: 04176 - 2608878 Email: verein(at)zypernpfoten-in-not.de 

Sollte es für alle Seiten passen, könnte Ronda schon bald gechipt, geimpft, kastriert und mit ihrem EU-Ausweis und Tracespapieren von Zypern aus zu Ihnen fliegen.

 

 

Barny

Barny (geboren ca. November 2014) wurde an einem der Wasserdämme außerhalb Limassol's gefunden.

An diesem Damm werden häufig Hunde ausgesetzt, denn dort gehen auch viele Menschen spazieren und die Menschen, die dort ihre Hunde entsorgen, spekulieren darauf, dass Spaziergänger die ausgesetzten Hunde mitnehmen.

Das passiert natürlich nicht sehr häufig, aber Barny hatte Glück und wurde von einem tierlieben Menschen mit nach Hause genommen.Da er im November dort gefunden wurde, kann es aber auch sein, dass Barny einem Jäger weggelaufen ist und sich am Damm aufhielt, da er dort wenigstens genug zu trinken hat.

Ob Barny ausgesetzt wurde oder einem Jäger weggelaufen ist, werden wir nie mit Sicherheit erfahren.Da Barny noch Menschen gegenüber sehr scheu ist, wird er wohl eher einem Jäger entkommen sein. Die meisten Jäger auf Zypern gehen sehr schlecht mit ihren Hunden um.Mit Hunden versteht sich Barny sehr, sehr gut und ist auch recht verspielt.Barny darf erstmal bei seinem Finder bleiben und wird bei ihm sicher noch einen Großteil seiner Scheu uns Menschen gegenüber ablegen. Nur er kann dort nicht für immer bleiben und wird ins Tierheim wechseln müssen, wenn er keine Familie findet.

Haben Sie sich in Barny verliebt und möchten ihm ein liebevolles und aktives Zuhause schenken, dann melden Sie sich bitte bei Silke Jacksteit

Telefon: 04176 - 2608878 Email: verein(at)zypernpfoten-in-not.de

Barny würde gerne kastriert, gechipt, geimpft und mit seinem EU-Ausweis und Traces Papieren von Zypern aus zu Ihnen fliegen.

Trigo

Trigo (geboren ca. Januar 2016) wurde in Limassol gefunden. Leider konnte ihn sein Finder nicht bei sich zu Hause aufnehmen, daher brachte er Trigo ins Tierheim.

Trigo ist sehr freundlich und hat keine Angst vor Menschen, mit den anderen Hunden versteht er sich sehr gut. Trigo ist ein sehr aktiver Hund, der sehr gerne die Hundeschule besuchen möchte.

Er freut sich auf ein sehr aktives neues Zuhause mit sehr vielen Outdoor Möglichkeiten.

Er hat viel Kraft und Power und benötigt daher erfahrene Hundebesitzer. Auch sollten auf Grund seines noch ungestümten Wesens keine kleinen Kinder im Haushalt sein.

Möchten Sie Trigo ein liebevolles Zuhause geben, dann melden Sie sich bitte bei Silke Jacksteit Telefon: 04176 - 2608878

Email: verein(at)zypernpfoten-in-not.de

Trigo ist zur Zeit im Julia Tierheim auf Zypern untergebracht und würde gerne gechipt, geimpft, mit Ihrem EU-Ausweis und Traces Papieren zu Ihnen reisen.

Mika

Ich bin davon überzeugt, dass mir eigentlich keiner widerstehen kann. Wenn Du mich das erste mal kennen lernst, wirst Du vielleicht den Eindruck bekommen, dass ich kurz vorher einen Energy-Drink bekommen habe, weil ich so richtig toll herum zoome. Das kommt aber daher, dass ich viel mehr Raum, Zeit und Möglichkeiten brauche um meine Energien abzubauen.

