Sie sind hier: Home / Tiere in Not / Auslandshunde / Auslandshunde - 1
18.11.2018 : 15:48 : +0100

Lupino

Der ca. 33 cm kleine, 2015 geborene Volpino-Mix Lupino mit leider kupiertem Schwänzchen landete vor kurzer Zeit im italienischen Tierheim.

Sein Glück! Trotzdem der grauenvollen Umstände dort, ist es um ein Vielfaches besser dort als sein ehemaliges "Zuhause". Denn da wurde der kleine Kerl draußen an einer Leine angebunden, sein Halsband war bei Abgabe im Tierheim fest in die Haut eingewachsen, es wurde seit Welpenalter nicht mehr gewechselt und so war es viel zu eng. Was für Qualen Lupino ausstehen musste, ist nur schwer vorzustellen. Wir haben ihn, als wir vor Ort waren, erst einmal von den vielen verfilzten Stellen in seinem Fell befreit, was er sichtlich genoss.

Lupino ist trotz allem sehr aufgeschlossen gegenüber allen Menschen, er drückt sich, sobald man seinen Zwinger betritt, fest an einen und möchte einfach nur gekrault werden. Er hat sich einfach nicht unterkriegen lassen und wir hoffen sehr, dass es da draußen Menschen gibt, die sich auch in diese liebe Wesen verlieben und Lupino endlich ein wunderschönes Zuhause geben. Natürlich sollte einem aber klar sein, dass er bisher noch nicht erzogen wurde, er hat noch nie in einem Haus gelebt und muss erst noch das Hunde-1x1 erlernen. Wenn Sie das alles nicht stört, könnte Lupino dann schon bei der nächsten Fahrt geimpft, gechippt und natürlich mit EU-Ausweis nach Deutschland reisen. Lupino befindet sich ab Januar

2019 auf Pflegestelle in Bayern. Kontakt: Astrid Zimmer 09232/91180 oder per Mail an astrid(at)w-kunz.de

Harly

Beagle-Mann Harly... aufgegeben und im Tierheim Bratislava (Slowakei) entsorgt! Harly wurde zuvor unüberlegt angeschafft, sollte zur Bespaßung der Kinder dienen und wurde dann abgegeben, weil er zu viel Arbeit machte.

Welch Überraschung, dass en Hund nicht als Kinderspielzeug taugt... !Es ist einfach zum wahnsinnig werden manchmal. Harly sucht nun seine Menschen, am besten Kenner und Liebhaber der Rasse, die ihn vernünftig auslasten können, die aktiv sind, die auch bereit sind mit ihm zu arbeiten und die sich auch von der gewissen "Beagle-Sturheit" nicht abschrecken lassen.

Harly muss noch alles lernen und auch seine Hundevokabeln noch pauken. Er war sicherlich gänzlich unterfordert und körperlich sowie geistig unausgelastet.

Er ist so ein fröhlicher, aufgeweckter, agiler und lustiger Hund, der jetzt einfach das passende Umfeld braucht, um endlich ein schönes Hundeleben kennen lernen zu dürfen.

Harly misst 40 cm, ist ein Beagle bzw. Beagle-Mix, ist 3 Jahre alt, lieb, verträglich, umgänglich, menschenbezogen und freundlich, braucht aber eine sanfte, klare Erziehung und muss noch viel lernen.

Wir wünschen uns Menschen, die Freude an der gemeinsamen Entwicklung haben und sich gern mit ihrem Hund beschäftigen.

Harly darf nicht im Tierheim zu verkümmern - er hat so viel Potenzial. Leinenführig ist er und er kennt auch Gassigänge mit den freiwilligen Helfern in Bratislava. Stubenrein ist er auch und nun hofft er sein Glück und seine Menschen zu finden.

Bitte teilen und gern auch bei passenden Vereinen oder Beagle Communities vorstellen. Kontakt: anne.schumacher75(at)googlemail.com

Zambo

das ist Zambo, ein kleiner Zausel-Mix im Alter von 3 Jahren, der im Tierheim (Slowakei) abgegeben wurde und seitdem dort verunsichert und schüchtern die Welt um sich herum beäugt.

