Sie sind hier: Home / Tiere in Not / Auslandshunde / Auslandshunde - 1
21.3.2019 : 23:09 : +0100

Garo

Garo, Mix-Rüde, geb. 07/2012, ca. 45 cm hoch, ca. 14 kg, bei Abgabe geimpft, kastriert, gechippt, er lebt derzeit bei einer Privatperson in Kroatien

Der hübsche und sehr liebenswerte Rüde Garo hatte bisher kein Glück, ein

richtiges Zuhause zu finden. Er ist anfangs zwar etwas schüchtern, aber insgesamt ein sehr liebenswerter und anspruchsloser Hund. Er lebt mit Katzen zusammen und ist insgesamt ein entspannter Hund. Er wirkt er ein wenig moppelig, was aber wohl an seinem lockigen Fell liegt.

Sicherlich muss Garo im neuen Zuhause erst einmal die Menschen kennenlernen, damit er Vertrauen aufbaut - wir sind jedoch sicher, dass er sich bei verständnisvollen Menschen schnell einleben und zum Kuschelbären mausern wird.

Unser Problem ist nur, wo findet man solche Menschen, die in ruhiger Lage

wohnen und die ihn ohne jede Erwartungshaltung aufnehmen?Garo soll ganz langsam lernen dürfen, wie die große weite Welt "funktioniert".Sind Sie ein Mensch, der keine Ansprüche an seinen vierbeinigen Partner stellt, sondern einfach nur ein tolles Zuhause bieten möchte und sich die Zeit nimmt, nach und nach das Hunde-Einmaleins zu lehren? 

Dann melden Sie sich bei unserer Ehrenamtlichen, Frau Sobolewski, Telefon

0176-78018016 oder msobolewski(at)online.de

 

Bego

BEGO ist ein 6 Jahre alter freundlicher Beagle. Er ist ruhig, verschmust, lieb, anfangs schüchtern aber schnell anhänglich und mit allen anderen Hunden verträglich.

Reicht das nicht, um ihm ein Plätzchen zu anzubieten ?

www.joshi2.de – email: Ingrid.Belz(at)live.de

Rubi

RUBI  Rasse: Mischling Alter: Geboren ca. 06/2017

Geschlecht: Hündin Kastriert: ja Größe: ca. 40 cm

Herkunft: Spanien Aufenthaltsort: Spanien

Vermittlung: Bundesweit

SVermittlerin: Hélène Brijnen Email: patas(at)xs4all.nl

Telefon: bitte um Kontaktaufnahme per Mail

Ich bin die fröhliche RUBI, ich wurde in einem Dorf auf der Strasse gefunden und von einer Familie ins Tierheim gebracht.Hier im Tierheim verstehe ich mich mit allen Hunden gut und könnte sogar mit Katzen zusammen leben. Ich bevorzuge jedoch eindeutig die Gesellschaft von Menschen, da ich sehr anhänglich und treu bin. Die Zuneigung und die Streicheleinheiten hier im Tierheim fehlen mir schon sehr. Aber hier sind so viele Hunde, dass man sich nicht um jeden einzelnen so kümmern kann.

Da ich noch recht jung bin, möchte ich natürlich noch die grosse weite Welt entdecken und bin altersmässig noch recht aktiv und immer in Bewegung.Ich wünsche mir nun nichts sehnlicher als ein eigenes Zuhause zu finden, wo sich eine liebe Familie um mich kümmert. Bei wem darf ich einziehen?

Wenn Sie sich für RUBI interessieren und ihr ein Zuhause schenken möchten, dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf, bitte unter Erwähnung Ihres Wohnorts. RUBI wiegt ca.11,2 kg.; sie kann geimpft und gechipt, mit einem EU-Heimtierpass und auf Mittelmeerkrankheiten getestet in ihr neues Zuhause umziehen.

 

Laya

Laya – reinrassige Beagle Hündin, geb. 2010, derzeit in Spanien 

Laya lebte bei einer Familie in Spanien. Hier kümmerten sich die Söhne um sie. Diese sind nun ausgezogen und sie ließen Laya zurück. Die Mutter möchte sich nicht um Laya kümmern und deshalb muss sie „weg“.Laya ist eine sehr liebe Hündin, die Menschen gegenüber offen ist.

Eine junge Spanierin, die sich privat um Hunde kümmert, die niemand mehr möchte, hat uns um Hilfe gebeten. Das Tierheim dort ist immer voll und sie selbst opfert ihre komplette Freizeit und ihr Geld für die Tiere.Wir finden, dass es selbstverständlich ist, gerade diese Menschen zu unterstützen.

Wer schenkt ihr ein richtiges Zuhause für immer? Vermittlung gegen Schutzvertrag, Schutzgebühr und positiver Vorkontrolle.

Weitere Details an konkrete Interessenten über Erstkontakt: Margret Sobolewski,

0176-78018016, msobolewski(at)online.de

Sara

Sara 8. November 2017 - wir erhalten eine Meldung über einen Hund der von seinen Besitzern verlassen worden ist. Wir fahren zu einem Dorf innerhalb der Gemeinde Dabrowno um vor Ort zu prüfen was geschehen ist.

