Sie sind hier: Home / Tiere in Not / Hunde / TIERHILFE LEBENSWERT e.V.
19.11.2017 : 0:36 : +0100

Tierhilfe Lebenswert e.V.

TIERHILFE LEBENSWERT e.V. Homepage: www.tierhilfe-lebenswert.de

Kontakt: ute.arns(at)web.de, Tel.: 06347-6060121

Willi

Der liebe WILLI kam am 29.07.2017 aus Rumänien in eine unserer Pflegestellen nach 91358 Kunreuth (Raum Erlangen). WILLI wurde ca. 2012 geboren, er hat eine Schulterhöhe von ca. 45 cm und er ist kastriert. Auf Mittelmeerkrankheiten wurde er negativ getestet.

Wir suchen für diesen tollen, sehr verträglichen und sanftmütigen Hund ein liebevolles Zuhause, wo er endlich für immer ankommen und bis an sein Lebensende glücklich leben darf.

Hier seine "Geschichte":UPDATE (01.08.2017)

WILLI ist am 29.07.2017 wohlbehalten bei seiner Pflegefamilie angekommen. Er ist ein ganz lieber, dankbarer und darüberhinaus bildhübscher Hundebub, der es sichtlich genießt, auf einer weichen Decke oder im grünen Gras zu liegen und endlich einmal zur Ruhe kommen zu können. Bald wird WILLI einem Tierarzt vorgestellt. Wir wollen klären, ob/inwieweit es möglich ist, WILLI – ggf. mit einer Prothese – zu helfen. Weitere Infos folgen demnächst.

Update WILLI 21.09.2017

Nach der Röntgenuntersuchung bei einem Facharzt für Orthopädie erhielten wir für WILLI eine recht niederschmetternde Diagnose. Sein Beinstumpf war offensichtlich niemals medizinisch versorgt worden. Im Stumpf befanden sich zahlreiche Knochenfragmente, die WILLI unerträgliche Schmerzen bereitet haben müssen… Desweiteren zeigte sich im Röntgenbild ein innerer Schwanzabriß und weitere „Probleme“ in anderen Gelenken. Das Wichtigste war nun zunächst, WILLI die schlimmen Schmerzen, die der Stumpf verursachte, zu nehmen. Es musste eine schnelle Entscheidung getroffen werden.

WILLIs Beinstumpf wurde Ende August 2017 operiert. Die Knochenfragmente wurden entfernt und der Stumpfabschluß „begradigt“ und „gepolstert“, um diesen schon für eine eventuelle Prothese vorzubereiten. WILLI hat die OP gut überstanden und der Stumpf ist gut verheilt. Auch psychisch ist WILLI – dank der liebevollen Betreuung in seiner Pflegestelle – inzwischen viel stabiler geworden. Er hat nur noch selten so schlimme „Panikattacken“, wie in den Tagen nach seiner Ankunft.

WILLI geht einmal wöchentlich zur Physiotherapie. Als nächstes wird sich nun ein Orthopädiemechaniker zwecks Anfertigung einer Prothese sein Bein ansehen.

Update 11. Oktober 2017:

Bei WILLI geht es weiter voran. Am 10. Oktober 2017 wurde der Gipsabdruck für seine Prothese angefertigt und dann macht sich der Orthopädietechniker an die Arbeit zur Herstellung der Prothese.

Wir wünschen uns so sehr für den lieben WILLI, der alles so geduldig und klaglos über sich ergehen lässt, dass er bald ein Zuhause bei Menschen findet, die ihn so annehmen, wie er ist und die ihm – im Rahmen seiner Möglichkeiten – ein erfülltes Leben bieten und ihn seine traurige Vergangenheit vergessen lassen. Denn das hat dieser tolle Hund einfach verdient!

Weitere Fotos von WILLI auf unserer Homepage www.tierhilfe-lebenswert.de - "Hunde in Deutschland".

Kontakt: ute.arns(at)web.de, Tel.: 06347-6060121

Harry

HARRY wurde ca. im März 2015 geboren. Er hat eine Schulterhöhe von ca. 35 cm und wiegt ca. 11 kg. Er befindet sich in einer Pflegestelle in 73485 Unterschneidheim, wo er nach Absprache jederzeit besucht werden kann

HARRY ist ein durch und durch freundlicher, unkomplizierter kleiner Hundemann. Er liebt Kinder und ist mit Hündinnen und Rüden vollkommen verträglich.

HARRY ist aufgeweckt und fröhlich – er bekommt gar nicht genug vom Rennen, Spielen und Spaß haben. Anschließend geniesst der süße Knopf seine Streicheleinheiten und sein kuscheliges Bettchen.HARRY ist ein lustiges Kerlchen, mit dem es immer etwas zu lachen gibt. Er ist eine echte Bereicherung für jede Familie.