Zambo wurde vermutlich ausgesetzt - er wurde ausgezehrt gefunden und war wohl schon recht lange auf sich allein gestellt.

Anfänglich war er ängstlich, aber wenn er etwas Zutrauen fassen konnte, taut er auf und zeigt sich zutraulicher und offener.Zambo leidet unter dem Stress, der Lautstärke, der Enge und der Kälte im Zwinger. Auch kommen die kleinen, schüchternen Hunde bei der Futterversorgung oft zu kurz.

Zambo braucht dringend ein ruhiges, einfühlsames, liebevolles, geduldiges und warmes Zuhause, wo er ankommen, lernen, sich erholen und dann alles erkunden darf, was die Welt zu bieten hat.Der kleine Kerl misst 35 cm, wiegt 11 Kilo und zeigt sich mit allen Hunden verträglich und freundlich. Auch Menschen begegnet er lieb und anständig und hat auch keine Probleme mit Kindern.

Wer den kleinen Zauselbart in sein Herz geschlossen hat der melde sich bitte.Gern auch teilen und posten damit wir für ihn bald das Ticket ins Glück lösen können.

Zambo wird kastriert, vollständig durchgeimpft, entwurmt, entfloht, gechipt und mit EU-Pass ausgestattet vermittelt.

Kontakt: anne.schumacher75(at)googlemail.com

Sopor

dieser kleine Knopf namens Sopor wurde mit einem gebrochenen Bein auf der Straße in Bratislava gefunden.Er hatte sich wohl tagelang unter Schmerzen herum geschleppt bis endlich Jemand half...

Er wurde im Tierheim abgegeben und das Beinchen wurde operiert und gegipst und heilt nun aus.Sopor ist ein ganz putziger, bezaubernder kleiner Hundemann, vermutlich ein Dackelmix, der nach all den Schmerzen nun endlich das ganz große Los ziehen soll.Er ist zutraulich, lieb, verträglich, fröhlich und scheint das Erlebte langsam zu verarbeiten und zu vergessen.Das Beinchen heilte gut und er kann auch schon wieder umherlaufen, braucht aber eigentlich noch Schonung und Ruhe... was er in dem großen Zwinger keinesfalls bekommt, im Gegenteil.Deswegen suchen wir dringend eine Familie für diesen Traumzwerg...

Menschen, die ihn lieben, verwöhnen, betüdeln und mit ihm in ein glückliches Leben starten.Sopor misst 30 cm, ist kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Pass ausgestattet.Bereit für seine große Reise ins Glück wartet er nun in der Slowakei auf seine Menschen...

Bei Interesse bitte melden: anne.schumacher75(at)googlemail.com

Huncut und Samy

Huncut und Samy sind fröhliche, sehr aktive Hündinnen, die voller Energie stecken. Menschen begegnen sie überschwänglich und vertrauensvoll, ja, sie sind kaum zu bremsen. Bis vor kurzem lebten sie mit ihrer Mutter bei einer Familie, allerdings scheinbar mehr oder weniger draußen, denn sie waren oft um das Haus herum und auf der Straße unterwegs. Daher wurden die Schwestern nun ins Tierheim gegeben, nachdem ihre Mutter verstorben ist.

Die Mutter ist ein Vizsla, der Vater ein Bullmastiff. Von wem sie mehr Wesenszüge haben, ist schwer zu sagen. Der Bullmastiff gilt als ausgeglichen und sanft und er wird im Zweifelsfall seine Familie beschützen. Der Vizsla ist ein temperamentvoller und sensibler Jagdhund. Von beiden haben sie ganz sicher viel Power und eine riesige Portion Begeisterung für ihre Menschen mitbekommen.

Ganz viel Streicheleinheiten und ausgedehnte Spaziergänge sind hier ein absolutes Muss für die 2 Knutschkugeln im Vizsla-Format: Huncut ist 57cm groß und 28 Kilo schwer, Samy ist 54 cm groß und 25 Kilo schwer.