Wir konnten feststellen, dass die Besitzer den Aufenthaltsort des Hundes nicht gewechselt haben. Jedoch stellte sich heraus, dass die Hündin Sara in skandalösen Bedingungen lebt. Die Hundehütte ist nicht isoliert, die Freiheit von Sara ist ihr mit einer 1 Meter langen Kette genommen und …. überall Pfützen. Vor der Hundehütte steht ein Topf mit dreckigem Wasser wessen Qualität viel zu wünschen übrig ließ. Es fehlt ein Topf mit Hundefutter. Jedoch das schlimmste was sich herausstellt ist, dass Sara Krank ist. Der Tierschützer findet Knoten von erheblicher Größe die ganze Milchleiste entlang. In der Anwesenheit der Besitzerin wird mit einem Tierarzt darüber gesprochen, dass Sara so schnell wie möglich operiert werden muss da ihr Leben in Gefahr ist. Die Besitzerin von Sara verpflichtet sich am nächsten Tag mit einem Tierarzt den Operationstermin zu vereinbaren.

Leider tut sie es nicht. Es beginnen Ausreden, Lügen und uns wird telefonisch versichert das der Hund mittlerweile an eine 3 Meter langen Kette ist. Letztendlich gelingt es uns die Besitzerin zu einer Operation zu überzeugen und es wird ein Termin vereinbart. Etwa eineinhalb Stunden vor der Operation ruft der Tierschützer die Besitzerin an. Die Besitzerin versichert dem Tierschützer das sie mit dem Hund zum Operationstermin erscheinen wird. Jedoch stellte sich heraus, dass die Tierärzte warten und Sara doch nicht erschienen ist.

Weitere Gespräche und Verhandlungen haben es zu nichts gebracht. Aufgrund dessen kontaktieren wir den Ortsvorsteher von Dabrowno mit der Bitte um die Aushändigung eines Ordnungsbeschlusses für den zeitlichen Entzug des Hundes von der Besitzerin aufgrund der Lebensgefahr des Hundes. Mit der Hilfe dieses Beschlusses der Gemeinde Dabrowno wurde Sara den Besitzern entzogen. Drei Tage später befindet sich Sara auf dem Operationstisch. Es stellt sich heraus, dass über dem ganzen Körper riesengroße Flöhe kriechen. Außer den Eingriffen an der Milchleiste die ihr Leben rettet, wird Sara zusätzlich sterilisiert. Die Operation ist umfassend und kompliziert. Dank der wundervollen Hilfe von Frau Danuta trifft Sara für drei Wochen in ein Ersatzheim wo sie langsam wieder zu sich kommt umgeben von liebevoller Hilfe. Sara stellt sich als ganz schlaues Tier heraus, sozialisiert sich schnell und kann schnell das neue Leben kennenlernen. Leider erwartet Sara eine weitere Operation. Falls es möglich ist werden im Februar weitere Knoten entfernt.

Sara´s Fell war sehr dreckig. Frau Danuta spendiert Sara einen Aufenthalt in einem SPA für Hunde. Ihr werden die Haut und das Fell professionell gereinigt. Nach der Rückkehr fängt Sara an zu lachen. Es ist wohl das erste Mal in ihrem Leben das ihr nichts juckt. Heute sieht und fühlt sich Sara ganz anders. Sie liebt die Freiheit und freundet sich mit anderen Hunden an. Im März besucht Sara erneut den Tierarzt der dann entscheidet ob Sara noch einmal operiert werden muss um einen Knoten vom Hundeschwanz entfernen zu lassen.

Kontakt:Magdalena +49 170 5732160

anja(at)griesand.de

Toby

Toby Schulterhöhe: 41 cm, Gewicht: 12 kg, geboren: ca. 2013

Toby lebte in einem Haus, wo die Lebensbedingungen für einen Hund nicht adäquat waren. Man merkt, daß er den Wechsel ins Refugio glücklich und zufrieden zu schätzen weiß. Er ist ein sehr sozialer und superverschmuster Hund. Mit den Kumpels verträgt er sich gut, ist verspielt und sucht die Menschen immer wieder, um sich seine Streicheleinheiten abzuholen. Im Haus zeigt er geniales Verhalten, ist ruhig, lieb, folgsam und erzogen.

Link zum Video: https://youtu.be/pfPwjPybkRQ

https://youtu.be/Ovhbv2E7Bck

https://youtu.be/GgjUvxsLGfM

Toby ist sooo lieb und hat einen sehr guten Charakter, fähig, sich jeder Art von Familie anzupassen..

Willst Du Toby als Lebensbegleiter auf 4 Pfoten? Schreib uns eine Email an vaju2003(at)gmx.de

Namenlos

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=793749357626493&id=100009743086613

Dieser bisher namenlose Schäferhund-Mischling befindet sich in einem polnischen Tierheim in 99320 Kutno

von dem bekannt ist, dass Unterbringung und Versorgung sehr notdürftig sind und wo Hunde sich aus Platzmangel oft gegenseitig angreifen."Liti" hat sich fast aufgegeben, kann sich beim täglichen Kampf ums Futter nicht durchsetzen und wird dort vermutlich nicht mehr lange überleben.