Wenn ich laufe, dann kannst Du nicht sehen, dass meine Pfoten den Boden berühren, so schnell bin ich. Aber keine Sorge, ich komme zu Dir zurück. Vielleicht nicht sofort, wenn Du mich rufst (daran arbeite ich noch), aber ich komme. Auch deshalb, weil ich dann ein Leckerli erhalte und dann wieder loslaufen darf. Ich mag das Spiel. Manchmal kommt dann auch dieses komische Band dran, dass dann der Mensch in der Hand hält. Dann gehen der Mensch und ich ein paar Schritte und dann kommt sie wieder ab und ich kann wieder laufen. Aber weil das Spiel mir gefällt, kommt ich immer wieder und in kürzeren Abständen zurück. Aber dann gibt es noch eine Seite von mir, die ich so öffentlich nicht immer gleich zeige. Ich mag es bei Dir zu liegen und gestreichelt zu werden. Eigentlich kann ich davon gar nicht genug bekommen.

Also falls Du glaubst, dass Du meine überschäumende Enrgie magst und mir helfen möchtest diese Energie zu bündeln und zu fokusieren, dann bin ich gerne Dein Super-Hund.

 

http://www.zypernpfoten-in-not.de/index.php/hunde-auf-zypern/2015-11-26-17-29-27/kleine-hunde-bis-32cm/1037-mika

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Regine Rennwald unter: 0170-1861986 oder per Mail verein(at)zypernpfoten-in-not.de 

Muck

Muck (geboren ca. Mai 2014) scheint in seinem Leben, bevor er ins Julia Shelter im Oktober 2016 eingezogen ist, keine sehr guten Erfahrungen mit uns Menschen gemacht zu haben. Doch mittlerweile fühlt er sich im Tierheim sicher und lässt auch Streicheleinheiten zu.

Hier ein Bericht von Esther und Jochen (selber Besitzer einer Zypernpfote), die das Julia Shelter Ende September/Anfang Oktober besucht haben, zu unserem Muck.

Muck haben wir als lieben, ruhigen und zurückhaltenden Hund mit schönem beige-weißen Fell und einem sanften Blick aus wunderschönen bernsteinfarbenen Augen kennengelernt. Er ist eher ein zierlicher Rüde. Er ist zwar nicht gleich auf uns zugelaufen, ängstlich war er aber nicht, eher vorsichtig und neugierig. Wir hatten den Eindruck, dass er neben seinen Mitbewohnern Dora, Pandora, Tekla und Eros etwas untergeht. Als wir eine Zeit lang im Kennel waren, wollte er auch zu uns herkommen, aber die anderen Hunde waren immer schneller. Er hat sich aber von uns hochheben und immer wieder streicheln lassen. Das fand er dann doch ganz angenehm und hat uns für unsere Fotos sein schönstes Lächeln geschenkt. Wir können uns vorstellen, dass Muck in einer Familie, in der er im Mittelpunkt steht, richtig aufblüht und ein entspannter, treuer Gefährte wird.

Wenn Sie sich vorstellen können unserem Muck eine liebevolle Familie zu schenken oder ihm mit einer Pflegestelle den Start in ein schönes Leben ermöglich können, dann melden Sie sich bitte bei Silke Jacksteit Telefon: 04176 - 2608878 Email: verein(at)zypernpfoten-in-not.de

Fiona

Die ca. 5 jährige Fiona streunte wochenlang in einem Wohngebiet und wurde von einer Anwohnerin gefüttert. Da Fiona offensichtlich kein Zuhause hatte, brachte die Anwohnerin sie nun ins Tierheim wo sie sicher ist.

Fiona ist eine sehr freundliche und liebevolle Hündin. Sie zeigt keine Scheu oder Angst vor uns Menschen. Auch bei ihr ist davon auszugehen, dass sie mal ein Zuhause gehabt haben muss und ausgesetzt wurde.

Fiona versteht sich auch sehr gut mit den anderen Hunden im Tierheim und auch wenn sie in Mitten mehrerer Menschen und Hunden ist, stört es sie kein bisschen und sie nimmt an dem Gewusel gerne teil.