Samy hat leider ein großes Vermittlungs-Hindernis, der eher ein Schönheitsfehler, als ein echtes Handicap für sie ist: sie ist völlig blind, denn ihr fehlen die Augäpfel. Trotzdem hat sie bisher ein ganz normales Hundeleben führen dürfen, wurde nicht separiert, eingesperrt oder geschützt. Wenn sie mit ihrer Schwester zusammen ist, merkt man ihr daher auch keine Einschränkung an. Ohne Huncut ist sie etwas zurückhaltend, aber ganz lieb und zutraulich, wenn sich jemand mit ihr beschäftigt. Sie hat gelernt, ohne visuelle Informationen auszukommen, sie spielt, geht spazieren, ist ein fröhlicher und unbeschwerter Hund. Damit sie keine Probleme mehr mit den Wimpern hat, hat die Tierärztin die Lider durch eine Naht geschlossen. Blindheit ist für Hunde gut handelbar. Ein vorhandener Zweithund wäre sicher hilfreich für sie, ist aber keine Bedingung.Beide Hündinnen wurden kastriert und würden selbstverständlich geimpft, gechipt und entwurmt nach Deutschland kommen.

Bettina.demmer(at)tierrettung-Ausland.com

Rosy

Dieses lächelnde Mädel ist ROSY. Sie ist ca. 4 Jahre jung, geimpft, gechipt und kastriert.

ROSY hat 2 Jahre in einem Zwinger im städtischen Tierheim verbracht, danach 1 Jahr in einem Dorf an einer Kette - und bisher hat sie noch keine Chance auf ein neues Zuhause erhalten.

Jetzt musste ich sie zurück in's städtische Tierheim gebracht, weil sie es haßt, an der Kette angebunden zu sein. Aber lange kann sie dort nicht bleiben, denn es gibt nur 6 Zwinger....

ROSY ist ca. 55 cm hoch/30 kg schwer. Sie ist sehr freundlcih zu Menschen und anderen Hunden, könnte auch mit Kätzchen zusammen leben - außerdem mag sie Kinder! Sie läuft mit und ohne Leine ziemlich gut! Ein Haus mit Garten wäre ein Traum, aber ein liebevolles Zuhause in einer Wohnung wäre auch prima.

ROSY ist sehr intelligent und freundlich, ein ruhiges Mädchen.

Ihre Geschichte in Kürze:

Sie war ein Wachhund in einer städtischen Fabrik, aber da sie viel zu freundlich zu Menschen war, hat sie der Chef im Tierheim abgegeben. In BG adoptiert keiner einen Mischling! Hunde wie ROSY hätten höchstens eine Chance als Wachhund - aber auch das fällt ja aufgrund ihrer Freundlichkeit weg!

Im Tierheim lebt ROSY momentan mit einer anderen Hündin zusammen. Wer öffnet sein Herz für sie, sie ist doch so eine nette - und ein perfekter Familienhund. Auch eine Pflegestelle würde helfen!

Direktkontakt: Svetlana Petrova (bulgarisch/englisch) vetsvet(at)abv.bg

 

Sultan

Der kleine Sultan verdient ein Königreich!

Das ist Sultan, ein 8 Monate alter Rüde, der verlassen auf den Straßen von Snina in der Ostslowakei gefangen wurde und nun im dortigen Tierheim untergebracht ist.Sultan ist ein Schatz, ganz umgänglich, lieb und verspielt und total friedlich und freundlich mit anderen Hunden.

Er wird als braver, unkomplizierter und sehr dankbarer Hund beschrieben, der ganz dringend ein eigenes Zuhause und liebevolle Hundeeltern braucht, die mit ihm durchs Leben gehen und ihm die schönen Seiten zeigen.Sultan durfte in seinem kurzen Leben bisher noch nichts schönes erleben und braucht ein Umfeld, in dem er Geborgenheit, Ruhe und Sicherheit erfährt und wo er Menschen an seiner Seite hat, die Freude an gemeinsamen Aktivitäten und der Beschäftigung mit dem Hund haben.Ein Hundefreund im Haushalt, an dem sich Sultan orientieren kann, wäre klasse, ist aber natürlich keine Vorgabe. Das Hunde-ABC und den Hunde-Knigge müsste der kleine Schnuckel natürlich noch erlernen, aber das gehört ja zum gemeinsamen Prozess.