Wer kann helfen mit einem Übergangsquartier oder einem Zuhause für

diesen armen jungen Kerl?

Kontakt und nähere Infos: 015203289804

justin(at)bratkartoffel.net

Daktyl

Daktyl sehnt sich seit über 1 Jahr in einem Tierheim in Warschau nach der Freiheit. Wer kann sie ihm geben? Jahrelang lebte er mit seiner Bezugsperson auf der Strasse, nun gibt er sich im Zwinger langsam auf, die Enge und das eingesperrt sein setzen ihm sehr zu :(>

Daktyls Alter wird auf ca. 8 Jahre geschätzt. Er hat ein freundliches Wesen und sucht verzweifelt menschlichen Anschluss. Seine Sehkraft läßt nach, und altersbedingt bereitet ihm seine Hüfte nicht mehr soviel Freude wie als Jungspund. Daktyl möchte als treuer Begleiter sein beginnends Rentenalter in Freiheit und Frieden genießen. Welcher verantwortungsvolle Mensch öffnet ihm Herz und Haustür?

 Kontakt: 015203289804 justin@bratkartoffel.net

Nena

Name: Nena Geb. Januar 2010 Kastriert, entwurmt, gechippt

Nena lebt seit 7 Jahren in einer Auffangststion Nähe Murcia / Spanien seit sie gerettet wurde. Nena und ihre Mutter (sie wurde bereits adoptiert) waren vor unserem Tierheim angebunden worden - wie feige!

Sie waren beide in einem erbsrmungswürdigen Zustand wie im ersten Foto zu sehen ist.Früher mochte Nena keine kleinen Hunde-im Laufe der Jahre hat dich das geändert und sie kann jetzt mit jedem Hund zusammenleben.Sie ist sehr lieb, sozialverträglich, läuft gut an der Leine, und ist sogar mit Katzen verträglich.

Nena hat niemals in einer eigenen Familie gelebt und wir denken, dass es an der Zeit wird dem harten Winter zu entkommen. Hier im Shelter wird es im Sommer sehr heiss und der Winter ist hart und sehr kalt.

Wir hoffen, dass Nena das nicht länger mitnachen muss und hoffen, dass sie bald ihr eigenes Zuhause bekommt...

Video: https://youtu.be/DuQw3wcJh7k

Kontakt = angelagrillmeier(at)yahoo.de

 

Isco

Isco kastrierter Mischlingsrüde *11/2014

Schulterhöhe: 58 cm

Isco hat leider sein Zuhause verloren. Seine Besitzer waren mit der Hundehaltung als solches überfordert. Doch Isco kann dafür nichts.

Isco ist ein toller Hund, der eine liebevolle Familie verdient hat. Der hübsche Rüde zeigt sich anfänglich ein wenig unsicher, fasst aber schnell Vertrauen. Wenn dieses einmal geschehen ist, hat man in ihm den treuesten Begleiter, den man sich nur vorstellen kann.

Allerdings möchte Isco lieber einen Einzelplatz, da er nicht jeden Hund auf Anhieb mag. Mit den meisten Hunden ist er aber sozial verträglich, möchte aber bei seinen Menschen immer die erste Geige spielen. Isco liebt lange Spaziergänge und wenn man ihm eine besondere Freude machen möchte, nimmt man einen Ball mit. Isco spielt sehr gerne mit dem Bällchen.

Kanarenhunde e.V Anja Griesand Tel: 06472-911444

Anja(at)Griesand.de

 

Monchi

Sevilla: Monchi ist ein Herzensbrecher - gelingt ihm das auch bei Dir?

Monchi, der Herzensbrecher

Schulterhöhe: 36 cm Gewicht: 10 kg Geboren: 2007

Monchi hat unser aller Herzen geraubt. Sobald Du ihn kennenlernst, erweckt er die Liebe in Dir zu ihm. Er ist so süß und zärtlich, daß man nicht aufhören mag, ihn zu schmusen.

Dabei hatte er es früher nicht gut in seinem Leben. Seine Familie wuchs und wuchs und man befand, er sei überflüssig. Monchi mußte weg. Nun lebt Monchi im Refugio. Natürlich nicht vergleichbar mit einem richtigen Zuhause, aber wir lassen ihm möglichst viel Hinwendung zukommen. Hier kommen Sie ins Spiel: Wollen Sie ihm ein glückliches Hundeleben schenken, wo er geliebtes Familienmitglied ist?

Link zum Video: https://youtu.be/Uydff-dhuvk

https://youtu.be/9--Fcd011yc

https://youtu.be/lzjmlv3MRng

https://youtu.be/GgjUvxsLGfM

Charakterlich können wir über Monchi nur Gutes berichten: Er ist ein lieber Hund, ruhig, super verschmust mit allen Menschen und genial verträglich mit Artgenossen. Er ist es gewöhnt, in einem Haus zu leben, ist folgsam, erzogen und hat einen sehr leichten Charakter, gewöhnt sich schnell ein. Du wirst Dich sicherlich gleich in ihn verlieben.