Über einen netten 4beinigen Kumpel oder eine Kumpeline im neuen Zuhause hätte er nichts einzuwenden. Er könnte aber sicherlich auch als Einzelhund glücklich sein.Wer schenkt unserem HARRY sein Für-Immer-Zuhause?

Kontakt: ute.arns(at)web.de, Tel.: 06347-6060121

Fabio

Der hübsche Rüde FABIO ist seit Anfang September 2017 auf seiner Pflegestelle in 91083 Baiersdorf. Hier kann er jederzeit nach Absprache besucht werden.

FABIO wurde ca. im Juni 2016 geboren. Er hat eine Schulterhöhe von ca. 53 cm und ist bereits kastriert.

FABIO ist unser "kleiner" Pechvogel. Sein Bein war gebrochen und er wurde operiert. Zunächst schien alles gut zu sein, aber FABIO lief dann weiterhin schlecht. Nach einer erneuten Röntgenuntersuchung stellte sich dann leider heraus, dass FABIO noch eine andere „Baustelle“ am linken Vorderlauf hat. Von einer weiteren OP rieten die Ärzte ab, da es ihm vermutlich keine Verbesserung bringen würde.

Er bekommt nun Schmerzmittel, womit er gut zurecht kommt. Er hüpft und spielt ausgelassen herum. Natürlich braucht er dann längere Ruhephasen, damit sich sein Bein wieder „erholen“ kann. Es ist schon traurig für einen jungen, lebensfrohen Hund wie FABIO, dass er nicht so herumtoben und sich bewegen kann, wie er es gerne möchte. FABIO ist so ein freundlicher, dankbarer und supertoller Kerl. Jeder, der ihn kennenlernt, schließt ihn sofort ins Herz.

FABIO ist stubenrein, verträglich mit Katzen und allen Artgenossen und er liebt seine Menschen und vertraut ihnen sehr. Er fährt toll im Auto mit, dreht gerne kleine Runden auf der Wiese, um ein bisschen herumzuspringen, viel zu schnüffeln und einfach das Gras unter seinen Pfoten zu geniessen.

Wir wissen, dass es nicht einfach sein wird, die „richtigen“ Menschen für unseren FABIO zu finden… Es wird die Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen… Wir wünschen uns für FABIO Menschen, die sich ganz bewusst für ihn entscheiden, ihn begleiten, ihn annehmen und lieben SO WIE ER IST, denn das hat der tolle, liebenswerte Hundebub einfach verdient! Vielleicht muss sein Ellenbogen irgendwann einmal versteift werden (dies würden wir natürlich mit eventuellen Interessenten ausführlich besprechen). Wir wünschen uns einfach, dass FABIO geliebt und umsorgt wird von Menschen mit einem großen Herz für diesen tollen Hund.

FABIO kann gerne als Zweithund vermittelt werden. Schön wäre ein ebenerdiges Zuhause mit Garten. 

Kontakt: ute.arns(at)web.de, Tel.: 06347-6060121

Urda

URDA Hündin, kastriert geb. ca. Dezember 2014

Schulterhöhe ca. 45 cm Gewicht ca. 12 kg

in Pflegestelle in 96160 Geiselwind

Als URDA Ende 2016 in ihre Pflegestelle kam, war sie ziemlich "durch den Wind". Die hübsche Maus war zunächst mit allem überfordert und vieles machte ihr Angst. Nun hat sie aber verstanden, dass ihr hier niemand etwas Böses will und dass sie sich entspannen kann. Sie hat in jeder Hinsicht tolle Fortschritte gemacht und kommt täglich mehr aus sich heraus, so dass es eine Freude ist zu sehen, wie sie sich zu einer unbeschwerten, fröhlichen Hündin entwickelt.Anfassen und Anleinen sind inzwischen überhaupt kein Problem mehr. Auf Spaziergängen ist sie schon schön leinenführig und hat Spaß daran, mit dem Rest des Rudels ausgelassen zu spielen. URDA ist mit allen Artgenossen gut verträglich und auch gegen Katzen hat das hübsche Hundemädchen nichts einzuwenden. Auch die menschliche Nähe und Streicheleinheiten genießt sie zusehends.

Zuhause ist sie eine angenehme, brave Mitbewohnerin. Stubenrein ist sie zu 99 %. Nur manches Mal passiert ihr noch ein kleines "Malheur", was aber sicherlich auch bald der Vergangenheit angehören wird, denn URDA lernt jetzt alles mit großem Tempo.Wir suchen für URDA einfühlsame Menschen, die Verständnis dafür haben, dass URDA noch ein bisschen Zeit und etwas (liebevolle!) Erziehung benötigt, um sich ganz zu entfalten. Wer bereit ist, diese Zeit und Liebe in URDA zu "investieren", wird ganz sicher mit einer treuen und dankbaren 4beinigen Gefährtin entlohnt. URDA kann gerne als Zweithund vermittelt werden. Kinder sollten schon im "vernünftigen" Alter sein.

Kontakt: ute.arns(at)web.de, Tel.: 06347-6060121

 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2