Sultan wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt und kastriert mit Vor- / Nachkontrolle, Schutzvertrag und Schutzvertrag vermittelt.

 

Kontakt: anne.schumacher75(at)googlemail.com

Ernie

ERNIE  Alter: ca. 2 Jahre Geschlecht: männlich

Größe/Gewicht: 47cm/23kg

Derzeitiger Aufenthaltsort: Kreta (Griechenland)

Ernie ist geimpft und hat einen Mikrochip 

Ernie kam in unser Tierheim durch einen Anruf.Ein Auto fuhr ihn an und lies ihn einfach liegen. Nachdem man ihn drei lange Tage (!!!) im Straßengraben liegen ließ, riefen uns endlich die Anwohner an und berichteten uns von ihm.Es stellte sich heraus, dass er bei dem Unfall einen Beckenbruch erlitt und sich eines seiner Hinterbeine auskugelte. Der Bruch wurde operiert und das Bein wieder eingerenkt. Mittlerweile kann er wieder verhältnismäßig gut laufen. Er humpelt ein wenig und läuft nicht ganz gerade.

Aufgrund der eingeschränkten tierärztlichen Möglichkeiten auf Kreta, empfehlen wir ihn in Deutschland noch einmal gründlich untersuchen zu lassen.Ansonsten ist Ernie ein sehr liebenswerter Kerl, der sehr gut mit anderen Hunden und Menschen auskommt.Bei Interesse freuen wir uns sehr über Ihren Anruf. Da das Wohlergehen des Tieres bei uns an allererster Stelle steht, weisen wir von Anfang an darauf hin, dass die Vermittlung ein wenig Zeit und Geduld benötigt.

Bitte nur ernstgemeinte Anfragen an Katrin Siedler. Email: kat_manila(at)yahoo.de

Bei Interesse kann auch gerne ein Video zugesendet werden.

Medo, Smokey, Limo, Baghera, Ivan

Der Wald der vergessenen Hundeseelen ......

Nicht nur in Deutschland gibt es Fälle von Animal Hoarding, nein, auch in Kroatien.

In diesem uns fremden Land, gibt es eine Gruppe liebenswerter Hundeseelen,die das Schicksal komplett vergessen hat. Sie haben das Glück, dass sie einigermaßen satt werden und Wasser bekommen, aber einem Hundeleben gleicht ihr Dasein überhaupt nicht. Trotz allem haben diese Hunde ihren wunderbaren Charakter behalten - wir hätten nie von ihrem Schicksal erfahren, wäre da nicht ein Ehepaar mit ganz viel Herz, zufällig bei einem Aufenthalt in Kroatien auf die "Waldhunde" gestoßen. Sie wurden vom dem "Waldmann" nicht von der Straße aufgesammelt - sondern im Garten "gesammelt", also ein Animal-Hoarding-Fall, ganz wie wir ihn aus Deutschland kennen.

Der Mann, der sich selbst kaum ernähren kann, ist auch ziemlich krank und ihm ist die gesamte Situation über den Kopf gewachsen. Im Winter 2016/2017 sind drei Hunde gestorben und im letzten Winter ist ein Rüde spurlos verschwunden und eine Hündin so schwer erkrankt, dass sie umgehend von dem helfenden Ehepaar in eine Klinik gebracht wurde.

Sicherlich werden manche sagen, dass das ja überall auf der Welt passiert - wir stimmen zu. Aber hier hat der Tod viele Hundegesichter mit Namen und da können wir einfach nicht wegschauen ohne den Versuch gemacht zu haben, zu helfen.

Der Mann hat nach einem langen Gespräch eingesehen, dass hier ganz schnell gehandelt werden muss und nun konnten Dank der finanziellen Übernahme der Kosten durch das Ehepaar, alle Hunde geimpft, gechippt und kastriert werden.

Unser Beitrag wäre hier, dass die Hunde nun noch für ihr vollkommenes Glück bei der Suche nach einem "richtigen" Zuhause unterstützt werden. Wichtig sind ausschließlich Menschen, die völlig unvoreingenommen und vor allem ohne Erwartungshaltung einen tollen und vor allem lebenslangen Platz anbieten.Genau diese Menschen mögen sich bitte melden, um mit diesen tollen Schätzen prima Kumpel und dankbare Vierbeiner aufzunehmen.