Kontakt Elke Schmitt, vaju2003(at)gmx.de

Monchi

Monchi, der Herzensbrecher

Schulterhöhe: 36 cm Gewicht: 10 kg Geboren: 2007

Monchi hat unser aller Herzen geraubt. Sobald Du ihn kennenlernst, erweckt er die Liebe in Dir zu ihm. Er ist so süß und zärtlich, daß man nicht aufhören mag, ihn zu schmusen.Dabei hatte er es früher nicht gut in seinem Leben. Seine Familie wuchs und wuchs und man befand, er sei überflüssig. Monchi mußte weg. Nun lebt Monchi im Refugio. Natürlich nicht vergleichbar mit einem richtigen Zuhause, aber wir lassen ihm möglichst viel Hinwendung zukommen. Hier kommen Sie ins Spiel: Wollen Sie ihm ein glückliches Hundeleben schenken, wo er geliebtes Familienmitglied ist?

Link zum Video: https://youtu.be/Uydff-dhuvk

https://youtu.be/9--Fcd011yc https://youtu.be/lzjmlv3MRng

https://youtu.be/GgjUvxsLGfM

Charakterlich können wir über Monchi nur Gutes berichten: Er ist ein lieber Hund, ruhig, super verschmust mit allen Menschen und genial verträglich mit Artgenossen. Er ist es gewöhnt, in einem Haus zu leben, ist folgsam, erzogen und hat einen sehr leichten Charakter, gewöhnt sich schnell ein. Du wirst Dich sicherlich gleich in ihn verlieben.

Willst Du Monchi als Lebensbegleiter auf 4 Pfoten? Schreib uns eine Email an vaju2003@gmx.de

Bruno

Notfall Bruno Rüde, Labrador - Mix

Aufenthaltsort: Spanien Größe: ca 62 cm Gew: ca 25 Kg

Geb: 02.2018

Bruno hat eine besonders traurige Geschichte.

Unsere spanischen Tierschutzkollegen wurden eines Tages angerufen, weil ein Hund immer in der selben Gegend beobachtet wurde.

Dieser Hund war Bruno, der sich seit Tagen am Stadtrand von Jaén, nahe der Strasse aufhielt.Passanten brachten ihm hin und wieder etwas Futter und Bruno saß oft lange an ein und dem selben Platz als schien er zu warten.

Auch als die Tierschützer kamen um Bruno abzuholen wollte der sanfte Teddy nicht mitgehen.Immer wieder drehte Bruno sich zu seinem Platz um.Er zeigte das typische Verhalten, dass Hunde zeigen wenn sie von ihren Menschen ausgesetzt wurden.Er wartete auf die Rückkehr seiner Menschen an der Stelle an der man ihn abgesetzt hatte.Doch niemand kam zurück und Bruno befindet sich inzwischen im Tierheim.

Er ist ein so freundlicher Hund , ausgestattet mit einem liebenswerten Charater.Bruno zeigt sich mit anderen Hunden verträglich, egal ob Rüde oder Hündin.Ihm sind viele alltägliche Situationen vertraut und er mag es im Auto mitzufahren.Wenn jemand Zeit für ihn hat und mit ihm kuschelt oder spielt, dann blüht Bruno auf.Gerade Hunde wie Bruno leiden sehr unter dem Leben im Zwinger, deshalb suchen wir dringend ein passendes Zuhause für Bruno.Wenn Sie Bruno helfen möchten und ihm ein Zuhause auf Lebenszeit schenken möchten, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Bruno kommt geimpft, gechipt und auf Mittelmeerkrankheiten getestet nach Deutschland

Eigenschaften:verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen

Kontakt:Telefon: 02305-3098952

Homepage: http://www.pro-hund-andaluz.de

pto.schween(at)googlemail.com

Lacko

Lacko - ein Dackel-Pinscher-Mix mit vorsichtigen, bittenden Augen...

Er hat so viel erlebt, er braucht dringend ein Zuhause und ein Leben ohne Angst!

Dieser kleine Tropf harrt nun schon so lange im Tierheim aus und hat in seinem bisherigen Leben mehr Zeit im Heim verbracht als in Freiheit, Liebe und Geborgenheit.Das muss sich doch ändern lassen, denn dieser hübsche Kerl hat das nicht verdient.

Lacko hat sich als Streuner durchgeschlagen bevor eingefangen und im Tierheim in der Ostslowakei untergebracht wurde. Lacko ist anfänglich sehr schreckhaft und ängstlich gewesen. Er war den Gefahren und der Härte des Straßenlebens, der Aggression und Gewalt, die sich gegen die Streuner richten, Hunger und Angst, schonungslos ausgesetzt.