Haben Sie sich in Fiona verliebt und möchten ihr ein neues liebevolles Zuhause schenken, dann melden Sie sich bitte bei Silke Jacksteit Telefon: 04176 - 2608878 Email: verein(at)zypernpfoten-in-not.de

Fione würde gerne kastriert, geimpft, gechipt mit ihrem EU-Ausweis und Traces Papieren von Zypern aus zu Ihnen fliegen.

 

Chuck2

Chuck2 (geboren Mai 2017) konnte Ende September aus einer Tötungsstation ins Tierheim wechseln. Er ist der Sohn einer streunenden Mutter, denn es war ihm deutlich anzumerken, dass er bis zu dem Tag an dem er gefunden wurde noch nie Kontakt zu Menschen hatte. Er war sehr dünn und hatte panische Angst vor uns Menschen.

Auch im Tierheim angekommen, war ihm erst der Kontakt zu anderen Hunden unheimlich, aber seine Welpenkumpel nahmen ihm schnell seine Angst vor anderen Vierbeinern.Zum Glück war Chuck2 noch jung genug um uns Menschen noch eine Chance zu geben. Inzwischen ist er schon sehr gewachsen, er wird mal ein grosser Junge werden, und hat gut zugenommen.

Aber was uns am meisten freut, ist das er uns nun vertraut. Ihm fremden Menschen ist er immer noch vorsichtig gegenüber, aber Menschen die er kennt, benimmt er sich ganz normal gegenüber. Auch ist er jetzt ein fröhliches Kerlchen, spielt und tobt herum.Nun fehlt ihm noch, um sein Glück perfekt zu machen, seine eigene Familie. Er wünscht sich eine aktive Familie, denn es gibt so viel zu lernen und zu erleben.

Haben Sie sich in Chuck2 verliebt und möchten ihm eine liebevolle und aktive Familie sein, dann melden Sie sich bitte bei Silke Jacksteit Telefon: 04176 - 2608878 Email: verein(at)zypernpfoten-in-not.de

Drake

Kinderlieber Drake sucht liebevolles zu Hause

Drake (geboren ca. März 2015) ist einer von zwei Hunden der durch Zusammenarbeit einer Nachbarin und dem Vetamt aus schlechter Haltung befreit werden konnte.Beide Hunde wurden anfänglich bei Wind, Regen, Sonne etc. Tag und Nacht, auf einem Balkon gehalten. Nachdem dieses von einer Nachbarin entdeckt wurde, schaltete sie das Vetamt ein, welches sich sofort mit den Haltern in Verbindung setzte und diese aufforderte dies sofort zu ändern und die Hunde vernünftig zu halten. Mehr konnten sie im ersten Schritt nicht tun.

Die Hunde verschwanden vom Balkon, um ein paar Tage später von der Nachbarin auf dem Dach des Hauses entdeckt zu werden. Auch beobachtete sie, wie der Besitzer Drake verprügelte. Nachdem die Nachbarin einen Platz in einem Tierheim für beide Hunde organisiert und mit dem Vetamt gesprochen hatte, hat sie Kontakt mit dem Besitzer aufgenommen und ihn gebeten ihr die Hunde zu überlassen, oder es werden weitere Schritte gegen ihn eingeleitet. Nach längerer Diskussion hat er glücklicherweise beide Hunde an die Tierschützerin ausgehändigt.Anfänglich war Drake im Tierheim uns Menschen gegenüber ängstlich, aber sehr schnell hat er verstanden, dass man es hier gut mit ihm meint und er nicht mehr geschlagen wird.

Er hat Vertrauen zu den Helfern gefasst und ist jetzt eine fröhlicher, aktiver, sehr kinderlieber junger Hund.Drake sucht nun seine aktive Familie, denn er liebt es zu rennen und zu toben. Auch der Besuch einer Hundeschule würde Drake grossen Spaß machen.Drake möchte gerne kastriert, geimpft, gechipt und mit seinem EU-Ausweis und seinen Traces Papieren von Zypern aus zu seiner neuen Familie reisen.