Alle Hunde werden zunächst im neuen Zuhause sehr schüchtern sein, denn die große weite Welt ist ihnen fremd. Die Hunde lernen aber wahnsinnig schnell,wenn man genügend Geduld und Verständnis für sie aufbringt. Gesucht werden ausschließlich Menschen, die sich dieser Aufgabe bewusst sind und die in einem ruhigen Umfeld wohnen. Einige haben bereits ein tolles Zuhause gefunden oder wohnen in einer Pflegestelle - aber die nachstehend aufgeführten Hunde suchen leider noch immer - sprechen Sie uns an, wenn Sie einem Hund ein Zuhause schenken möchten:

Kontakt über Frau M. Sobolewski 0176-78018016 oder msobolewski(at)online.de

Vermittlung von

Medo-Wood Rüde (braun), geb. 10/2012, ca. 35 cm SH

Smokey-Wood, Hündin, schwarz/strubbelig, geb. 01.05.2014, ca. 25 cm SH

Limo-Wood, Rüde, braun/weiß, geb. 10/2014, ca. 30 cm SH

Baghera-Wood, Rüde, schwarz Kurzhaar, geb. 10/2014, ca. 35 cm SH, (sehr schüchtern)

Ivan-Wood (Palas), Rüde, von dem man nur den Kopf sieht, geb. 04/2016, ca.40 cm SH (sehr schüchtern)

mit Vorkontrolle, gegen Schutzgebühr und mit Schutzvertrag.

Foxi

Foxi, Hündin, geb. 02.12.2012, ca. 13 kg, ca. 36 cm Schulterhöhe

Foxi hatte das große Glück, dass sie in Kroatien von einer Frau aufgenommen wurde, die sich mit eigenen finanziellen Mitteln dort um Hunde kümmert, die niemand mehr möchte. Sie werden geimpft und kastriert.Vorrangig ist das Ziel, die Hunde in Kroatien selbst zu vermitteln, aber dieser Wunsch ist kaum umsetzbar, da dort leider Hunde meist nur als Welpe für kurze Zeit ein Zuhause finden. Sie selbst hat keine Möglichkeit, ihre Hunde zu bewerben und daher haben wir beschlossen, sie hier zu unterstützen.Foxi ist eine sehr liebe Hündin. Sie muss aber erst einmal die Menschen kennen lernen, damit sie auch Vertrauen fasst. Sie erkennt aber recht schnell, wer nett zu ihr ist. Sie lebt mit Katzen und einem Rüden zusammen.

Für Foxi werden Menschen gesucht, die in sehr ruhiger Lage wohnen und die sie ohne jede Erwartungshaltung aufnehmen. Foxi muss ganz langsam lernen dürfen, wie die große weite Welt „funktioniert“.Sind Sie ein Mensch, der keine Ansprüche an seinen vierbeinigen Partner stellt, sondern einfach nur ein tolles Zuhause bieten möchte? Dann bitte Kontaktaufnahme mit unserer Ehrenamtlichen, Frau Sobolewski, Telefon 0176-78018016, oder per Mail msobolewski(at)online.de

 

Oliver

Geboren: 01.11.2013 Geschlecht: männlich Rasse: Mischling

Schulterhöhe: 50 cm  Kastriert: nein Geimpft: ja Gechippt: ja

Mittelmeercheck: nein Krankheiten: keine bekannt

Katzenverträglich: denkbar

Hundeverträglich: ja Kinder: denkbar Handicap: nein

Aufenthaltsort: Sardinien

Oliver ist seit Juli 2016 in unserem Rifugio auf Sardinien. Er erhält einfach keine Anfragen... Er ist ein neugieriger, aktiver und interessierter Hund und wir können ihm im Rifugio einfach nicht gerecht werden.Er braucht Beschäftigung, möchte viele Dinge lernen - es wäre so schön ein zuhause für ihn zu finden.

Nicole Herzberger Tel. 0172-6845186 E-Mail: nicole.herzberger(at)respektiere.com

vorherige Seite -> Flugpaten nächste Seite -> Auslandshunde 2
 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2