Aber Lacko ist ein kleiner Kämpfer, der mittlerweile viel zutraulicher und neugieriger durchs Leben geht, der sich öffnet und sich über seine Hundekumpels freut und sich ganz viel von ihnen abschaut. Er begegnet den Menschen, die er kennt, freundlich und zugänglich. Bei Fremden ist er noch abwartend, aber immer lieb und sanft.Er ist ein echter Gentleman und ein ganz charmanter Vertreter.

Für Lacko wünschen wir uns ein sicheres, liebevolles Zuhause mit Ruhe, Geduld und Einfühlungsvermögen, wo Lacko ganz in Ruhe sein neues Lebensumfeld kennen lernen darf und wo er ganz behutsam an alles Neue heran geführt hat.Lacko ist ein sanfter, sensibler, zarter Hund, der sich so sehr über seine Menschen freuen würde, die ihn ohne wenn und aber in ihr Herz schließen und mit ihm durch dick & dünn gehen.

Lacko ist knapp 2 Jahre alt und wird geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt, entfloht und mit EU-Pass ausgestattet vermittelt.Bitte teilt Lacko, damit sich ganz bald das Tierheim-Tor für ihn öffnet, er den Zwinger für immer verlassen und seine große Reise ins Glück antreten darf.

Kontakt: anne.schumacher75(at)googlemail.com

Luvas

Lucas schlägt Dich von der 1.Minute an in seinen Bann

Schulterhöhe: 44 cm, 13 kg, geboren ca. August 2012

Lucas ist ein Opfer von menschlicher Grausamkeit. Ausgesetzt, erlitt er einen Unfall, von dessen Folgen er sich körperlich und seelisch erholt hat. Jetzt ist er ein glücklicher Hund, wiederhergestellt und vertrauensvoll. Lucas ist folgsam und ganz lieb mit Menschen und Artgenossen. Er kommt, um sich ständig Zuwendung und Streicheleinheiten abzuholen. Im Patio liebt er das Spiel mit seinen Kumpels. Wir wünschen uns eine Familie für ihn, die ihn die Vergangenheit vergessen und ein neue Leben beginnen läßt. An der Seite von Menschen, die ihn lieben, wie er es verdient. Sein gewinnendes Wesen wird Dich von der 1. Minute an in den Bann schlagen.

Link zum Video: https://youtu.be/hk4zWRRcquU

https://youtu.be/s38sK5qU3fM

https://youtu.be/ot6ho5Ixe78

https://youtu.be/8TI2xLFNqkQ

Willst Du Lucas als Lebensbegleiter auf 4 Pfoten? Schreib uns eine Email vaju2003(at)gmx.de

Lolli

das ist Lolli - eine 9 Jahre alter Spitz-Dame im Tierheim Bratislava (Slowakei).

Lolli harrt aktuell im Tierheim-Zwinger aus und hofft so sehr, bald ihre Reise ins Glück antreten zu dürfen.

Die weiße Wattebausch mit den wachen Augen blickt trotz all der Traurigkeit des Lebens, trotz Stress und Lärm im Tierheim so wach und keck als würde sie uns sagen wollen, dass sie nicht aufgibt... und das tun wir auch nicht.... wir werden für Lolli das Traumzuhause finden, in dem sie endlich in Geborgenheit, Liebe und Frieden leben darf - ohne wenn & aber.

Spitze sind so anhängliche, bezogene und ihren Menschen treu ergebene Begleiter, die menschliche Nähe so sehr brauchen... Lolli wird ohne Zuwendung und Beschäftigung im Tierheim verkümmern.

Wo verstecken sich die Zweibeiner, die diese kleine Fellfreundin adoptieren und ihr ein Leben in Gemeinsamkeit, Geselligkeit, mit Beschäftigung und Auslastung, vor allem aber mit Wärme, Geborgenheit und liebevoller Fürsorge geben möchten, damit Lolli ihre traurige Tierheim-Vergangenheit endgültig abstreifen kann?

Lolli zeigt sich im Tierheim verträglich, umgänglich und freundlich mit anderen Hunden. Sie kann sowohl zu einem vorhandenen Hundefreund ziehen, aber auch gern als Einzelhund leben.

Lolli misst ca. 40 cm und wird geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt, entfloht und mit EU-Pass ausgestattet vermittelt.

Kontakt: anne.schumacher75(at)googlemail.com

Nena

Name: Nena. Geb. Januar 2010 Kastriert, entwurmt, gechippt

Nena lebt seit 7 Jahren in unserem Tierheim/Auffangststion Nähe Murcia / Spanien seit wir sie gerettet haben. Nena und ihre Mutter (sie wurde bereits adoptiert) waren vor unserem Tierheim angebunden worden - wie feige!

Sie waren beide in einem erbsrmungswürdigen Zustand wie im ersten Foto zu sehen ist.Früher mochte Nena keine kleinen Hunde-im Laufe der Jahre hat dich das geändert und sie kann jetzt mit jedem Hund zusammenleben.Sie ist sehr lieb, sozialverträglich, läuft gut an der Leine, und ist sogar mit Katzen verträglich.