Haben Sie sich in Drake verliebt und möchten ihm eine liebevolle und aktive Familie schenken, dann melden Sie sich bitte bei Silke Jacksteit Telefon: 04176 - 2608878 Email: verein(at)zypernpfoten-in-not.de 

Hier haben wir noch ein Video für Sie von Drake: https://www.youtube.com/watch?v=88NC-MmeEps

Bob

Der Pointermischling Bob (geboren ca. Mai 2014) konnte aus einer grausamen Tötungsstation gerettet werden.

Da es dort kaum Futter für die Hunde gab, brauchte er einige Wochen bis er wieder aufgepäppelt war.Nun geht es ihm gesundheitlich wieder gut, aber seine kleine Seele leidet immer noch. Eigentlich liebt er uns Menschen, braucht aber Zeit bis er Vertrauen fasst. Nur seine Vertrauensperson im Tierheim findet den Zugang zu ihm, da versucht er nicht wegzulaufen und kuschelt sich an sie heran. Fremde sind ihm einfach nur unheimlich.

Was mit seinem Schwanz passiert ist, wissen wir nicht, er ist zu kurz und auch in sich gebrochen. Er hat aber keine Schmerzen und kann damit gut leben.Bob sucht seine hundeerfahrenen Menschen, die sich mit Angsthunden auskennen und ihm in ein möglichst angstfreies Leben zurück führen.Haben Sie sich in Bob verliebt und möchten ihm helfen in ein lebenswertes, so angstfreies Leben wie möglich zu finden, dann melden Sie sich bitte bei Silke Jacksteit Telefon: 04176 - 2608878 Email: verein(at)zypernpfoten-in-not.de

Bob würde gerne gechipt, geimpft, kastriert und mit seinem EU-Ausweis und Traces Papieren von Zypern aus zu Ihnen reisen.

Limni

Notfell: Fröhliches 10 monatiges 3-Bein sucht zu Hause

Limni ist ein 10 Monate junger, bildhübscher Schäferhundmischling. Er wurde von einer Tierschützerin auf den Straßen Zyperns humpelnd gefunden. Sofort sah sie, dass sein linkes Hinterbein verkrüppelt war. Er wurde so geboren und wurde wohl daher auch ausgesetzt und seinem Schicksal einfach überlassen.

Seine Finderin sammelte ihn sofort von der Straße und nahm ihn mit nach Hause. Nachdem er aufgepäppelt und fit für eine Operation war, ließ sie ihm das verkrüppelte Beinchen aboperieren. Inzwischen hat Limni sich von der Operation komplett erholt und ist ein fröhlicher und verspielter Welpe, bzw. Junghund.

Limni liebt alle Menschen und versteht sich sehr gut mit anderen Hunden. Dass ihm ein Beinchen fehlt, stört ihn überhaupt nicht und er hofft sehr, dass er eine Familie findet, der es auch nichts ausmacht, dass er nur drei Beine hat, denn bei seiner Finderin konnte er leider nicht bleiben und musste ins Tierheim ziehen.

Wir hoffen so sehr für Limni, dass wir hier Menschen finden, die sich in ihn verlieben und ihm die Chance auf ein schönes zu Hause in Deutschland geben. Er möchte nicht sein Leben lang im Tierheim bleiben müssen!! Grade jetzt, wo der kalte Winter bevorsteht! Sollten Sie sich jetzt angesprochen fühlen, nehmen Sie bitte

Kontakt zu Regine Rennwald, Zypernpfoten in Not, Telefon 0170/ 18 61 986 auf. Wenn es für alle Seiten passt, könnte Limni schon bald gechipt, geimpft, kastriert und mit seinem EU-Ausweis und Tracespapieren in Ihre Arme fliegen. ChristinaWill1(at)gmx.net

vorherige Seite -> Tierschutzverein Europa
 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2