Sie sind hier: Home / Tiere in Not / Auslandshunde / New life 4 Spanish Animals
23.9.2018 : 14:54 : +0200

Newlife4spanishanimals

www.newlife4spanishanimals.de

Romeo

Der ca. 8 Jahre ROMEO kam vor zwei Jahren direkt aus der Perrera Los Barrios in Südwest-Spanien zu einer bei Koblenz lebenden Dame. Aufgrund privater Veränderungen hat diese den Rüden vor 8 Wochen abgeben müssen. Der Hund ist nun in einer guten Hundepension bei Koblenz /Rheinland-Pfalz.

Es wird megadringend eine Familie mit Schäferhunderfahrung gesucht, Romeo ist nach Aussage der Pensionsinhaberin mit Menschen absolut toll, mit anderen Hunden eher nicht. Da entscheidet die Sympathie. Kinder im Haushalt sollten schon etwas größer sein.Es wird megadringend eine Familie mit Schäferhunderfahrung gesucht, Romeo ist nach Aussage der Pensionsinhaberin mit Menschen absolut toll, mit anderen Hunden eher nicht. Da entscheidet die Sympathie. Kinder im Haushalt sollten schon etwas größer sein.

Die ursprüngliche Vermittlerin erfolgte durch eine in Spanien lebende Britin, sie half als Freiwillige in der Tötungsstation und hat Romeo im letzten Moment retten können.Es ist mehr als verständlich, daß ihr das Schicksal des Hundes besonders am Herzen liegt. Die Hundepension kann und darf nur einen Zwischenlösung für Romeo sein!Romeo ist kastriert und bis auf ein paar altersgemäße Zipperlein gesund. Romeo hat aber einen empfindlichen Magen und braucht Sensitivfutter, welches aber auch nicht viel teurer ist als normales gutes Futter.

Wir leisten hier nur Vermittlungshilfe, helfen aber gern bei sprachlichen Problemen. Die Vermittlung erfolgt über Amee, die in England lebt und kein Deutsch spricht.

Kontakt: amee(at)spanishstraydogs.org.uk

Alternativ wird ein in Deutschland agierenden TSV gesucht, der Romeo übernimmt. Wir haben Kontakt zu der Inhaberin der Hundepension, den wir bei Interesse gern weiterleiten.

Gisela Heine New Life 4 Spanish Animals e.V.

animals.peace1(at)yahoo.de 0151 50159803

Paco

Paco –zweijähriger Ratonero Bodeguero Andaluz

Dieser äußerst fotogene Prachtkerl fristete sein klägliches Dasein in der Perrera von Cartagena in Südspanien. Unsere spanische Tierschutzfreundin entdeckte den Kleinen, als sie für uns den Rüden Joy auslöste. Eine kurze Verständigung über WhatsApp – und Paco wurde auch reserviert! Nun ist der kleine Mann seit einigen Wochen in einer kostenpflichtigen guten Auffangstelle und sucht nach seinem endgültigen Zuhause.

Paco ist ein wirklich netter kleiner Mann und gleichermaßen mit Rüden und Weibchen verträglich. Sein Verhalten mit Katzen könnte jederzeit bei Bedarf getestet werden. Unsere Erfahrungen mit dieser Rasse zeigen jedoch bisher, dass dies selten ein Problem ist. Leider wurde ihm vom Vorbesitzer die Rute kupiert, sodass es bei einer potentiellen Vermittlung in die Schweiz Einschränkungen gäbe.

Paco ist ein lustiger menschenbezogener Hund, der ein liebevolles, aktives Zuhause sucht. Die von uns bisher vermittelten Tiere dieser Rasse sind allesamt tolle Begleiter und nette Hunde, die sich stets viel ausgeglichener und familienkompatibler zeigten als die ihnen optisch sehr ähnlichen Jack-Russell-Terrier.Der kleine Paco ist ein Sonnenschein, der seiner künftigen Familie sicherlich jeden Tag ein Lächeln auf die Lippen zaubern wird.Hier hütet und „kontrolliert“ er die Futtervorräte in der Pflegestelle 

https://youtu.be/LLBWd_Z9v8k  

Der nette Rüde ist kastriert, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet und vollständig geimpft. Mit Chip und EU-Pass versehen könnte er kurzfristig aus Spanien ausreisen.Die Vermittlungsbedingungen sind auf unserer Homepage nachzulesen.Willkommen bei New Life 4 Spanish Animals - Informationen zur Adoption.Wenn Sie Interesse an der Adoption des Hundes haben, so mailen Sie bitte an mich oder senden eine WhatsApp oder SMS:Carolin Kaszemeck

caro.nl4sa@gmail.com 0174 6100830

 

Kira

KIRA – unsere Black Beauty

Diese traumhaft schöne Hündin wurde im Frühsommer 2017 in Spanien geboren und im Februar 2018 ausgesetzt, weil sie vermutlich die jagdlichen Anforderungen ihres Besitzers nicht erfüllen konnte und ihm nun lästig war.Eine spanische Tierschutzfreundin rettete Kira von der Straße und bat uns um Vermittlungshilfe.

Kira hat äußerlich viel von einem Spaniel, leider ist ihre Rute verkürzt. Es ist nicht bekannt, ob sie so zur Welt kam oder ob ihr Besitzer sie verstümmelt hat.Mit einer Schulterhöhe von 50 cm ist sie noch nicht komplett ausgewachsen, wird aber nicht mehr viel größer werden.Kira wurde nun kastriert, sie ist negativ auf alle Mittelmeerkrankheiten getestetBis zu ihrer Ausreise wird Kira bei ihrer Pflegefamilie leben. Wir können jetzt schon sagen, daß Kira viel Bewegung braucht und ein agiles Tier ist.Sie ist ein sehr intelligenter Hund und muss im neuen Zuhause nicht nur körperlich, sondern auch geistig ausgelastet werden.Ihre neue Familie sollte in jedem Fall ländlich oder zumindest am Statdrand wohnen, Haus und sicherer Garten wären ein Traum. Gern mit anderen Artgenossen. Auf Katzen wurde Kira noch nicht getestet, das kann aber in Spanien erfolgen.Menschen gegenüber ist Kira absolut freundlich und zutraulich, sie geht schon gut an der Leine.

Die Hündin ist nun komplett geimpft, kastriert, gechipt, mit EU-Heimtierausweis versehen und negativ auf Mittelmeerkrankheiten nachgetestet. Wir vermitteln sie ausschließlich mit Vor- sowie Nachkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr. Informationen zur Vermittlung finden Sie hier: https://www.newlife4spanishanimals.de/informationen-zur-adoption/Ich freue mich auf Ihre Anfrage für dieses wunderbare Tier.

Caro Kaszemeck caro.nl4sa(at)gmail.com 0174 6100830

vorherige Seite -> Hunde aus Polen nächste Seite -> Teneriffahunde
 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2