Nena hat niemals in einer eigenen Familie gelebt und wir denken, dass es an der Zeit wird dem harten Winter zu entkommen. Hier im Shelter wird es im Sommer sehr heiss und der Winter ist hart und sehr kalt.Wir hoffen, dass Nena das nicht länger mitnachen muss und hoffen, dass sie bald ihr eigenes Zuhause bekommt...

Kontakt = angelagrillmeier(at)yahoo.de

Maks

Hier der kleine Maks für den sich niemand interessiert...

Der kleine Mann hat sein kleines Herz zu verschenken aber niemand will es haben.Ungesehen...ein kleiner Senior der einige harte Winter überstanden hat...Zuviele Jahre sitzt er nun schon dort...ohne eine einzige Anfrage.Er ist ein so liebes Kerlchen und trotzdem möchte ihn niemand adoptieren...

Maks ist ein äußerst freundlicher Rüde, der ein wenig wie ein Berner Sennenhund im Miniformat aussieht :-). Über ihn gibt es im Tierheim nur Gutes zu berichten, denn dort ist er Menschen und anderen Hunden gegenüber aufgeschlossen und lieb.

Schmusen, Spazierengehen und Schlafen zählen zu seinen größten Hobbys.Jedoch kommen sowohl Spaziergänge, als auch Schmusestunden im Tierheim deutlich zu kurz, sodass er sehnsüchtig darauf wartet, dass jemand ihn auf den Bildern wahrnimmt und ins Herz schließt. Wir hoffen sehr, dass ihm irgendwann eine Person das Zuhause schenkt,auf dass er so sehr wartet.

Rasse: Mischling Alter: geb. ca. 2007 Größe: ca 30 - 35 cm

Kastriet: bei Ausreise

Aufenthaltsort: Tierheim Ostroda (Polen)

Kontakt:Luke Borrenkott Tel.: 0152/33642295

Mail: lukeborrenkott(at)googlemail.com

http://www.heimatlosepfoten.de/

Alle Tiere reisen mit einem EU- Ausweis, werden kastriert, gechipt und geimpft.

 

Uniska

2018...vielleicht hatte sie mal ein Zuhause aber daran

wird sie sich nicht mehr erinnern, denn sie wartet mittlerweile

seit 8 Jahren  im Tierheim 

2017: bis heute gab es niemanden der ihr ein Zuhause geben möchte...

2016: kein Zuhause in Sicht

2015: Uniska kam mit etwa einem Jahr ganz verängstigt ins Tierheim.

Wir möchten uns gar nicht vorstellen, was sie in ihren ersten Lebensmonaten alles erlebt haben mag. Nun sitzt die schöne Hundedame seit 5 Jahren im Tierheim und wartet noch immer auf eine liebevolle Familie. Bis heute zeigt sich Uniska fremden Menschen gegenüber anfangs misstrauisch. Wenn sie merkt, dass man nur gutes im Sinn hat,entspannt sie sich jedoch und fasst Vertrauen.

Sie ist eine tolle Hündin, die vertrauten Menschen viel Liebe schenkt und ihre Dankbarkeit spüren lässt. Wir suchen für diese hübsche Maus tolle Menschen die bereit sind, mit Uniska das große Hunde 1x1 zu erlernen und die nicht gleich die Flinte ins Korn werfen.

Name: Uniska Rasse: Mischling Alter: Geb. ca. 2009

Größe: ca. 45 cm Geschlecht: Hündin Kastriert: ja

Aufenthaltsort: Tierheim Ostroda (Polen)

Kontakt:Claudia Wessel Tel.: 01523/4598294 oder 0231/532 11 845

Claudiawessel(at)hotmail.de http://www.heimatlosepfoten.de/

Alle Tiere reisen mit einem EU- Ausweis, werden kastriert, gechipt und geimpft

schwarze Schönheit

Diese kleine schwarze Schönheit ist seit Montag 26.11.2018 in München auf einer Pflegestelle ! Sie sucht dringend ein Zuhause bei erfahrenen Menschen (hat Angst vor Holztreppen und kennt noch keine Leine, noch nicht ganz Stubenrein) Sie ist 2,5 Jahre alt kastriert und hat bis jetzt in einer Holzhütte in der Türkei gelebt. Wer gibt dieser lieben, dankbaren Hündin ein Zuhause für immer ? Tel. 0177-4852264

Mailadresse: nese.aytug(at)yahoo.com

 

Huncut und Samy

Huncut und Samy sind fröhliche, sehr aktive Hündinnen, die voller Energie stecken. Menschen begegnen sie überschwänglich und vertrauensvoll, ja, sie sind kaum zu bremsen. Bis vor kurzem lebten sie mit ihrer Mutter bei einer Familie, allerdings scheinbar mehr oder weniger draußen, denn sie waren oft um das Haus herum und auf der Straße unterwegs. Daher wurden die Schwestern nun ins Tierheim gegeben, nachdem ihre Mutter verstorben ist.

Die Mutter ist ein Vizsla, der Vater ein Bullmastiff. Von wem sie mehr Wesenszüge haben, ist schwer zu sagen. Der Bullmastiff gilt als ausgeglichen und sanft und er wird im Zweifelsfall seine Familie beschützen. Der Vizsla ist ein temperamentvoller und sensibler Jagdhund. Von beiden haben sie ganz sicher viel Power und eine riesige Portion Begeisterung für ihre Menschen mitbekommen.

Ganz viel Streicheleinheiten und ausgedehnte Spaziergänge sind hier ein absolutes Muss für die 2 Knutschkugeln im Vizsla-Format: Huncut ist 57cm groß und 28 Kilo schwer, Samy ist 54 cm groß und 25 Kilo schwer.

Samy hat leider ein großes Vermittlungs-Hindernis, der eher ein Schönheitsfehler, als ein echtes Handicap für sie ist: sie ist völlig blind, denn ihr fehlen die Augäpfel. Trotzdem hat sie bisher ein ganz normales Hundeleben führen dürfen, wurde nicht separiert, eingesperrt oder geschützt. Wenn sie mit ihrer Schwester zusammen ist, merkt man ihr daher auch keine Einschränkung an. Ohne Huncut ist sie etwas zurückhaltend, aber ganz lieb und zutraulich, wenn sich jemand mit ihr beschäftigt. Sie hat gelernt, ohne visuelle Informationen auszukommen, sie spielt, geht spazieren, ist ein fröhlicher und unbeschwerter Hund. Damit sie keine Probleme mehr mit den Wimpern hat, hat die Tierärztin die Lider durch eine Naht geschlossen. Blindheit ist für Hunde gut handelbar. Ein vorhandener Zweithund wäre sicher hilfreich für sie, ist aber keine Bedingung.Beide Hündinnen wurden kastriert und würden selbstverständlich geimpft, gechipt und entwurmt nach Deutschland kommen.

Bettina.demmer(at)tierrettung-Ausland.com

Percy

Unser kleiner, bezaubernder Percy ist ein ca. 7jähriger und 37cm großer, sehr lieber, vermutlich Bodeguero Andaluz-Jack Russel - Mischling. Im Moment wiegt er nur 6,5kg, aber daran wird gearbeitet, er muss dringend noch etwas zunehmen. Aber das ist bei Percy`s gutem Appetit kein Problem :)) Er hat kurzes, pflegeleichtes Fell mit toller Maserung. Sein treuer Blick mit den großen Kulleraugen lässt jedermann Dahinschmelzen…

Percy ist sehr verschmust, hat keine Berührungsängste, ist zu jedem Menschen nett und freundlich. Auch andere Hunde findet er toll.

Der Bub ist in erbarmungswürdigem Zustand, alleine auf der Straße umher irrend, gefunden worden. Die Vergangenheit hat leichte Spuren hinterlassen: Aktuell noch zu dünn, ein paar Zähnchen fehlen (Gebiss wurde aber im Refugio komplett saniert - außer ein paar charmante Lücken  - sieht das süße Kerlchen jetzt wieder ganz fein aus), ein paar kleine Narben im Fell. Aktuell kann er sich bei seiner neuen Pflegefamilie bestens erholen, zur Ruhe kommen und die liebevolle Pflege, Wärme und Zuwendung genießen. Und das tut der goldige Schatz in vollen Zügen und mit großer Dankbarkeit.

Trotz seiner schlechten Vergangenheit hat Percy sich sein sonniges Gemüt und den ehrlichen Charakter bewahrt und dankt es seinen Menschen mit gaaaanz viel Liebe.

Spazierengehen findet er auch toll, er läuft noch etwas unruhig an der Leine – hier wird fleißig geübt. Der Kleine ist bereits stubenrein und kann im Rudel kurze Zeit alleine bleiben.

Der bezaubernde Sonnenschein ist frisch kastriert, gechipt, geimpft, auf Leishmaniose negativ getestet und entwurmt. Nun fehlt nur noch sein neues Traum- Zuhause, wo er geliebt wird und für IMMER bleiben kann…

Durch sein unkompliziertes und liebenswertes Wesen passt das süße, kleine Kerlchen eigentlich überall hin&

Verliebt??? Dann schnell melden: alena.dommermuth(at)t-online.de

 

Rosy

Dieses lächelnde Mädel ist ROSY. Sie ist ca. 4 Jahre jung, geimpft, gechipt und kastriert.

ROSY hat 2 Jahre in einem Zwinger im städtischen Tierheim verbracht, danach 1 Jahr in einem Dorf an einer Kette - und bisher hat sie noch keine Chance auf ein neues Zuhause erhalten.

Jetzt musste ich sie zurück in's städtische Tierheim gebracht, weil sie es haßt, an der Kette angebunden zu sein. Aber lange kann sie dort nicht bleiben, denn es gibt nur 6 Zwinger....

ROSY ist ca. 55 cm hoch/30 kg schwer. Sie ist sehr freundlcih zu Menschen und anderen Hunden, könnte auch mit Kätzchen zusammen leben - außerdem mag sie Kinder! Sie läuft mit und ohne Leine ziemlich gut! Ein Haus mit Garten wäre ein Traum, aber ein liebevolles Zuhause in einer Wohnung wäre auch prima.

ROSY ist sehr intelligent und freundlich, ein ruhiges Mädchen.

Ihre Geschichte in Kürze:

Sie war ein Wachhund in einer städtischen Fabrik, aber da sie viel zu freundlich zu Menschen war, hat sie der Chef im Tierheim abgegeben. In BG adoptiert keiner einen Mischling! Hunde wie ROSY hätten höchstens eine Chance als Wachhund - aber auch das fällt ja aufgrund ihrer Freundlichkeit weg!

Im Tierheim lebt ROSY momentan mit einer anderen Hündin zusammen. Wer öffnet sein Herz für sie, sie ist doch so eine nette - und ein perfekter Familienhund. Auch eine Pflegestelle würde helfen!

Direktkontakt: Svetlana Petrova (bulgarisch/englisch) vetsvet(at)abv.bg

 

Sultan

Der kleine Sultan verdient ein Königreich!

Das ist Sultan, ein 8 Monate alter Rüde, der verlassen auf den Straßen von Snina in der Ostslowakei gefangen wurde und nun im dortigen Tierheim untergebracht ist.Sultan ist ein Schatz, ganz umgänglich, lieb und verspielt und total friedlich und freundlich mit anderen Hunden.

Er wird als braver, unkomplizierter und sehr dankbarer Hund beschrieben, der ganz dringend ein eigenes Zuhause und liebevolle Hundeeltern braucht, die mit ihm durchs Leben gehen und ihm die schönen Seiten zeigen.Sultan durfte in seinem kurzen Leben bisher noch nichts schönes erleben und braucht ein Umfeld, in dem er Geborgenheit, Ruhe und Sicherheit erfährt und wo er Menschen an seiner Seite hat, die Freude an gemeinsamen Aktivitäten und der Beschäftigung mit dem Hund haben.Ein Hundefreund im Haushalt, an dem sich Sultan orientieren kann, wäre klasse, ist aber natürlich keine Vorgabe. Das Hunde-ABC und den Hunde-Knigge müsste der kleine Schnuckel natürlich noch erlernen, aber das gehört ja zum gemeinsamen Prozess.

Sultan wird entwurmt, entfloht, geimpft, gechippt und kastriert mit Vor- / Nachkontrolle, Schutzvertrag und Schutzvertrag vermittelt.

 

Kontakt: anne.schumacher75(at)googlemail.com

Ernie

ERNIE  Alter: ca. 2 Jahre Geschlecht: männlich

Größe/Gewicht: 47cm/23kg

Derzeitiger Aufenthaltsort: Kreta (Griechenland)

Ernie ist geimpft und hat einen Mikrochip 

Ernie kam in unser Tierheim durch einen Anruf.Ein Auto fuhr ihn an und lies ihn einfach liegen. Nachdem man ihn drei lange Tage (!!!) im Straßengraben liegen ließ, riefen uns endlich die Anwohner an und berichteten uns von ihm.Es stellte sich heraus, dass er bei dem Unfall einen Beckenbruch erlitt und sich eines seiner Hinterbeine auskugelte. Der Bruch wurde operiert und das Bein wieder eingerenkt. Mittlerweile kann er wieder verhältnismäßig gut laufen. Er humpelt ein wenig und läuft nicht ganz gerade.

Aufgrund der eingeschränkten tierärztlichen Möglichkeiten auf Kreta, empfehlen wir ihn in Deutschland noch einmal gründlich untersuchen zu lassen.Ansonsten ist Ernie ein sehr liebenswerter Kerl, der sehr gut mit anderen Hunden und Menschen auskommt.Bei Interesse freuen wir uns sehr über Ihren Anruf. Da das Wohlergehen des Tieres bei uns an allererster Stelle steht, weisen wir von Anfang an darauf hin, dass die Vermittlung ein wenig Zeit und Geduld benötigt.

Bitte nur ernstgemeinte Anfragen an Katrin Siedler. Email: kat_manila(at)yahoo.de

Bei Interesse kann auch gerne ein Video zugesendet werden.

Oliver

Geboren: 01.11.2013 Geschlecht: männlich Rasse: Mischling

Schulterhöhe: 50 cm  Kastriert: nein Geimpft: ja Gechippt: ja

Mittelmeercheck: nein Krankheiten: keine bekannt

Katzenverträglich: denkbar

Hundeverträglich: ja Kinder: denkbar Handicap: nein

Aufenthaltsort: Sardinien

Oliver ist seit Juli 2016 in unserem Rifugio auf Sardinien. Er erhält einfach keine Anfragen... Er ist ein neugieriger, aktiver und interessierter Hund und wir können ihm im Rifugio einfach nicht gerecht werden.Er braucht Beschäftigung, möchte viele Dinge lernen - es wäre so schön ein zuhause für ihn zu finden.

Nicole Herzberger Tel. 0172-6845186 E-Mail: nicole.herzberger(at)respektiere.com

vorherige Seite -> Flugpaten nächste Seite -> Auslandshunde 2
 
Auszeichnungssprache: valides xhtml 1.0 strict Layout: CSS Level 2